Facebook Twitter Pinterest
EUR 24,00
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Die große Revolte: Romant... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Die große Revolte: Romantrilogie Broschiert – 1. April 2008

4.0 von 5 Sternen 1 Kundenrezension

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Broschiert
"Bitte wiederholen"
EUR 24,00
EUR 24,00 EUR 23,99
67 neu ab EUR 24,00 2 gebraucht ab EUR 23,99

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Von H. P. Roentgen TOP 1000 REZENSENT am 16. Januar 2009
Format: Broschiert
Balestrini ist hierzulande fast unbekannt. Doch in Spanien, Italien, Lateinamerika gilt er vielen Autoren als großes Vorbild.

Er experimentiert mit Sprache. In aller Regel bringt das unlesbare Texte hervor, die in literaturwissenschaftlichen Seminaren gelobt, aber selten gelesen werden.

Ein Roman ohne jede Satzzeichen? Ohne Punkt, Komma, Ausrufungszeichen? Immerhin, Absätze gibt es. Wer will, wer kann so etwas lesen? Das zumindest dachte ich, als ich eine Seite der "Die Unsichtbaren" überflog. Und das Buch wieder weglegen wollte.

Doch dann habe ich weitergelesen. Und binnen kurzem zog mich der Autor in seine Geschichte hinein. Wie eine atemlose, mündliche Erzählung wirkt dieser Text und lässt die Siebziger Jahre in Italien vor meinem Augen entstehen. Jugendliche, die eigene selbstverwaltete Zentren gründen, Häuser besetzen, sich mit den Carabiniere prügeln und immer lauert die Gewalt im Hintergrund. Wir sind in Italien, in den Siebzigern gab es Putschpläne, die Loge P2 wollte in Italien die Demokratie abschaffen, eine Auseinandersetzung mit dem Faschismus wie wenigstens ansatzweise in Deutschland hatte es fast gar nicht gegeben.

Und die Jugendlichen verstanden sich als eine große Horde, die gegen die klassische Politik, egal ob Christdemokraten oder Kommunisten, aufstand. Bald gab es auch dort Gruppen, die den bewaffneten Kampf führen wollten, an die italienischen Partisanen anknüpfen wollten. Anders als die RAF in Deutschland waren die Befürchtungen vor einem faschistischen Staat in Italien nicht unbegründet. Und anders als in Deutschland hatte der bewaffnete Kampf in Italien eine große Basis.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Ähnliche Artikel finden