Wählen Sie Ihre Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies und ähnliche Tools, die erforderlich sind, damit Sie Käufe tätigen können, um Ihr Einkaufserlebnis zu verbessern und unsere Dienste bereitzustellen, wie in unseren Hinweisen zu Cookies beschrieben. Wir verwenden diese Cookies auch, um zu verstehen, wie Kunden unsere Dienste nutzen (z.B. durch Messen der Website-Besuche), damit wir Verbesserungen vornehmen können.

Wenn Sie damit einverstanden sind, verwenden wir auch Cookies, um Ihr Einkaufserlebnis zu ergänzen, wie in unseren Hinweisen zu Cookies beschrieben. Dies umfasst die Verwendung von Cookies von Drittanbietern zum Anzeigen und Messen von interessenbasierter Werbung. Klicken Sie auf "Cookies anpassen", um diese Cookies abzulehnen, eine detailliertere Auswahl zu treffen oder mehr zu erfahren.

Sie befinden sich momentan im Ausland oder leben nicht in Deutschland? Die Verfügbarkeit von Videos außerhalb von Deutschland kann variieren. Melden Sie sich an, um Videos anzuzeigen, die für Sie verfügbar sind.

Gefallene Engel

 (355)5,51 Std. 39 Min.200916
Sandrine fühlt sich von ihrem Freund sexuell unbefriedigt. Auf der Suche nach sexueller Erfüllung wendet sie sich an den jungen Psychologen Greg. Durch ihn lernt sie Sophie kennen, von der sie sich sofort angezogen fühlt. Überwältigt von Sophies sexueller Ausstrahlung begibt sich Sandrine mit ihr in Hypnose, um auf diesem Weg endlich ekstatische Lust zu erleben.
Regie
Jean-Claude Brisseau
Hauptdarsteller
Nadia ChibaniCarole BranaArnaud Binard
Genre
Drama
Untertitel
Keine verfügbar
Wiedergabesprachen
Deutsch
Sie haben 30 Tage, um ein geliehenes Video zu starten und dann 48 Stunden, um es anzusehen.
Zur Watchlist hinzufügen
Zur Watchlist
hinzufügen
Mit der Bestellung oder Wiedergabe erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden. Verkauft durch Amazon Digital Germany GmbH.

Weitere Informationen

Studio
Universum Film
Kaufrechte
Direkt streamen Details
Format
Prime Video (Online-Video wird gestreamt)
Geräte
Kann auf unterstützten Geräten angesehen werden

Andere Formate

Rezensionen

3,2 von 5 Sternen

355 Bewertungen aus einem anderen Land

  1. 28% der Bewertungen haben 5 Sterne
  2. 16% der Bewertungen haben 4 Sterne
  3. 21% der Bewertungen haben 3 Sterne
  4. 14% der Bewertungen haben 2 Sterne
  5. 20% der Bewertungen haben 1 Sterne

Wie werden Bewertungen berechnet?

Amazon Kundenrezension schreiben
Sortiert nach:

Top-Rezensionen aus den Deutschland

RimiAm 4. Mai 2020 in Deutschland rezensiert
1.0 von 5 Sternen
Männer finden diesen Film vielleicht
Verifizierter Kauf
noch „scharf“.... ist halt ein Softporno... gemacht von Männern für Männer.
Zwei Frauen haben vor den Augen eines Mannes Sex.... uiiiihhh,... da werden feuchte Träume wahr. natürlich kommt der Mann danach auch noch kräftig zum Zug.🥱 ich hab’s diesen Flachsinn ohne tiefere Geschichte, annehmbare Dialoge und Schauspieler nicht mal im Schnelldurchlauf ausgehalten... Und nein, ein Lesben/Liebesfilm ist das nicht... nicht mal im Ansatz.
3 Personen fanden das hilfreich
StefanBAm 24. August 2014 in Deutschland rezensiert
2.0 von 5 Sternen
Uninteressante Geschichte mit einem Schuss Erotik
Verifizierter Kauf
Konnte der Vorgänger TEUFLISCHE ENGEL –HEIMLICHE SPIELE 2 mit einer gut ausgedachten Geschichte und dazu passender Erotik glänzen, ist GEFALLENE ENGEL – HEIMLICHE SPIELE 3 fast schon das Gegenteil. Die einzige Gemeinsamkeit ist das Thema „weibliche Lust“.

Sandrine ist vom Leben gelangweilt. Kurzentschlossen schmeißt sie ihren Job, vergrault ihren Freund und beginnt ein Sabbatjahr, das sie Dank einer Erbschaft finanzieren kann. Sie lernt Greg in einem Café kennen, der Psychologe ist. Beide kommen ins Gespräch und unterhalten sich über Psychoanalyse. Über ihn lernt sie eine andere junge Frau kennen, die, hervorgerufen durch Schmerz, richtige Lust empfinden kann, was auch direkt gezeigt wird. Doch das Hauptthema ist Hypnose. Diese soll unter anderem drei jungen Frauen, unter ihnen Sandrine, helfen, einen sehr heftigen Höhepunkt zu bekommen.

Der Regisseur Jean-Claude Brisseau versuchte mit Elementen aus TEUFLISCHE ENGEL –HEIMLICHE SPIELE 2 im dritten und letzten Teil der Gefallenen-Engel-Serie erneut zu punkten. Doch die Kombination Hypnose und Erotik passen in diesem Film nicht so ganz zueinander. Denn letztlich dient diese fast nur als Vorwand, um dem Zuschauer eine kleine Orgie zu zeigen, auch wenn diese gelungen ist.

So plätschert der Film knapp 99 Minuten ohne jeglichen Spannungsbogen vor sich hin, an dessen Ende sich der Zuschauer fragt, was für eine Geschichte er eigentlich gesehen hat. So sind es die erotischen Szenen, die für Aufmerksamkeit sorgen. Mehr hat GEFALLENE ENGEL – HEIMLICHE SPIELE 3 nicht zu bieten.
Eine Person fand das hilfreich
S. SimonAm 1. Dezember 2010 in Deutschland rezensiert
3.0 von 5 Sternen
Schwächster Film der "Heimliche Spiele"-Trilogie
Verifizierter Kauf
Wie die ersten beiden Teile zeigt auch dieser Film starke Frauen als Hauptfiguren und ist sexuell in Sprache und Taten mal wieder deutlich offener, als man das hierzulande ist.
Die Faszination bezieht der Film zu Beginn aus der Tatsache, dass die Hauptfigur Sandrine den Job schmeißt und auch in Punkto Liebesleben ihr Leben so leben möchte, wie es ihr gerade ist. Ergo sie tut etwas, was viele von uns manchmal einfach auch machen möchten, nämlich das Leben um 180 Grad umdrehen. Aber wer macht das letztlich schon??
Man merkt, wie die ersten beiden Teile bietet dieser Film mehr als Erotik, nämlich auch eine Story. Wie in den Vorgängerfilmen geht es auch hier darum, was ist, wenn aus erster Lust nach und nach Obsession wird. Ein wenig Geschmacksache ist die Handlung schon, weil der Film sich auch an das Thema heran wagt, Erotik mit Schmerz zu verbinden, aber es wird nicht übertrieben, sondern nur mal kurz angerissen.
Anders als in Teil 2, der nur aus Frauen-Frauen-Szenen bestand, gibt es hier wieder Szenen zwischen Frauen und Frauen und Frauen und Männern.
Wer auf dialoglastige Filme mit einem Schuss Erotik steht, ist hier richtig. Nur leider verzettelt sich der Film etwas zu sehr in der Handlung und nutzt die Tatsache, dass man es hier mit einer weiblichen Hauptfigur zu tun hat, die ihr ganzes Leben umkrempelt, letztlich viel zu wenig fantasievoll.
Das Ende des Films fällt nicht so dramatisch aus, wie bei Teil 1 und 2, ist aber alles in allem der schwächste Film der "Heimliche Spiele"-Trilogie.
14 Personen fanden das hilfreich
Thomas S.Am 9. März 2018 in Deutschland rezensiert
2.0 von 5 Sternen
geht so
Verifizierter Kauf
Wäre mal echt toll, wenn Amazon eine +18 Kategorie einführt, wo mal was fürs Auge dabei ist...
Diese Schuddelfilme sind ja wohl für die Fische!
RalfAm 21. Februar 2020 in Deutschland rezensiert
3.0 von 5 Sternen
Durchschnittlicher Film
Verifizierter Kauf
Erotische Szenen nicht so prickelnd
Jürgen BernerAm 13. Mai 2021 in Deutschland rezensiert
5.0 von 5 Sternen
Bin zufriden mit dem Produkt
Verifizierter Kauf
Bin zufriden mit dem Produkt
KRISTA VossAm 4. September 2020 in Deutschland rezensiert
3.0 von 5 Sternen
Nicht so toll
Verifizierter Kauf
War nicht mein Ding
Gerhard LeonardsAm 17. Dezember 2020 in Deutschland rezensiert
2.0 von 5 Sternen
nicht mein fall
Verifizierter Kauf
nicht mein fall
Alle Rezensionen ansehen