Herbst/Winter-Fashion Hier klicken Duplo studentsignup Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More HI_PROJECT Hier klicken Learn More Fire Shop Kindle PrimeMusic GC HW16

Lippels Traum 2009

Vom bayerischen Passau ins Morgenland träumt sich der kleine Philipp, genannt Lippel. Sein Vater, ein Nobelkoch, ist auf Geschäftsreise in den USA und deshalb passt die neue Haushälterin Frau Jakob auf ihn auf. Sie entpuppt sich als fieser Kinderschreck und so flüchtet sich der Elfjährige in eine orientalische Traumwelt, in der auf seltsame Weise auch sein Papa, Frau Jacob und zwei Klassenkamer...

Darsteller:
Karl Alexander Seidel, Amrita Cheema, Moritz Bleibtreu
Laufzeit:
1 Stunde, 36 Minuten

Verfügbar auf unterstützten Geräten

Sie haben 30 Tage, um ein geliehenes Video zu starten und dann 48 Stunden, um es anzusehen.

Film Ausleihen in SD für 2,99 €
Film Kaufen in SD für 7,99 €

Alle Preise inkl. MwSt.

Sie können Prime-Titel sowie gekaufte und geliehene Titel auf kompatiblen Geräten ansehen, zum Beispiel über die Amazon app für Android Smartphones.
Verkauft durch Amazon Video. Mit Ihrer Bestellung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.

Details zu diesem Titel

Genre Kinder und Familie
Regie Lars Büchel
Hauptdarsteller Karl Alexander Seidel, Amrita Cheema, Moritz Bleibtreu, Steve-Martin Dwumah
Nebendarsteller Anke Engelke, Christiane Paul, Marius Weingarten, Uwe Ochsenknecht
Studio Collina Filmproduktion GmbH
Altersfreigabe Freigegeben ab 6 Jahren
Rechte nach dem Kauf Sofort streamen Details
Format Amazon Video Streaming

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD
Zwischen dem phänomenalen ersten Das Sams-Film und der deutlich schwächeren, etwas albern geratenen Verfilmung des Paul-Maar-Buches Herr Bello (mit Armin Rohde als Hund) lässt sich "Lippels Traum" einordnen, die jüngste Maar-Verfilmung. Wie ein Märchen aus 1001. Nacht wirkt die von der Hauptfigur Lippel (eigentlich Philipp) geträumte Geschichte, die dem sympathischen Kinderfilm beachtliche Schauwerte und reichlich kindgerechte Action beschert (gedreht wurde in Marokko). In der Rahmenhandlung muss sich Halbwaise Lippel, dessen Vater auf Geschäftsreise ist, mit einer garstigen Aufpasserin herumplagen, der Anke Engelke auf bemerkenswerte Weise Profil verleiht: Sie stellt die Nervensäge nicht als monochromes "Stiefmonster" dar, sondern als überambitionierte Jungfer, die sich trotz manch guter Absicht zum unerträglichen Tyrannen entwickelt. Lippel erweist sich indes unter ihrer Willkürherrschaft als die ideale Identifikationsfigur für das jugendliche Zielpublikum: Wie alle Kinder träumt er davon, ein Held zu sein, und hat in Wahrheit doch mit ganz realen Schwächen zu kämpfen, wie sie jeder Schüler kennt.
Dem Drehbuch des auf Maar-Bücher spezialisierten Produzenten Ulrich Limmer gelingt es, die beiden Handlungsebenen Traum und Wirklichkeit kongenial miteinander zu verweben (fast alle Darsteller spielen Doppelrollen).
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Kinderträume-wer erinnert sich nicht daran?Was haben wir als Kinder geträumt?
Wir konnten fliegen !
Dieser Film ist nicht nur spannend ,er hat auch genügend Freiraum für die Fantasie der Kinder gelassen.Meine 3 Enkelkinder waren sehr begeistert und ich natürlich auch!
Und wer kennt Paul Maar s andere Bücher und Filme nicht?
Die Schauspieler waren für die jeweiligen Darstellungen sehr gut gewählt.Vor allem Frau Jakob!Sehr schön fand ich ,das dieser Film Ausschnitte von Passau zeigt.
Rundum-sehr sehenswert!
Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Bei diesem Film handelt es sich um eine sehr schöne Verfilmung des Jungendbuches "Lippels Traum" von Paul Maar.

Zum Inhalt:

Philipp, genannt Lippel, muss zu Hause bleiben, während sein Vater auf Geschäftsreise in die USA fliegt. Allein mit der biestigen Haushälterin Frau Jakob flüchtet er sich in seinen Träumen in die abenteuerliche Welt von "1001 Nacht". Schnell verschwimmen die Grenzen zwischen Traum und Wirklichkeit: Sehen die beiden vertriebenen Königskinder Arslan und Hamide nicht genauso aus wie Lippels neue Mitschüler? Und hat ihre intrigante Tante nicht deutlich Ähnlichkeit mit Frau Jakob? Bald steht mehr als ein Leben auf dem Spiel - und Lippel wächst über sich hinaus...

Zur DVD:

Diese DVD kommt in einer schmucken Softbox daher. Die Box beinhaltet ein Booklet mit allem Wissenwerten über das Träumen, die Märchen aus dem Morgenland, über das Buch zum Film, die Hauptdarsteller sowie eine Kurzbiographie des Buchautors Paul Maar. Das Bonusmaterial auf der DVD beinhaltet ein umfangreiches Making of, ein Interview mit dem Autor Paul Maar, einen Audiokommentar von Anke Engelke und des Regisseurs Lars Büchel, den Kinotrailer sowie eine Trailershow.

Fazit:

Ein wunderschöner Jugendfilm in einer tollen DVD-Edition. Ein Film, dessen Besitz auf DVD sich jederzeit lohnt, mit sehr interessantem Bonusmaterial auf der DVD sowie ein äußerst informatives Booklet. Absolut zu empfehlen.

Gruß Sebastian
Kommentar 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Fantastische Romantik-Fantasie-Unterhaltung für die Kleinen! Ich denke hier haben wirklich einige geschickte Leute zusammen gearbeitet: Story, Drehbuch, Regie, Bühne, Kostüm, Darsteller. Alles passt ganz hervorragend zusammen und wenn es nur ein kleines Budget war muss ich mein ganz großes Kompliment aussprechen für alle Beteiligten. Es ist ein Meisterwerk. Die Kleinen werden in eine fantastische Traumwelt wie aus 1001-Nacht entführt. Ein modernes Märchen. Danke für dieses Erlebnis! Gruss aus dem Rheinland...
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
...sich das Böse zeigt." Diese Prophezeihung sorgt dafür, dass Prinz Arslan(Steve-Marvin Dwumah) drei Tage lang kein Wort sprechen darf. Das ist allerdings sein kleinstes Problem. Viel schlimmer ist, dass seine böse Tante(Anke Engelke), den Thron seines Vaters, des Königs(Moritz Bleibtreu) besteigen will. Und dabei ist ihr jedes Mittel Recht. Sie würde auch glatt ans Ziel kommen, gäbe es da nicht den kleinen Philipp(Karl Alexander Seidel), der von seinen Freunden nur Lippel genannt wird. Der lebt zwar gar nicht in der orientalischen Traumwelt der Prinzen und Könige, aber im Traum, da kann er seinen Freunden zur Hilfe eilen. Für Lippel wird es nur schwer, zu unterscheiden, denn: Im richtigen Leben sind Arslan und seine Schwester Hamide(Amrita Cheema) keine Königskinder, sondern seine neuen Mitschüler. Und der König, das ist Lippels Vater Otto, ein berühmter Koch, der für eine Woche nach Amerika verreisen muss und seinem Sohn das Buch -1001 Nacht- da lässt. Damit jemand auf Lippel aufpasst hat er Frau Jakob angestellt. Natürlich ist das die Böse Tante aus Lippels Träumen. Dann sind da noch der Konrektor(Uwe Ochsenknecht), die schöne Serafina(Christiane Paul) und der Hund Muck. Alle zusammen wirbeln durch die beiden Paralleluniversen von Lippels richtigem und geträumtem Leben. Ob der kleine Junge die Königskinder retten kann und nebenbei noch die fiese Frau Jakob los wird? Lassen sie sich überraschen...

Paul Maars Geschichte aus dem Jahr 1984 wurde im zweiten Anlauf verfilmt. Dafür holte sich Maar, der auch das Sams erfand, den renomierten Regiseur Lars Büchel(Erbsen auf halb 6) und den Produzenten Ulrich Limmer(Schtonk) ins Boot.
Lesen Sie weiter... ›
3 Kommentare 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen