Jeans Store Hier klicken b2s Cloud Drive Photos Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Das Haus der Dämonen 2 2013

Andy zieht mit seiner Frau Lisa und seiner Tochter Heidi in seine alte Heimat Georgia. Die kleine Heidi leidet seit jeher an Geistererscheinungen und dunklen Visionen. In der Abgeschiedenheit will die kleine Familie endlich zur Ruhe kommen. Doch ihr neues Zuhause birgt eine dunkle Geschichte und schnell merken sie, dass sie in dem alten Haus nicht alleine sind...

Darsteller:
Abigail Spencer, Chad Michael Murray, Emily Alyn Lind
Laufzeit:
1 Stunde, 36 Minuten

Verfügbar auf unterstützten Geräten

Ansehen. Bewerten. Mitbestimmen.

Amazon Studios präsentiert die neusten Amazon Originals Serien: Streamen Sie jetzt alle Pilotfolgen hier und entscheiden Sie mit, welche Serie die nächste Amazon Originals Show werden wird.

Sie haben 30 Tage, um ein geliehenes Video zu starten und dann 48 Stunden, um es anzusehen.

Film Ausleihen in HD für 3,99 €
Film Kaufen in HD für 9,99 €

Alle Preise inkl. MwSt.

Ausleihen

Sie haben 30 Tage, um ein geliehenes Video zu starten und dann 48 Stunden, um es anzusehen.

Film Ausleihen in HD für 3,99 €
Film Ausleihen in SD für 2,99 €

Kaufen

Film Kaufen in HD für 9,99 €
Film Kaufen in SD für 7,99 €
Kauf- und Leihoptionen
Sie können Prime-Titel sowie gekaufte und geliehene Titel auf kompatiblen Geräten ansehen, zum Beispiel über die Amazon app für Android Smartphones.
Verkauft durch Amazon Video. Mit Ihrer Bestellung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.

Details zu diesem Titel

Genre Thriller, Horror
Regie Tom Elkins
Hauptdarsteller Abigail Spencer, Chad Michael Murray, Emily Alyn Lind, Katee Sackhoff
Nebendarsteller Andrea Frankle, Lance E. Nichols
Studio Gold Circle Films
Altersfreigabe Freigegeben ab 16 Jahren
Rechte nach dem Kauf Sofort streamen Details
Format Amazon Video Streaming

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD
FILM (OHNE SPOILER!) Bewertung/Besprechung (Review):

Diesmal wird also die Handlung von Conneticut nach Georgia verlegt und auch ansonsten gibt es nur wenige Ähnlichkeiten zu Teil 1. Diese liegen insbesondere in der Nutzung klassischer Horrorszenarien welche versuchen, den soliden Spukcharakter des ersten Teils zu wiederholen. Teil 2 funktioniert also auch völlig unabhängig von Teil 1 und erzählt im Groben die Geschichte von Teil 1 nochmal mit etwas anderen Protagonisten. Als gut kann vermerkt werden, dass ohne große Vorgeschichte oder Vorlauf von Anfang an die Nervenschraube bei DAS HAUS DER DÄMONEN 2 angezogen wird. Old-school Horrorfreunde fühlen sich sicherlich sofort in dem vertrauten Aufbau der Geschichte wohl.

Ohne den Schwerpunkt auf computergenerierte Effekte zu setzen, spricht DAS HAUS DER DÄMONEN 2 archaische Urängste an und versteht es diese an diversen Stellen gekonnt zu wecken. Dieses Niveau kann allerdings nicht über die gesamte Laufzeit mit leichter Überlänge durchgehalten werden. Wer sich mal wieder in gewohnt bodenständiger Art mit seltsamen Figuren, Schatten, Gesichtern, Stimmen und Geisterspuk gruseln will, wird seinen Gefallen an DAS HAUS DER DÄMONEN 2 finden. Der Film bezieht seine entsprechenden Momente mal endlich wieder ohne CGI-Bombast, Aliens, Folterszenen oder einer ganzen Truppe von Monstern wie in vielen aktuellen anderen Genrebeiträgen.

DAS HAUS DER DÄMONEN 2 (im Original: THE HAUNTING IN CONNETICUT 2: GHOTS OF GEORGIA) erzählt die Geschichte von einer kleinen Familie, die genretypisch mit ihrer kleinen Tochter Heidi in eine spukbelastetes Haus umziehen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Andy zieht mit seiner Frau Lisa und seiner Tochter Heidi in ein altes Haus nach Georgia. Es dauert nicht lange und Heidi sieht seltsame Geistererscheinungen und erzählt ihren Eltern, dass sie sich mit einem alten Mann namens Mr. Gordy trifft. Nach und nach taucht die grausige Vergangenheit des Hauses auf und bald befindet sich Andys Familie in Lebensgefahr …

*

Es handelt sich hier um keine Fortsetzung, sondern eher um eine andere Interpretation des ersten Teils. Ein anderes Gebäude, eine andere Familie und eine andere Geistergeschichte aus der Vergangenheit. Doch trotz dieser eigentlich ideenlosen Handlung hat mir “Das Haus der Dämonen 2″ in einigen Dingen sogar besser als der erste Teil gefallen.
Aber genau genommen haben beide Teile ihren Reiz, nur dass im zweiten die Schockmomente manchmal etwas besser saßen als im ersten. Die Stimmung erinnert wieder an die Horrorfilme der 80er Jahre und ließ mich desöfteren an “Amityville Horror” denken.

Schauspielerisch fällt die kleine, 12jährige Emily Alyn Lind auf, die hier nicht ihre erste Rolle meistert. In Clint Eastwoods “J. Edgar” zum Beispiel verkörperte sie die Schauspielerin, Sängerin und Tänzerin Shirley Temple. Oft musste ich an Drew Barrymore denken, die damals im etwa gleichen Alter in “E.T. – Der Ausserirdische” und “Der Feuerteufel” mitgespielt hat. Emily Alyn Lind hat mir wirklich sehr gut gefallen. Die erwachsenen Darsteller waren eher Mittelmaß und haben mich nicht wirklich überzweugt. Gestört haben sie allerdings auch nicht.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Feldhase TOP 1000 REZENSENT am 25. September 2013
Format: DVD Verifizierter Kauf
Ich finde den Film sehr durchwachsen. Für einen Horrerfilm ist er nicht gruselig genug und manchmal auch unfreiwillig komisch, aber ansonsten ist er gut gemacht und die Schauspieler machen ihren Job auch nicht gerade schlecht. Man kann ihn sich gut anschauen, aber man darf nach dem ersten Film "Das Haus der Dämonen" nicht zuviel erwarten, denn der erste Film war definitiv besser. "Das Haus der Dämonen 2" ist aber trotzdem ein guter Abendfüller wenn man es sich mal wieder mit Popcorn auf dem Sofa gemütlich machen möchte.
Positiv ist aufjedenfall zu bemerken, dass der Film gleich richtig mit der Story anfängt und nicht erst ewig lange irgendetwas erzählt wird bis es dann irgendwann mal losgeht.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Maggie am 14. Dezember 2015
Format: Amazon Video Verifizierter Kauf
Da ich von dem ersten Teil sehr begeistert war schaute ich nun den 2. Teil voller Spannung auf neue Element oder dergleichen.
Dieser spielt nicht alleine in einem Haus sondern ist auf die Umgebung des Hauses ausgeweitet. Aber spannend nee, also noch einmal würde ich den Film nicht gucken gähn.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Die Spezial-Effekte sind im Verlauf durchaus sehr gut, wie das rausholen von Nadelzwirn aus dem Bauch und das Zerritzen der Gesichter. Für Vollmondbilder und Nebelschwaden wird auch gesorgt. Ab der 2.Filmhlfte geht es diesbezüglich los, zuvor liefert die Geschichte allerdings nur wenig Substanz, auch wenn die Besetzung durchaus sympathisch ist. Gute, wesendlich mehr Gruseleffekte als beim Erstling, aber die Geschichte ist schwach und nicht kinotauglich umgesetzt, insbesondere durch wiederholte Szene, wie der stetige Vollmund, so wirkt das Ganze doch inhaltlich zu billig, zu oft auch spannungsfrei. Was auffällt ist die etwas hektische Kameraarbeit und vor allem die dabei unsauberen Schnittszenen in einigen Momenten, wobei das bei heutigen Gruselfilmen durchaus normal ist.

Ein Totalreinfall ist Haus der Dämonen 2 sicher nicht, insbesondere durch die tollen Effekte und das hohe Tempo in der 2.Hälfte,so wird das Ganze aufgewertet und unterhaltsam. In Grunde ist die Fortsetzung auf dem Level des Erstlings, auch wenn er ganz anders ist, mit schlechterer Story und besseren Effekten, könnte den ein oder anderen also gefallen, der auf US-Gruseleffekte alla The Ring oder The Grudge steht.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen