Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
I love real food.: Einfac... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Wie neu | Details
Verkauft von Bides Buchhandlung
Zustand: Gebraucht: Wie neu
Kommentar: Gebraucht - Wie neu ungelesen - wie neu ! Rg. mit MwSt. gibt es auch, kompetenter Kundendienst bis mind. 18 Uhr, Versand per Buechersendung oder DHL.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

I love real food.: Einfach. Gesund. Lecker. Broschiert – 25. Juli 2012

4.5 von 5 Sternen 13 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Broschiert
"Bitte wiederholen"
EUR 21,90
EUR 21,90 EUR 9,00
35 neu ab EUR 21,90 2 gebraucht ab EUR 9,00

Healthy Eating
Entdecken Sie viele Bücher rund um das Thema gesundes Essen, Lifestyle und Body Balance. Jetzt entdecken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen Ratgeber? Hier klicken.

  • Ob Hobbykoch oder Küchenchef: Lassen Sie sich von unserer Kochwelt inspirieren: Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

  • I love real food.: Einfach. Gesund. Lecker.
  • +
  • I love real food 2: Einfach. Gesund. Lecker. Die Fortsetzung.
  • +
  • Glutenfreie Delikatessen: Bewusst genießen ohne Getreide
Gesamtpreis: EUR 61,79
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Svenja Trierscheid:

Svenja Trierscheid arbeitet zurzeit als Rezepte-Entwicklerin und Fotografin in Berlin.

Sie ernährt sich seit 2011 glutenfrei und hat schon 2 Paleo Kochbücher und verschiedene Artikel über Paleo herausgebracht.

Zudem hat sie im ersten Paleo-Restaurant der Welt, dem "Sauvage" in Berlin Neukölln, die Küche geführt und die angebotenen Speisen mitentwickelt.

Auf ihrem Blog Paleo-Foodporn teilt sie immer noch ihre Rezepte-Kreationen und Gedanken zum Thema Ernährung und Gesundheit mit der Welt.


Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Broschiert
Ich hatte mir das Kochbuch zum Geburtstag gewünscht, nachdem die positiven Rezensionen mir den Mund wässrig gemacht hatten. Ich gehe d'accord mit den zufriedenen Rezensenten, dass das Büchlein leckere und relativ unkomplizierte Rezepte für den Low-Carber oder Primal / Paleo-Interessierten enthält. Sie sehen mir alle gut und appetitlich aus und sind auch geeignet für Leute, die sich nicht mit 20 verschiedenen Zutaten vier Stunden in die Küche stellen wollen (wie ich zum Beispiel).

Allerdings hatte ich bei der ganzen Begeisterung und bei dem stolzen Preis gar nicht auf die Angaben: broschiert, 100 Seiten und books on demand geachtet! Für den Preis hatte ich schon ein bisschen mehr, will sagen: ein richtiges Kochbuch erwartet! Als Texterin sind mir zwei, drei nicht ausgemerzte Tippfehler nicht entgangen und mir sind auch bei zwei Rezepten Fehlstellen aufgefallen: einmal die fehlenden Eier im Eiergericht, ein anderes Mal fehlten bei der Zubereitung die Angaben, wann und wie eine bestimmte Zutat eingearbeitet werden sollte. So etwas hätte natürlich das Lektorat von books on demand - ich glaube, die bieten den Autoren ein Rundum-sorglos-Paket? - bemerken und korrigieren können...
Nun egal: Ich bin zufrieden mit den Rezepten und nehme dafür die nicht so dolle Aufmachung in Kauf. Hätte ich mir das Buch bei Amazon selbst gekauft, hätte ich es allerdings wegen des unausgewogenen Preis- / Leistungsverhältnisses zurückgegeben. Ich schließe mich der kritischen Vorrezensentin an: 10 Euro wäre o.k. und angemessen gewesen, für über 20 Euro hatte ich definitiv etwas Anderes erwartet!
1 Kommentar 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von amazone am 24. September 2012
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Dieses Buch ist definitiv anders als ich es mir vorstellte - vor allem nach den 5-Sterne-Rezensionen hier.

Geliefert wurde ein dünnes Buch mit Großdruck - in einer Schriftart, die meiner Meinung nach nicht optimal ist. (Zwar nicht Comic Sans ... aber eben auch nicht gut. Wie soll ich sagen, professionell sieht anders aus.) Die Fotos sind recht nett, aber eher farblos. Nicht so, dass einem gleich das Wasser im Mund zusammenläuft!

Fehler gibt es auch: Bei der Frittata etwa wurde glatt vergessen anzugeben, wie viele Eier man für diese "große Frittata" braucht - also, wie viele Eier nun zu 100ml Sahne und den restlichen Zutaten? Die Hauptzutat bei den Mengenangaben zu vergessen ist wirklich eine Kunst!
Im Grunde war kaum etwas Neues dabei, das meiste findet sich auch in Omas Kochbuch, man lässt nur Reis, Kartoffeln oder Getreideprodukte weg - fertig. Neue Erkenntnisse bringt mir dieses Buch leider nicht.

Auch steht nichts über die Autorin drin - wer ist sie, woher kommt ihr Wissen über Kochen und Ernährung, und was brachte sie zum Thema Paleo? Überhaupt wären ein paar mehr Erklärungen in der Einführung wünschenswert. Und Variationen, etwa wie man Sahne austauschen kann, oder wie man das Rezept auch ohne Sahne zubereiten kann (denn diese ist nicht Paleo, nur Primal).

21,90 € sind für dieses Buch eindeutig zu viel verlangt. 10 € wären okay.
2 Kommentare 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Für ein deutsches Paleo Kochbuch das in Eigenregie gemacht worden ist, ist es sehr gut geworden! Inhalt und Gestaltung gefallen mir sehr!
Den Preis finde ich nicht schlimm, dafür bekommt man auch super Rezepte geboten!
Über Vorspeise, Hauptgänge und Nachspeisen ist alles drinn und am meisten gefallt mir, dass viele Rezepte nicht zu simpel, aber dennoch nicht schwer zu machen sind!

Wer ein Paleo/Primal/Low-Carb Kochbuch auf deutsch sucht, dem kann ich das hier nur empfehlen!
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Sophie am 10. Februar 2013
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Tolles Kochbuch ganz ohne Getreide.
Und ich hab dadurch Ghee kennengelernt, ich koch und brate nicht mehr ohne ;o)
Die Spaghetti aus Zucchini sind der Knaller!
Ich habe es auch schon verschenkt, kam sehr gut an.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition
Da wird ein Buch auf den Markt geschmissen, welches "ach so healthy food" beinhalten soll, und dann kommt heraus, dass es sich um ein Rezeptbuch mit naturbelassenen Zutaten handelt...!
Sagt mal Leute, könnte ihr einfach mal auf den Markt gehen, das einkaufen, was Euch schmeckt und dann bitte mal garen nach den den üblichen Methoden: braten, dünsten, kochen... .

Kauft Euch keine Rezptbücher, sondern kauft Euch das Buch "Der junge Koch"! Das ist das Lehrbuch für angehende Köche in der Ausbildung und beschreibt ganz wunderbar ALLE Verarbeitungs-, Gar- und Herstellmethoden von natürlichen Lebensmitteln hin zu köstlichen Speisen.
Dann marschiert ihr auf den Wochenmarkt (Diskounter-Gemüseabteilung geht auch...) und kauft Euch die UNVERARBEITETEN Lebensmittel, um sie dann selbst durch gelernte Methoden zu verarbeiten.

Und JAAAAA, Ihr dürft auch Carbs essen und zwar EINMAL am Tag! Nehmt hierfür Knollengemüse südamerikanischen Ursprungs (aka KARTOFFEL!!!) oder Reis (ungeschält) (...auch Sättigungsbeilagen genannt...!) Lasst Brot/Müsli weg! Lasst am besten das ganze Frühstück weg!
Die Faustregel "Frühstücken wie ein Kaiser, Mittagessen wei ein König und Abendessen wie ein Bettler - gilt nur für Menschen,die körperlich schwer arbeiten (z.B. Landwirtschaft, Straßenbau, Gastronomie etc...) oder Kraftsport machen.
Teilt Euren Teller folgendermaßen auf: 50% Eiweishaltige Lebensmittel (Fleisch, Eier, Fisch...whatever!), 35% Gemüse, 15% Sättigungsbeilagen.
Wenn ihr auf Carbs aus Sättigungsbeilagen verzichten wollt, dann teilt die übrigen 15% auf den Anteil Eiweiß und Gemüse auf.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen