Wählen Sie Ihre Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies und ähnliche Tools, die erforderlich sind, damit Sie Käufe tätigen können, um Ihr Einkaufserlebnis zu verbessern und unsere Dienste bereitzustellen, wie in unseren Hinweisen zu Cookies beschrieben. Wir verwenden diese Cookies auch, um zu verstehen, wie Kunden unsere Dienste nutzen (z.B. durch Messen der Website-Besuche), damit wir Verbesserungen vornehmen können.

Wenn Sie damit einverstanden sind, verwenden wir auch Cookies, um Ihr Einkaufserlebnis zu ergänzen, wie in unseren Hinweisen zu Cookies beschrieben. Dies umfasst die Verwendung von Cookies von Drittanbietern zum Anzeigen und Messen von interessenbasierter Werbung. Klicken Sie auf "Cookies anpassen", um diese Cookies abzulehnen, eine detailliertere Auswahl zu treffen oder mehr zu erfahren.

Sie befinden sich momentan im Ausland oder leben nicht in Deutschland? Die Verfügbarkeit von Videos außerhalb von Deutschland kann variieren. Melden Sie sich an, um Videos anzuzeigen, die für Sie verfügbar sind.

Nightmare: Schlaf nicht ein! [dt./OV]

 (487)4,71 Std. 24 Min.201816
Schlafmedizinerin Alice wird von einer verzweifelten Familie aufgesucht, die alle unter grauenhaften Alpträumen leiden. Sie scheinen immer wieder von einem dämonischen Nachtmahr heimgesucht zu werden, der Schlafende erst in den Wahnsinn und dann in den Tod treibt. Im Schlaflabor eskaliert die Lage und Alice erahnt nach und nach, dass das Rätsel mit ihrer eigenen Vergangenheit zu tun hat...
Regie
Jonathan Hopkins
Hauptdarsteller
Maggie QHonor KneafseyWill Kemp
Genre
Horror
Untertitel
Deutsch
Wiedergabesprachen
DeutschEnglish
Sie haben 30 Tage, um ein geliehenes Video zu starten und dann 48 Stunden, um es anzusehen.

Enthalten im Bloody Movies Channel bei Amazon für 3,99 €/Monat nach dem Testzeitraum

Zur Watchlist hinzufügen
Zur Watchlist
hinzufügen
Alle Preise inkl. MwSt.
Mit der Bestellung oder Wiedergabe erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden. Verkauft durch Amazon Digital Germany GmbH.

Weitere Informationen

Nebendarsteller
Sylvester McCoyKristen Bush
Inhaltsempfehlung
SchimpfwörterNacktheitsexuelle InhalteGewalt
Kaufrechte
Direkt streamen Details
Format
Prime Video (Online-Video wird gestreamt)
Geräte
Kann auf unterstützten Geräten angesehen werden

Rezensionen

3,8 von 5 Sternen

487 Bewertungen aus einem anderen Land

  1. 44% der Bewertungen haben 5 Sterne
  2. 21% der Bewertungen haben 4 Sterne
  3. 16% der Bewertungen haben 3 Sterne
  4. 12% der Bewertungen haben 2 Sterne
  5. 7% der Bewertungen haben 1 Sterne

Wie werden Bewertungen berechnet?

Amazon Kundenrezension schreiben
Sortiert nach:

Top-Rezensionen aus den Deutschland

bong0man1Am 27. März 2019 in Deutschland rezensiert
2.0 von 5 Sternen
So viele Logikfehler
Verifizierter Kauf
Ich bin jetzt bei 40 Minuten und nicht sicher ob ich weiter schauen will, teilweise regt mich der film dank vielen Logikfehlern auf. Eine Familie kommt in ein schlaflabor und dort passieren dinge während einer der beobachtenden Doktoren einen Patienten einfangen muss ( leuchtet mir ein) während die Doktorin zeitgleich Kaffee holen geht. EUER ERNST KAFFEE HOLEN!!!

Im besagten Schlaflabor befinden sich Kameras, diese werden aber nicht beachtet obwohl im nachhinhein das Material wichtig wäre.

ALSO BIS JETZT MUSS ICH SAGEN IST DAS WIRKlICH EUER ERNST?
11 Personen fanden das hilfreich
RapunzelAm 13. Januar 2019 in Deutschland rezensiert
3.0 von 5 Sternen
Durchschnittliche Horrorunterhaltung die viel versucht, aber wenig schafft
Verifizierter Kauf
Die Story ist simpel: Eine Familie wird von einem Nachtmahr heimgesucht, der sich an den Sohn geklammert hat und diesen letztlich solange behelligen will, bis er vollkommen nachgibt und dem fiesen Albtraummonster zum Opfer fällt. Untersucht wird der gesamte Fall von einer Medizinerin in einem Schlaflabor, die erst nicht so Recht an Übernatürliches glauben will, dann aber durch eigene Erinnerungen, wirre Träume und Schlafstörungen eines Besseren belehrt wird.

Rezension: Alles kratzt an der Oberfläche, inklusive des mittelmäßig inszenierten Monsters, und startet schleppend, während sich der Mittelteil versucht mit Klischees am Leben zu halten und das Ende uns dann einen Showdown voller Spezialeffekte beschert. Hervorzuheben ist hierbei, dass der Film durchaus Potential besitzt, denn das Grundthema ist tatsächlich eines, dass immer wieder und sogar fast jedem einmal im Leben passiert: Die Schlafparalyse. Leider aber tröpfelt der Film anfangs zäh dahin, nimmt dann auf einmal unerwartet Fahrt auf, die Charaktere bleiben dadurch blass und man kann schwerlich mitempfinden, nachfühlen oder mitleiden, weder bei der Familie, noch bei der Medizinerin. Man merkt sich nicht einmal die Namen. Im gesamten Mix finden wir wieder bekannte Klischees wie ein dunkles, böses Monster, dass bevorzugt nachts agiert, einen alten verwirrten Menschen, der zur Schlüsselfigur wird, sowie die allseits beliebte Kinderfigur, die "besessen" zu sein scheint und uns das Fürchten lehren soll. Man fürchtet sich leider nicht. Das bleibt aus, wenn man ein Horrorfan ist. Die letzten zwanzig Minuten sind geradezu quälend und man will ausschalten, ich aber wollte gerne rezensieren und mir ein Gesamtbild machen, habe also bis zum Schluss durchgehalten und wurde dann ebenfalls wieder mit einem Klischee beworfen: Den nennen wir es mal horrormäßigen Plottwist ohne Happy End, auch wenn wir bereits dachten, wir hätten eines bekommen. Diesen verrate ich an dieser Stelle nicht, für diejenigen, die sich den Film gern anschauen wollen.

Der Film ist schaubar. Er ist allerdings eher ein Lückenfüller, keine unterhaltsame oder besonders erschreckende Horrorinszenierung, die ich konkret empfehlen würde. Ich verweise gerne lieber auf verkannte Werke wie Babadook, die auch versucht haben ähnlich szenisch und ohne viel Krimskrams an ein Thema heranzugehen, aber am Ende eben doch durch tolle Bilder oder eine Atmosphäre gepackt und abgeholt haben, trotzdem aber auch durchschnittlich bewertet wurden, daher gespaltene Meinungen verursachen. Kein Tipp - Aber im soliden Mittelfeld der Durchschnittsunterhaltung.
10 Personen fanden das hilfreich
Guy IncocnitoAm 20. Juli 2018 in Deutschland rezensiert
1.0 von 5 Sternen
Kommt nicht richtig in Fahrt
Verifizierter Kauf
Das Thema des Films ... Alpträume und so, im Rahmen des Amazon Primedays habe ich den Film für 99cent geliehen.
Es geht sehr schleppend los, die Familie leidet unter Schlafwandeln und suchen sich Hilfe in einem Schlaflabor. Aber irgendwie geht es nicht vorran, die Handlung zieht sich sehr, es baut sich keine wirkliche Spannung auf.
Das Ende ist dann innerhalb von 5 Minuten erledigt...

Bin froh nur für 99cent geliehen zu haben da mich der Film sehr enttäuscht hat. Vor allem frage ich mich warum der Film FSK16 ist, es gibt keine Gewaltspitzen oder Schreckmomente etc die diese Freigabe erfordern würden.
11 Personen fanden das hilfreich
tonkltonklAm 28. Juli 2018 in Deutschland rezensiert
2.0 von 5 Sternen
Ein gutes Schlafmittel
Verifizierter Kauf
Habe mir den Film vor ein paar Wochen reingezogen...naja, er hat sich mir nicht besonders eingeprägt. Schade, die Idee ist nicht schlecht, aber viel zu zahm umgesetzt und leider sehr langweilig. Grusel kommt nicht wirklich auf. Ironischerweise hat mich der Film nur zum Gähnen gebracht...als Einschlafmittel super.
11 Personen fanden das hilfreich
Thomas222Am 9. Januar 2019 in Deutschland rezensiert
4.0 von 5 Sternen
spannender Horrorfilm, besser als erwartet
Verifizierter Kauf
Mir hat der Film eigentlich ganz gut gefallen. Auch wenn das Thema Alpträume und Schlafwandeln in Horrorfilmen schon oft thematisiert wurde, bleibt es dennoch ein spannendes weil weitgehend unerforschtes Feld. Ich bin an den Film ohne große Erwartungen gegangen und finde ihn besser als sein Ruf.
Klar ist die übernatürliche Komponente in solchen Filmen immer Geschmackssache, ich finde aber die Macher haben hier einen guten Mittelweg zwischen vermeintlich wissenschaftlichen Erkenntnissen und unerklärlichen Vorkommnissen gefunden. Auch die Darsteller machen wie ich finde einen guten Job und sind glaubwürdig.
Ebenfalls positiv, englische Tonspur samt deutscher Untertitel vorhanden.
4 Personen fanden das hilfreich
darkstepAm 30. November 2020 in Deutschland rezensiert
2.0 von 5 Sternen
nicht so ganz mein fall
Verifizierter Kauf
nein ,,,das ist wieder so ein film, der völlig unausgegoren und flach ist.
schade...an sich eine gute filmidee und gute ansätze , aber alles in allem ein schwacher film.
alles wirkt so aufgesetzt und künstlich. dazu kommt die frau doktorin, die , wunder wie hübsch sie tut, einfach so unecht rüberkommt.ihre ganze erscheinung ist irgendwie sehr unpassend. man bemerkt richtig, wie wohl diese "schönheit" den zuschauer fesseln und begeistern soll, was aber durch ihre künstlich wirkenden art total daneben geht. dan sind die szenen irgendwie nur halbausgereift und wirken aufgesetzt.
ich frage mich wiedereinmal warum der film hier 3 und turning nur 2 sterne bekommt?!
turning ist ein ganz anderes level. wenn man auf die vielen feinheiten , details und die machart schaut , sind da welten dazwischen.
es ist wieder zu sehen, wie ernst man die normal - user - kritiken hier nehmen sollte.
Eine Person fand das hilfreich
UteAm 13. Juni 2018 in Deutschland rezensiert
5.0 von 5 Sternen
Spannend von der 1. Sekunde
Verifizierter Kauf
Nightmare – Schlaf nicht ein! ist 84 Minuten lang mordsspannend und durchweg gut gespielt.
Die Handlung um eine Nachthexe oder einen Nachtalb, die/der eine kleine Familie während Schlaflähmungen oder Schlafparalysen heimsucht und terrorisiert, ist kompetent inszeniert, hat eine überzeugende Besetzung und effiziente Grusel-Momente in petto.
Kann den Film nur empfehlen.
8 Personen fanden das hilfreich
MoonAm 10. Dezember 2018 in Deutschland rezensiert
3.0 von 5 Sternen
Gute Idee, schlechte Umsetzung
Verifizierter Kauf
Die Idee und der Trailer sind vielversprechend, das Potenzial wurde allerdings nicht ausgeschöpft.

Die Schauspieler sind stellenweise nicht authentisch und fesseln so den Zuschauer nicht, ebenso wie Handlung. Es wurde einfach nicht gut umgesetzt.

Für Horrorfilmliebhaber kann ich ein einmaliges Angucken empfehlen, es gibt wirklich viel schlimmere in dem Genre. Alle anderen rate ich zu einem anderen Film zu greifen, die Insidious Reihe ist sehr zu empfehlen.
4 Personen fanden das hilfreich
Alle Rezensionen ansehen