Wählen Sie Ihre Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies und ähnliche Tools, die erforderlich sind, damit Sie Käufe tätigen können, um Ihr Einkaufserlebnis zu verbessern und unsere Dienste bereitzustellen, wie in unseren Hinweisen zu Cookies beschrieben. Wir verwenden diese Cookies auch, um zu verstehen, wie Kunden unsere Dienste nutzen (z.B. durch Messen der Website-Besuche), damit wir Verbesserungen vornehmen können.

Wenn Sie damit einverstanden sind, verwenden wir auch Cookies, um Ihr Einkaufserlebnis zu ergänzen, wie in unseren Hinweisen zu Cookies beschrieben. Dies umfasst die Verwendung von Cookies von Drittanbietern zum Anzeigen und Messen von interessenbasierter Werbung. Klicken Sie auf "Cookies anpassen", um diese Cookies abzulehnen, eine detailliertere Auswahl zu treffen oder mehr zu erfahren.

Sie befinden sich momentan im Ausland oder leben nicht in Deutschland? Die Verfügbarkeit von Videos außerhalb von Deutschland kann variieren. Melden Sie sich an, um Videos anzuzeigen, die für Sie verfügbar sind.

Bloodrayne

 (295)2,91 Std. 34 Min.2005X-Ray18
Irgendwann im barocken Fantasien trachtet der finstere Dämonenzar Kagan nach der Weltherrschaft, wozu er die in alle Winde verstreuten Körperteile des Supervampirs Belal zusammen tragen läßt und im finsteren Verlies zusammen puzzelt. Dies zu verhindern ziehen unter anderem die drei Vampirjäger Vladimir, Sebastian und Katarin ins Feld.
Regie
Uwe Boll
Hauptdarsteller
Kristanna LokenMichelle RodriguezMatthew Davis
Genre
Action
Untertitel
Keine verfügbar
Wiedergabesprachen
Deutsch
Sie können dieses Video momentan
an Ihrem Standort nicht ansehen.
Zur Watchlist hinzufügen
Zur Watchlist
hinzufügen
Mit der Bestellung oder Wiedergabe erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden. Verkauft durch Amazon Digital Germany GmbH.

Weitere Informationen

Nebendarsteller
Ben KingsleyMichael MadsenBilly ZaneWill SandersonUdo KierMeat LoafMichael ParéDarren ShahlaviDaniela NaneConstantin BarbulescuDicu AurelIulia Muresanu
Studio
Splendid Film GmbH
Kaufrechte
Direkt streamen Details
Format
Prime Video (Online-Video wird gestreamt)
Geräte
Kann auf unterstützten Geräten angesehen werden

Rezensionen

4,4 von 5 Sternen

295 Bewertungen aus einem anderen Land

  1. 70% der Bewertungen haben 5 Sterne
  2. 9% der Bewertungen haben 4 Sterne
  3. 11% der Bewertungen haben 3 Sterne
  4. 4% der Bewertungen haben 2 Sterne
  5. 5% der Bewertungen haben 1 Sterne

Wie werden Bewertungen berechnet?

Amazon Kundenrezension schreiben
Sortiert nach:

Top-Rezensionen aus den Deutschland

Dr.UnheilAm 22. Juli 2020 in Deutschland rezensiert
2.0 von 5 Sternen
Viel Blut, wenig Spannung
Verifizierter Kauf
Ich bin zwar ein Riesenfan von Horrorfilmen, aber weniger von Vampirfilmen. Was mich trotzdem zum Kauf
dieses Films bewogen hat, ist die Ansammlung von renommierten Schauspielern, allen voran Ben Kingsley.
Natürlich war mir klar, das die Handlung des Films nicht gerade komplex ist, aber ich hatte zumindest auf einen
spannenden, vielleicht auch atmosphärischen Film gehofft. Aber gerade die reichlich vorhandenen Splatter Szenen bewirken genau das Gegenteil: In vielen Szenen sieht man nur zu deutlich, wie die Blutpatronen an den Kostümen explodieren und verhelfen dem Film so unfreiwillig zur Komik.

Die Handlung bietet die üblichen Zutaten: Die furchtlose Heldin und ihre Gefährten, den bösen Vater und Obervampir und einen Verräter/in. Das Ende darf ich nicht verraten, aber das ist natürlich absolut vorhersehbar.
Warum ein derart herausragender Schauspieler wie Ben Kingsley sich für einen solch trivialen Film hergegeben
hat, wird mir immer ein Rätsel bleiben.

Fazit: Selbst meine niedrige Erwartungshaltung hat mich nicht vor einer Enttäuschung bewahrt. Ich kann nur
jedem raten, den Film nur auszuleihen. Wer es gerne blutig hat und sich nicht daran stört, dass die Splatter
Szenen nicht gut gemacht sind, kann sich den Film gerne anschauen. Es gibt auch schlechtere Filme.
11 Personen fanden das hilfreich
MarkusAm 18. Juli 2020 in Deutschland rezensiert
5.0 von 5 Sternen
„BloodRayne“ auf Blu-ray von Splendid Film – man muss wissen, was einen erwartet!
Verifizierter Kauf
Bewertet wird hier ausschließlich die im November 2017 erschienene Blu-ray von Splendid Film/WVG mit 99 Minuten Spielzeit. „Bloodrayne“ liegt nunmehr nach seiner Deindizierung erstmals im Unrated Director's Cut vor und ist somit „uncut“.
Die Rezensionen vor November 2017 können sich daher nicht auf die ungeschnittene Blu-ray von Splendid beziehen und sollten vielleicht einmal gelöscht werden.

Ein „Traum-Cast“: Kristianna Loken, Michael Madsen, Matthew Davis („Vampire Diaries“, „Legacies“), Meat Loaf, Michael Paré, Billy Zane, Michelle Rodríguez und die Schauspiel-Legenden Ben Kingsley, Udo Kier und Geraldine Chaplin in einem Film über Vampire mit einem Budget von 25 Millionen US-Dollar. Da muss doch ein Actionfilm wie „Blade“, „From Dusk Til Dawn“, „John Carpenters Vampire“ oder zumindest ein Klassiker wie „Interview mit einem Vampir“ oder „Bram Stoker's Dracula“ herauskommen.
Aber nein, weit gefehlt! Denn der Regisseur ist Uwe Boll.

Daher volle 5 Sterne für diese Blu-ray!
Hä? Wie jetzt?
Ganz einfach. Diejenigen, die diesen Trash-Film kennen, wissen, was sie mit der Uncut-Blu-ray von Splendid zum Nice Price erwartet:
Mehr oder weniger gekonnte Schwertkämpfe, zum Teil lustlose Schauspieler (den Eindruck hatte ich von Michael Madsen), jetzt auch zu sehende blutige Splatter-Effekte, zwei hübsch anzusehende Hautdarstellerinnen (kein Schreibfehler!), ein wenig Erotik und natürlich keinen großartigen Film.

Interessant für Fans von „Bloodrayne“ sind zudem die nunmehr vielfältigen und umfangreichen Extras auf der Blu-ray von über 2 Stunden Länge:
• Ein über 60 Minuten Langes „Behind The Scenes“, in dem man u. a. die Choreographie der Schwertkämpfe sieht und Uwe Boll hört, wie er in englische Sprache seine Anweisungen gibt (mit deutschen Untertiteln).
• Deleted und Extended Scenes (5 Minuten, deutsch untertitelt)
• Interviews mit Cast and Crew (9 Minuten, deutsch untertitelt)
• Ein Interview mit Uwe Boll beim Essen in englischer Sprache (47 Minuten, deutsch untertitelt)
• Die Entstehung einiger Visual Effects (5 Minuten)

Daher 5 Sterne für diesen Trash-Film von mir.
Freunde von anspruchsvollen Vampir- oder Actionfilmen sollten aber lieber einen Bogen um diesen Film machen, es sei denn, ihnen ist das „Erlebnis“ von „Bloodrayne“ den derzeitigen Nice Price von rund 7 € wert.
PS: „BloodRayne II: Deliverance“ und „Bloodrayne: The Third Reich“ mit Natassia Malthe in der Rolle der Dhampirin Rayne erreichen bei aller Sympathie für „Trash-Filme“ dann aber nicht einmal mehr das „Niveau“ des ersten Bloodrayne-Films.
4 Personen fanden das hilfreich
Carsten SommerAm 25. April 2020 in Deutschland rezensiert
5.0 von 5 Sternen
ok
Verifizierter Kauf
ok
Toni HankelAm 27. November 2007 in Deutschland rezensiert
5.0 von 5 Sternen
richtig Gut
Verifizierter Kauf
Es gibt ja geteilte Meinungen zu Uwe Boll.
Ich bin nun ein absoluter Fan von ihm.
Und gerade dieser Film ist eigentlich ein ganz guter!
Effeckte vom feinsten,
Grandiose Besetzung (Kristanna Loken, Ben Kingsley, Michael Madsen, Udo Kier, Billy Zane,...)&
der Soundtrack gehört in die Spitzenklasse.
Die Story:
naja, hat mit dem Spiel nicht viel zu tun.
Denkt man im ersten moment!
Wird Aber im Regie-Kommentar erklärt.
Mann wollte das Leben von Rayne erzählen, von Geburt bis zu der Zeit in der das Spiel Bloodrayne dan greift (deshalb wirds eine Trilogie geben).

Das Bonusmaterial der DVD kann sich auch sehen lassen:
natürlich wie bei jedem Boll-Film Behind the Scenes & Making Of,und ein herlisches Interview mit Uwe Boll über ihn,seine Filme & Kritiker (wirklich sehenswert!!!), sowie jede menge Interviews mit Cast und Crew und Deleted and Extendet Scenes.

Fazit:
Ein Guter Film & eine gute DVD
Auf jeden Fall Kaufwert!
[[ASIN:B000T5N2EW Bloodrayne (Einzel-DVD)]]
[[ASIN:B000HWY41W Bloodrayne (Special Edition)]]
2 Personen fanden das hilfreich
YvesAm 1. August 2008 in Deutschland rezensiert
5.0 von 5 Sternen
Prequal to the Videogames. For a german director great movie
Verifizierter Kauf
These movies may be the most badly made ones ever but what are ya gonna do?
Watch it, it's actually pretty fun to watch, just good old entertainment. I'm a massive fan of the BloodRayne Game Series, and this movie DID NOT RUIN RAYNE!!

IMPORTANT INFO: These two movies are the PREQUELS to the story in the First Game! The movie "BloodRayne 3: Warhammer" is set in World War II and is the story in the first game! So get excited people... lol

Don't judge a movie you haven't seen first! It's alright.
3 Personen fanden das hilfreich
Christian MüllerAm 30. Juli 2007 in Deutschland rezensiert
1.0 von 5 Sternen
Schlecht, schlechter, grottenschlecht
Verifizierter Kauf
Und wieder einmal wurde ein Computerspiel super mega schlecht verfilmt. Eigentlich konnte man es ja schon im Vorfeld ahnen das dieser Film nichts wird. Echt schade, aber Computerspielverfilmungen gehen ja eh meist nach hinten los. Warum eigentlich? Kann mir das mal jemand beantworten.

Info zum Film: eine Zirkustruppe hält das Mädchen Rayne (halb Mensch, halb Vampir) in einem Käfig gefangen und benutzt sie für ihre Zirkusvorführungen als Attraktion. Eines Tages gelingt Rayne jedoch die Flucht aus ihrem Käfig und sie begibt sich auf eine gefährliche Mission. Sie will sich an ihrem Vater, dem mächtigsten aller Vampire, für die Vergewaltigung ihrer Mutter rächen.

Ich habe bisher die Filme Alone in the dark", House of the dead", und Blood Rayne" von Uwe Boll gesehen. Und alle 3 Filme waren allesamt totaler Schrott...echt enttäuschend. Was uns Dr. Boll, offenbar der Frankenstein der Filmkunst, hier abliefert ist kaum bis zum Ende zu ertragen. Eine grottenschlecht spielende Kristanna Loken und ein Ben Kingsley, offenbar in akuten finanziellen Nöten, weil er hier mitspielt, sind dermaßen schlecht in Szene gesetzt. Eine Story ist so gut wie gar nicht vorhanden...Spannung kommt kaum zum Vorschein, wenn überhaupt. Die Schauspieler wirken steif, lustlos, zum Teil einfach irgendwo hingestellt. "so, und jetzt hampel ein bisschen mit deinen Waffen rum damit es gut aussieht"*ironsich*. Die Kulisse mehr als billig dargestellt. Eine Splatterszene führt irgendwie zur nächsten, ohne Sinn und Verstand. Und die Splatterszenen sind dann auch noch schlecht geschnitten.

Fazit: Finger weg von diesem Film. Oder wer ihn doch gerne sehen möchte, der sollte es so machen wie auch schon ein anderer hier geschrieben hatte => den Film ausleihen, reicht allemal.
10 Personen fanden das hilfreich
Kindle-KundeAm 4. Januar 2013 in Deutschland rezensiert
4.0 von 5 Sternen
Bloodrayne
Verifizierter Kauf
Der Film ist nicht schlecht, leider hatte ich mir etwas anderes darunter vorgestellt. Allerdings ist der Untertitel nicht so oft vorhanden.
Alexander BauerAm 12. April 2009 in Deutschland rezensiert
5.0 von 5 Sternen
Sehr Guter Film,aber nur in der Uncut Fassung !!!
Verifizierter Kauf
Ich weiß gar nicht was jeder gegen den Film hat,also mir hat er sehr gut gefallen,aber nur in der uncut Fassung.
2 Personen fanden das hilfreich
Alle Rezensionen ansehen