Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 6 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Der kleine Nick und die M... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von bookhunter-berlin
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Widmung innen auf dem Vorblatt. Ganz leichte Regalspuren aussen, eine Einbandecke ganz leicht berieben. Sonst tadellos. Ausgabe 1974 vom gleichen Verlag, gebundene Ausgabe mit gleichem Bild, jedoch ohne rotem Ruecken und 138 Seiten. - Unsere Buecher werden noch einzeln individuell beschrieben, Sie erfahren genau, was Sie bekommen! Geld zurueck, wenn nicht zufrieden
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Der kleine Nick und die Mädchen: Siebzehn prima Geschichten vom ›Asterix‹-Autor Goscinny (Kinderbücher) Gebundene Ausgabe – 27. September 2002

4.4 von 5 Sternen 12 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 14,90
EUR 9,90 EUR 2,90
70 neu ab EUR 9,90 14 gebraucht ab EUR 2,90
-- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Taschenbuch.

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

  • Der kleine Nick und die Mädchen: Siebzehn prima Geschichten vom ›Asterix‹-Autor Goscinny (Kinderbücher)
  • +
  • Der kleine Nick und seine Bande.
  • +
  • Der kleine Nick und die Ferien: Siebzehn prima Geschichten von ›Asterix‹-Autor René Goscinny (Kinderbücher)
Gesamtpreis: EUR 44,80
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

René Goscinny, 1926 in Paris in eine jüdische Familie geboren, 1928 auf einem Frachtschiff nach Argentinien emigriert, wo er bis 1945 aufwächst, sucht sein Glück in New York (wo er die großen Namen der Comics kennenlernt) und findet es in Belgien, später in Paris, wo er am 5. November 1977 stirbt. Seine ›Asterix‹- und ›Lucky-Luke‹-Alben wurden weltweit inzwischen über eine halbe Milliarde Mal verkauft. 2009 wurde der ›Kleine Nick‹ (weltweit über 10 Millionen Bücher in 33 Ländern), zu dem Jean-Jacques Sempé die Bilder zeichnete, von Laurent Tirad mit Kad Merad, Valérie Lemercier, Sandrine Kiberlain u.a. verfilmt.

Jean-Jacques Sempé, geboren 1932 in Bordeaux, lebt in Paris. Die Karikaturen in ›Paris Match‹, ›Punch‹, ›Marie-Claire‹ und in ›L'Express‹ waren nur erste Schritte zum Höhepunkt beim ›New Yorker‹, für den er ab 1978 arbeitete. Unumgänglich ist es, zusammen mit Sempé Namen wie René Goscinny, Modiano und Patrick Süskind zu erwähnen. Ohne sie wären Figuren wie ›Der kleine Nick‹, ›Catherine, die kleine Tänzerin‹ und ›Herr Sommer‹ undenkbar.



Verwandte Medien

Kundenrezensionen

4.4 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe
Wer den kleinen Nick bereits kennt, kann sich bestimmt vorstellen was der unser kleiner Freund von der Spezies Mädchen denkt: sie sind selbstverständlich blöd und können nichts anderes spielen als Kaufladen und mit Puppen. Und alle Nase lang heulen sie; und überhaupt sie sind zu rein gar nichts zu gebrauchen! Man kann sie nur ganz prima verhauen!

Aber halt, ist es vielleicht bei näherem Hinsehen doch nicht so? Schließlich kommt u.a. Luischen zu Besuch, und die hat wirklich einen tollen Schuss mit dem Ball, und überhaupt: wenn ich groß bin wird geheiratet!
Nick, unser kleiner lieb gewonnener Freund, erlebt in diesen 17 Anekdoten und Geschichten wieder viele unglaublich alltägliche Abenteuer mit seinen Kameraden und urplötzlich tritt das weibliche Geschlecht in sein Leben - das damit die Probleme erst so richtig anfangen dürfte wohl klar wie Kloßbrühe sein!
Schwungvoll, naiv und unverfroren erzählt von Goscinny - umwerfend, liebevoll detailliert und humorvoll illustriert und skizziert von Sempé - dieses unvergleichliche Duo steht zum wiederholten Male für ein Maximum an Qualität und für pures Lesevergnügen!
Leider findet diese sympathische und unvergleichliche Kinderbuchreihe für jung und alt erlebt mit diesem fünften Band ihr Ende.
Und was würde unser unvergleichlicher Lausbub Nick zu diesem wunderbaren Werk wohl sagen?
Das ist wirklich ein prima Buch!
Kommentar 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von MaKra am 10. August 2001
Format: Taschenbuch
Kein Buch kann ich so vorbehaltlos empfehlen wie alle 5 Bücher des kleinen Nick! Und das für Jung und Alt gleichmaßen! Zum selbst-lesen oder vor-lesen. So herzlich, unverfroren und naiv erzählt... und dazu die umwerfenden Illustrationen... ich finde es höchst bedauerlich, dass es keine weiteren Bände gegeben hat!
Kommentar 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Der kleine Nick ist einfach herrlich - wir lieben die Bücher und lesen sie immer wieder. Man kann auch als Erwachsener lachen über die Geschichten, aber auch die Kinder haben Spaß daran. Ich wünschte, es gäbe noch mehr davon, wir haben schon alle :(
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
...und die Mädchen:
Nachdem wir schon mehrere Nick-Bücher gelesen haben, waren wir schon gespannt auf dieses. Die ersten beiden Geschichten erfüllten jedoch unsere Erwartungen bei weitem nicht... Bin schon auf die nächsten gespannt, und ich werde sicherlich darüber berichten.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Ich wusste nicht so recht, was mich bei diesem Buch erwartet. Eigentlich hatte ich mir viele Zeichnungen von Jean-Jacques Sempé vorgestellt, dessen Zeichenstil ich sehr gut finde und natürlich habe ich auch schon mal vom "Kleinen Nick" gehört. Die Zeichnungen von Sempé sind hier aber wirklich nur Nebensache, die die 17 lustigen Lausbubengeschichten vom kleinen Nick und seinen Freunden ergänzen.

Jean-Jacques Sempé ist ein Zeichner, der sich in wenigen Strichen sehr pointiert und präzise ausdrückt. Humor ist Sempés Geschäft und mit dem "Kleinen Nick" ist er berühmt geworden. Die Geschichten dieses Bandes von René Goscinny erschienen zwischen 1960 und 1964, in Deutschland zwischen 1962 und 1965 und als Taschenbuch erstmals 2006. Beim Lesen konnte ich mir sehr gut vorstellen, wie die beiden Männer bei Wein und Zigaretten zusammensitzen und allergrößten Spaß dabei haben, sich diese netten Geschichten auszudenken.

Doch halte ich den "Kleinen Nick" nicht für eine Kinderbuchserie im eigentlichen Sinne, sondern stelle mir vor, dass sie eher von jung gebliebenen Vätern und Müttern oder auch Großeltern gelesen werden. Meine Lieblingsgeschichten sind "Oma kommt zu Besuch", "Die rosa Vase im Wohnzimmer" und "Ganz ohne Umstände". Ganz wunderbar wird hier das Familienleben auf die Schippe genommen. Für Kinder ist diese Ironie m.E. nicht so zu durchschauen.

OMA KOMMT ZU BESUCH: Nick freut sich riesig, dass Oma mal wieder kommt, denn sie bringt ihm immer Geschenke mit. Der einzige Haken: sie erwartet immer ein Küsschen für alles.
Lesen Sie weiter... ›
5 Kommentare 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Die Nick-Geschichten begleiten uns jeden Tag.
Die Ausgabe Der kleine Nick und die Mädchen hat unser 8-jähriger im Eiltempo verschlungen.
Genau das Richtige für kleine Nick-Liebhaber.
Da kann sich auch heute noch jeder Junge wiederfinden.
Sehr gelungene Übersetzung des französischen Buchs.
Unbedingt lesenswert.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen