Fashion Sale Hier klicken calendarGirl Cloud Drive Photos Philips Multiroom Learn More madamet designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

3 Zimmer/Küche/Bad 2013

Auf Prime erhältlich

"3 Zimmer/Küche/Bad" ist ein Film über Mit- und Endzwanziger, über das Lebensgefühl als WG-ler, über den Lebensabschnitt, der zwischen dem Kindsein und dem Gründen einer eigenen Familie liegt.

Darsteller:
Jacob Matschenz, Katharina Spiering
Laufzeit:
1 Stunde, 58 Minuten

Verfügbar auf unterstützten Geräten

Mit Prime für EUR 0,00 ansehen

Jetzt ansehen 30 Tage testen

Sie möchten den Titel lieber ausleihen oder kaufen?

Sie haben 30 Tage, um ein geliehenes Video zu starten und dann 48 Stunden, um es anzusehen.

Film Ausleihen in HD für EUR 3,99
Film Kaufen in HD für EUR 7,99

Alle Preise inkl. MwSt.

Mit Prime für EUR 0,00 ansehen

Jetzt ansehen 30 Tage testen

Ausleihen

Sie haben 30 Tage, um ein geliehenes Video zu starten und dann 48 Stunden, um es anzusehen.

Film Ausleihen in HD für EUR 3,99
Film Ausleihen in SD für EUR 2,99

Kaufen

Film Kaufen in HD für EUR 7,99
Film Kaufen in SD für EUR 5,99
Kauf- und Leihoptionen
Verkauft durch Amazon Video. Mit Ihrer Bestellung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.

Details zu diesem Titel

Genre Komödie
Regie Dietrich Brüggemann
Hauptdarsteller Jacob Matschenz, Katharina Spiering
Nebendarsteller Anna Brüggemann, Alexander Khuon, Robert Gwisdek, Alice Dwyer, Aylin Tezel, Amelie Kiefer, Corinna Harfouch
Studio TeamWorx
Altersfreigabe Freigegeben ohne Altersbeschränkung
Rechte nach dem Kauf Sofort streamen Details
Format Amazon Video (Streaming und digitaler Download)

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD
8 Menschen zwischen 25 und 30, 4 Jahreszeiten, 12 Monate und gefühlt 100 Umzüge: Philipp, Dina, Thomas, Jessica, Michael, Maria, Wiebke und Swantje haben das Studium abgeschlossen oder stecken noch drin. Die berufliche Pespektive ist provisorisch - Generation Praktikum. Umso wichtiger ist es bei all der Unsicherheit, ein Zuhause haben, eine Wohnung oder WG, die eben rundum passt. Im Idealfall heisst das: "3 Zimmer, Küche, Bad, Parkett oder Holzdielen, Balkon, hell... und natürlich günstig". Provisorien im Beziehungsstatus gehören zum Alltag, probiert man sich aus und hat doch bei aller Unterschiedlichkeit den grossen Wunsch, irgendwie anzukommen und nicht gleich wieder die Umzugskisten zu packen.

Der Film begleitet die 8-er Clique durch ein Jahr: Ein luftig-leichter und detailverliebter Film - beinahe hätte ich gesagt ein Road-Movie, weil so viel gefahren wird mit gemieteten Umzugstransportern von Viertel zu Viertel in Berlin oder quer durch Deutschland nach Berlin. Ich kann die Begeisterung der Presse sehr gut verstehen. Auch mir hat der Film einen vergnügten und entspannten Filmabend beschert. Durchwegs gut besetzt. Allen sehr zu empfehlen, die z.B. Filme wie "L'Auberge Espagnole" oder "Berlin am Meer" mochten. Charmantes Detail am Rand: Nicht nur die junge Generation hat so ihre Probleme mit ihren Beziehungsentwürfen. Die Eltern (u.a. Leslie Malton, Herbert Knaupp, Hans Heinrich Harrt, Corinna Harfouch - auch im richtigen Leben die Mutter ihres Filmsohns, Robert Gwisdek) gehen ebenfalls über die Bücher.

Sehr sympathisch sind die Extras der DVD. Wirklich informativ und stimmungsvoll ist der Audiokommentar von Dietrich Brüggemann, der sich angenehm abhebt von dem PR-Mainstream, den man oft hört.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 27 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Ein toller Film! Habe ihn zufällig auf Arte gesehen und mir direkt danach die DVD bestellt.

Es ist ein Film über das Leben, ohne belehrend oder deprimierend zu wirken. Für mich wichtig: Er ist nicht wie viele andere Filme bemüht "politisch korrekt"

Inhaltsangaben gibt es reichlich in den vorangegangenen Rezensionen und im Netz. Eine trifft es sehr gut: Der Sinn des Lebens wird nicht erklärt, aber der Film zeigt, wie gut es ist Freunde zu haben, die beim Umzug helfen, die Waschmaschine in den 4. Stock zu tragen und mit denen man im Anschluss eine Pizza essen kann.

Unbefangen ansehen und sich am unterhaltsamen Tiefgang und an der nicht aufgesetzten Komik erfreuen!
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Kennt ihr den Fernsehfilm Das Leben der Philosophen" - bislang meine absolute Lieblingstragikomödie aus Deutschland. Eine wunderbare Produktion voller Wortwitz und Lebensfreude; im Mittelpunkt stehen Studenten mit ihren Alltags- und Beziehungsproblemen. 3 Zimmer / Küche / Bad" kann mit dem Wortwitz, der Situationskomik und großartigen Darstellern fast auf einer Stufe stehen. Kleine Abstriche gibt es bei den manchmal verwirrenden Umzügen und vielen Figuren, andererseits ist es dennoch vielleicht die beste kleine Komödie der vergangenen Jahre. Daumen hoch!! Mit einem fantastischen Extra im Bonusmaterial.

Ein Film voller Melancholie und Optimismus, der eine Menge gesellschaftlich relevanter Themen anspricht. Eine Tragikomödie mit Tiefgang. Völlig unterschiedliche Charaktere bilden einen famosen Film. Bitte unbedingt ansehen, wenn ihr Tragikomödien mögt. Die Situationskomik macht den Film aus, manchmal recht simpel und treffend, dann wieder subtil. Ein wenig Euphorie darf erlaubt sein... Im Bonusmaterial befindet sich eine sensationelle Reimversion des Films.

Bewertung: 9/10 Punkten
Spannung: 2/4 - Action: 2/4 - Humor: 2/4 - Erotik: 2/4 - Anspruch: 3/4
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Amazon Video
Absolut sehenswerter deutscher Film!
Im Film selbst wird, die in den Medien immer wieder als Quarter Life Crisis, beschriebene Lebenskrise mit Mitte 20, wahnsinnig toll dargestellt! Der innere Konflikt zwischen jugendlich und frei sein und endlich auf den eigenen Beinen stehen und erwachsen werden.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Amazon Video
Deutsche Filme begutachte ich immer kritisch, da viele leider nicht dem entsprechen was man sich erhofft. Dieser jedoch hat mich überzeugt. Man fühlt sich als würde man zu dieser Gruppe gehören und erkennt sich in der ein oder anderen Sache selber wieder. Sehenswert :)
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Locker ist das neue cool. So oder zumindest so ähnlich ist diese postmoderne Jugend- und Studentengeneration, die in „3 Zimmer Küche Bad“ ihr Unwesen treibt, recht treffend zu beschreiben. Die Neon lässt grüßen. Wahrscheinlich wird jenes Magazin diesen Film in den Himmel loben, transportiert er doch idealiter das Lebens- und Stilgefühl, das es vorgibt und propagiert. Locker, lässig. Nur nichts ernst nehmen. Ernst nehmen wäre doch ein Zeichen von Schwäche. Schwebend über allem stehen und sich überhöhen. Wer beim gemeinsamen WG-Essen auch den banalsten Unsinn locker und stylisch zu kommentieren vermag, hat gewonnen. Wer dazu noch den neuesten Indys*** von der Insel oder von sonst wo auflegt, bekommt noch einen Bonuspunkt dazu und steigt sogleich in der Gunst der alternativen Mädels. „Ich brauch halt jemanden, der mich zum Lachen bringen kann“. Bescheidenheit ist eben eine Tugend.

„3 Zimmer Küche Bad“ zeigt jene Generation, die sich auf die Fahne geschrieben hat, möglichst locker und leicht durchs Leben zu taummeln. Einen echten Plot besitzt der Film kaum. Hauptakteure sind eine Gruppe von Freunden und WG-Bewohnern, deren Schalten und Walten der Film beobachtet. Da wird eine neue Wohnung gesucht, gemeinsam gegessen, neue (Geschlechts)partner werden anvisiert und angegangen oder mit dem alten, verbeulten Schlitten zu Indymusik durch Deutschland gecruist, um ja nicht die nächste WG-Party zu verpassen oder der alten Flamme, die man kurz mal wieder gern zurück hätte, einen Besuch abzustatten. Die Hauptakteure erfüllen einige alternative Klischees. Sie sehen alle passabel aus. Der WG-Kühlschrank ist voll mit lockern Sprüchen – kreatives Chaos par exellence.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen