Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 4,95
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von SDRC
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Prime Versand und Kundenservice durch Amazon
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Der kleine Medicus Taschenbuch – 1. März 2007

2.9 von 5 Sternen 8 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 0,16
31 gebraucht ab EUR 0,16

Neues von Harry Potter
Harry Potter und das verwunschene Kind. Teil eins und zwei (Special Rehearsal Edition Script) Jetzt vorbestellen
click to open popover

Hinweise und Aktionen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

Ein kleines literarisches Gesamtkunstwerk: Medizinisches Lexikon, unterhaltsames Abenteuerbuch und Lehrbuch über den bewussten Umgang mit dem eigenen Körper. (Augsburger Allgemeine)

Spannendes Kinder-Fantasy-Abenteuer vereint mit Erkenntnissen alter und neuer Medizin (Frankfurter Rundschau)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Prof. Dr. Dietrich Grönemeyer, geboren 1952 in Clausthal-Zellerfeld. Inhaber des Lehrstuhls für Radiologie und Mikro-Therapie der Universität Witten/Herdecke. Gründer und Leiter verschiedener Medizintechnikunternehmen. Der Ehrenbürger des Ruhrgebiets erhielt zahlreiche Auszeichnungen, u. a. Man of the Year 2000 (USA), Man of the Millennium (England) und den World Future Award (Hamburg). Von ihm erschienen die Bestseller "Mensch bleiben. High-Tech und Herz - eine liebevolle Medizin ist keine Utopie" (Herder, 2003) und "Mein Rückenbuch" (Zabert Sandmann, 2004). «Der kleine Medicus» (2005), «Heilen statt Kranksparen. Die Zukunft der Medizin» (2006), «Die neuen Abenteuer des kleinen Medicus» (2007) und «Das Körper-Abc des kleinen Medicus» (2007). Außerdem schrieb Dietrich Grönemeyer zahlreiche Arbeiten zur Gesundheitspolitik und medizinische Fachpublikationen.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
Die beide Sterne gebe ich hauptsächlich für das äussere Erscheinungsbild des Buches, denn es ist recht ansprechend aufgemacht und mit vielen Illustrationen versehen. Die Infos zu bestimmten medizinischen Begriffen (Körperteilen, Krankheiten, etc)in den Kästen können auch wie bei einem Nachschlagewerk benutzt werden.
Allerdings ist das Buch sprachlich leider kaum zu lesen. Der Autor schwafelt gewissermassen, kommt von Hölzchen auf Stöckchen und damit oft vom eigentlichen Thema ab. Man hat den Eindruck, dass der Autor absolut nichts unerwähnt lassen wollte. Warum man allerdings in einem Buch über den menschlichen Körper und seine Funktionen, dann auch noch andere wichtige Themen, wie die unterschiedliche Herkunft von Kindern und ihren Kulturen anreissen muss, ist mir ein Rätsel.
Wir haben das Buch geschenkt bekommen und ich wollte es meinen Kindern (9 und fast 12J) vorlesen. Allerdings fanden wir es alle so langweilig und unerträglich langatmig geschrieben, dass wir nach wenigen Kapiteln wieder aufgehört haben. Auch die teilweise völlig absurde Kerngeschichte gefiel uns nicht wirklich gut, aber das ist vielleicht Geschmacksache.
Der Autor hatte eine gute Idee, hat sie aber eindeutig vertan. Schade!
Kommentar 21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Unter schriftstellerischem Gesichtspunkt ein schauderhaftes Buch! Eine hingehuschte, holprige Handlung und ein schauderhaftes Deutsch!
Ehrenwert ist sicherlich die Absicht, Kindern auf unterhaltsame Weise den menschlichen Körper erklären zu wollen und neben die schulmedizinische auch eine naturheilkundliche Sicht zu stellen (dafür wenigstens 1 Sternchen). Doch das Resultat finde ich mies! Ich habe mich im Nachhinein über den Buchkauf geärgert. Man muss wohl Grönemeyer heißen, damit solch ein Buch so gut vermarktet wird!
Kommentar 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Eine Reise durch den menschlichen Körper - eigentlich eine klasse Idee für ein Jugendbuch. Doch Dietrich Grönemeyer, man merkt es deutlich, ist Arzt und kein Literat. Sprachlich unoriginell, ohne nennenswerte Höhepunkte, schleppt er sich durch eine relativ fade Handlung; und als wäre das noch nicht schlimm genug, findet sich auch noch fast auf jeder Seite ein erhobener Zeigefinger, kokettiert der Autor mit seiner politischen Korrektheit und läßt nicht ein einziges Klischee von "Gutsein" aus. Einen Punkt für die Idee, einen für die informativen Sachabschnitte. Mehr ist nicht.
So ist es keineswegs als Kompliment gedacht, wenn ich die Feststellung treffe, daß Dietrich Grönemeyer so schreibt wie sein Bruder singt.
1 Kommentar 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Ich habe dieses Buch zu meinem Geburtstag bekommen und habe es schon nach wenigen Tagen durch. Denn die Spannung ist einfach toll und man lernt den Körper total gut kennen ohne das man das richtig nervt. Toll sind auch die ganzen Rezepte. Ich empfehle das Buch unbedingt weiter und auch Kinder (wie ich) können es gut lesen.
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden