Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 6,95
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von SDRC
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Prime Versand und Kundenservice durch Amazon
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Der neue Knigge: Sichere Umgangsformen für alle Situationen Gebundene Ausgabe – 1. Oktober 2004

3.1 von 5 Sternen 9 Kundenrezensionen

Alle 3 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 14,90 EUR 0,71
3 neu ab EUR 14,90 27 gebraucht ab EUR 0,71

Diese Sommerschmöker gehören in die Strandtasche
Damit Sie nicht ohne gute Bücher im Gepäck in den Flieger steigen, haben wir für Sie aktuelle Sommerschmöker zusammengestellt, die Sie im Urlaub nicht mehr aus der Hand legen wollen. Zum Buch-Sommershop.
click to open popover

Hinweise und Aktionen


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Auch gutes Benehmen hat seine Geschichte. Bereits im Mittelalter beschäftigte sich Karl der Große mit höfischen Umgangsformen, und in der Goldenen Bulle regelte Karl IV. später das Hofzeremoniell zwischen Deutschland, Österreich und Böhmen. Uneingeschränkte Lichtgestalt aller Verfasser von Benimmbüchern aber war zweifellos der Freiherr von Knigge (1751-1796), der, als Kind der Aufklärung, in seinem Standardwerk Über den Umgang mit Menschen das korrekte Zusammenleben von Menschen aller Stände und Schichten sicherstellen wollte. Benimm Dich so, dass Du wollen kannst, dass Deine Höflichkeit zum allgemeinen Gesetz werden könnte, lautet der Knigge'sche Imperativ.

Eigentlich ist Der neue Knigge gar kein "Knigge", sondern ein echter "von Au". 1995 erstmals publiziert, hat die ehemalige Redakteurin, Ressortleiterin und Textchefin Franziska von Au ihn verfasst -- und für diese Neuauflage gründlich überarbeitet. Ihr Alter verschweigt der Anhang -- nachzufragen verbietet bekanntlich schon bei Knigge der Anstand. Und auch sonst ist von Au den Ideen des Freiherrn treu geblieben und hat seine im 18. Jahrhundert geborenen Grundsätze auf die Gegenwart übertragen. Auf 250 Seiten gibt sie Tipps zum guten Benehmen bei Tisch, im Restaurant oder bei offiziellen Anlässen, als Gastgeber, im Krankheits- oder im Todesfall. Sie erläutert, warum Raucher immer auf Nichtraucher Rücksicht nehmen sollen (und nicht umgekehrt), wie man richtig Rolltreppe fährt oder warum man sich im E-Mail-Verkehr anders verhalten muss als bei postalischer Korrespondenz. In Kästchen werden die Ratschläge noch einmal prägnant zusammengefasst -- und am Rand mit Zitaten prominenter Personen untermauert.

Im Impressum findet sich ein hübscher Hinweis: "Der Verlag kann für eventuelle Fehler oder Schäden, die aus den im Buch gegebenen praktischen Hinweisen resultieren, keine Haftung übernehmen". Es kann also gar nicht schaden, vor der Anwendung der klugen Tipps kurz nachzudenken -- dem aufgeklärten Freiherrn hätte das gefallen. Tatsache ist: Wer aus einer guten Kinderstube in die Welt hinaustritt, der hat es leichter in der Welt. Und wer keine gute Kinderstube hat, für den ist ja Der neue Knigge da. --Thomas Köster -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Hinter Franziska von Au verbirgt sich die erfolgreiche Buchautorin Christina Zacker. Als echter Spross einer alten, österreichischen Adelsfamilie liegen Christina Zacker insbesondere die Themen Tradition und Brauchtum am Herzen. Nach der Ausbildung zur Journalistin in München war sie als Redakteurin, Ressortleiterin und Textchefin sowie als Kolumnistin bei verschiedenen Tageszeitungen und Frauenmagazinen tätig. Seit etlichen Jahren arbeitet Christina Zacker als freiberufliche Buchautorin. Im Südwest Verlag, aber auch in den Verlagen Ludwig und Cormoran, hat sie unter dem Namen Franziska von Au, der übrigens der Name ihrer Urgroßmutter ist, zahlreiche erfolgreiche Bücher verfasst. Christina Zacker lebt in der Nähe von Monchique an der nördlichen Algarve in Portugal.


Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

am 23. August 2002
Format: Gebundene Ausgabe
0Kommentar| 94 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Oktober 2002
Format: Gebundene Ausgabe
0Kommentar| 87 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Juni 2007
Format: Gebundene Ausgabe
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Dezember 2001
Format: Gebundene Ausgabe
0Kommentar| 47 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. April 2008
Format: Gebundene Ausgabe
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. November 2002
Format: Gebundene Ausgabe
0Kommentar| 27 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Wo ist meine Bestellung?

Versand & Rücknahme

Brauchen Sie Hilfe?