Wählen Sie Ihre Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies und ähnliche Tools, die erforderlich sind, damit Sie Käufe tätigen können, um Ihr Einkaufserlebnis zu verbessern und unsere Dienste bereitzustellen, wie in unseren Hinweisen zu Cookies beschrieben. Wir verwenden diese Cookies auch, um zu verstehen, wie Kunden unsere Dienste nutzen (z.B. durch Messen der Website-Besuche), damit wir Verbesserungen vornehmen können.

Wenn Sie damit einverstanden sind, verwenden wir auch Cookies, um Ihr Einkaufserlebnis zu ergänzen, wie in unseren Hinweisen zu Cookies beschrieben. Dies umfasst die Verwendung von Cookies von Drittanbietern zum Anzeigen und Messen von interessenbasierter Werbung. Klicken Sie auf "Cookies anpassen", um diese Cookies abzulehnen, eine detailliertere Auswahl zu treffen oder mehr zu erfahren.

Sie befinden sich momentan im Ausland oder leben nicht in Deutschland? Die Verfügbarkeit von Videos außerhalb von Deutschland kann variieren. Melden Sie sich an, um Videos anzuzeigen, die für Sie verfügbar sind.

Schwarzach 23 und die Jagd nach dem Mordsfinger

 (11)6,21 Std. 28 Min.201612
Münchener Flughafen, Morgendämmerung. Da liegt er, der Willy. Niedergestochen, ausgeblutet und dann auch noch überfahren. Franz Germinger Junior ermittelt.
Regie
Matthias Tiefenbacher
Hauptdarsteller
Maximilian BrücknerFriedrich von ThunGundi Ellert
Genre
Krimi
Untertitel
Keine verfügbar
Wiedergabesprachen
Deutsch
Sie haben 30 Tage, um ein geliehenes Video zu starten und dann 48 Stunden, um es anzusehen.
Zur Watchlist hinzufügen
Zur Watchlist
hinzufügen
Alle Preise inkl. MwSt.
Mit der Bestellung oder Wiedergabe erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden. Verkauft durch Amazon Digital Germany GmbH.

Weitere Informationen

Nebendarsteller
Marlene MorreisJockel TschierschStella FöringerLeslie MaltonRobert GallinowskiPeri BaumeisterHarry BaerWolfgang FierekFred StillkrauthGisela AderholdMax von ThunJürgen Sücker
Produzenten
TV 60 Filmproduktion
Studio
TV 60 Filmproduktion
Kaufrechte
Direkt streamen Details
Format
Prime Video (Online-Video wird gestreamt)
Geräte
Kann auf unterstützten Geräten angesehen werden

Andere Formate

Rezensionen

4,5 von 5 Sternen

11 Bewertungen aus einem anderen Land

  1. 67% der Bewertungen haben 5 Sterne
  2. 27% der Bewertungen haben 4 Sterne
  3. 0% der Bewertungen haben 3 Sterne
  4. 0% der Bewertungen haben 2 Sterne
  5. 6% der Bewertungen haben 1 Sterne

Wie werden Bewertungen berechnet?

Amazon Kundenrezension schreiben
Sortiert nach:

Top-Rezensionen aus den Deutschland

Sylvia PohlAm 7. Januar 2021 in Deutschland rezensiert
5.0 von 5 Sternen
Schöne neue Serie
Verifizierter Kauf
Sehr schöne neue Serie,hoffentlich wird sie fortgeführt
DVD-RezensionenAm 11. Januar 2017 in Deutschland rezensiert
4.0 von 5 Sternen
Die beiden ersten Fälle und Filme einer 2015 neu an den Start gegangenen ZDF-Krimireihe mit Schmunzelgarantie
23 und die Hand des Todes / Schwarzach 23 und die Jagd nach dem Mordsfinger

Am 24. Oktober 2015 ging mit "Schwarzach 23" eine neue Krimireihe beim ZDF an den Start, der dann fast auf den Tag genau ein Jahr später, am 22. Oktober 2016, dann ein zweiter Fall und Film folgte. Beachtliche fünfeinhalb Millionen Zuschauer erlebten im Oktober 2015 den Start der Reihe und im Jahr darauf ganze 4,47 Millionen den zweiten Fall des von der Münchner TV60Filmproduktion im Auftrag des ZDF entstandenen Krimis mit Schmunzelgarantie.

