Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 0,01
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von coolbooks-4y
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gut erhalten, Versand erfolgt sofort ! ! !
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Das hungrige Meer. Meine Abenteuer als Kapitänin eines Schwertfischfängers. Broschiert – Juni 2000

4.2 von 5 Sternen 5 Kundenrezensionen

Alle 4 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 0,01
Broschiert
"Bitte wiederholen"
EUR 0,01
12 gebraucht ab EUR 0,01 1 Sammlerstück ab EUR 8,00
-- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Amazon AusLese: Jeden Monat vier außergewöhnliche eBook-Neuerscheinungen für je nur 2,49 EUR und - jetzt neu - Taschenbuch-Neuerscheinungen für je 7,99 EUR. Erfahren Sie hier mehr über das Programm oder melden Sie sich gleich beim Amazon AusLese Newsletter an.

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Die Bezeichnung Frau Fischerin kommt einem nicht gerade leicht über die Lippen, und Linda Greenlaw, einziger weiblicher Kapitän eines Schwertfischfängers, fühlt sich ganz und gar nicht geschmeichelt, wenn die Leute sie so nennen. "Ich bin eine Frau. Ich bin Fischer... Ich bin weder Frau Fischerin noch eine Fischer-Lady oder ein Fischer-Mädel. Wenn ich überhaupt irgendetwas bin, dann ein 37 Jahre alter Wildfang. Dieser Bezeichnung bin ich irgendwie nie entwachsen." Greenlaw gehört außerdem zu den erfolgreichsten Fischern der kommerziellen Fischfangflotte der Grand Banks, den Untiefen vor der Küste Neufundlands. Doch erst seit der Veröffentlichung von Sebastian Jungers Buch Der Sturm interessieren sich die Leute dafür. Greenlaws Boot, die Hannah Boden, war das Schwesterschiff der unglücksseligen Andrea Gail, die im Jahrhundertsturm von 1991 verschwand und von Junger zum Thema seines Buches gemacht wurde.

Das hungrige Meer, Greenlaws Bericht einer monatelangen Fangreise über 1.000 Seemeilen auf dem offenen Meer, erzählt wie eine solche Reise abläuft, wenn alles gutgeht. Sie zeigt dabei, dass jede erfolgreiche Fangreise einen lehrt, was es bedeutet, knapp einer Katastrophe zu entgehen. Da ist das Wetter und die ständige Gefahr eines technischen Defekts. Da sind die Klippen, die es zu umschiffen gilt, wenn man fünf junge Fischer unter Kontrolle halten muß, die auf engstem Raum hausen, mit wenig Schlaf auskommen müssen und wochenlang noch nicht einmal aus der Ferne eine Frau zu Gesicht bekommen -- von Alkohol ganz zu schweigen. Gar nicht zu reden auch von der bedrohlichen Aussicht, einen schlechten Fang zu machen: "Keine Fische, kein Geld. So einfach ist das. Kurz, eine Gewerkschaft gibt es nicht." Greenlaws direkte, schlichte Prosa unterstreicht die Qualitäten, die sie zu einem guten Kapitän machen: Fairness, physische und psychische Ausdauer sowie Detailbesessenheit. Greenlaw beweist, dass die Liebe zur Fischerei -- in all ihrer Einsamkeit, mit all ihrer Anspannung und zermürbenden Faszination -- nicht rational erfassbar ist, sondern eine Herzenssache, die einem im Blut liegt. "Ich wusste, dass das Meer mir Geschichten erzählen konnte. Alles, was ich tun musste, war zuzuhören." --Svenja Soldovieri

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Linda Greenlaw arbeitete siebzehn Jahre als Hochseefischerin in den Grand Banks von Neufundland. Ihre Erfahrungen verarbeitete sie in der Memoir »Das hungrige Meer. Meine Abenteuer als Kapitänin eines Schwertfischfängers« (List Grande 1999). Ihr zweites Buch »Die Hummerchronik« stand, wie schon das erste, monatelang auf der Bestsellerliste der New York Times. Linda Greenlaw lebt - immer noch - auf der Isle au Haut vor der Küste von Maine. -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.2 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Hier ist ein absolut lesenswertes wunderbares Buch, dem allerdings ein etwas besseres Lektorat und ein wenig mehr maritime und technische Fachkenntnis der Übersetzerin gutgetan hätte. Inhaltlich und handwerklich vom Satz sehr gelungen ärgert besonders der Untertitel mit der "Kapitänin", wo doch die Autorin selbst im Buch ausdrücklich darauf besteht, das sie Fischer und nicht FischerIN ist. Fazit: Wer des amerikanischen mächtig ist, dem empfehle ich das Original, ansonsten gewöhne man sich an "der GPS" (gemeint ist "das Global Positioning System" oder wenigstens "der GPS-Empfänger") und ähnliche Ausfälle. Lesen sollte man dieses Buch unbedingt.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Wer dieses Buch gelesen hat, kann anschließend beim Schwertfischfang mitreden, denn neben den Erlebnissen der vierwöchigen Reise erzählt Linda auch sehr ausführlich über die Fangmethoden und technischen Geräte. Mitunter wurde es sogar zu detailliert und unübersichtlich, denn welche Landratte kann sich schon anhand bloßer Beschreibungen bestimmte Fischergerätschaften vorstellen? Und so exakt möchte man es als einfacher Leser manchmal gar nicht wissen. Genauso präzise erläutert sie ihre Überlegungen, wann sie das Gerät ausbringen lässt und vermittelt einen Eindruck davon, wie schwierig es ist und welche Erfahrungen und Intuition nötig sind, um einen guten Fang zu erzielen. Hier erkennt man erst, was einen guten Fischer ausmacht.

Genauso schwer ist es, mit der Crew umzugehen. Die Besatzung besteht aus fünf Männern, die in ihrem Umgang miteinander alles andere als rücksichtsvoll sind. Probleme werden zumindest lautstark, wenn nicht sogar handgreiflich gelöst. Zwar drückt sich keiner vor der Arbeit, denn jeder weitere Fisch bedeutet mehr Geld in den Lohntüten, aber es arbeitet sich leichter, wenn Harmonie herrscht. Der tagelange Mangel an Schlaf, die körperliche Anstrengung und die Angst, zu wenig zu fangen, sind zusätzliche Faktoren, die die Stimmung beeinflussen. Manchmal fällt es ihr schwer, das Landleben hinter sich zu lassen, um wieder in See zu stechen und all die Entbehrungen auf sich zu nehmen, doch sie kann einfach nicht anders.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert
Wer meint, daß im Leben immer noch die spannensten Themen abgehandelt werden, ist hier richtig aufgehoben. Gute Schreibe, nichts überflüssiges und nebenbei ein guter Managementberater! Nur der Titel ist blöd, da die Autorin eben ein Kapitän ist und keine Kapitänin!
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Ich habe das Buch gebraucht gekauft, aber das hat man überhaupt nich gesehen. Aufmerksam wurde ich durch die TV-Serie über die Schwertfisch-Flotte. Es ist spannend geschrieben.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert
Das Original ist hervorragend und spannend geschrieben- Für Seeleute und solche die an der besonderen Rolle einer besonderen Frau interessiert sind. Die deutsche Übersetzung ist eine Katastophe!
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Ähnliche Artikel finden