Wählen Sie Ihre Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies und ähnliche Tools, die erforderlich sind, damit Sie Käufe tätigen können, um Ihr Einkaufserlebnis zu verbessern und unsere Dienste bereitzustellen, wie in unseren Hinweisen zu Cookies beschrieben. Wir verwenden diese Cookies auch, um zu verstehen, wie Kunden unsere Dienste nutzen (z.B. durch Messen der Website-Besuche), damit wir Verbesserungen vornehmen können.

Wenn Sie damit einverstanden sind, verwenden wir auch Cookies, um Ihr Einkaufserlebnis zu ergänzen, wie in unseren Hinweisen zu Cookies beschrieben. Dies umfasst die Verwendung von Cookies von Drittanbietern zum Anzeigen und Messen von interessenbasierter Werbung. Klicken Sie auf "Cookies anpassen", um diese Cookies abzulehnen, eine detailliertere Auswahl zu treffen oder mehr zu erfahren.

Sie befinden sich momentan im Ausland oder leben nicht in Deutschland? Die Verfügbarkeit von Videos außerhalb von Deutschland kann variieren. Melden Sie sich an, um Videos anzuzeigen, die für Sie verfügbar sind.

Genova

 (128)6,01 Std. 29 Min.200812
Joe aus Chicago hat seine Frau beim Autounfall verloren. Um sich und die Töchter auf andere Gedanken zu bringen, nimmt er das Angebot einer alten Freundin an und zieht nach Genua, um an der dortigen Uni zu unterrichten. Schnell knüpft Joe da heilsame soziale Kontakte, und auch die hübsche ältere Tochter hat wenig Probleme, sich zwischen Schule, Strand und cooler Kifferclique zurecht zu finden. ...
Regie
Michael Winterbottom
Hauptdarsteller
Colin FirthCatherine KeenerWilla Holland
Genre
Drama
Untertitel
Keine verfügbar
Sie haben 30 Tage, um ein geliehenes Video zu starten und dann 48 Stunden, um es anzusehen.
Zur Watchlist hinzufügen
Zur Watchlist
hinzufügen
Alle Preise inkl. MwSt.
Mit der Bestellung oder Wiedergabe erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden. Verkauft durch Amazon Digital Germany GmbH.

Weitere Informationen

Nebendarsteller
Perla Haney-JardineHope Davis
Studio
Ascot Elite
Kaufrechte
Direkt streamen Details
Format
Prime Video (Online-Video wird gestreamt)
Geräte
Kann auf unterstützten Geräten angesehen werden

Rezensionen

3,6 von 5 Sternen

128 Bewertungen aus einem anderen Land

  1. 46% der Bewertungen haben 5 Sterne
  2. 9% der Bewertungen haben 4 Sterne
  3. 9% der Bewertungen haben 3 Sterne
  4. 26% der Bewertungen haben 2 Sterne
  5. 10% der Bewertungen haben 1 Sterne

Wie werden Bewertungen berechnet?

Amazon Kundenrezension schreiben
Sortiert nach:

Top-Rezensionen aus den Deutschland

AxtelfeAm 7. August 2020 in Deutschland rezensiert
2.0 von 5 Sternen
Langatmiger Möchtegern-Intellektueller-Langweiler-Film
Verifizierter Kauf
Total dunkles Bild die ganze Zeit. Viele Szenen spielen in den dreckigen Gassen Genuas. Fade Handlung, dauernd heulendes Kind. Kein schöner Film.
Bernhard P.Am 23. Januar 2019 in Deutschland rezensiert
5.0 von 5 Sternen
1A
Verifizierter Kauf
Super
ThaliaAm 19. September 2009 in Deutschland rezensiert
5.0 von 5 Sternen
Sehenswert!!
Verifizierter Kauf
Colin Firth, brillant wie immer, spielt hier einen Professor, der nach dem Unfalltod seiner Frau, mit seinen beiden Töchtern nach Genua zieht, um der nunmehr bedrückenden Umgebung, zu entfliehen.

Die kleinere der beiden Töchter die sich am Tod der Mutter mitschuldig fühlt, leidet unter Albträumen und wird mit der neuen Situation nicht fertig. Die ältere Schwester dagegen findet schnell Freunde und kann die angespannte Atmosphäre daheim nur schwer ertragen. Sie fängt eine Beziehung mit einem der Jungs aus ihrer neuen Clique an, wohl mehr aus Verzweiflung, als aus Liebe. So bleibt es alleine dem Vater überlassen, sich um die schwer traumatisierte kleine Tochter zu kümmern. Wie Colin Firth diese Rolle, als überforderter aber dennoch liebevoller Vater meistert, ist schon den Kauf dieser DVD wert. Absolut überzeugend in der Darstellung und zu Herzen gehend.

Die düstere Atmosphäre der Altstadt Genuas tut ein Übriges um einen in den Sog dieser manchmal traumatischen Geschichte geraten zu lassen. Die wunderbaren Darsteller, machen diesen Film so sehenswert. Eine bemerkenswert gute Filmmusik trägt dazu bei, dass man den Film nicht so schnell vergisst.

Kein Mainstream-Movie, kein Action-Thriller, sondern ein ruhiger, von den Darstellern getragener Film, der einen nicht los lässt und noch lange nachwirkt.

