Wählen Sie Ihre Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies und ähnliche Tools, die erforderlich sind, damit Sie Käufe tätigen können, um Ihr Einkaufserlebnis zu verbessern und unsere Dienste bereitzustellen, wie in unseren Hinweisen zu Cookies beschrieben. Wir verwenden diese Cookies auch, um zu verstehen, wie Kunden unsere Dienste nutzen (z.B. durch Messen der Website-Besuche), damit wir Verbesserungen vornehmen können.

Wenn Sie damit einverstanden sind, verwenden wir auch Cookies, um Ihr Einkaufserlebnis zu ergänzen, wie in unseren Hinweisen zu Cookies beschrieben. Dies umfasst die Verwendung von Cookies von Drittanbietern zum Anzeigen und Messen von interessenbasierter Werbung. Klicken Sie auf "Cookies anpassen", um diese Cookies abzulehnen, eine detailliertere Auswahl zu treffen oder mehr zu erfahren.

Sie befinden sich momentan im Ausland oder leben nicht in Deutschland? Die Verfügbarkeit von Videos außerhalb von Deutschland kann variieren. Melden Sie sich an, um Videos anzuzeigen, die für Sie verfügbar sind.

Halloween 2

 (692)6,51 Std. 32 Min.198116
Sieben Kugeln feuert der Psychiater Dr. Loomis auf seinen ehemaligen Patienten und Serienkiller Michael Myers, bevor der scheinbar tödlich Getroffene vom Balkon stürzt. Als Dr. Loomis den Ort des Aufpralls inspiziert, ist die Leiche spurlos verschwunden - die Polizei und der Arzt stehen vor einem Rätsel. Währenddessen mordet der Killer munter weiter.
Regie
Rick Rosenthal
Hauptdarsteller
Jamie Lee CurtisDonald PleasenceCharles Cyphers
Genre
KrimiHorror
Untertitel
Keine verfügbar
Wiedergabesprachen
Deutsch
Sie können dieses Video momentan
an Ihrem Standort nicht ansehen.
Zur Watchlist hinzufügen
Zur Watchlist
hinzufügen
Mit der Bestellung oder Wiedergabe erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden. Verkauft durch Amazon Digital Germany GmbH.

Weitere Informationen

Nebendarsteller
Jeffrey KramerPamela Susan ShoopWilliam ShatnerLeonard NimoyDeForest KelleyJames DoohanGeorge TakeiNichelle NicholsMajel BarrettMajel BarrettWalter Koenig
Studio
Lionsgate
Kaufrechte
Direkt streamen Details
Format
Prime Video (Online-Video wird gestreamt)
Geräte
Kann auf unterstützten Geräten angesehen werden

Andere Formate

Rezensionen

4,4 von 5 Sternen

692 Bewertungen aus einem anderen Land

  1. 65% der Bewertungen haben 5 Sterne
  2. 17% der Bewertungen haben 4 Sterne
  3. 11% der Bewertungen haben 3 Sterne
  4. 4% der Bewertungen haben 2 Sterne
  5. 3% der Bewertungen haben 1 Sterne

Wie werden Bewertungen berechnet?

Amazon Kundenrezension schreiben
Sortiert nach:

Top-Rezensionen aus den Deutschland

VivianAm 7. November 2019 in Deutschland rezensiert
5.0 von 5 Sternen
Töten um des Tötens willen
Verifizierter Kauf
"Halloween 2" ist ohne zu übertreiben eine würdige Fortsetzung zu John Carpenters Geniestreich. Obwohl ich selbst kein Freund von US-Slasherfilmen bin, bilden die ersten beiden Halloween-Filme da eine Ausnahme, und dies, weil sie zu einem großen Anteil nachvollziehbare Figuren anstelle von ätzend dummen Teens samt ohrenbetäubenden Gekreische offerieren. Man fühlt mit ihnen, wünscht sich, dass sie Michael Myers rechtzeitig entkommen, auch wenn dem selten so ist, hofft, dass das Böse in eben jener Gestalt des psychopathischen Killers zuletzt unterliegt - bei "Friday the 13th" dagegen empfand ich kaum etwas für jene Opfer von Jason Voorhees. Neben diesem Pluspunkt ist es auch der spannnungsgeladenen Regie von Carpenter und beim Folgeteil der von Rick Rosenthal zu verdanken, dass beim Zuseher keine Minute Langeweile aufkommt. Man bleibt am Ball, will keine Sekunde des Geschehens verabsäumen, um ja nichts Wichtiges zu verpassen. So soll es auch sein, denn wenn schon Bodycount-Horror, dann bitte mit Herz und Hirn(!) Und genau das bieten beide Regisseure mit ihren jeweiligen Halloween-Filmen. Bis hin zu den Nebenfiguren sowie den parallel laufenden Handlungssträngen ergibt alles einen Sinn - mit einer Ausnahme: warum haben die beiden Rettungssanitäter so viel freie Zeit, um sich einerseits um die ruhig gestellte Laurie zu kümmern, andererseits um Sex mit einer Krankenschwester zu haben? Sollten sie nicht gerade in einer Nacht wie zu Halloween öfter Rettungseinsätze fahren?

Wenn man den Slasher als nordamerikanische Variante (oder vielmehr Fortsetzung) zum italienischen Giallo wie z. Bsp. Sergio Martinos "Torso" a.k.a. "I Corpi Presentano Tracce Di Violenza Carnale" betrachtet, fällt unweigerlich auf, dass das Milieu jeweils ein anderes ist. Im Giallo fungieren wir als Beobachter der Unsittlichkeiten, um nicht zu sagen, der Perversionen eines wohlständigen Bürgertums, welches infolge seine 'gerechte' Strafe erfährt, im Slasher dagegen ist es die Arbeiterklasse, die dem Grauen eines vor sich hin metzelnden Killers ausgesetzt wird. Da wie dort ist der Mörder sehr häufig in einem sexuell fehlgeleiteten Kontext tätig. Man könnte mutmaßen, würde er ein über gesundes Sexualleben verfügen, hätte er keinen Drang andere zu töten. Klassisches Beispiel hierfür: der weibliche Killer in Dario Argentos Debüt "L'Uccello Dalle Piume Di Cristallo". Selbst einst Opfer einer brutalen Vergewaltigung, trachtet sie nun nach dem Leben anderer, bevorzugt weiblicher Opfer. Die Erklärung des Psychiaters zum Schluss, "etwas in ihrem Inneren habe sich umgeschaltet, sodass sich das ehemalige Opfer in ihr nunmehr mit dem/den Täter/-n identifizierte", sich dadurch einer (sexuellen) Macht bemächtigte, um ihre alles verschlingende Ohnmacht damit zu tilgen. Durchaus (psycho)logisch - auch wenn Psychologen aktuell dem gerne widersprechen. Was ist also die Triebfeder von Michael Myers? Wieso tötet er ausgerechnet zu Halloween seine halbnackte Schwester vor dem Schminktisch? Warum tötet er im weiteren Verlauf Teens, die unmittelbar davor oder währendessen sexuellen Verkehr hatten/haben? Und warum lassen sowohl Carpenter als auch Rosenthal die jungfräuliche Laurie am Leben, während all die anderen sterben 'müssen'? Sicher, Michael Myers ist ein Psychopath, empathischen Einfühlens/Mitfühlens nicht fähig. Aber erklärt dies bereits sein(e) Motiv(e)?! Tötet er bloß um des Tötens willen?

Und dem nicht genug, ist Michael Myers überhaupt ein Mensch? Jeder andere Killer wäre infolge von sechs Kugeln oder einem Feuer umgekommen, nicht aber Myers. Klar lässt sich auch hier mutmaßen, dass dieser Kunstgriff bloß dazu diente einen Vorwand für weitere Fortsetzungen zu schaffen. Aber gibt es eventuell eine hintergründige Aussage dafür? Immerhin findet in "Halloween 2" das irisch-keltische Fest der Toten, Samhain, Erwähnung. Was hat es damit auf sich? Ist Myers womöglich ein Repräsentant einer längst vergangenen Kulturepoche? Einer Kulturepoche, in welcher dem Unterweltsgott Cenn Crúach zu Samhain Blutopfer um der Fruchtbarkeit wegen dargebracht wurden. Zweifelsohne wäre "Halloween 2" ohne diese metaphysischen Ebene nichts weiter als ein Psychothriller, aber gerade infolge dieser Zutat albtraumhafter Horror wie er besser nicht sein könnte. Daher meine deutliche Empfehlung -> UNBEDINGT ANSEHEN! Am besten in der Nacht zum ersten November!
3 Personen fanden das hilfreich
H. GallerAm 15. November 2018 in Deutschland rezensiert
3.0 von 5 Sternen
Noch heute anschaubar, typischer 80er-Horrorstreifen
Verifizierter Kauf
Auch wenn der Streifen mittlerweile schon ziemlich in die Jahre gekommen ist kann man Halloween 2 auch heute noch gut anschauen.

Der zweite Teil schließt an die Ereignisse des ersten Teils nahtlos an. Die Story spielt noch in der selben Nacht und das größtenteils in nur einer Location: einem Krankenhaus. Das war es dann auch schon mit dem Thema Story. Der Schwerpunkt des Films liegt im Gegensatz zum Vorgänger liegt auf einer Anneinanderreihung von Splatter-Sequenzen. Ein bis zwei davon tun auch heute noch weh. Ansonsten sieht man dem Film das geringe Budget durchaus an. Der große Wurf ist der Streifen sicher nicht. Allein das was Horrorfilme der 80er ausmacht reißt es hier heraus: Atmosphäre, Atmosphäre, Atmosphäre !

Warum dieser Film bis heute beschlagnahmt ist kann kein Mensch verstehen. Was man hier zu sehen bekommt ist im Vergleich zu den Horrorfilmen neueren Datums eher harmlos. Umso interessanter, dass aktuell bei Amazon Prime glatt die Uncut-Fassung abgerufen werden kann. Und dazu auch noch in HD.
FredAm 20. September 2019 in Deutschland rezensiert
5.0 von 5 Sternen
Der zweitbeste Halloween- Film ! Uncut !
Verifizierter Kauf
Ich hab meinen Augen nicht getraut, daß dieser Film bei Prime Video verfügbar ist. Ein Hammer- Film ! Neben dem genialen Erstling wohl der beste Film der Reihe. Sehr spannend, athmosphärisch dicht und ohne Längen inszeniert. Dazu kommt noch die grandiose Musik von John Carpenter, der auch das Drehbuch schrieb, und angeblich auch viele Szenen selber drehte, obwohl er offiziell nur Produzent war. Auch der immer wieder tolle Donald Plesance und Jamie Lee Curtis sind wieder mit dabei. Bei der Bildqualität kann man nicht meckern, alles in feinstem HD.
Kurios übringens, daß der Film bei Amazon- Video tatsächlich 100 % uncut ist, obwohl diese Fassung in Deutschland nach § 131 sogar BESCHLAGNAHMT ist !
2 Personen fanden das hilfreich
\m/arcolinoAm 20. Dezember 2018 in Deutschland rezensiert
4.0 von 5 Sternen
Eine gelungene Fortsetzung!
Verifizierter Kauf
„Halloween II“ schließt direkt an den Vorgänger an. Regie führte dieses Mal RICK ROSENTHAL, in den Hauptrollen sind wieder JAMIE LEE CURTIS (Laurie Strode) und DONALD PLEASANCE (Dr. Sam Loomis) zu sehen.

John CARPENTER, der Regie im ersten Teil führte und diese Mal nur am Drehbuch mitschrieb, war der Film nicht gut genug, weswegen er selber noch ein paar blutige Szenen nachdrehte, die dann in die finale Fassung eingearbeitet wurden.
Bis 2001 stand der Film auf dem Index, inzwischen gibt es ihn in stark gekürzten Fassungen wieder zu kaufen.

Wie erwähnt, knüpft der Film nahtlos an den ersten Teil an. Nachdem MICHAEL MYERS aus dem Fenster gestürzt ist, ist er plötzlich wie vom Erdboden verschluckt. DR. LOOMIS und SHERIFF BRACKETT (Charles Cyphers) machen sich sofort auf die Suche nach ihm, finden ihn aber nicht. Nachdem bei einem Unfall ein junger Mann getötet wurde, der eine ähnliche Maske aufgehabt hat wie MICHAEL MYERS, denken die meisten, dass das Grauen nun ein Ende hat. Niemand ahnt, dass sich MICHAEL auf den Weg ins Krankenhaus gemacht hat, in das LAURIE eingeliefert wurde …..

Die Story ist nun wirklich nicht sehr raffiniert, „Halloween II“ ist ein typischer Slasher-Film, die ja selten durch komplexe Handlungen glänzen. Muss auch nicht sein, diese Filme haben alle einen anderen Ansatz, sie sollen schocken und dem Zuschauer das Fürchten lehren.

JAMIE LEE CURTIS und DONALD PLEASANCE finde ich richtig gut, sie spielen beide ihre Rollen sehr solide und überzeugend. Das riecht jetzt nicht unbedingt nach einem Oscar, aber für einen B-Movie ist das recht gut.

Die "Amazon-Streaming-Version" ist qualitativ recht gut gelungen, gegenüber der Blu-ray gibt es definitiv Qualitätsunterschiede, aber die sind jetzt nicht so gravierend, dass ich von dieser Version abraten würde.

Mein Fazit: „Halloween II“ ist ein typischer Slasher-Film, der beim entsprechenden Publikum durchaus für Begeisterung sorgen sollte. Voraussetzung ist, dass man damit klar kommt, dass die blutigsten Szenen herausgeschnitten wurden. Auch darf man den Film nicht nach heutigen Maßstäben beurteilen, das ist 80er-Jahre-Kino, man sollte schon ein Faible für alte Filme mitbringen.
2 Personen fanden das hilfreich
FilmFanAm 15. Oktober 2018 in Deutschland rezensiert
2.0 von 5 Sternen
Eigentlich...
Verifizierter Kauf
...eine gute Fortsetzung, die direkt an die Handlung von Teil 1 anschließt. Leider ist der Film in Deutschland in seiner ungeschnittenen Fassung beschlagnahmt. Die Beschlagnahme kann ich nicht verstehen, im Gegensatz zu heutigen Filmen wie "Hostel" oder "Saw" wirkt "Halloween 2" wie ein Kinderfilm.
Eine Person fand das hilfreich
SteffiAm 10. Dezember 2018 in Deutschland rezensiert
5.0 von 5 Sternen
Ein Klassiker
Verifizierter Kauf
Ich stehe einfach auf die alten "Gruselfilme" rund um Michael, Jason und Freddy.
Auch wenn die schauspielerische Leistung der jungen Jamie Lee Curtis echt schrecklich ist.
Diese Klassiker brauchten noch keine "Special- Effects" hier wurde die Spannung noch mit toll komponierten Soundtracks aufgebaut
Daumen hoch und volle Punktzahl von mir
CarstenAm 23. August 2018 in Deutschland rezensiert
5.0 von 5 Sternen
unbedingt anschauen, aber erst nach Teil
Verifizierter Kauf
Ein super Klasse Film, den man eigentlich immer wieder schauen kann. Nach einem d'grandiosen Teil 1 eine gute Fortsetzung. Aus heutiger Sicht vielleicht ein paar zu einfache special Effects, aber auch das macht mitunter den Charme des Films aus.
Jamie Lee Curtis in einer überragenden Rolle und natürlich Michael. Eine klare Sehempfehlung für jeden ambitionierten Horror Fan, sollte er den Film nicht ohne hin schon kennen.
Eine Person fand das hilfreich
Michael W.Am 29. Oktober 2015 in Deutschland rezensiert
1.0 von 5 Sternen
Falsche Zeitangabe von Amazon
Verifizierter Kauf
Ich bin - obwohl mein Verstand mich vor dem Kauf gewarnt hat - auf die falsche Zeitangabe hier auf Amazon hereingefallen.
Die Produktbeschreibung verspricht eine Laufzeit von 93 Minuten, was mich mit der Hoffnung erfüllt hat, das es sich hier vielleicht endlich um die ungeschnittene Fassung handelt. Aber leider ist - und man muss es so formulieren - die Zeitangabe eine dicke (Verkaufs?)Lüge.

Wenn das gute Stück ankommt, man 5 Euro zusätzlich für den Versand bezahlen muss (trotz Prime-Kunde), und dann als erstes auf die Laufzeit schielt - dann steht dort in entäuschenden Ziffern: Laufzeit 90 Minuten.

Daher eine Mogelpackung - wenn auch sehr schön verpackt.
9 Personen fanden das hilfreich
Alle Rezensionen ansehen