Wählen Sie Ihre Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies und ähnliche Tools, die erforderlich sind, damit Sie Käufe tätigen können, um Ihr Einkaufserlebnis zu verbessern und unsere Dienste bereitzustellen, wie in unseren Hinweisen zu Cookies beschrieben. Wir verwenden diese Cookies auch, um zu verstehen, wie Kunden unsere Dienste nutzen (z.B. durch Messen der Website-Besuche), damit wir Verbesserungen vornehmen können.

Wenn Sie damit einverstanden sind, verwenden wir auch Cookies, um Ihr Einkaufserlebnis zu ergänzen, wie in unseren Hinweisen zu Cookies beschrieben. Dies umfasst die Verwendung von Cookies von Drittanbietern zum Anzeigen und Messen von interessenbasierter Werbung. Klicken Sie auf "Cookies anpassen", um diese Cookies abzulehnen, eine detailliertere Auswahl zu treffen oder mehr zu erfahren.

Sie befinden sich momentan im Ausland oder leben nicht in Deutschland? Die Verfügbarkeit von Videos außerhalb von Deutschland kann variieren. Melden Sie sich an, um Videos anzuzeigen, die für Sie verfügbar sind.

Alles nur Tarnung

 (15)5,11 Std. 30 Min.199612
Vater Willi sitzt schon seit einiger Zeit im Knast. Überraschenderweise bekommt der alte Mann bleibenden Besuch von seinem Sohn. Dieser wurde gemeinsam mit seiner Freundin nach einem missglückten Versuch, ein Päckchen ins Gefängnis zu schmuggeln, kurzerhand eingelocht. Der Plan zueinander durchzubrechen soll in einer rauschenden Party enden.
Regie
Peter Zingler
Hauptdarsteller
Mario AdorfBen BeckerElke Sommer
Genre
Comedy
Untertitel
Keine verfügbar
Wiedergabesprachen
Deutsch
Sie haben 30 Tage, um ein geliehenes Video zu starten und dann 48 Stunden, um es anzusehen.
Zur Watchlist hinzufügen
Zur Watchlist
hinzufügen
Mit der Bestellung oder Wiedergabe erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden. Verkauft durch Amazon Digital Germany GmbH.

Weitere Informationen

Nebendarsteller
Muriel BaumeisterHeinz HoenigMartin Semmelrogge
Produzenten
Daniel Zuta
Studio
ZZ-Film GmbH
Kaufrechte
Direkt streamen Details
Format
Prime Video (Online-Video wird gestreamt)
Geräte
Kann auf unterstützten Geräten angesehen werden

Andere Formate

Rezensionen

4,1 von 5 Sternen

15 Bewertungen aus einem anderen Land

  1. 76% der Bewertungen haben 5 Sterne
  2. 0% der Bewertungen haben 4 Sterne
  3. 0% der Bewertungen haben 3 Sterne
  4. 6% der Bewertungen haben 2 Sterne
  5. 18% der Bewertungen haben 1 Sterne

Wie werden Bewertungen berechnet?

Amazon Kundenrezension schreiben
Sortiert nach:

Top-Rezensionen aus den Deutschland

Klaus SchleuningAm 23. November 2015 in Deutschland rezensiert
1.0 von 5 Sternen
Fehlproduktion - oder was ?
Verifizierter Kauf
Habe schon mehrfach versucht,diesen Film anzusehen, aber mein Player will einfach nicht, zeigt zwar das Startmenü, nicht aber den Cursor, mit dem man den Film normalerweise durch Anklicken auf "Start" zum Laufen bringt. Ich hatte zuvor in einem anderen Elektro-Großmarkt den Film schonmal gekauft. Da war es genau so. Ich konnte die DVD aber im Zuge der Reklamation zurückgeben. Auch der jetzt erneute Versuch mit einem nagelneuen Player war erfolglos, auf dem PC läuft auch nichts. Da ich die Verpackung nicht mehr habe, weiß ich nicht,an welches der verschiedenen amazon Rücksende-Centers ich die DVD zurückschicken soll. Hat jemand schon mal so was erlebt? Sollte ich die DVD an eine beliebige amazon-Adressse zurückschicken, in der Hoffnung auf Umtausch oder Gutschrift-Basis?
Alles sehr schade, denn ich habe diese filmische Knastgeschichte mit ausgesprochen passender Besetzung als recht witzig und unterhaltend in Erinnerung.
Thilo816Am 21. Januar 2020 in Deutschland rezensiert
5.0 von 5 Sternen
Top
Verifizierter Kauf
Genialer Film
Meine persönliche MeinungAm 10. Dezember 2006 in Deutschland rezensiert
2.0 von 5 Sternen
unterhaltsam aber nicht exzessiv lustig
Verifizierter Kauf
Um ehrlich zu sein: Eigentlich hätte meiner Meinung nach der Film 3 Sterne verdient. Aber da bis jetzt nur eine einzige Rezension mit 5 Punkten vorliegt, ist es mir ein Anliegen, (mathematisch betrachtet) einen Ausgleich zu schaffen. Je mehr Bewertungen folgen, desto eher wird der Durchschnitt aussagekräftig sein.

Wer einen Film erwartet, der die Lachmuskeln strapaziert, der wird ganz sicher enttäuscht sein. Die schauspielerische Leistung ist sicher ok und die einzelnen Charaktere sind schräg und überzeugend dargestellt. Aber der Film ist eher eine tragikkomische (und möglicherweise in vielen Bereichen durchaus realitätsnahe) Darstellung eines ungewohnten Milieus (Gefängnis).

Weniger lustig als menschlich berührend ist die Vater-Sohn-Beziehung, die auf Lügen und falschen Vorstellungen basiert. Eher erheiternd ist noch die Rolle der beiden weiblichen Hauptdarstellerinnen, die im Film noch richtige Freundinnen werden.

Der Film hat durchaus skurile, schräge und auch witzige Momente, vor allem auch durch das Zusammenspiel der vielen einzelnen Charaktere (Hauptdarsteller, Mithäftlinge, Wachpersonal). Aber eben nicht die gagsprühende Kommödie, die zu explosiven Lachern und zum Schenkelklopfen animiert. So, denke ich, war der Film auch nicht gedacht.
3 Personen fanden das hilfreich
silbermusicAm 3. Dezember 2012 in Deutschland rezensiert
5.0 von 5 Sternen
Elke Sommer
Verifizierter Kauf
Ein schönes Filmchen mit einer immer noch gut wirkenden Elke Sommer. Auch Mario Adorf wirkt mal wieder richtig gut. Prima.
kaufmicheinAm 15. Dezember 2009 in Deutschland rezensiert
1.0 von 5 Sternen
Witziger Film, miese DVD
Die Geschichte ist witzig, die Schauspieler sind gut und der Film ist etwas für Leute mit Sinn für schrägen Humor. Für Intellektuelle eher ungeeignet. Mir gefiel er gut. Allerdings war meine Fernsehaufnahme um Längen besser als diese DVD, die wohl nur abgefilmt wurde und irgendwie an VHS Qualität erinnert. Vielleicht sind ja die anderen DVD-Veröffentlichungen aus dem Jahr 2005 besser.
2 Personen fanden das hilfreich
M. SchulzAm 27. Dezember 2011 in Deutschland rezensiert
1.0 von 5 Sternen
Alles nur etwas für starke Nerven
Diesen Film hatte ich mir primär wegen der Schauspieler-Besetzung gekauft. Natürlich muss man sich bei der dünnen Handlung erstmal mit einer Kiste Bier auf das Niveau runtertrinken, bevor man richtig was zu Lachen hat. Am schlechtesten ist meiner Meinung jedoch die Bild und Tonqualität...
F. PetratAm 18. November 2009 in Deutschland rezensiert
1.0 von 5 Sternen
Kernschrott
Das sich diese namhaften Schauspieler wie Mario Adorf für so einen dünnen,nichtssagenden Streifen hingegeben haben ist mir ein Rätsel. Als Wuppertaler habe ich mir den Film aus Neugier wegen des Drehortes in dem mittlerweile abgerissenen Gefängnis geholt und war erschreckt über das Niveau des Streifens. Bei einem Klamaukfilm muss es ja nicht seriös zugehen, aber wenigstens lachen sollte man können. Dieser Film ist meiner Meinung nach nur armselig.
Eine Person fand das hilfreich
Patrick FrickeAm 7. November 2005 in Deutschland rezensiert
5.0 von 5 Sternen
Komik für Fortgeschrittene
Hier zeigt sich Mario Adorf von seiner besten Seite. Als gewitzter Knastbruder, bekommt er Verstärkung vom Sohn, der dann plant auszubrechen. Die beiden geraten oft aneinander, so daß hier einmal mehr pure Situationskomik entsteht. Loriot hat bestimmt seinen Spaß gehabt bei diesem Film. Für Leute mit sehr guten Lachmuskeln zu empfehlen.
3 Personen fanden das hilfreich
Alle Rezensionen ansehen