Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. USt
Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 10,99
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: RAPIDisc
In den Einkaufswagen
EUR 10,99
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Topbilliger
In den Einkaufswagen
EUR 11,88
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: cook29
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

In the line of fire [Blu-ray]

4.6 von 5 Sternen 52 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf Blu-ray
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Blu-ray
"Bitte wiederholen"
Standard Blu-ray
EUR 7,97
EUR 6,90 EUR 3,85
Direkt ansehen mit Leihen Kaufen
Aktuelle Angebote Gutschein AV 1 Werbeaktion(en)

Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Profitieren Sie jetzt von einem 1€-Gutschein für einen Film oder eine Serie bei Amazon Video, den Sie beim Kauf einer DVD oder Blu-ray erhalten. Es ist maximal ein Gutschein pro Kunde einlösbar. Weitere Informationen (Teilnahmebedingungen)
  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.

  • Bitte beachten Sie, dass bei einigen Blu-ray-Playern ein Firmware-Update zum Abspielen dieser Blu-ray notwendig sein kann. Weitere Informationen.



Wird oft zusammen gekauft

  • In the line of fire [Blu-ray]
  • +
  • Eine Frage der Ehre [Blu-ray]
  • +
  • Besser geht's nicht [Blu-ray]
Gesamtpreis: EUR 24,23
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Clint Eastwood, John Malkovich, Rene Russo, Dylan McDermott, Gary Cole
  • Regisseur(e): Wolfgang Petersen
  • Format: Blu-ray
  • Sprache: Italienisch (Dolby TrueHD 5.1), Deutsch (Dolby TrueHD 5.1), Englisch (Dolby TrueHD 5.1)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch, Italienisch, Thailändisch, Türkisch
  • Region: Alle Regionen
  • Bildseitenformat: 16:9 - 2.40:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Sony Pictures Home Entertainment
  • Erscheinungstermin: 7. August 2008
  • Produktionsjahr: 1993
  • Spieldauer: 128 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen 52 Kundenrezensionen
  • ASIN: B0019JIY5E
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 4.934 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  • Möchten Sie die uns über einen günstigeren Preis informieren?
    Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Secret Service-Agent Frank Horrigan (Clint Eastwood) hat ein Trauma: Dallas. Bis heute fühlt sich Frank, als Ex-Sicherheitsbeamter J.F.Kennedys, mitschuldig an dessen gewaltsamen Tod. Um so heftiger reagiert Frank, als ihm ein Attentäter telefonisch die Ermordung des gegenwertigen Präsidenten ankündigt. Das Weiße Haus tut Frank als Wichtigtuer ab. Doch Franks schlimmste Befürchtungen werden wahr: Der Attentäter (John Malkovich) ist eine menschliche Killer-Maschine, ausgerüstet mit modernster Technik und kaltblütiger Skrupellosigkeit....

Amazon.de

Zwischen seinen Aufgaben als Regisseur von Perfect World und Die Brücken am Fluss übernahm Clint Eastwood die Hauptrolle in diesem packenden Thriller von 1993. In the Line of Fire - Die zweite Chance entstand unter der Regie von Wolfgang Petersen, dem hervorragenden Regisseur des im Zweiten Weltkrieg spielenden U-Boot Thrillers Das Boot. Clint Eastwood zeigt eine seiner besten schauspielerischen Leistungen als Frank Horrigan, Agent des Secret Service, der sich immer noch für den Tod von John F. Kennedy vor dreißig Jahren verantwortlich fühlt. Horrigan erhält eine zweite Chance, als er von einem mental schwer gestörten, aber hochintelligenten Attentäter (John Malkovich) herausgefordert wird, der die Absicht hat, den jetzigen Präsidenten zu töten.

Die Spannung steigt parallel zum Höhepunkt dieses intellektuellen Katz-und-Maus-Spiels, aber nicht, bevor wir nicht den Killer bei der Arbeit gesehen haben, der seine Spur mit unbarmherziger Präzision verwischt. Das straff geschriebene Drehbuch von Jeff Maguire zeigt John Malkovich als einen der Leinwandbösewichter der neunziger Jahre, den man so schnell nicht vergisst und Rene Russo nicht nur als gewitzte Secret Service-Kollegin Eastwoods, sondern auch als Partner fürs Leben. --Jeff Shannon -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD Verifizierter Kauf
Klasse Actionthriller.Story ist wirklich gut.Glaubwürdig wird das ganze auch dadurch das man alte Bilder von einem jungen Eastwood sieht.Aber auch Malkovich hat hier ne Glanzrolle.Er spielt den Attentäter einfach klasse.
Bild in 16:9 Widescreen und Ton in DD 2.0 Surround.
Laufzeit ohne Abspann 1.57.52.min. und mit Abspann 2.03.25.min. FSK 16
Bonus:Making of,Kommentar von Petersen,Entfallene Szenen,Trailer,Hinter den Kulissen mit dem Secret Service
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Amazon Video Verifizierter Kauf
Ich mag den Schauspieler Clint Eastwood, Es war ein guter und spannender Film, kann ich gut weiter empfehlen. Wir sehen uns den Film bestimmt noch einmal an.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Einer der spannernsten Thriller, die ich in den letzen Jahren gesehen habe. Auch wenn der Film schon knapp 10 Jahre alt ist, ist das Thema nach wie vor top. Der einzige Leibwächter, der bei der Ermordung von JFK dabei war und sich seitdem mit der Frage quält, ob er es hätte verhindern können, sieht sich 30 Jahre später plötzlich wieder mit einer Bedrohungslage konfrontiert, bei der er sein eigenes Leben für das des US Präsidenten einsetzen muss, denn ein verbitterter ex-CIA-Killer will sich am Präsidenten rächen. So kommt es im folgendem zu einer wirklich spannenden Konfrontation zwischen zwei Männern, die von der US Regierung ausgebildet wurden ihrem Land zu dienen, der eine als Killer und der andere als Leibwächter.
Die hier vorliegende „Collector's Edition" ist so etwas wie eine Deluxe Edition. Sie enthält neben den üblichen Extras wie Trailer und „Hinter den Kulissen" noch eine zusätzliche Tonspur mit Kommentaren des Regisseurs zum Film. Für Fans des Films gibt es noch ein besonderes Bonbon, nämlich die entfallenen Szenen. Diese Szenen stammen leider nicht vom Schneidetisch, sondern sind aus Testvorführungen abgefilmt, was eine deutlich schlechtere Qualität mit sich bringt. Zudem gibt es noch drei Dokumentationen, die die Arbeit des Secret Service behandeln. Die Navigation im Extra-Bereich ist teilweise etwas unnötig unübersichtlich, aber sonst ist alles problemlos.
Kommentar 30 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
"Linea De Fuego" ist der span. Titel für "First To Fight" (dt. "Shanghai Jack"), einem amerikanischen Kriegsfilm von Christian Nyby ("Das Ding aus einer anderen Welt" 1951).

Marine Sgt. Jack Connell (Chad Everett) ist der einzige Überlebende bei einem Gemetzel auf Guadalcanal. Dafür wird im die "Medal Of Honor" verliehen. Sein Kommandeur (Dean Jagger) befördert in zum Leutnant und schickt ihn mit anderen Trägern dieser "Medal" auf eine PR-Tour durch Amerika um für die Rüstungsindustrie die Trommel zu rühren. Dabei verliebt er sich in Peggy (Marilyn Devin) und heiratet sie. Er verspricht ihr sich für keine Kampfeinsätze mehr freiwillig zu melden. Eine Militärbasis wird ihr neues zu Hause, wo er als Drill-Intructor junge Rekruten für den Kampfeinsatz trainiert. Eine Aufgabe die er bestens ausführt, aber ihn langsam frustriert. Als auf den Gefallenenlisten immer mehr seiner ehemaligen Kammeraden stehen, bittet er Peggy (die inzwischen Schwanger ist) ihn von seinem Eheversprechen zu entbinden. Jack zieht wieder in den Krieg, wo er von seinen Männern als Kriegsheld gefeiert wird. Doch beim ersten Kampfeinsatz überkommt ihm die Angst.........

"First To Fight" dürfte in Deutschland nur eine kleine Zahl gesehen haben und dabei wird es auch bleiben.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Viele können die Argumente des Präsidentenmörders nachvollziehen, seine Telefonate mit Clint Eastwood, dem Präsidenten-Bodyguard, gehören zum absolut Besten, was Filme hergeben können. Hier kämpft tiefste, verbitterte Verzweiflung gegen strikte, patriotische Pflichterfüllung. Ein zäher Kampf zwischen zwei Charakteren, wie sie unterschiedlicher nicht sein können. Der Film lebt von Action pur ebenso wie von leisen, philosophischen Dialogen, die betroffen machen, zum Nachdenken zwingen.

Warum verzweifelt der eine an seinen Aufgaben, während der andere immer weiter macht? Der Film versucht Antworten dafür zu geben, aber letzten Endes bleibt es im Vagen, woher der Killer seine gnadenlose Verbitterung zieht, die sich in kälteste Aggression verwandelt, deren Gesichtsmimik durch John Malkovich unglaublich gut gespielt wird. Als er die beiden überraschten Angler erschießt, blitzt nichts über sein Gesicht, als vielleicht die kalte Notwendigkeit, es schnell hinter sich zu bringen. Er sucht wenigstens einen, der ihn versteht und hofft, diese Person im Bodyguard gefunden zu haben. Aus diesem Spiel bezieht er seinen letzten Lebenswillen und es kommt tatsächlich zum großen Showdown.

Dieser Film gibt eine realistische Ahnung, wie es um US-Präsidenten zugeht, welche Rolle der Personenschutz spielt und in welcher Form Machtkämpfe der einzelnen Abteilungen um das Staatsoberhaupt stattfinden. Er geht an die Grenzen des Zumutbaren mit brutaler, mitleidsloser Gewalt.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Ähnliche Artikel finden