Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 12,09
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Gut
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 10 Bilder anzeigen

Der große Fotokurs: Besser fotografieren lernen (Galileo Design) Broschiert – 29. April 2013

4.8 von 5 Sternen 86 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Broschiert
"Bitte wiederholen"
EUR 18,81 EUR 12,09
4 neu ab EUR 18,81 5 gebraucht ab EUR 12,09

Dieses Buch gibt es in einer neuen Auflage:


Frühling - Höchste Zeit, die Bücherregale neu zu befüllen.
Entdecken Sie tolle Neuerscheinungen oder stöbern Sie in den Themenbereichen Freizeit und Garten, Fitness, Kochen und vieles mehr. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken


Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

Fotografieanfänger erhalten einen guten Begleiter für ihre ersten Schritte und bekommen das Handwerk von Grund auf erklärt. Viele erklärende Bilder, Infoboxen und motivierende Vorschläge für weiterführende Übungen machen aus dem Lesen ein Erlebnis, das fesselt und nicht wieder loslässt. (ratgeber-fotografie.de)

Es gibt viele, die ihr Interesse an der Fotografie entdeckt haben. Für diese Zielgruppe ist das Buch eine absolute Empfehlung. Ohne viel Schnickschnack kommt die Autorin auf den Punkt und vermittelt alles, was man als Grundlage zur Fototechnik, Bildgestaltung und digitaler Bearbeitung wissen sollte. (brennpunkt - Magazin für Fotografie)

Ein Fortgeschrittener sucht sich vermutlich gezielt zu ein paar noch offenen Fragen seine Informationen aus dem Buch. Alle anderen können sich von dem Moment der Erkenntnis »Ich will fotografieren« voller Vertrauen in Jacqueline Esens Hände geben, sie lernen es Schritt für Schritt und haben immer das Gefühl: »Sie können es«. (Pictures Magazin)

Gut strukturiert, anschaulich und auch verständlich formuliert erklärt Jacqueline Esen die technischen Grundlagen des digitalen Fotografierens, vermittelt wichtige Gestaltungsregeln, geht auf den digitalen Arbeitsfluss und die Bildbearbeitung mit Photoshop Elements ein und zeigt mit vielen gelungenen Bildbeispielen, wie man zu besseren Fotos kommt. Die zahlreichen Schritt-für-Schritt-Anleitungen, Übungsaufgaben, Checklisten und Anregungen für ambitioniertere Ziele helfen beim Vertiefen des Wissens und beim Aufstieg zum bewussteren Fotografieren. Ein gelungener Grundlagentitel! (NaturFoto)

Diese Fotoschule ist ein umfassender Einstieg in die digitale Fotografie! Die Foto-Trainerin Jacqueline Esen erklärt mit zahlreichen Praxistipps und Übungsbeispielen die Grundlagen auf leicht verständliche Art. Zusätzlich gibt sie Ihnen Gestaltungsregeln für die verschiedensten Motive an die Hand, und Sie lernen, Ihre Kamera in allen Aufnahmesituationen zu beherrschen. So machen Sie im Handumdrehen tolle Bilder! (prophoto-online.de)

Besser fotografieren lernen – dieses Buch hält, was der Titel verspricht. Ein Kauftipp für alle, die erfolgreich den Weg vom Knipsen zu besseren Fotos beschreiten wollen. (Ostsee Zeitung)

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Von Heimo Hofer am 27. Februar 2014
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
...ich schreibe nur in Extremfällen eine Bewertung und dieses Buch ist wirklich gut! Man merkt an den Beispielen, daß hier jemand schreibt, der sein solides Wissen wirklich weitergeben will. Man wird nicht überschwemmt mit Theorie aber es wird auch nicht mit wichtigem Detailwissen gespart um wirklich gut fotografieren zu lernen. Ideal nicht nur für Anfänger und empfehlenswert für alle, die noch vor dem Kauf einer Kamera stehen!!! Ein Werkzeug, das man immer wieder gerne in die Hand nimmt und man liest auch mal gerne, in welchen Situationen selbst Profis so ihre Probleme haben. Die Autorin ermutigt immer wieder zum Experimentieren und das gelingt ihr - wer durch dieses Buch schmökert und ihre Beispiele betrachtet, bekommt Lust aufs Fotografieren.
Mein Kompliment an Frau Esen :-)
Kommentar 19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Auf der Suche nach einem guten Grundlagenbuch bin ich hier fündig geworden.
Das Buch ist selbst für einen Laien wie mich verständlich geschrieben und gibt einen, vom Kameratyp unabhängigen, ümfassenden Überblick.
Für Fortgeschrittene gibt es sicherlich nicht viel Neues, aber wenn man wie ich bisher ein Kompaktkameraknipser war, der in der Regel die Vollautomatik oder die Programmautomatik benutzt hat, ist es ein vortreffliches Buch.
Nicht das es die Automativprogramme verteufelt, sondern es erklärt auf einfache Art und Weise, wie diese arbeiten und wie die Ergebnisse zustandekommen, Daraus lassen sich dann Verbesserungen für den nächsten Kameraeinsatz ableiten. Mir sind durch das Buch viele Zusammenhänge klar geworden und ich habe schon erfolgreich auf viele Automatiken verzichtet und die Fotos sind nicht schlechter, sondern eher mehr nach meinen Wünschen gestaltet.