Es ist vor allem die bis in die kleinste Rolle hinein absolut stimmig und überzeugend aufspielende Besetzung, welche die beiden Krimis mit deren Mix aus spannender Unterhaltung und Gaudi ausmacht und dann gegenüber den Heimatkrimis mit Lokalkolorit vom Vorabendprogramm deutlich favorisiert. Gundi Ellert, Stella Föringer, Maximilian Brückner, Marlene Morreis, Friedrich von Thun, Stella Föringer oder auch Jockel Tschiersch und André Jung sind einige der Namen von Darstellern. In beiden Produktionen übernahm Matthias Tiefenbacher die Inszenierung der von Christian Jeltsch geschriebenen und in und um München herum abgedrehten Drehbücher.

Die Reihe lässt sich nicht in irgendeine Schublade verfrachten und ist eines auf keinen Fall, nämlich eine 0815-Krimireihe. Dafür ist sie dann in ihrem Mix aus Bayernkrimi und teils schon recht skurrilem und auch schwarzem Humor einfach zu ungewöhnlich.

Es sind gleich mehrere Generationen von Polizistenfamilien, die in einem Haus bei München in der Schwarzachstraße 23 zusammenleben. Neben Franz Junior (Maximilian Brückner) und der Schwester Anna (Marlene Morreis) wohnen dort auch noch die in Trennung lebenden Eltern Franz Senior, ein ehemaliger Polizist im Ruhestand (Friedrich von Thun), und Erika (Gundi Ellert), nebst Franz Juniors Tochter Emma (Stella Föringer).

Zu Beginn hatte ich etwas Schwierigkeiten "reinzukommen", aber als ich dann erst mal die Zusammenhänge und den Stand der Personen zu- und untereinander verstanden hatte, machten die Filme so richtig Spaß und boten reichlich überdrehte, aber auch kurzweilige Unterhaltung.

Die beiden Filme finden sich auf einer DVD vom Typ 9. Die lagert in einem Amaray Case mit Wendecover ohne FSK-Logo auf der Front.

Jeder der beiden Filme läuft nicht ganz anderthalb Stunden und bietet von der DVD ein in seiner Qualität akzeptables Bild an. Laut Cover ist das Bild im 16:9 Format zu erleben. Die Farben wirken recht natürlich und sind auch in deren Intensität stimmig. Der Kontrast und auch die Schärfe bieten gut gesetzte mittige Werte. Größere Unregelmäßigkeiten im Bild fielen mir nicht während der Wiedergabe der beiden Filme auf.

Die DVD-Menüs fallen recht minimalistisch aus. Außer der Möglichkeit, die beiden mit deren Titel aufgezeigten beiden Filme zur Wiedergabe zu starten, können auf Wunsch noch deutsche Untertitel angewählt werden.
In beiden Filmen wurden auf der DVD einige Szenenmarker gesetzt. Als leider einziges Extra bietet die DVD nur eine kurze Trailershow an.

Tonbewertung:

Zu beiden Filmen bietet die DVD einen stimmig abgemischten deutschen Dolby digital 2.0 Ton an. Die Darsteller sind stets gut verständlich und mir fielen keine größeren Auffälligkeiten im Ton der beiden Filme auf. Zu beiden Filmen können gut lesbare deutsche Untertitel gezeigt werden.

Gesamteindruck:

Mir persönlich hat der zweite Film der Reihe von der hier vom "Studio Hamburg Enterprises" verlegten DVD noch einen Tick besser als der erste gefallen. Ich denke, die Reihe bietet sicher genug Potenzial für noch einige sehenswerte Filme der Reihe. Ich freue mich schon drauf.
Eine Person fand das hilfreich
Sheik YerboutiAm 4. Dezember 2019 in Deutschland rezensiert
5.0 von 5 Sternen
Absolute Spitzenklasse
Man kann sich nur wundern, dass der Film hier so schlecht bewertet wird. Es sei denn, man nimmt das als Qualitätsbeweis.
Satire, hier besser Parodie, scheint nicht anzukommen. Zu anspruchsvoll?
Lago MeraAm 14. Februar 2019 in Deutschland rezensiert
1.0 von 5 Sternen
Enttäuschend!
Hatte mir nach der gut gemachten Filmvorschau wesentlich mehr erhofft. Ein dummer Nazi-Ossi mit extrem mies gespieltem Dialekt und eine völlig überdrehte und unerträgliche Drogenabhängige, in die sich der Kommissar natüüüürlich verliebt. Länger als 10 Minuten habe ich es nicht ertragen.
SchimmelmangAm 7. Mai 2020 in Deutschland rezensiert
5.0 von 5 Sternen
Bayern-Krimi
Verifizierter Kauf
Alles bestens.Film und Preis in Ordnung. Vielen Dank.
Alle Rezensionen ansehen