flip flip Hier klicken Jetzt informieren PR Evergreen Cloud Drive Photos Mehr dazu HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle PrimeMusic BundesligaLive


am 24. Februar 2012
Die neue Gehörbildung ist ausgezeichnet! Benutze es um mein Wissen aufzufrischen, aber auch zu erweitern. Zu Beginn: Der Autor setzt ein musikalisches Verständnis voraus (wie z.b. Noten lesen) aber wenn man dies beherrscht, kommt man mit dem Buch super klar! Das Buch ist sehr detailiert, klar strukturiert, und mit sehr vielen Übersichten, Beispielen, und Zeichnungen ausgestattet! Eignet sich also auch hervorragend zum Unterrichten! Dank der beiliegenden Cd mit Hörbeispielen, Arbeitsblättern zum Ausdrucken und den dazugehörenden Lösungen, ist das Buch absolut genial um das Gehör zu trainieren. Bin sehr zufrieden damit. KLARE KAUFEMPFEHLUNG!
5 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 10. Januar 2014
So eine schöne Erklärung mit Beispielen und den daraus Resultiwewnden Fortschritt, haette ich mir nicht zu Wünschen gewagt. Vielen Dank
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 31. Dezember 1999
Tom van der Gelds Buch hat mir bei der Entwicklung meiner Hörfähigkeiten sehr geholfen. Besonders gut hat mir der klare methodische Aufbau und die Vielzahl der Übungen auf den beigelegten CD gefallen, denn gerade die ist bei anderen Publikationen zu dem Thema bis weilen für meinen Geschmack zu knapp bemessen. Der Autor beginnt mit der Chromatischen Tonleiter un d arbeitet sich über Intervall und Modi, Drei- und Vierklängen allmählich zu Melodiediktaten vor. Am Ende eines jeden Kapitels giebt es einen Test, anhand dessen man sich vergewissern kann, ob man den Stoff des Kapitels auch wirklich verinnerlicht hat. Auch der Rhythmus bekommt einige Kapitel gewidmet, in andern Büchern wird er meist sträflich vernachlässigt. Darüber hinaus giebt es Zahlreiche Übungen und Anregungen über den Eigentlchen Inahlt des Buches hinaus. Ês bleibt zu hoffen, das er Autor die Ankündigung, diesem ersten einen zweiten Band folgen zu lassen tatsächlich in die Tat umsetzt. Er wäre ebenso wie der Erste ein willkommener Beitrag zur Welt der Jazzpädagogik. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
16 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 4. Juli 2010
Jazz Ear Training from Tom van der Geld seems to be a nice book to use in classes at the conservatory. And in fact; it is usable as such, but only in a preperatory class. For use in the actual ear-training classes the level of the exercises isn't quite high enough. Nevertheless, a few of the exercises are usable, but as a stand-alone method it lacks the desired level.
As for the cd's: they are a nice addition, but it would have been better if they would have been made available through a site, because in that way the teacher can make better use of it in the classroom.
The book is made in a bilingual way; every page is divided into to columns, where the left one is in German, and the right column gives the same textual content in English. It may be clear that this isn't usefull at all, because I never come across a situation where I need to explain something in German, because either me or my students don't understand it in English. Off course, seen that the author is German, it seems logical that there is a German version, but it would have been much better to keep that in seperate books, if it isn't just for the loss of pages.
Conclusively; this book can be nice for an amateur, who wants to improve his aural skills; or to prepare oneself for a study at the conservatory, but for use by professional teachers at a conservatory it lacks the desired level. At the last page of the book there is mentioned that there will be al volume 2. I wasn't able to find such a volume 2; but perhaps this volume 2 will be better suitable.
5 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 16. August 2001
Ich erwarte für ein 'Buch' dieses Preises separat beigefügte CDs in der korrekten Anzahl. Bei mir fehlte die erste CD, die restlichen 2 wurden auf die Rückseite geklebt, so dass man das Paperback beim Öffnen der CDs beschädigt. Das Werk ist zweisprachig (englisch und deutsch), so dass nur der halbe Inhalt geliefert wird. Wie meist bei den 'Werken' mit CD handelt es sich um Billigqualität, die einem schon vor Würdigung des Inhaltes die Laune zum Lesen und Hören - geschweige denn zum Durcharbeiten - nimmt...
16 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden



Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken