Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 0,61
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von cd-dvd-shop
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Versand 1-2 Tage.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Der letzte Drachenlord Taschenbuch – 1999

4.7 von 5 Sternen 37 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 0,33
15 gebraucht ab EUR 0,33

Taschenbücher
Ideal für unterwegs: Taschenbücher im handlichen Format und für alle Gelegenheiten. Zum Taschenbuch-Shop
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Taschenbuch-Empfehlungen des Monats
    Entdecken Sie monatlich wechselnde Thriller, Krimis, Romane und mehr für je 6,99 EUR.

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

Amazon.de

In Cassori droht ein Bürgerkrieg und die verfeindeten Parteien bitten die Drachenlords um einen Schiedsspruch. Denn die Drachenlords sind mächtige Wesen, Menschen und Drachen zugleich, die die Bewahrer des Landes sind. Linden Rathan ist der letzte von ihnen, da seit sechshundert Jahren keiner mehr geboren wurde.

Aber da geschieht Unglaubliches; ausgerechnet in Casna, der Hauptstadt des Landes, trifft Linden auf Mauryanna, eine junge Frau, die dazu bestimmt ist, sich ebenfalls in einen Drachen zu verwandeln -- und zu Lindens Seelengefährtin zu werden.

Aber in Casna ist die Bruderschaft zu neuem, unheilvollem Leben erwacht, böse Magier, die die Drachenlords vernichten wollen. Und so muß Linden nicht nur um seine Seelengefährtin kämpfen, sondern auch um die Existenz seiner Rasse.

Drachen haben schon seit jeher die Phantasie der Menschen beflügelt, und so sind sie geradezu ein Standardthema der Fantasy, das bei vielen Lesern sehr beliebt ist. Wie der Erfolg der Drachenweltromane von Anne McCaffrey beweist.

Joanne Bertin bietet in ihrem Roman eine neue, interessante Variation: Menschen, die sich in Drachen verwandeln können. Dabei richtet die Autorin ihre Aufmerksamkeit weniger auf große Schlachten als vielmehr auf das tödliche Intrigenspiel am Hofe und die schöne Liebesgeschichte zwischen dem letzten Drachenlord und seiner Seelengefährtin. Obwohl die Romantik in diesem in sich abgeschlossenen Roman eine große Rolle spielt, kommt die Spannung nicht zu kurz. Und die Drachenlords sind sehr gut realisiert und verkörpern die Majestät, die ihnen auch zusteht. Ein schöner, unterhaltsamer Roman für alle Drachenfreunde und die, die es werden wollen. --Andreas Decker

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Macht es euch im jabbanischen Badezimmer gemütlich. Schnappt euch das Prostatamassagegerät, dieses Buch, einen Löschzwerg und etzadla auch einen Ofenkäse. Macht Kerzen an, wenn ihr keinen Strom habt. Lasst Wasser in die Wanne laufen und posizioniert euch in der Badewanne, wenn ihr da rein passt. Legt das Buch auf den Bauch (dürfte gehen wegen 6 Jahre Kampfsporterfahrung, alles nur Muskeln), öffnet den Löschzwerg und fangt an zu lesen. Im Uhrzeigersinn dazu Headbangen und die Prostata dabei massieren nicht vergessen.
Das Buch ist der zweite Teil der Seggs im Middelalter-Trilogie und befasst sich mit der Fehde des Lustlords mit Dorian d.Ü. Anders als im ersten Teil steht hier der Fokus nicht auf der Romantik, sondern eher auf den Abenteuern und Schlachten des Drachenlords. Trotzdem gibt es viele romantische Szenen mit BabyChrizzy und anderen Damen wie Erdbeerchen, die parallel zur Haupthandlung verlaufen. Das Finale der Schlacht um Burg Eppelein endet in einem genialen Plottwist um Dorian d.Ü. und eine der Liebhaberinnen des Lords, welcher die Handlungsstränge perfekt verknüpft. Mehr möchte ich hier aber nicht vorweg nehmen. Findet selbst heraus ob der Buttergolem für immer #unbesiegt bleibt. Ich bin jedenfalls ein Stück gerückt!
1 Kommentar 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Die Geschichte vom "Werdrachen" Linden Rathan hat mich sehr interessiert und da beschloss ich mir das Buch zu besorgen.

Linden Rathan ist ein Drachenlord, ein Mensch der in der Lage ist sich in einen Drachen zu verwandeln. Es scheint als wäre Linden der letzte Drachenlord, da seit 600 Jahren kein weiterer Drachenlord geboren wurde. In Maurynna scheint er endlich seine Seelengefährtin gefunden zu haben.

Das Land Cassori wird sehr gut beschrieben und auch die Charaktere sind sehr interessant und sympathisch. Als Fan von Fantasygeschichten um Drachen, Zauberer und magische Länder hat es mir viel Spaß gemacht dieses Buch zu lesen.

Die aufkeimende Liebe zwischen Linden Rathan und der jungen Maurynna finde ich wirklich romantisch. Ich finde es ist nie verkehrt wenn in bestimmten Fantasyromane ein Hauch Romantik vorhanden ist.

Für alle Fans von "Der Herr der Ringe", "Die Nebel von Avalon" und "Eragon".
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Linden Rathan ist der letzte Drachenlord, seit 600 Jahren ist kein anderer Drachenlord mehr geboren worden. Er wird mit zwei weiteren Drachenlords nach Cassori beordert, um dort zwischen den Adligen am Königshof zu schlichten. Dort angekommen müssen die drei sich gegen die Intrigen und Ränke am Hof wehren und eine Einigung zwischen den Adligen finden.
Außerhalb der Verhandlungen trifft Linden Rathan durch Zufall auf Mauryanna, die seine Seelengefährtin ist. Sie weiß von ihrem Schicksal noch nichts und ist völlig ahnungslos. Die beiden müssen sich gegen eifersüchtige Adlige und böse Magier zur Wehr setzen.

Dies ist der 1. Teil von Joanne Bertins Drachenlord-Reihe. Der Romantikanteil ist sehr hoch, aber auch für Spannung und Abenteuer wird gesorgt. Ich muss sagen, dieses Buch hat mich stark an C. L. Wilsons Tairen Souls Reihe erinnert. Es gibt wirklich viele Parallelen. Wie auch bei Wilson kommt die weibliche Hauptfigur aus eher schlichten Verhältnissen und kann gar nicht glauben, dass jemand wie der Drachenlord an ihr interessiert ist. Es gibt einen bösen Magier am Hofe und auch die höfischen Intrigen haben mich an die Tairen Soul Reihe erinnert.
Trotzdem hat mir das Buch sehr gut gefallen, die Mischung aus Romantik, Spannung und Fantasy war wirklich gelungen. Jeder, der gerne romantische Fantasie liest, wird hier sein Vergnügen haben.

Es war wohl man geplant, dass es nach den 3 Büchern noch weitere geben soll, aber ich kann leider überhaupt nichts hierzu finden, denn die Internetseite der Autorin ist nicht mehr aktiv.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Meddl Loide.
In "Der letzte Drachenlord" zieht Rainer W. in die letzte große Schlacht gegen die miesen kleinen Kaggnazis. Er schnappt sich seinen feurigen Speer und schmeißt unzähligen Haidern die Brügel raus. Parallel zur Hauptstory entfaltet sich eine Liebesgeschichte die ihresgleichen sucht. Der Drachenlord lernt ein Mettchen namens Erdbeerchen kennen und verliebt sich Hals über Kopf in sie. Er lässt sich nicht lumpen und macht ihr sogleich einen Heiratsantrag. Doch was dann geschah ist unglaublich... Ich musste weinen ... lel.
Falls Sie auch der Meinung sind, dass die Haut kein Organ ist oder Rauchmelder überschätzt werden, überlegen sie nicht lange und schaffen sie sich diesen Bestseller sofort an.
5 Kommentare 170 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Eines der besten Bücher die ich je gelesen habe und die Geschichte lädt zum Träumen ein. Man ist von Anfang an gefesselt und möchte das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Absolut empfehlenswert!!
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Meddl Loide,

nach langem Zögern erwarb ich dieses Buch zum Spottpreis an der Drachenschanze meines Vertrauens, da ich einerseits von guten Rezensionen gelockt wurde, andererseits vermochte ich es nicht, solch sexuell eindeutigen Inzestanspielungen, die gefühlt alle drei Seiten auftauchen, auszuhalten.

Nun gut, als begeisterter Fan des Hauptcharakters (der auf den Namen Rainer .W hört - mit ai, ganz wichtig!) musste ich mich da schließlich überwinden. Dabei empfand ich das Lesevergnügen zweierlei: Zum einen die - oben erwähnten - inzestiösen Sexphantasien des Winklers, geprägt von zahlreichen Seggsschreiben und willkürliche Sexualpraktiken, die an Pferden und Delphinen ausgeübt werden. Das ist doch krank. Aber auf der anderen Seite haben wir einen fesselnden Plot: Der Drachenlord Rainer .W, begnadeter Drachenbändiger, haut zahlreichen sogenannten "Kaggnazis" die Brügel raus - und bleibt bis zum Schluss unbesiegt.

Im Gegensatz zu seinem Erstlingswerk "Seggs im Meddlalter" haben wir in seinem neuen Werk also einen spannenderen Plot, allerdings wurde viel Potential durch öde Monotonie verschenkt. Besonders langweilig fand ich die dauernd angekündigten, doch nie stattgefundenen Gegenangriffe auf die Haider. Da wartet man mit Spannung, liest und liest und liest, doch niente. Was soll das denn? Außerdem ist Inzest und Zoophilie einfach krank, ekelhaft. Zum Kotzen sowas.

An der Drachenschanze, wo ich das Buch erworben habe, gab es als Werbegeschenk diese drei kleinen Breitsamer-Gläschen. Das hat das Lesevergnügen leicht aufgewertet; aber ich glaube, wenn man das Buch hier bei Amazon kauft, ist kein Breitsamer dabei.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 48 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden