Hier klicken Amazon-Fashion Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Fire Shop Kindle PrimeMusic WS HW16

Die 25 besten Studioalben der Geschichte - unsortiert

LapOfGods
 
Balls to the Wall
Balls to the Wall
"Ein perfektes Metalalbum. Jedes Stück funktioniert. Das ist nicht nur der Accept-Klassiker, sondern ein Klassiker überhaupt."
Get Your Wings
Get Your Wings
"Sehr schöner trockener Sound. Es klingt so vielleicht heute etwas altmodisch aber auch großartig mit seiner Weite."
Rocks
Rocks
"Was für Riffs, was für Bassläufe."
Heaven & Hell (Deluxe Edition) (Jc)
Heaven & Hell (Deluxe Edition) (Jc)
"Dio tat Sabbath so gut. Ein Jungbrunnen für die Band damals. Auch eines der ganz, ganz wenigen Alben auf denen jedes Stück funktioniert. Deluxe-Edition empfohlen!"
Boston
Boston
"Das beste Debut der Musikgeschichte mit einem ganz eigenständigen Sound."
Billion Dollar Babies
Billion Dollar Babies
"Ein geniales Album. Wortgewaltig. Sehr unterschiedliche Stile, eher Rock als Hard Rock. Deluxe Edition dringend empfohlen."
Machine Head (40th Anniversary Edition)
Machine Head (40th Anniversary Edition)
"Dazu muss man nichts sagen. Auf jeden Fall sei die 25th oder 40th Anniversary Edition empfohlen."
Making Movies
Making Movies
"Die Band klingt hier ungewohnt kompakt und beschwingt. Fast schon Rock'n'Roll. Der Sound perlt, ist aber gleichzeitig druckvoll und warm"
Love over Gold
Love over Gold
"Im Gegensatz dazu: Die Neuerfindung der Langsamkeit. Ein zerbrechlicher, filigraner Klang, der Raum erzeugt."
Keeper of the Seven Keys (Parts 1 & 2) (Deluxe Edition)
Keeper of the Seven Keys (Parts 1 & 2) (Deluxe Edition)
"Was für ein Sänger, was für Kompositionen. Teil 1 gefällt mir noch besser als Teil 2, aber die Doppel-CD wäre schon die Empfehlung."
Powerslave
Powerslave
"Grandiose Riffs, großartige Spannungsbögen auch in den langen Stücken."
I Got dem Ol' Komic Blues Again Mama! (the Woodstock Experience)
I Got dem Ol' Komic Blues Again Mama! (the Woodstock Experience)
"Blues vom Feinsten. Ihr wichtigster Nachlaß. Interessand ist hier natürlich die Version mit dem Woodstock-Konzert als Bonus"
The Essential Journey
The Essential Journey
"Sehr gutes Best Of Album mit allem was AOR ausmacht"
Led Zeppelin
Led Zeppelin
"Neben Boston noch so ein grandioses Debut der Musikgeschichte. Sehr beeindruckender Blues, aber auch die ersten Page-typischen Riffs. Ohne Schwächen."
Bat Out of Hell (Special Edition)
Bat Out of Hell (Special Edition)
"Sowas hatte davor noch niemand veröffentlicht. Welche Wortgewalt, was für Arrangements."
Greatest Hits
Greatest Hits
"Ein weiteres sehr gutes Best Of Album. Vorsicht: Es gibt verschiedene Versionen mit gleichem Cover aber anderem Inhalt. Die Richtige ist die, wo die ersten 12 Titel aus den Jahren bis 1975 stanmmen."
Dark Side Of The Moon Experience Edition (Digipack, remastered) (2 CDs)
Dark Side Of The Moon Experience Edition (Digipack, remastered) (2 CDs)
"Klangrevolution von 1975."
A Night at the Opera (2011 Remaster)Deluxe Edition - 2 CD
A Night at the Opera (2011 Remaster)Deluxe Edition - 2 CD
"Das ist das, was man unter dem Namen Queen verstehen sollte."
A Day at the Races 7
A Day at the Races 7
"Die konsequnete Fortsetzung von A Night At The Opera ohne diese zu wiederholen."
Rising (Deluxe Edition)
Rising (Deluxe Edition)
"Ronnie James Dio wird zur Legende. Ein weiteres perfektes Album, was in der Deluxe-Edition noch mal deutlich gewinnt."
The very best of Otis Redding
The very best of Otis Redding
"Dictionary Of Soul heißt ein anderes Album von ihm. Die Zusammenstellung hier ist aber die Defintion des Souls."
The River
The River
"Es fließt. Sehr amerikanisch, sehr Springsteen."
Demons & Wizards
Demons & Wizards
"Was Uriah Heep ausmacht: Abwechslungsreichtum, Power, ein Hammondorgelklangteppich, Akustik, Mystik und David Byron."
Who's Next (Deluxe Edition)
Who's Next (Deluxe Edition)
"The Who erfinden sich zum wiederholten Mal neu auf dieser Platte, die nur Klassiker enthält."
Close to the Edge
Close to the Edge
"Ein unglaubliches Album. 1972 wie 2013. Empfehlenswert ist die 2013er Ausgabe mit Blue-Ray.  Das 2003er Remaster tut es aber auch."