Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
  • Alle Preisangaben inkl. USt
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Und mittags geh ich heim:... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden

Lieferort:
Um Adressen zu sehen, bitte
Oder
Bitte tragen Sie eine deutsche PLZ ein.
Oder
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Gut
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Und mittags geh ich heim: Die völlig andere Art, ein Unternehmen zum Erfolg zu führen Gebundene Ausgabe – 27. August 2012

4.6 von 5 Sternen 45 Kundenrezensionen

Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 19,90
EUR 15,99 EUR 13,29
64 neu ab EUR 15,99 10 gebraucht ab EUR 13,29

Diese Sommerschmöker gehören in die Strandtasche
Damit Sie nicht ohne gute Bücher im Gepäck in den Flieger steigen, haben wir für Sie aktuelle Sommerschmöker zusammengestellt, die Sie im Urlaub nicht mehr aus der Hand legen wollen. Zum Buch-Sommershop.
click to open popover

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Und mittags geh ich heim: Die völlig andere Art, ein Unternehmen zum Erfolg zu führen
  • +
  • ... und heute leg ich los!: Die völlig andere Art, im Job zu leben
  • +
  • Erfolg hat, wer Regeln bricht: Wie Leidenschaft zu Spitzenleistung führt. Ein Ausnahmeunternehmer packt aus
Gesamtpreis: EUR 59,70
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

»Dieses Buch ist ein must-have für alle Unternehmer und Führungskräfte, die Eigenverantwortung als oberstes Führungsprinzip leben möchten.« (Handelsblatt)

»»Wer keine Verantwortung übernehmen möchte, wird sich bei uns relativ schnell überfordert fühlen«, sagt auch Lohmann,»weil er auf etwas wartet, das nicht kommt: Die Ansage von oben.« Was ihm half: Die Firma ist stetig gewachsen. Er begann vor 13 Jahren mit etwa 40 Mitarbeitern, hat heute 160. Von den ersten 40 sind mehr als 30 noch im Unternehmen. »Aber ohne die 100 neuen wäre dieser gravierende Kulturwandel wohl nicht zustande gekommen.«« (brandeins)

»Lohmanns mehrfach für seine Produkte ausgezeichnetes Unternehmen war dreimal 'Top-Arbeitgeber'. Das Führungsprinzip des Norddeutschen [...] lautet: Die Mitarbeiter arbeiten selbstständig und eigenverantwortlich. Mit gezielten Maßnahmen (etwa Abschaffung von Abteilungen und Warenlagern) hat er gleichzeitig auch die Produktivität des Unternehmens gesteigert.« (Südkurier)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Detlef Lohmann ist Inhaber und Geschäftsführer von »allsafe Jungfalk«, einem Hersteller für Ladungssicherungssysteme in Baden-Württemberg.


Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Ein sehr inspirierendes Buch über Führung und Loslassen.
Es ist sehr praktisch und nachvollziehbar geschrieben.
Lassen Sie Ihre Profis Ihre Arbeit machen, ohne von oben Hierarchien durchzudrücken.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Detlef Lohmann hat ein wunderbares Buch geschrieben: Das beste ist, dass es wirklich von einem Praktiker stammt.
Ohne "bullshit", ohne großes herum-Theoretisieren - er hat das, was er schildert, einfach getan und lebt es gemeinsam mit seinen Mitarbeitern und
Mitarbeiterinnen. Um Gordon Livingston zu zitieren: Es kommt nicht darauf an, was man denkt und auch nicht darauf, was man fühlt - das was zählt ist, was man tut.
Dabei liest sich das Buch sehr locker und flüssig und damit angenehm.
Alles, was er beschreibt, ist Bestandteil unserer Philosophie und Beratungsarbeit beim Roten Faden (Berlin): so bin ich Herrn Lohmann überaus dankbar für sein Buch und seine Schilderungen, denn
man könnte alles in drei Worten zusammenfassen "es funktioniert wirklich!".
Und Dank an den Bruder Dr. Ulrich Lohmann, denn wie man liest, wäre das Buch ohne sein Drängen nicht zustande gekommen.
Ich bin begeistert!
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition
Faszinierd wie so ein Buch 5 Sterne bekommen kann.
Das Buch generell empfinde ich als sehr gut. Allerdings sind ein paar
Punkte die nicht optimal sind.

1. Immer wieder Sprünge in die geschichtliche Vergangenheit
musste hier das Buch "gefüllt" werden

2. Die Ideen sind sehr gut, leider schreibt der Autor als wäre ihm das alles
selber eingefallen - hier wurde eindeutig "geklaut" wie bei Tempus etc.

3. Wenn es mal spannend wird (Mitarbeiter,Probleme) kommt leider immer
eine recht kurze allgemeine Abhandlung anstatt genauer Erklärung wie
das Problem behoben wurde.