Dafür 5 Sterne!!
34 Personen fanden das hilfreich
Perlchen1960Am 3. Oktober 2013 in Deutschland rezensiert
5.0 von 5 Sternen
Genova
Verifizierter Kauf
Der Film hat mir wirklich gut gefallen. Sicherlich ist es zuerst einmal schwierig sich in die Material/Handlung reinzufinden. Aber
nach und nach versteht man diesen Film. Ich fand ihn wirklich als eine Bereicherung. Leichte Muse ist jedoch was anderes.
Eine Person fand das hilfreich
Florian Silberlocke-VolksmusiAm 25. Dezember 2017 in Deutschland rezensiert
1.0 von 5 Sternen
Winterbottom geht es wohl darum,
Verifizierter Kauf
das Lebensgefühl von jungen Leuten mit der Kamera einzufangen. Herausgekommen ist ein oberflächlicher Streifen, in dem eine Menge dummes Zeug ausgesprochen wird, peinlich insbesondere in den Szenen mit den universitären Veranstaltungen. In der deutschen Synchronisation ist der Film unanschaubar, ich weiß aber nicht, woran es liegt. Irgendetwas machen diese Synchronsprecher falsch, evtl. sind es Laien ohne Sprechunterricht. Der Titel ist bescheuert. Wenn ich nicht wüßte, dass die Schauspieler Briten sind, würde ich sagen, ein paar Amis reisen nach Italien, um einen auf Kultur zu machen. Den Winterbottom, den ich aus WONDERLAND kenne, finde ich in dem Film kaum, die Geschichte ist nicht mehr als ein Furz.
carmexAm 14. März 2011 in Deutschland rezensiert
5.0 von 5 Sternen
genau nach meinem Geschmack
Verifizierter Kauf
Genova ein leises, ruhig erzähltes, bewegendes Drama mit sehr schönen Aufnahmen und hervorragenden Schauspielern -jedenfalls empfand ich es so. Der Vater - soeben Witwer geworden - zieht mit seinen zwei Töchtern von Chicago nach Genua, um Abstand zu gewinnen. Der Film erzählt die Verarbeitung der Trauer und das "wieder Zusammenfinden" als Familie - ein Neubeginn. Jedes Familienmitglied macht das auf seine Art, um wieder einen Ort der Geborgenheit, ein Zuhause zu finden - sehr sensibel erzählt. Wer ruhige Dramen ohne großes Trara mag, wird von diesem Film sicher nicht enttäuscht werden. Für mich absolut Daumen hoch, den Kauf der DVD habe ich nicht bereut. Ein Film, genau nach meinem Geschmack.
23 Personen fanden das hilfreich
Marika W.Am 21. Juni 2010 in Deutschland rezensiert
2.0 von 5 Sternen
Zäh
Verifizierter Kauf
Ein Witwer zieht mit 2 Töchtern von Chicago nach Genua, um eine neue Stelle an der dortigen Uni anzunehmen. Und um einen Neuanfang nach dem Unfalltod der Mutter zu wagen. Die ältere Tochter stürzt sich wahllos in Affären mit jungen Männern, das kleine Mädchen gibt sich selbst die Schuld am Tod der Mutter, hat Alpträume und sieht die Mutter immer wieder. Der attraktive Professor wird sowohl von einer früheren Kommilitonin, die jetzt auch in Genua lehrt und einer Studentin umworben.
Die Story plätschert zwischen endlosen Spaziergängen durch die engen Gassen von Genua, den Klavierstunden der Töchter, Unterrichtstunden mit den Studenten und Badeausflügen dahin. Ein wenig Leben entsteht nur, wenn das jüngere Mädchen Mary verschwindet.
Der Film ist für meinen Geschmack anstrengend fotografiert, da die Kamera ständig umherschwenkt. Längere Dialoge gibt es genauso wenig, wie längere Szenen. Alles wirkt ständig in Bewegung, wobei inhaltlich fast gar nichts passiert. Was bei einem Film wie A single man" wunderbar klappte, funktioniert hier meiner Meinung nach überhaupt nicht. Ich fühlte mich zu keiner Sekunde in die Story hineingezogen. Ich kann auch beim besten Willen keine großartigen schauspielerischen Leistungen erkennen, dafür sind die Szenen viel zu oberflächlich. Wäre ich nicht so ein glühender Verehrer von Colin Firth, hätte ich den Film gar nicht zu Ende geschaut. Jemand der einen ruhigen Film ohne viel Story, so gut wie keine Spannung und Lokalkolorit von Genua sucht, ist hier richtig. Jemand der neben dem Anspruch auch Unterhaltung sucht, sollte sich A single man" anschauen. Dort sieht man auch, was Colin Firth als Schauspieler wirklich drauf hat.
19 Personen fanden das hilfreich
AlexiaAm 23. April 2012 in Deutschland rezensiert
3.0 von 5 Sternen
Schwierig, Schwierig ...........
Verifizierter Kauf
Eigentlich bin ich mehr oder weniger aus Zufall auf den Film gestoßen.
Als ich die Handlung las und ein paar Bilder des Filmes gesehen habe , habe ich mir sehr viel von dem Film erhofft.
Die Geschichte ist eigentlich sehr viel versprechend. Kurz zusammengefasst:
Bei einem Autounfall stirbt eine Ehefrau und Mutter.
Vater und Töchter möchten einen Neuanfang wagen und ziehen von Amerika nach Genua, wo der Vater für ein Jahr eine Anstellung gefunden hat.
Es geht also darum, den Tod der Mutter und Ehefrau zu verarbeiten und um den Zusammenhalt in der Familie.
Die Story ist eigentlich ein Rohdiamant, der aber nicht geschliffen wurde.
Die Handlung plätschert so dahin, als Zuschauer wartet man auch irgendetwwas ( ich kann nicht beschreiben was ), aber man hat einfach eine hohe Erwartungshaltung.
Es gibt dann einen leichten Spannungsanstieg ( das Verschwinden der jungen Tochter ), dann fällt die Spannung wieder ab und der Film ist vorbei.
Für mich eigentlich mitten in der Handlung und völlig unerwartet.
Das war schon recht seltsam und man fragt sich, was es mit dem Film eigentlich auf sich hat.
Die Schauspieler haben mir recht gut gefallen, die Leistung der beiden Töchter war recht ordentlich, bei Colin Firth dachte ich eher, dass er in dem Film etwas unterfordert war. Ich mag ihn als Schauspieler sehr gerne, aber seine Rolle plätscherte nur so dahin, ohne Höhen und Tiefen.
Eigentlich kann ich garnicht sagen, ob ich den Film empfehlen soll , oder davon abraten soll.
Am besten man bildet sich seine eigene Meinung.
Alle Rezensionen ansehen