Das Buch lässt sich sicherlich nicht in einem Schwung lesen. Aber man kann sich recht locker durch die Kapitel arbeiten und nach einer Ausprobierphase dem nächsten zuwenden.

Fazit:
Sehr umfassend, viel Grundlagenarbeit, kein komplexer mit Fachtermini überfrachteter Ratgeber, sondern sehr flüssig zu lesen.
Ich freue mich das ich es gekauft habe.
Kommentar 24 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von HEIDIZ TOP 500 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 2. Juli 2013
Format: Broschiert
Ich suchte für einen Bekannten ein Geschenk, der sich eine Spiegelreflex-Kamera gekauft hatte. So um die 20 Euro schenken wir uns meist hin und her. Da kam mir doch von Galileo-Design das neue Buch „Der große Fotokurs“ gerade recht. Für nicht mal 20 Euro fand ich es, ich schaute es genau durch, ob es meinen Ansprüchen gerecht werden würde, sehr umfangreich und vor allem für Nichtprofis sehr wertvoll und hilfreich – mit vielen Tipps und praktischen Hinweisen versehen.

Der von mir Beschenkte war begeistert, erst einmal ob der Idee – er war der Meinung, dass ich doch nicht so viel ausgeben solle …. Er dachte, das Buch wäre wesentlich teurer im Erwerb wie unsere immer veranschlagen 20 Euro. *g*

So, nun aber zum Inhalt und der Gliederung des Buches:
=========================================

Der vordere Umschlag lässt sich halb aufklappen. Dort kann man innen eine Legende sehen, die zeigt, wie man das Buch handhaben sollte. Die Icons und Symbole, die über das Buch hinweg verwendet werden, werden erläutert. Im hinteren halbseitig aufklappbaren Umschlag ist eine Kurzbiografie der Autorin zu sehen und einige weiterführende Buchtipps.

Außerdem ist, wie man das bei den Galileo-Foto-Sachbüchern kennt, ein persönlicher Zugangscode enthalten im Buch, den man vorteilhafter Weise nutzen kann. Man bekommt hier zahlreiche Bonus-Angebote. Ich weiß nicht, ob mein Beschenkter dies schon genutzt hat.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 28 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert
Der große Fotokurs ist ein klasse Buch für alle die über die Automatikfunktionen ihrer DSLR Kamera hinausgehen wollen.

Bis vor einiger Zeit habe ich immer nur so fotografiert Kamera anschalten, ein passendes Automatikprogramm wählen und abdrücken, und hab ich immer mal gewundert warum die Bilder so nichtssagend waren, vorallem im Vergleich zu Aufnahmen von anderen, Farben haben nicht so recht gepasst und das Bild war irgendwie langweilig.

Also weiter probiert, aber irgendwie wurde es nicht, und was dabei in der Kamera vorging war mir auch nicht wirklich klar, auch wie sich Zeit, Blende, ISO usw. auswirken war mir nicht so richig klar/bewusst.

Aber so fotographieren wohl viele.

Es war mir dann schnell klar, da muss was passieren und so bin ich bie der Suche im Netz auf dieses Buch gestoßen.

Das Buch super! Eine optimale Mischung aus Theorie und Praxis mit Anregungen für praktische Übungen. Am Ende eines jeden Kapitel noch praktische Hausaufgaben um das gelernte umzusetzen und zu verfestigen.

So wird man Schritt für Schritt der Materie näher gebracht und kann fast schon zusehen wie man sich entwickelt.
Darüber hinaus ist das Buch wirklich schön aufgemacht und sehr angenehm geschrieben und mit vielen Beispielbildern versehen.

Von mir eine klare Kaufempfehlung für den vertieften Einstieg und auch als Nachschlagewerk für schon etwas versiertere Fotographen.
Kommentar 40 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen