Wählen Sie Ihre Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies und ähnliche Tools, die erforderlich sind, damit Sie Käufe tätigen können, um Ihr Einkaufserlebnis zu verbessern und unsere Dienste bereitzustellen, wie in unseren Hinweisen zu Cookies beschrieben. Wir verwenden diese Cookies auch, um zu verstehen, wie Kunden unsere Dienste nutzen (z.B. durch Messen der Website-Besuche), damit wir Verbesserungen vornehmen können.

Wenn Sie damit einverstanden sind, verwenden wir auch Cookies, um Ihr Einkaufserlebnis zu ergänzen, wie in unseren Hinweisen zu Cookies beschrieben. Dies umfasst die Verwendung von Cookies von Drittanbietern zum Anzeigen und Messen von interessenbasierter Werbung. Klicken Sie auf "Cookies anpassen", um diese Cookies abzulehnen, eine detailliertere Auswahl zu treffen oder mehr zu erfahren.

Sie befinden sich momentan im Ausland oder leben nicht in Deutschland? Die Verfügbarkeit von Videos außerhalb von Deutschland kann variieren. Melden Sie sich an, um Videos anzuzeigen, die für Sie verfügbar sind.

So wie Du mich willst

 (230)6,91 Std. 42 Min.201912
Um ihren jüngeren Liebhaber auszuspionieren, legt sich die 50-jährige Claire ein falsches Facebook-Profil an und wird zu Clara, einer hübschen 24-Jährigen. Alex, Ludos bester Freund, findet Clara online und verliebt sich in sie; es entwickelt sich ein intensiver Chat-Flirt. Doch schnell verliert Claire die Kontrolle und das virtuelle Spiel droht zu entgleisen.
Regie
Safy Nebbou
Hauptdarsteller
Juliette BinocheNicole GarciaFrançois Civil
Genre
KrimiDrama
Untertitel
Deutsch
Wiedergabesprachen
DeutschFrançais
Sie haben 30 Tage, um ein geliehenes Video zu starten und dann 48 Stunden, um es anzusehen.
Zur Watchlist hinzufügen
Zur Watchlist
hinzufügen
Alle Preise inkl. MwSt.
Mit der Bestellung oder Wiedergabe erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden. Verkauft durch Amazon Digital Germany GmbH.

Weitere Informationen

Nebendarsteller
Marie-Ange Casta
Produzenten
Michel Saint-Jean
Studio
Diaphana FilmsFrance 3 CinémaScope Pictures
Kaufrechte
Direkt streamen Details
Format
Prime Video (Online-Video wird gestreamt)
Geräte
Kann auf unterstützten Geräten angesehen werden

Rezensionen

4,0 von 5 Sternen

230 Bewertungen aus einem anderen Land

  1. 48% der Bewertungen haben 5 Sterne
  2. 22% der Bewertungen haben 4 Sterne
  3. 19% der Bewertungen haben 3 Sterne
  4. 5% der Bewertungen haben 2 Sterne
  5. 5% der Bewertungen haben 1 Sterne

Wie werden Bewertungen berechnet?

Amazon Kundenrezension schreiben
Sortiert nach:

Top-Rezensionen aus den Deutschland

Benjamin78Am 2. Mai 2020 in Deutschland rezensiert
5.0 von 5 Sternen
Sehr guter Film, sehr tolle Binoche!
Verifizierter Kauf
Erst wollte ich die DVD kaufen, dann lieh ich mir den Film voerst im Stream bei amazon aus, da ich dachte, erstmal schauen, ob der wirklich lohnt.
Nun, ich hätte es fast nicht für möglich gehalten und manche Leute, die hier schreiben "langweilig", wieviel Zeit haben die dem Film gegeben, bis sie ihn aus stellten? - Nicht viel, schätze ich. Ja, es stimmt - der Film ist ruhig und sinnlich. Aber es brodelt in diesem Film, es offenbart sich ein Psychogramm und es wird noch krass hier. Nur Leute die dem Film gar keine Chance geben, weil es hier nicht nach Blut und Waffen aussieht - oh man... Ich wage zu fragen: "Wieviel Tiefe und Intellekt hatten die gelangweilten Zuschauer wirklich?" Ich finds auch nicht arrogant, so zu fragen. Arrogant finde ich, diesen Film nur 30 Minuten zu schauen, oder 45 - da ist er noch längst nicht vorbei. Der Film hat seine Überraschungen. Rotten Tomatoes zählte 80% positiv überzeugte Zuschauer. Denen glaube ich eher, als den Gelangweilten. Und Ihr? - Die Musik des Filmes ist gut und passt - Juliette Binoche als Patientin und Liebeshungrige passt - und...die Therapeutin wird auch super dargestellt. Name der Darstellerin gerade nicht zur Hand. Gar nicht schlimm.... Der Film ist Klasse.
7 Personen fanden das hilfreich
BibliothekswurmAm 8. Dezember 2019 in Deutschland rezensiert
1.0 von 5 Sternen
Eher schwach
Verifizierter Kauf
Obwohl Juliette Binoche zu meinen absoluten Lieblingsschauspielerinnen zählt, hat mich der Film nicht überzeugt. Mit 50 Facebook entdecken und in eine Krise schlittern? Juliette Binoche wirkte da als seriöse Professorin mit albernen Teenagerattituden wenig glaubwürdig. Wenn man ein falsches Profil anlegt und mit jemandem Kontakt aufnimmt, gibt es durchaus die Möglichkeit, dass dieser jemand einen kennenlernen möchte. Das bringt dann naturgemäß Verwirrung und Verdruß seitens des Betrogenen mit sich. Da das absehbar ist, langweilt der Film leider über eine gewisse Zeit. Was danach kommt (Details will ich hier nicht verraten) ist eher ein Verwirrspiel. Naja, und lauter Nahaufnahmen von einer verheulten, zerknitterten, Juliette Binoche 'mit ungepflegten Haaren braucht ja auch irgendwie keiner. Mir hat auf der DVD das Making Of noch am besten gefallen.
6 Personen fanden das hilfreich
AnonymAm 22. März 2020 in Deutschland rezensiert
5.0 von 5 Sternen
Toller Film
Verifizierter Kauf
Der Film zeigt sehr gut, wie schnell man in der heutigen Zeit in die mediale Welt abgleiten kann und wie schnell man in eine Projektion abtaucht, die nahezu Suchtcharakter annimmt. Die Anonymität hilft dabei. Der Film zeigt spürbar die Sehnsucht nach Liebe und Anerkennung, in diesem Fall bei einer Frau, die nicht mehr ganz jung ist und nach Aufmerksamkeit giert. Ich finde den Film absolut empfehlenswert: Tolle Schauspieler und wie so häufig bei französischen Spielfilmen ein fokussierter Handlungsstrang, der ohne viel Drumherum auskommt. 5 Sterne.
3 Personen fanden das hilfreich
ruratisAm 25. Oktober 2020 in Deutschland rezensiert
5.0 von 5 Sternen
Spannende Story
Verifizierter Kauf
Juliette Binoche in der Hauptrolle, das allein ist schon ein Grund den Film mal anzusehen. Ich finde ihre Filme nahezu alle sehr sehenswert. Sie hat ein Gespür für gute Rollen. So auch in diesem Film. Eine spannende Geschichte aus virtuellen Welten, in denen Menschen sich nah kommen können und doch auf Distanz bleiben, ihre Fantasien ausleben und letztlich doch in ihrer ganz eigenen inneren Welt blieben. Ein Film, der Emotionen weckt und menschliche Sehnsüchte anspricht und die Art wie diese in Zeiten des Internets ausgelebt und erlebt werden.
Euklid04Am 19. Juli 2020 in Deutschland rezensiert
5.0 von 5 Sternen
Juliette Binoche als Catfish
Verifizierter Kauf
Mir hat der Film sehr gut gefallen. Mit über 50 lernt die verlassene Professorin über Facebook einen jungen Mann kennen (eigentlich ist es der Mitbewohner ihrer Affäre, der den Kontakt zu ihr abgebrochen hat). Sie benutzt nicht ihr wahres Profil, sondern dass einer jüngeren Frau. Und so entsteht eine Beziehung, die von Anfang an zum Scheitern verurteilt ist.
Simone SonntagAm 25. Oktober 2020 in Deutschland rezensiert
1.0 von 5 Sternen
Gute Binoche, schwacher Film
Verifizierter Kauf
Die Story ist nicht überzeugend. Frau Binoche spielt einmal anders und sehr gut. Die Figur als solche und ihr Verhalten erscheinen aber völlig unglaubhaft. Nach ca. 30 Min und ihrer peinlichen Telefonsex-Szene im Auto brachen wir den Film ab ...
Eine Person fand das hilfreich
Christian SemmlerAm 26. Dezember 2019 in Deutschland rezensiert
3.0 von 5 Sternen
Grauslicher Film
Verifizierter Kauf
Grauslicher Film über Mißbrauch von anderen, indem man Bilder deren Köpfen entstehen läßt, von scheinbarem Lernen und wieder glauben nix-ist-passiert... Die Hauptfigur ist mir ob ihrer Haltung nicht geheuer, da ändert auch nicht ihre eigene Geschichte von Ex-Mann und Adoptivtochter nichts.
3 Personen fanden das hilfreich
XUniqueAm 11. Februar 2020 in Deutschland rezensiert
4.0 von 5 Sternen
Fesselndes Drama
Verifizierter Kauf
Gutes Liebesdrama mit mehreren Wendungen, die man so nicht kommen sieht. Ausserdem klasse gespielt. Sehenswert.
Eine Person fand das hilfreich
Alle Rezensionen ansehen