Facebook Twitter Pinterest
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

iPhone-Apps entwickeln: Applikationen für iPhone, iPad und iPod touch programmieren - Von der Idee zum App Store: So realisieren und vermarkten Sie Ihre Apps! Broschiert – 23. Februar 2011

4.1 von 5 Sternen 28 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Broschiert
"Bitte wiederholen"
EUR 1,99 EUR 0,74
2 neu ab EUR 1,99 12 gebraucht ab EUR 0,74

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

Die Apps fürs iPhone sind in aller Munde. Kein Smartphone bietet so viele Anwendungen mit denen Apple ganz nebenbei ein großartiges Geschäft macht. Das Erfolgsgeheimnis beruht darauf, dass jeder eine App entwickeln und entspricht sie den Qualitätskriterien von Apple diese über den iTunes Store vermarkten kann. Das vorliegende Handbuch transportiert viel von der gegenwärtigen Goldgräberstimmung und bietet doch auch eine ganz solide Einführung in den Umgang mit SDK und Objective C. Nach dem Grundlagenteil folgen Abschnitte zum User Interface Design, Projektablauf, Core Data, Controllern, Ortsbestimmung, Internet, Lokalisierung und schließlich zur Auslieferung. Ein Buch für Profis. (Reinhold Kampmann, buchkatalog.de)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Dr. Dirk Koller ist seit zehn Jahren in der Softwareentwicklung als Entwickler, Berater und technischer Projektleiter tätig. Sein Tätigkeitsfeld ist die Java-/Oracle-Entwicklung, zu der er regelmäßig Beiträge in Fachzeitschriften beisteuert. Seit dem Erscheinen des iPhones widmet er sich mit großer Begeisterung der Programmierung des Geräts. Er lebt und arbeitet in der Nähe von Frankfurt/Main.


Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Broschiert
Dieses Buch ist keine komplette Referenz des iPhone SDK. Auch ist es nicht eine umfassende Einführung in Objective-C. Vielmehr beschreibt es pragmatisch die Entwicklung einer Beispielanwendung von Anfang bis zum Ende, der Auslieferung in den AppStore. Gerade dieser Durchstich durch die verschiedenen Projektphasen, architektonischen Ebenen und den Technologiestack des iPhone macht den Charme des Buches aus. Der Autor konzentriert sich auf die wesentlichen Technologien, die für die Beispielanwendung relevant sind, und erweitert diese sukzessive im hinteren Teil des Buches. Analogien aus der Java-Welt erleichtern hierbei den Umstieg für Java-Programmierer.

Im ersten Teil des Buches wird ein kurzer Überblick über das iPhone OS, Objective-C und die notwendigen Entwicklungswerkzeuge von Apple gegeben. Zwei Extrakapitel widmen sich hierbei dem Thema Debugging und der Speicherverwaltung. Hier werden Tipps zum Vermeiden und Aufspüren von memory leaks gegeben, die gerade für Anfänger sehr hilfreich sind.

Im zweiten Teil krempelt der Leser die Ärmel hoch und taucht ein in Design und Entwicklung der Beispielanwendung, einer Zeiterfassung für Freiberufler. Nach einem Kurzabriss der zur Verfügung stehenden User Interface Controls und der Besonderheiten von mobilen Anwendungen werden Anforderungen und Mockups der zukünftigen Masken entwickelt sowie Datenmodell und Kontrollfluss konzipiert. Hierbei werden auch bestehende iPhone-Anwendungen analysiert.

Anschließend folgt Projektsetup in XCode inklusive Anbindung an das Versionskontrollsystem Subversion.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 26 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von M. Terasa am 29. September 2010
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Inhaltlich wurde das Buch ja schon genug rezensiert. Ich gehe hier mal nur auf meine persönliche Meinung ein.

Ich bin Android (Java) Programmierer, hatte mal Erfahrungen mit C++ und anderen Sprachen, aber noch keinen Kontakt mit Objective-C oder iPhone-Entwicklung.

Und für diesen Einstieg war das Buch genau richtig. Es wurde von vorne bis hinten alles mal angerissen. Sehr gut auch, dass es ein gewisses "Echtbeispiel" ist und keine an den Haaren herbei gezogenen Übungsaufgaben.

Auch super, dass vor allem auf das Provisioning und den AppStore eingegangen wurde. Zufälligerweise wurden sogar alle Bereiche (Adressbuch, GPS, Netzwerk, etc.) abgedeckt, die ich für meine erste App brauchte.

Kann es also uneingeschränkt empfehlen.

Einen (eigentlich nur einen halben) Stern abzug gibt es nur, weil es an einigen Stellen halt doch recht flach angerissen war, wo man sich für den praktischen Einsatz doch etwas mehr Informationen gewünscht hätte.
Kommentar 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert
Ich habe inzwischen mindestens sechs Bücher zur Programmierung von IPhones gekauft. Leider hat keines meine Erwartungen 100% erfüllt. Frustriert mittels den nicht gerade optimal aufgebauten Büchern, Online Dokus und "iTunes U" erstes Objective-C Wissen aufbauend, startete ich meinen letzten Versuch ein gutes Buch zu finden... Es hat sich gelohnt. Das Buch ist ein Knaller!

Die programmtechnischen Zusammenhänge die in anderen Büchern auf 100 Seiten umständlich erklärt werden sind durch das durchgeplante Beispiel in diesem Buch kurz und verständlich erklärt. Es wird sowohl die Planung, Erstellung wie auch die Veröffentlichung von Apps erklärt. Nützliche Tipps die professionelle Entwickler schätzen wie z.B. eine Versionsverwaltung in Xcode sind ebenfalls enthalten.

Für Anfänger empfehle ich mit diesem Buch noch "Objective-C und Cocoa" zum Einstieg und Nachschlagen. Für geübte Entwickler ist dieses Buch absolut ausreichend und verbessert sogar durch Erklärung der eingesetzten Software Pattern den eigenen Stil :-).
Kommentar 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert
Ich habe dieses Buch als Kindle-Ausgabe gekauft und lese es auf dem Ipad bei meinem Programmierversuchen.

Positiv finde ich:
- Praktischer Ansatz mit Erstellung eines eigenen Projekts
- Holt einen von einem gewissen Punkt ab (grundlegende Erfahrung mit OO) und baut gut darauf auf, Einführung in Konzepte von Objective C
- Wo Theorie sein muss, muss sie sein und kommt auch recht gut rüber
- Auch UI-Designfragen werden ausführlich abgehandelt

Negativ beurteile ich:
- Manchmal etwas zu lange Theoriestrecken am Stück. Näher am Programmierprojekt wäre besser für die Motivation und wie ich denke auch möglich.
- Der Hauptpunkt: Veraltet! Bezieht sich auf XCode 3, während heute das deutlich veränderte XCode 4 angeboten wird. Auch im SDK haben sich einige Templates geändert, sodass man die Stellen oft nicht findet, wo man die Änderungen aus dem Buch machen soll. Dafür kann der Autor nichts; er schlägt vor, noch eine 3-er-Version irgendwo zu besorgen. Das halte ich persönlich aber für einen wenig zukunftsträchtigen Ansatz.

Fazit: Leider ist die Verwendung des veralteten XCode 3 ein Killerargument gegen das Buch, das ansonsten einen vorbildlichen Ansatz verfolgt. Was man beim heiklen Umstieg auf eine neue und so komplexe Programmiersprache am wenigsten brauchen kann, ist die ständige Desorientierung durch die Beschreibung einer unterschiedlichen Entwickleroberfläche. Eine aktualisierte Version würde ich sofort empfehlen.

Bitte zu beachten, das meine Bewertung natürlich persönlich und subjektiv ist. Ich hätte schließlich auch dem Rat des Autors, das alte XCode 3 zu besorgen, folgen können. Ob dieser Weg der erfolgversprechende ist, muss jeder selber beurteilen.
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen