Hier klicken Jetzt informieren PR Evergreen Cloud Drive Photos UHD TVs Mehr dazu HI_PROJECT Mehr dazu Jetzt bestellen AmazonMusicUnlimitedEcho FußballLiveAmazonMusic Sportartikel

Kundenrezension

11. März 2018
Meine Meinung zum Kinderbuch:

Das Staubmaushaus

Aufmerksamkeit:

Wie stets gibt es diesen Punkt auf meinem Blog.

Inhalt in meinen Worten:

Bei den Staubmäusen ist alles ok, tja bis auf einmal eine Katze kommt, das ist aber keine normale Katze, denn normale Katzen können den Staubmäusen nichts tun, nein es war ein Roboter, nun war aber Rat teuer. Todesmutig stellt sich ein Staubmäuserich vor den Sauger und was dann passierte? Tja, das muss euch unbedingt dieses Buch mitteilen.

Wie ich das gelesene empfand:

Zu erst einmal die Zeichnungen sind mal wieder total süß, einfach typisch für die Illustratorin. Nur bei einer Zeichnung muss ich gestehen, das ich nicht verstand ob das nun ein Ohr ist, oder ein kleiner Fleck, oder was das darstellen sollte, ich vermute jedoch das Ohr das irgendwie mein Auge nicht ganz erfassen will.

Aber das ist ja an sich nicht tragisch, den dafür ist das Buch einfach dennoch irre irre toll gezeichnet. Wer die Staubmäuse nicht lieben lernt, der hat irgendwas verpasst, denn diese sind einfach Zuckersüß.

Geschichte:

Die Idee einen Staubsauger als unfreundlich einzustufen ist mal gelungen. Denn ehrlich gesagt, meine Meerschweinchen mögen diesen auch nicht. Erstens ist er viel zu laut und zweitens kann es ja passieren das versehentlich etwas eingesaugt werden würde, was noch wichtig ist, und sei es der letzte Krümel.

Doch das allein ist nicht einmal das was die Geschichte noch vermittelt, nein sie vermittelt einen kleinen Todesmutigen Staubmäuserich, der sich zum Schutz aller opfert. Doch wird er sich wirklich opfern?

Keine Angst, wer die Bücher von Mele Brink kennt, der weiß das es keine gemeine und brutale Geschichte ist.

Es steht letztlich ein kleiner Umzug an, der den Staubmäusen aber mehr gelegen kommt, als die Wohnung in der sie derzeit hausen.

Doch um euch nicht noch mehr aus diesem süßen Kinderbuch zu verraten, werde ich nur noch einen Punkt dazu sagen:

LESEN – ENTDECKEN – SCHMUNZELN

Empfehlung:

Habt ihr Kinder die gerne mal jammern wenn ihr den Haushalt schwuppt? Dann solltet ihr euch doch einfach mal mit diesem Kinderbuch auf dem Schoß und eurem Kind hinsetzen, und diese Geschichte gemeinsam entdecken, vielleicht bekommt ihr ja dann Mitleid mit den Staubmäusen und lasst sie einfach mal in Ruhe ihr zu Hause einrichten.

Oder ihr zeigt dem Kind, anhand des Buches, das Sauberkeit eben doch wichtig ist, und das es einfach schön ist, in einem geputzten Zimmer zu schlafen.

Deswegen holt euch diesen kleinen Haushaltsratgeber der anderen Art.

Bewertung:

Mich konnten die Staubmäuse richtig begeistern, einfach weil sie so zuckersüß und goldig gezeichnet und gestaltet worden sind. Dank diesem Buch bekam ich Lust direkt zu putzen.

Deswegen gibt es fünf Sterne!
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
0Kommentar Missbrauch melden Permalink

Produktdetails

5,0 von 5 Sternen
6
14,00 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime