Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Es klebt Blut an Euren Hä... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Wie neu | Details
Verkauft von ---SuperBookDeals---
Zustand: Gebraucht: Wie neu
Kommentar: 100% Geld zurueck Garantie. Zustand Wie neu. Schneller Versand, erlauben sie bitte 8 bis 18 Tage fuer Lieferung. Ueber 1,000,000 zufriedene Kunden. Wir bieten Kundenbetreuung in Deutsch.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Es klebt Blut an Euren Händen: Die geheimen Machenschaften der Öl-Multis Gebundene Ausgabe – 10. August 2012

4.6 von 5 Sternen 7 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 24,99
EUR 24,99 EUR 13,60
67 neu ab EUR 24,99 4 gebraucht ab EUR 13,60

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken

  • In diesen Outfits starten Sie durch! Entdecken Sie unseren Business-Shop.


Wird oft zusammen gekauft

  • Es klebt Blut an Euren Händen: Die geheimen Machenschaften der Öl-Multis
  • +
  • Russland und die neue Vernetzung Eurasiens
Gesamtpreis: EUR 41,94
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"...ein bestechendes, äußerst spannendes und in seiner Logik großartiges Werk Frederick William Engdahls. Und auch, wenn dem einen oder anderen der Titel zu reißerisch erscheinen mag -- die Sentenz "Es klebt Blut an euren Händen" trifft den Nagel und damit die Historie und ihre wahrhaftige Realität punktgenau auf den Kopf." (Helmut Reinhardt cashkurs.com)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

FREDERIK WILLIAM ENGDAHL, 1944 in Texas geboren, ist deutsch-amerikanischer Risikomanagement-Berater, Journalist, Autor und Dozent. Er beschäftigt sich seit über 30 Jahren kritisch und investigativ mit internationaler Öl-, Energie- und Wirtschaftspolitik und verfasst regelmäßig Beiträge über Wirtschafts- und Energiefragen in internationalen Zeitschriften. Engdahl lebt heute als freier Schriftsteller in der Nähe von Frankfurt am Main.


Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Von Dr. R. Manthey #1 HALL OF FAME REZENSENTTOP 50 REZENSENT am 14. September 2012
Format: Gebundene Ausgabe
Erdöl ist die unverzichtbare Grundlage moderner Industriegesellschaften. Nicht nur das es neben Erdgas die bedeutendste Quelle für elektrischen Strom liefert, ohne den die moderne Zivilisation zusammenbrechen würde, es wird auch als Grundstoff für die unzählige Produkte benötigt und liefert die Energie für fast alle Antriebstechniken.

Deshalb kann es nur von Vorteil sein, wenn man über alle bedeutenden Erdölquellen herrscht oder sie wenigstens kontrolliert. Darüber hinaus verhilft das fast schon religiöse Mantra ihrer bald nahenden Vergänglichkeit eine hervorragende Begründung für einen immer höheren Preis des Öls. Was bald nicht mehr zur Verfügung stehen wird, muss selbstverständlich immer teurer werden.

Engdahls neustes Buch versucht mit diesem Mythos aufzuräumen, der von interessierter Seite in den 1930er Jahren ins Spiel gebracht wurde und erklärt andererseits viele bedeutsame politische Entwicklungen der letzten Jahrzehnte unter dem Blickwinkel der Herrschaft über das Erdöl. Denn klar ist: Wer den Zugang zum Erdöl kontrolliert, herrscht über die Welt.

Erdöl - so haben wir das in der Schule gelernt - entstand aus den Überresten von urzeitlichen Pflanzen und Tieren. Wenn das so ist, dann sagt uns die Logik, dass diese Vorräte endlich sind. Merkwürdigerweise wird diese Entstehungstheorie aber nicht wirklich hinterfragt, noch ist sie gar bewiesen. Seit dem Ende der ersten Hälfte des letzten Jahrhunderts werden gewisse Kreise in den USA nicht müde, das baldige Ende der Ölreserven vorherzusagen. Doch statt zu Ende zu gehen, stiegen diese Reserven ständig an.
Lesen Sie weiter... ›
3 Kommentare 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
In genauer historischer Analyse wird der Aufstieg der USA zur Weltmacht durch die Kontrolle über den Weltölmarkt aufgezeigt.

Eingangs wird die wiederholte Niederlage Deutschlands aufgrund fehlender Sicherung des Ölnachschubs deutlich gemacht.

Um den Ölreichtum auch in finanziellen Gewinn umzumünzen wird die Wirtschaft und das öffentliche Leben auf hohen Ölverbrauch umgestellt, indem Straßenbahnen und Eisenbahnlinien aufgekauft und nachher stillgelegt werden.

Um den Ölpreis trotz Ölschwemme hochzuhalten, benutzt man die irrige Peak-Oil-Theorie von Hubbert.

Um den drohenden Niedergang der US-Wirtschaft abzuwenden, wird ein äußerst perfider Plan umgesetzt. In Saltsjöbaden wird beschlossen, den Ölpreis um 400% in die Höhe zu treiben. Durch die berüchtigte Pendeldiplomatie Kissingers wird der Sechstagekrieg ausgelöst und anschließend das Ölembargo durch die US-Marionetten in Saudi-Arabien und Iran verhängt, was den Preis in die gewünschten Regionen steigen ließ. Das hatte einerseits den Effekt der Dollarschwemme, andererseits wurden die Entwicklungsländer in die Schuldenfalle getrieben. Diese wurde durch die monetaristische Politik (die Zinsen wurden in einem bis dato unvorstellbaren Ausmaß angehoben) extrem verstärkt, sodass es daraus kein Entrinnen mehr gab. Infolge dessen waren die Schwellenländer gezwungen, ihre Bodenschätze weit unter Wert zu verkaufen und sich für Billiglohnproduktion zu öffnen. (Auslagerung der Sklaverei).

Um das und Sparprogramme in der Bevölkerung usw. rechtfertigen zu können, wird die Irrlehre von den Grenzen des Wachstums verbreitet.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Im Prinzip handelt es sich um die Fortführung des Werkes "Mit der Ölwaffe zur Weltmacht". Wie bei diesem Werk handelt es sich um ein äußert spannend geschriebenes Werk welches einen historischen Abriss über die Verknüpfung von geostrategischem Weltmachstreben der angelsächsischen Länder und der Herrschaft über die Öl Reserven liefert. Angefangen von der Vorkriegszeit des 1 Weltkrieges bis zu den aktuellen "Öl-Kriegen" im Irak und Afghanistan. Die Aussage des Autors dabei ist, dass sich eine politisch-militärischer Komplex mit dem industriellen Komplex der Finanz-und Energiewirtschaft zusammengetan hat um die Vorherrschaft über die Welt für die angelsächsischen Ländern zu gewährleisten. Das Problem dabei ist, dass der Autor diese Aussage so absolut setzt, dass sich am Ende hinter jeder geschichtlichen Entwicklung die zerstörerischen Handlungen dieser Kreise vermuten lassen. Auch die Aussagen, dass sich Öl immer wieder entgegen der gängigen wissenschaftlichen Theorien neu bildet (abiotische Theorie) ist problematisch da sie entgegen modernen wissenschaftlichen Erkenntnissen steht.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Eine ideale Ergänzung des ersten Buchs ("Mit der Ölwaffe zur Weltmacht", Kopp-Verlag) von W. Engdahl zum Thema Öl und Geopolitik. Allerdings ist der vorliegende Band besser übersetzt, wenn auch nicht optimal. Ab und an rumpelt es sprachlich doch noch gewaltig. Trotzdem ein Lob an den FB-Verlag für die Übertragung aus dem Englischen und das verbesserte Lektorat. Hier steht der Kopp-Verlag zurück. Insofern hat der Autor gut daran getan, den Verlag zu wechseln.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden