City of God [dt./OV]

 (1.797)
8,62 Std. 4 Min.2004X-Ray16
Atemlos und packend erzählt Regisseur Fernando Meirelles mit virtuosen Schnittfolgen die Geschichte von Armut und Drogen, Ehrgeiz und Gewalt aus der Perspektive derer, die sie täglich erleben.
Regie
Fernando Meirelles, Katia Lund
Hauptdarsteller
Luis OtávioAlexandre RodriguesDouglas Silva
Genre
DramaAction
Untertitel
Keine verfügbar
Du kannst dieses Video momentan
an deinem Standort nicht ansehen.
Zur Watchlist hinzufügen
Zur Watchlist
hinzufügen
Mit der Bestellung oder Wiedergabe erklärst du dich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden. Verkauft von Amazon Digital Germany GmbH.

Rezensionen

4,7 von 5 Sternen

1797 Bewertungen aus einem anderen Land

  1. 82% der Bewertungen haben 5 Sterne
  2. 11% der Bewertungen haben 4 Sterne
  3. 4% der Bewertungen haben 3 Sterne
  4. 2% der Bewertungen haben 2 Sterne
  5. 2% der Bewertungen haben 1 Sterne
Sortiert nach:

Top-Rezensionen aus Deutschland

SvenAm 2. Februar 2019 in Deutschland rezensiert
5.0 von 5 Sternen
City of God
Verifizierter Kauf
Ein gelungener Film der in keiner Sammlung fehlen darf.
Wenn man in der "Cidade de Deus"; der CITY OF GOD - einer der Favelas von Rio de Janeiro - aufwächst, ist die Kindheit früh zu Ende. Was andernorts Bandenspiele sind, ist hier Bandenkrieg - mit echten Waffen. Hier wachsen der rücksichtslose Dadinho, genannt Locke (Leandro Firmino da Hora), und der schüchterne Buscape (Alexandre Rodrigues) auf. Um zu überleben, setzt Dadinho auf Kokainhandel, Gewalt und Raubüberfälle. Buscape hingegen träumt davon, Fotograf zu werden. Nach zwanzig Jahren haben beide ihr Ziel erreicht. Dadinho ist Ze Pequeno, der gefürchtetste Drogendealer Rios. In der CITY OF GOD ist sein Wort Gesetz ... bis Mane Galinha (Seu Jorge) auftaucht. Mane wird Zeuge der Vergewaltigung seiner Freundin und beschließt, Ze aus Rache zu töten. Über Nacht scharrt er eine Armee von bewaffneten Kindern um sich, die alle das Gleiche wollen: Zes Tod. In der CITY OF GOD bricht der Krieg aus.
9 Personen fanden das hilfreich
Crap NekAm 7. Juni 2016 in Deutschland rezensiert
5.0 von 5 Sternen
Blu Ray Upgrade, klar gelungen
Verifizierter Kauf
Dieser Film ist ein must have, in jeder ernst zu nehmenden Sammlung.
Da gibt es glaube ich keine zwei Meinungen.

Ob sich das Upgrade zur Blu Ray lohnt?
Ich sage ja,
das Bild ist überraschend gut.
Schon in der ersten Szene, in der das Huhn von Lockes Gang durch die Straße gejagt wird macht klar das hier mit Liebe gearbeitet wurde. HD Feeling garantiert.
Der ganze Film hat ein sehr angenhmes Filmkorn. Die Außenaufnahmen sind gestochen scharf, beonders die Szenen am Strand sind toll.
Wie viele Pickel Buscape im Gesicht hat, sieht man auch erst jetzt auf Blu Ray.
Einige unschärfen hier und da sind vorhanden, aber ich denke gewollt.
Zu viel hochglanz passt eh nicht zum Film.
Auch die Farbgebung ist wesentlich natürlicher und angenehmer als auf DVD.
Besonders die Szenen bei Nacht in der Discothek sind hier erheblich besser.

Die DTS HD Tonspur ist ebenfalls sehr gelungen. Sourround Effekte sind bei City of God reichlich vorhanden. Ist mir vorher nie so aufgefallen. Ob brechende Wellen am Strand, umherfliegende Kugeln, schreiende Kinder oder irgendwelche Tiergeräusche. Im Hintergrund ist immer was los, ohne zu nerven, sondern ein schönes Mittendringefühl zu vermitteln. Musik, Effekte und Dialoge sind von der Lautstärke gut ausgewogen. Ich musste den Pegel nicht einmal nachregeln.Keine Selbstverständlichkeit, leider.

Die Extras sind alle in SD und teilweise im falschem Bildformat.
Schade, aber sehenswert ist zumindest das Making Of. EIn paar Interviews und Trailer gibts noch obendrauf, aber eher uninteressant.
11 Personen fanden das hilfreich
HollowmaniaAm 13. Juni 2020 in Deutschland rezensiert
5.0 von 5 Sternen
Wherever there are weapons, there is violence & injustice
Verifizierter Kauf
What should I say - since it's based on true events and basically happening around the globe right now - Hence, it left me bit shocked and also angry. Like - why in the world would you hand weapons to children - before everything else they should learn about values such as good & bad, justice, responsibility, long term effects of drugs & ongoing violence, abuse, etc etc...still I'll count this film to basic knowledge. It helped me understand the life in Brazilian Slums. Convincing actors & I liked the narrative style
Kurt PospischilAm 26. Februar 2018 in Deutschland rezensiert
5.0 von 5 Sternen
Schonungslos und offen
Verifizierter Kauf
Gnadenlos zeigt der Film die Hölle der Favelas in Rio de Janeiro auf. Die nebenbei erzählte Lebensgeschichte des Hauptdarstellers, ist die Möglichkeit sich von der Härte, der im Film aufgezeigten surrealen Lebenswirklichkeit, der dort lebenden Kinder zu erholen und weiterschauen zu können...unbedingt sehenswert, aber nicht mit einem platten Aktionfilm verwechseln... dieser Streifen geht unter die Haut...
11 Personen fanden das hilfreich
He-BongAm 31. Juli 2020 in Deutschland rezensiert
5.0 von 5 Sternen
Ein schonungsloser Blick in die Favelas Brasiliens
Verifizierter Kauf
Gewaltige Bildwelten und Geschichten reihen sich aneinander und spiegeln den harten Alltag in einer Favela wieder, wo junge Menschen versuchen, zu überleben. Etwas verstörend offenbart sich ein Blick hinter die schönen Fassaden Brasiliens. Alle Hauptdarsteller sind Laiendarsteller, die für ein aus unserer Sicht kleines Handgeld mitgewirkt haben.
CrabbeAm 4. Mai 2019 in Deutschland rezensiert
5.0 von 5 Sternen
Ein Epos
Verifizierter Kauf
Diesen Film habe ich damals noch in der Schule gesehen... Habe ihn hier Wiederentdeckung und direkt gekauft da er ein absolutes Meisterstück ist! Dieser Film geht unter die Haut und sensible Personen werden das ein oder andere mal wegschauen müssen und tränen in den Augen haben! Wen dieser Film nicht berührt hat echt ein Problem!
4 Personen fanden das hilfreich
MarioAm 17. Juni 2018 in Deutschland rezensiert
5.0 von 5 Sternen
Echt gut
Verifizierter Kauf
Auf einer wahren Geschichte basierend bietet dieser oft sehr temporeiche Film viel Action und Spannung und berichtet schonungslos ungeschönt vom harten (Über-)Leben in den Favelas von Rio
5 Personen fanden das hilfreich
blaseAm 18. Mai 2021 in Deutschland rezensiert
4.0 von 5 Sternen
Eine wahre Begebenheit
Verifizierter Kauf
Was ich besonders gut finde ist, dass der Film auf einer wahren Begebenheit beruht und vor allen Dingen, die Sichtweise von mehreren ,,Parteien'' deutlich dargestellt wird, auch wenn dies die nicht für alle möglicherweise verständlich ist. Trotzdem kann man sich in die Situationen der dargestellten Personen gut hineinversetzen.
Alle Rezensionen ansehen