Wählen Sie Ihre Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies und ähnliche Tools, die erforderlich sind, damit Sie Käufe tätigen können, um Ihr Einkaufserlebnis zu verbessern und unsere Dienste bereitzustellen, wie in unseren Hinweisen zu Cookies beschrieben. Wir verwenden diese Cookies auch, um zu verstehen, wie Kunden unsere Dienste nutzen (z.B. durch Messen der Website-Besuche), damit wir Verbesserungen vornehmen können.

Wenn Sie damit einverstanden sind, verwenden wir auch Cookies, um Ihr Einkaufserlebnis zu ergänzen, wie in unseren Hinweisen zu Cookies beschrieben. Dies umfasst die Verwendung von Cookies von Drittanbietern zum Anzeigen und Messen von interessenbasierter Werbung. Klicken Sie auf "Cookies anpassen", um diese Cookies abzulehnen, eine detailliertere Auswahl zu treffen oder mehr zu erfahren.

Sie befinden sich momentan im Ausland oder leben nicht in Deutschland? Die Verfügbarkeit von Videos außerhalb von Deutschland kann variieren. Melden Sie sich an, um Videos anzuzeigen, die für Sie verfügbar sind.

Anaconda

 (878)4,81 Std. 25 Min.199716
Tief im brasilianischen Regenwald suchen Dr. Steven Cale (Eric Stoltz) und sein Team nach einem unentdeckten Indianerstamm ... und eine gierige Riesenschlange nach neuer Beute. Je mehr sich das von Terri Flores (Jennifer Lopez) angeführte Filmteam auf dem Wasserlabyrinth des Amazonas ins wuchernde Grün frisst, desto näher rückt das blitzschnelle Kraftpaket, das mit allen Muskeln auf perfektes T..
Regie
Luis Llosa
Hauptdarsteller
Jon VoightEric StoltzJonathan Hyde
Genre
AbenteuerAction
Untertitel
Keine verfügbar
Wiedergabesprachen
Deutsch
Zur Watchlist hinzufügen
Zur Watchlist
hinzufügen
Alle Preise inkl. MwSt.
Mit der Bestellung oder Wiedergabe erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden. Verkauft durch Amazon Digital Germany GmbH.

Weitere Informationen

Nebendarsteller
Ice CubeJennifer Lopez
Produzenten
Verna HarrahJack EppsCarole LittleLeonard Rabinowitz
Studio
Columbia Pictures
Kaufrechte
Direkt streamen Details
Format
Prime Video (Online-Video wird gestreamt)
Geräte
Kann auf unterstützten Geräten angesehen werden

Rezensionen

4,5 von 5 Sternen

878 Bewertungen aus einem anderen Land

  1. 66% der Bewertungen haben 5 Sterne
  2. 18% der Bewertungen haben 4 Sterne
  3. 12% der Bewertungen haben 3 Sterne
  4. 2% der Bewertungen haben 2 Sterne
  5. 1% der Bewertungen haben 1 Sterne

Wie werden Bewertungen berechnet?

Amazon Kundenrezension schreiben
Sortiert nach:

Top-Rezensionen aus den Deutschland

Doktor von PainAm 22. August 2020 in Deutschland rezensiert
1.0 von 5 Sternen
Schwachsinniges Schlangen-Schindluder
Verifizierter Kauf
Ein schlechter Film ist nicht gleich ein schlechter Film. Denn manche Filme sind so schlecht, dass sie wieder gut und dadurch trotzdem unterhaltsam sind. Aber es gibt auch Filme, die sind von vorne bis hinten einfach nur total mieser Bockmist. Einer davon ist Anaconda, erschienen 1997 unter der Regie von Luis Llosa. Das Drehbuch stammt von gleich drei Autoren, was ich schon bemerkenswert finde, denn ein einzelner mittelmäßig begabter Schimpanse hätte das doch genauso gut hinbekommen. Worum geht's denn überhaupt in diesem Machwerk? Also, da ist eine Filmcrew, die einen Dokumentarfilm im Amazonas-Dschungel drehen will. Die Crew ist auf einem großen Boot unterwegs und gabelt mitten im Urwald einen zwielichtigen Typen auf, der behauptet, sich da auszukennen. Dann taucht noch eine Große Anakonda auf, die am liebsten Menschen umbringt. So, fertig.

Die Handlung ist nicht nur flach, sondern auch vollkommen beknackt. Mit ein bisschen mehr Selbstironie hätte daraus ja was werden können - dummerweise nimmt sich Anaconda eine ganze Spur zu ernst. Der allergrößte Blödsinn ist die Darstellung der Schlange: Sicher, im Film ist künstlerische Freiheit erlaubt, aber hier wird es einfach nur absurd. Die Anakonda ist in diesem Fall eine mordlüsterne Killermaschine, die nur zum Spaß tötet und dabei Geräusche von sich gibt, die von allen möglichen Tieren stammen könnten - nur mit Sicherheit nicht von einer Schlange. Und obwohl Große Anakondas groß sind, sind sie nicht SO groß. Wie gesagt: Nix gegen eine von der Realität abweichende Darstellung, ist ja nur ein Film - aber ab einem gewissen Punkt ist die Schwachsinnsgrenze halt überschritten. Ach so, schlecht animiert ist das CGI-Vieh in etlichen Szenen dann auch noch, selbst für 1997.

Und sonst? Tja, Jennifer Lopez spielt mit. Die kann ich zwar nicht leiden, aber sie war auch mal in einem guten Film zu sehen: The Cell aus dem Jahr 2000. Dann ist da noch Jon Voight, der den Bösewicht so übertrieben spielt, dass es einem die Schuhe auszieht. Ice Cube ist auch dabei, den ich als Mitglied der Rap-Gruppe N.W.A. schätze und der auch mal in ein paar guten Filmen mitgespielt hat, zum Beispiel Three Kings aus dem Jahr 1999. Aber hier spielen diese Leute eben alle in Anaconda mit, und da ist so oder so nix zu retten gewesen. Ich gebe selten nur einen einzigen Stern, aber bei diesem Film ist die Niedrigstwertung angebracht. Da passt es, dass das Bild der Blu-ray auch nix taugt und es bis auf einen Trailer keine Extras gibt. Ganz so, als wollte Sony Pictures damit sagen: "Selber schuld, wenn du so einen Mist kaufst."
3 Personen fanden das hilfreich
SvenAm 3. Januar 2019 in Deutschland rezensiert
5.0 von 5 Sternen
Anaconda
Verifizierter Kauf
Ein Filmteam des National Geographic will im Amazonasdschungel eine Dokumentation über einen nahezu unbekannten Indianerstamm drehen. Während der Fahrt zum vermeintlichen Ort, an dem diese Bewohner vermutet werden, gabelt die Crew den zwielichtigen Paul Sarone auf, welcher mit seinem Schiff, so seine Erklärung, gestrandet ist und nicht mehr weiterfahren kann. Paul Sarone lebt seit Jahren im Amazonasgebiet und lässt die Filmcrew im Glauben, dass er den Aufenthaltsort der Indianer kenne und die Crew dorthin führen könne.

Bei einem Tauchgang, der zur Reparatur der Schiffsschraube erforderlich ist, wird der Leiter der Expedition lebensgefährlich verletzt. Da dieser nun umgehend ins Krankenhaus gebracht werden muss, schlägt Sarone eine angebliche Abkürzung auf einem Seitenarm des Amazonas vor. Nachdem sie eine mysteriöse Flussblockade überwunden und dabei einen großen Teil ihrer Benzinvorräte verloren haben, kommen sie in ein Gebiet, in dem die Crew von einer riesigen Anakonda angegriffen wird. Nun zeigt sich, dass Sarone ein fanatischer und skrupelloser Jäger ist und die Crew gezielt in dieses Gebiet gelotst hat, da er hier außergewöhnliche Exemplare für seine Trophäensammlung vermutet. Es beginnt ein Überlebenskampf, bei dem das Team sowohl die Anakonda als auch den unter Beobachtung stehenden Sarone in Schach halten muss. Es kommt jedoch zu immer mehr Verlusten, auch Sarone geht schließlich über Bord.

In der Hoffnung, in einer verlassen wirkenden Hütte Benzinvorräte zu finden, begeben sich die letzten Überlebenden, Regisseurin Terri und Kameramann Danny, an Land. Hier werden sie bereits vom überwunden geglaubten Sarone erwartet, doch auch die Anakonda ist nicht weit, da sie die Hütte als Nistplatz nutzt. Es kommt zum Showdown mit dem Bösewicht sowie der Anakonda. Nachdem Sarone von der Schlange verspeist worden ist, können Terri und Danny die Bestie durch eine große Explosion bezwingen.
4 Personen fanden das hilfreich
WonderFoolAm 30. November 2020 in Deutschland rezensiert
3.0 von 5 Sternen
Klassischer Horror
Verifizierter Kauf
Der Film versucht die Stimmung von "Der Weiße Hai" einzufangen, reicht aber leider nicht an diesen heran. Trotzdem mehrere gute Darsteller und unter den "Monster-Tier" Filmen einer der Besseren. Insbesondere John Voigt bietet hier eine sehr gute darstellerische leistung.
Solide Unterhaltung die, bei mehr Charakterexploration, auch mehr Sterne verdient hätte.
Pro Movie KinoAm 18. August 2019 in Deutschland rezensiert
4.0 von 5 Sternen
Tier Horror alla - Der weiße Hai & Piranha
Verifizierter Kauf
Kurz & Knapp

+ 90er Scharm
+ Guter Cast
+ Story
+ Kurzweilig
+ Kulisse
- Effekte
- Jon Voights immer gleiche Mimik

Fazit: Kinoflop und Trash Effekte, ABER ein durchaus sehenswerter Tier Horror Film der in die Reihe von Hai, Piranhas, Spinnen Filmen usw rein passt! 80 min ist sehr kurzweilig und unterhält bis zum Ende. 90er Spaß
Bücherl StefanAm 15. September 2019 in Deutschland rezensiert
5.0 von 5 Sternen
super gut
Verifizierter Kauf
Ja ich finde nach wie vor das der zweite Teil noch besser ist aber ansonsten ganz weit oben, den 3 und 4 teil sollte man nicht kaufen sehr schlecht
Eine Person fand das hilfreich
AmyAm 7. Juli 2017 in Deutschland rezensiert
5.0 von 5 Sternen
Schlangengrusel vom Feinsten
Verifizierter Kauf
Mitten im Dschungel. Die Hitze kann man spüren und es wird super spannend, wenn die Riesenanaconda auftaucht.... gute Schauspieler wie Jon Voigt der Bösewicht und Jennifer Lopez geben ihr bestes dazu. Empfehlenswert.
Mario BergmannAm 21. Juli 2017 in Deutschland rezensiert
4.0 von 5 Sternen
Rezension
Verifizierter Kauf
Der Film hält, echt was er verspricht. Er ist super spannend und unterhält einen die gesamte Spielzeit. Da kommt keine Langeweile auf.
Georg BotaAm 4. Januar 2019 in Deutschland rezensiert
3.0 von 5 Sternen
Inordung
Verifizierter Kauf
Classicer
Eine Person fand das hilfreich
Alle Rezensionen ansehen