Fashion Sale Hier klicken Neuerscheinungen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More 8in1 Promotion Hier klicken Fire Shop Kindle Sabaton Summer Sale 16

Michael Clayton 2008

George Clooney in einem gnadenlos spannenden Justiz-Duell!

Darsteller:
George Clooney, Tom Wilkinson, Tilda Swinton
Laufzeit:
1 Stunde, 54 Minuten

Verfügbar auf unterstützten Geräten

Ansehen. Bewerten. Mitbestimmen.

Amazon Studios präsentiert die neusten Amazon Originals Serien: Streamen Sie jetzt alle Pilotfolgen hier und entscheiden Sie mit, welche Serie die nächste Amazon Originals Show werden wird.

Sie haben 30 Tage, um ein geliehenes Video zu starten und dann 48 Stunden, um es anzusehen.

Film Ausleihen in HD für 3,99 €
Film Kaufen in HD für 9,99 €

Alle Preise inkl. MwSt.

Ausleihen

Sie haben 30 Tage, um ein geliehenes Video zu starten und dann 48 Stunden, um es anzusehen.

Film Ausleihen in HD für 3,99 €
Film Ausleihen in SD für 2,99 €

Kaufen

Film Kaufen in HD für 9,99 €
Film Kaufen in SD für 7,99 €
Kauf- und Leihoptionen
Sie können Prime-Titel sowie gekaufte und geliehene Titel auf kompatiblen Geräten ansehen, zum Beispiel über die Amazon app für Android Smartphones.
Verkauft durch Amazon Video. Mit Ihrer Bestellung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.

Details zu diesem Titel

Genre Thriller
Regie Tony Gilroy
Hauptdarsteller George Clooney, Tom Wilkinson, Tilda Swinton, Sydney Pollack
Nebendarsteller Michael O'Keefe, Robert Prescott, Sean Cullen, Ken Howard
Studio Constantin Film
Altersfreigabe Freigegeben ab 12 Jahren
Rechte nach dem Kauf Sofort streamen Details
Format Amazon Video Streaming

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD Verifizierter Kauf
Hierbei handelt es sich nicht um einen "normalen" Justiz Thriller ala Grisham, hier treffen mehrere Faktoren aufeinander. Ökothriller, Drama, Ensemble Film und das Psychologische Porträt eines gescheiterten Mannes. Die Geschichte ist dermaßen dicht und brillant erzählt das es mir schwerfällt ein Highlight aus dem dichten Plot hervorzuheben. Absolut empfehlenswert.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Michael Clayton (George Clooney) ist Anwalt einer renommierten New Yorker Kanzlei - doch er ist nicht irgendein Anwalt; nein, vielmehr ist er der sogenannte kanzleiinterne "Fixer". Derjenige, der die wenig beliebten Mandate einer zumeist sehr einflussreichen Klientel übernimmt, um sie auf juristischem Wege wieder mal aus irgendeinem selbstverschuldeten Schlamassel zu befreien. Nach der Beratung eines dieser Mandanten - es ist bereits früher Morgen - fährt Clayton über das Land zurück in die Stadt und wird von einem ungewöhnlichen Bild gefangen genommen: drei auf einer Anhöhe weidenden Pferden, die dicht beieinander stehen. Er verlässt sein Auto, steigt den Hügel hinauf und erkennt die Zusammenhänge. Genau in diesem Augenblick explodiert sein Fahrzeug durch eine Autobombe, die ihn eigentlich töten sollte. Dann Szenenwechsel: Vier Tage zuvor.

Tony Gilroys (Drehbuchautor der Bourne-Trilogie) Regie-Debüt wurde zu Recht in mehreren Kategorien für den Oskar nominiert und konnte diesen schließlich für die beste Nebenrolle (Tilda Swinton, "The Beach") für sich verbuchen. In der Hauptrolle brilliert ein zurückhaltend und nachdenklich spielender Clooney neben einem formidablen Tom Wilkinson, dessen intensives Charakterspiel als aus den Fugen geratener Top-Anwalt mindestens ebenso Oskar-prämiert hätte werden sollen wie das von Swinton in ihrer Rolle als vom Ehrgeiz zerfressene, zu allem fähige und unsagbar einsame Karrieristin.

Es ist eine kalte, eine düstere Welt - getaucht in blaustichige Bilder -, die dem Zuschauer hier aufgetischt wird.
Lesen Sie weiter... ›
4 Kommentare 52 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Blu-ray
Michael Clayton ist aus vielerlei gründen ein wahres Glanzstück im anspruchsvollen Thrillergenre, zum einem Bourne Autor Tony Eliroys geschickte Regie, geniales Cast rund um das Startrio Clonney,Wilkinson und Swinton sowie eine komplexe wohldurchdachte Story die bis zum Ende fesselt.

George Clonney als Titelgebender Charakter Michael Clayton spielt echt furiose, glänzt gleichzeitig durch feine Mimik und Gestik und wartet zusätzlich mit großen Charisma auf. Neben ihm gefällt ein wie immer grandioser aufspielender Tom Wilkinson als sein psychisch kollabierter Killeranwalt Kollege und Freund Arthur Edens sowie die zurecht mit dem Oscarausgezeichnete Tilda Swinton als skrupellose, allein dem erfolg und ruf ihrer Firma orientierte Chefin Karen Crowder. Noch zu erwähnen natürlich der erst kürzlich verstorbene Sydney Pollack als Marty Bach. Tony Elroy sei dank fällt die Macheweise des gesamten Streifens äußerst gelungen aus, seine gewiefte Regiearbeit die sich voll auf die Charaktere sowie Story- und Spannungsaufbau konzentriert ohne dabei in optische Spielereien zu verfallen ist bemerkenswert. Noch dazu gibt es eine tolle atmosphärische Kameraarbeit sowie ein dezenter aber wirkungsvoller Soundtrack von James Newton Howard, die die Geschichte rund um den in die Jahre gekommenen Anwalt bzw. Ausputzer Clayton der plötzlich alles in frage zu stellen schein, was er die ganze Jahre über durchgezogen hat ungemein unterstützt.

Fazit: Eine echte Seltenheit, Michael Clayton begeistert mit brillianten Schauspiel, Inszenierung, Drehbuch und spannender Story bis zum Ende.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Blu-ray
Ich muss zuerst sagen dass ich normalerweise nur Blockbusterfilme rezensiere, aber hier mache ich eine Ausnahme da der Film mich sehr beeindruckt hat.

Der Film ist sehr ruhig aber die ganze Zeit liegt eine kaum greifbare Spannung in der Luft. Selbst der einzige Mord in dem Film wirkt ruhig, präzise und total professionell, was aber in meinen Augen um so grausamer ist. Und das obwohl kein Tropfen Blut fliesst.
Die Figuren wirken realitätsnah, besonders finde ich Tilda Swinton sehr glaubhaft als zwar rücksichtslose aber doch von Gewissensbissen geplagte Vertreterin des "bösen" Konzerns.
Clooney als "Ausputzer" ist auch nicht schlecht, ich rechne ihm hoch an dass er sich traut auch mal solche abgewrackten Figuren zu spielen, und nicht nur den Herzensbrecher. Und er er spielt hervorragend!

Meine Lieblingsszene ist die mit den Pferden natürlich, ich persönlich interpretiere die Szene als den Versuch von Michael absolution zu erlangen, diese unschuldigen Pferde sind für mich sowas wie Stellvertreter Gottes, in deren Augen er erkennt wer er ist und was er tut.

Unbedingt anschauen falls Sie mal einen "vernünftigen" Hollywood-Film sehen wollen. Falls es ihnen gefällt, sollten Sie danach New Rose Hotel sich zur Gemüte führen, nur ein kleiner Tipp.
Kommentar 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen