<Einbetten>
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 2 Bilder anzeigen

Dem Autor folgen

Etwas ist schiefgegangen. Wiederholen Sie die Anforderung später noch einmal.


In meinem Element: Wie wir von erfolgreichen Menschen lernen können, unser Potenzial zu entdecken Gebundenes Buch – 26. Juli 2010

3.9 von 5 Sternen 12 Kundenrezensionen

Alle 3 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle
Gebundenes Buch
EUR 42,00
 

eBooks bis zu 50% reduziert eBooks bis zu 50% reduziert


Der Beginn einer berührenden und authentischen Familiensaga von Ella Zeiss
"Wie Gräser im Wind": Kindle Storyteller-Gewinner 2018 hier entdecken.
click to open popover

Hinweise und Aktionen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
    Apple
  • Android
    Android
  • Windows Phone
    Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

kcpAppSendButton
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Hilf mir – jetzt! - Unsere Kinder sind es wert
Das neue Sachbuch von Bernd Siggelkow, Einblicke in der wertvollen Arbeit der Arche e.V. hier entdecken.

Produktinformation

Auszug aus dem Verzeichnis der vorgestellten prominenten Pers??nlichkeiten Jetzt reinlesen [94kb PDF]

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Sir Ken Robinson ist einer der international renommiertesten Trainer, wenn es um die Entwicklung des menschlichen Potenzials geht. Er arbeitete für Regierungen in Europa und Asien, Großkonzerne und einige der bedeutendsten Non-Profit-Organisationen der Welt. Er lebt mit seiner Frau und zwei Kindern in Los Angeles.

Leseprobe. Abdruck erfolgt mit freundlicher Genehmigung der Rechteinhaber. Alle Rechte vorbehalten.

Einleitung
Vor ein paar Jahren hörte ich eine wunderschöne Geschichte, die ich hier sehr gerne weitererzähle: Eine Grundschullehrerin unterrichtete eine Gruppe sechsjähriger Kinder im Zeichnen. In einer der hinteren Bänke saß ein kleines Mädchen, das normalerweise in der Schule nicht besonders aufmerksam war. Aber jetzt, im Zeichenunterricht, war es ganz bei der Sache. Über zwanzig Minuten saß die Kleine da, ihr Zeichenblatt fest vor sich, und war völlig vertieft in das, was sie da tat. Die Lehrerin war fasziniert. Schließlich fragte sie das Mädchen, was es malen würde. Ohne aufzuschauen sagte die Kleine: »Ich male ein Bild von Gott.« Überrascht erwiderte die Lehrerin: »Aber niemand weiß, wie Gott aussieht.«
Das Mädchen sagte: »Warten Sie einen Moment, gleich wissen Sie es.«
Ich liebe diese Geschichte, denn sie erinnert uns daran, dass kleine Kinder ein wunderbares Zutrauen in ihre Fantasie haben. Die meisten von uns verlieren diese Sicherheit, wenn sie größer werden. Fragen Sie eine Klasse von Erstklässlern, wie viele von ihnen sich für kreativ halten, und alle Hände fliegen in die Höhe. Stellen Sie die gleiche Frage einer Gruppe von College-Studenten, und die meisten Hände bleiben unten. Ich glaube felsenfest, dass wir alle mit außerordentlichen natürlichen Talenten geboren werden, aber zu einem Großteil von ihnen den Kontakt verlieren, je länger wir in dieser Welt sind. Paradoxerweise sind dafür vor allem Erziehung und Ausbildung verantwortlich. Die Folge? Viel zu viele Menschen finden nie den Kontakt zu ihren wahren Begabungen und wissen nicht, zu welchen Leistungen sie fähig sind.
Insofern wissen sie nicht, wer sie sind.
Ich bin sehr viel auf Reisen und arbeite mit Menschen auf der ganzen Welt - mit Bildungsträgern, Unternehmen und gemeinnützigen Organisationen. Überall begegnen mir Schüler und Studenten, die versuchen, sich über ihre Zukunft klar zu werden und nicht wissen, wo sie anfangen sollen. Mir begegnen besorgte Eltern, die ihnen dabei zu helfen versuchen, sie aber oft von ihren wahren Talenten abbringen, weil sie meinen, ihre Kinder müssten die üblichen Wege zum Erfolg einschlagen. Mir begegnen Arbeitgeber, die sich bemühen, die unterschiedlichen Begabungen ihrer Mitarbeiter zu verstehen und besser einzusetzen. Ich weiß nicht mehr, wie viele Menschen ich getroffen habe, die nicht so richtig wissen, welche individuellen Talente und Passionen sie haben. Das, was sie tun, macht ihnen keinen Spaß, aber sie wissen auch nicht, was sie stattdessen ausfüllen würde.
Andererseits habe ich Menschen kennengelernt, die auf den unterschiedlichsten Gebieten sehr erfolgreich waren, ihrer Beschäftigung leidenschaftlich gern nachgingen und sich nicht vorstellen konnten, irgendetwas anderes zu tun. Ich glaube, dass ihre Geschichten uns etwas Wichtiges über das Wesen des menschlichen Potenzials und eines erfüllten Lebens sagen können. Bei meinen Vorträgen rund um die Welt habe ich festgestellt, dass solche wahren Geschichten die Zuhörer mindestens ebenso sehr wie Statistiken und Expertenmeinungen davon überzeugen, dass wir zu uns und dem, was wir mit unserem Leben machen, eine andere Einstellung brauchen; dass wir die Erziehung und Ausbildung unserer Kinder überdenken müssen und ebenso die Art, wie wir unsere Firmen führen.
Dieses Buch enthält einen bunten Strauß von Geschichten über die kreativen Reisen ganz unterschiedlicher Menschen. Viele von ihnen wurden speziell für dieses Buch interviewt. Sie erzählen, wie sie ihre speziellen Talente entdeckt haben und dadurch, dass sie tun, was sie lieben, auch finanziell sehr erfolgreich geworden sind. Mich hat beeindruckt, dass diese Menschen oft nicht den konventionellen Wegen gefolgt sind. Vielmehr war ihre Lebensreise voller Brüche, Wendungen und Überraschungen. Oft sagten die Interviewten, die Gespräche zu diesem Buch hätten ihnen Gedanken und Erlebnisse deutlich gemacht, über die sie so noch nie gesprochen hätten. Der Augenblick der Erkenntnis. Die Entwicklung ihrer Begabungen. Die Er- oder Entmutigung durch Familienangehörige, Freunde und Lehrer. Das, was sie trotz zahlreicher Hindernisse weiter vorantrieb.
Trotzdem sind ihre Geschichten keine Märchen. All diese Menschen haben ein kompliziertes Leben, das sie vor viele Herausforderungen gestellt hat. Ihr Weg verlief nicht glatt und reibungslos. Jeder hatte seine Triumphe und seine Katastrophen. Keiner hat ein »perfektes« Leben. Aber alle erleben regelmäßig Augenblicke, die sich nahezu vollkommen anfühlen. Ihre Geschichten sind oft faszinierend.
Trotzdem geht es in diesem Buch nicht um diese Menschen. Sondern um Sie.
Ich habe dieses Buch geschrieben, damit Ihre Perspektive auf das Potenzial und die Kreativität von Menschen sich erweitert und Sie die Vorteile erkennen, die es für uns alle hat, wenn wir den Kontakt zu unseren individuellen Talenten und Passionen herstellen. Es geht um Themen, die für unser Leben und das unserer Kinder, Schüler und Mitarbeiter extrem wichtig sind. Ich verwende den Begriff Element, um den Ort zu beschreiben, an dem das, was wir gern tun, und das, was wir gut können, zusammenkommen. Ich halte es für unbedingt notwendig, dass jeder sein »Element« findet - nicht nur, weil jeder Einzelne dann ein erfüllteres Leben hat, sondern weil in einer bewegten Welt wie der unseren die Zukunft der Gemeinwesen und Institutionen darauf angewiesen ist.
Die Welt verändert sich schneller als je zuvor in unserer Geschichte. Für die Zukunft können wir nur hoffen, dass wir für das Potenzial des Menschen ein neues Paradigma entwickeln, das einer neuen Ära menschlichen Daseins gerecht wird. Wir müssen erkennen, wie wichtig die Förderung menschlicher Begabungen ist, und dass Talent sich bei jedem von uns anders äußert. Wir müssen - an unseren Schulen, Arbeitsplätzen und öffentlichen Institutionen ― Umgebungen schaffen, in denen jeder dazu ermutigt wird, kreativ zu wachsen. Wir müssen dafür sorgen, dass jeder die Chance hat, das zu tun, was im Innersten in ihm angelegt ist, und auf seine Weise sein Potenzial entdeckt.
Dieses Buch ist der atemberaubenden Vielfalt an Begabungen und Passionen gewidmet und unserem unglaublichen Potenzial, zu wachsen und uns weiterzuentwickeln. Es handelt auch von den Umständen, unter denen menschliche Talente gedeihen oder verdorren. Es handelt davon, wie wir alle mehr in der Gegenwart sein und uns gleichzeitig auf die einzig mögliche Weise auf eine völlig unbekannte Zukunft vorbereiten können.
Um aus uns selbst und unseren Mitmenschen das Beste zu machen, brauchen wir dringend ein komplexeres Verständnis vom menschlichen Potenzial. Wir müssen unser Element finden.


KAPITEL EINS
Das Element
Gillian war zwar erst acht Jahre alt, aber ihre Zukunft stand bereits auf der Kippe. Ihre schulischen Leistungen waren eine Katastrophe, zumindest nach Meinung ihrer Lehrer. Hausaufgaben lieferte sie zu spät ab, ihre Handschrift war schrecklich, und Tests schaffte sie mit Ach und Krach. Aber nicht nur das, sie störte auch den gesamten Unterricht, indem sie mal geräuschvoll herumzappelte, mal aus dem Fenster starrte, so dass der Lehrer den Unterricht unterbrechen musste, um sie zur Ordnung zu rufen, und dann wieder irgendetwas anderes anstellte, das die Kinder um sie herum störte. Das alles machte zwar Gillian nicht großartig etwas aus - sie war es gewohnt, dass Autoritätspersonen sie korrigierten und hielt sich nicht für ein schwieriges Kind -, wohl aber der Schule. Die Situation spitzte sich zu, als die Schule ihren Eltern einen Brief schrieb.
Die Schulleitung war der Ansicht, Gillian hätte irgendeine Lernbehinderung und wäre in einer Schule für Kinder mit besonderen Bedürfnissen vielleicht besser aufgehoben. All das fand in den 1930er Jahren statt. Ich glaube, heute würde eine Schulleitung sagen, Gillian hätte eine Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung (ADHS), und sie mit Ritalin oder Ähnlichem behandeln...



12 Kundenrezensionen

3,9 von 5 Sternen

Dieses Produkt bewerten

Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Lesen Sie Rezensionen, die folgende Stichworte enthalten

2. Mai 2014
Format: Kindle AusgabeVerifizierter Kauf
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
Kommentar Missbrauch melden
21. Januar 2013
Format: Gebundene AusgabeVerifizierter Kauf
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
Kommentar Missbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTER
10. Dezember 2011
Format: Gebundene AusgabeVerifizierter Kauf
26 Personen fanden diese Informationen hilfreich
Kommentar Missbrauch melden
11. März 2013
Format: Gebundene AusgabeVerifizierter Kauf
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
Kommentar Missbrauch melden
9. Januar 2014
Format: Gebundene AusgabeVerifizierter Kauf
19 Personen fanden diese Informationen hilfreich
Kommentar Missbrauch melden
Möchten Sie weitere Produkte entdecken? Weitere Informationen finden Sie auf dieser Seite: Selbstwertgefühl