Trotz all dieser Punkte von mir 4 Sterne - da solche Themen einfach zu wenig
veröffentlicht werden
Kommentar 24 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
wenn
- man gute Beispiele möchte, wie man erfolgreich den Mitarbeitern mehr und mehr Freiraum gibt,
- man weniger Tagesgeschäft und mehr Zeit für die Strategie möchte,
- man über den Konflikt zwischen alpha-Mensch und beta-Unternehmer schmunzeln möchte,
- man an zwei Abenden ein inspirierendes und gut lesbares Management-Buch lesen möchte.
Kommentar 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Das Buch hat mich fasziniert. Ein Unternehmen, das auf die Eigenveranwortung seiner Mitarbeiter setzt. Ein Unternehmen, das das Arbeiten und Denken in Prozessen konsequent in die Tat umsetzt. Und das ganz offensichtlich nicht nur in Appellen und Reden, sondern real im betrieblichen Alltag. Ein Unternehmer, der mit grossem Selbstbewusstsein und gerade deshalb haeufig auch im Detail, seinen Weg zu dieser Organisationsstruktur und seinem Erfolg beschreibt. Ein Unternehmer aber auch, der sich nicht scheut, ab und an seine Fehler und Niederlagen auf diesem Weg zu beschreiben und gerade dadurch ein realistisches Bild entstehen laesst. Letztlich auch ein Unternehmer als Mensch, der in seinen Ausfuehrungen interessante Gedankeng zu gesellschaftlichen Themen (Von Leiharbeit bis Steuern) vertritt, die, abseits des Mainstreams, aufschlussreiche Einschaetzungen zum den Gesamtzusammenhang seiner Vision bieten, die der Unternehmenskonzeption zugrunde liegen. Ein rundes Bild also, originell in einzelnen Geschichten verpackt und daher genuesslich zu lesen. Fuer alle lesenswert, die an klassischen Managementmethoden zweifeln oder sich in ihnen verirrt haben.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Beschreibung eines Führungsstils der leider seltenen Art. Ich selbst mache als Unternehmer ähnlich gute Erfahrungen damit, den Rahmen zu definieren, innerhalb dessen die Mitarbeiter ziemlich frei in der Umsetzung sind. Anfangs war dies für beide Seiten mühselig und ungewohnt. Wie im Buch beschrieben lohnt sich aber dieser Aufwand.

Für Unternehmer ein Muss. Für Manager, die in bürokratischen (notwendigen?) Strukturen feststecken wünschenswert.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Eines der besten Bücher, die ich je gelesen habe. In dem vom Autor beschriebenen Ansatz wird der Mensch gemäß den heutigen Gegebenheiten in den Mittelpunkt gestellt. Das Buch zeigt den Weg wie man durch erhöhte Mitarbeiterzufriedenheit zu mehr Unternehmenserfolg kommen kann. Auch wenn man vielleicht nicht immer die Gelegenheit dazu hat, diesen Weg in die Realität umzusetzen, sollte man ihn zumindest kennen.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Lohmann verspricht im Untertitel: die völlig andere Art, ein Unternehmen zu führen. Und das gelingt ihm auch. Zumindest, wenn ich sein Werk mit dem Alltag vergleiche, den ich tagtäglichen als Unternehmensberater bei meinen Kunden erlebe. In elf Kapitel stellt er anhand seiner eigenen Erfahrung als Unternehmer an Beispielen aus seinem eigenen Haus (allsafe Jungfalk), den Weg dar, den er selbst gegangen ist. Ausgehend von einem traditionell strukturierten Unternehmen hin zu einem Unternehmen das:
- Konsequent die Kunden im Blick hat (Kapitel 1)
- Ohne klassische Abteilungsstruktur und damit Abteilungsleiter/-innen arbeitet (Kapitel 2)
- Leiharbeiter höher bezahlt als festangestellte Mitarbeiter/-innen (Kapitel 3)
- Den Mitarbeiter/-innnen wirklich Entscheidungsspielräume zugesteht (Kapitel 4)
- Fehlproduktion und Schrott auf den Präsentierteller hebt (Kapitel 5)
- Von klassischem Berichtswesen nichts hält (Kapitel 6)
- In dem sich Mitarbeiter/-innen selbst befördern (Kapitel 7)
- Sich Mitarbeiter/-innen wohlfühlen und mit dem Unternehmen wirklich verbunden sind (Kapitel 8)
- Auf Vertrauen setzt und trotzdem bei Fehlverhalten konsequent ist und (Kapitel 9)
- In dem der Chef auch immer wieder zum Mittagessen daheim ist (Kapitel 10).

Das Ganze in einer frischen Schreibe mit einer gesunden Portion Distanz zu sich selbst oder gar Selbstironie. Unbedingt lesenswert!

Ein kleiner Wehrmutstropfen bleibt: Das Buch wirkt, als ob sich der Autor das alles selbst ausgedacht hätte. Natürlich ist das nicht so, man erkennt es an den Danksagungen an seine Wegbegleiter.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 33 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen