Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug b2s Cloud Drive Photos Microsoft Surface Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Crazy Stupid Love [dt./OV] 2011

CC

Cal Weavers "perfekte" Idylle löst sich in Luft auf, als seine Frau die Scheidung will. Schlimmer noch: Cal hat völlig verlernt, wie man sich auf Dates verhält - uncooler geht es nicht.

Darsteller:
Steve Carell, Ryan Gosling
Laufzeit:
1 Stunde, 58 Minuten

Verfügbar auf unterstützten Geräten

Sie haben 30 Tage, um ein geliehenes Video zu starten und dann 48 Stunden, um es anzusehen.

Film Ausleihen in HD für 3,99 €
Film Kaufen in HD für 6,98 €

Alle Preise inkl. MwSt.

Ausleihen

Sie haben 30 Tage, um ein geliehenes Video zu starten und dann 48 Stunden, um es anzusehen.

Film Ausleihen in HD für 3,99 €
Film Ausleihen in SD für 2,99 €

Kaufen

Film Kaufen in HD für 6,98 €
Film Kaufen in SD für 4,98 €
Kauf- und Leihoptionen
Verkauft durch Amazon Video. Mit Ihrer Bestellung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.

Details zu diesem Titel

Genre Romantik, Komödie
Regie Glenn Ficarra, John Requa
Hauptdarsteller Steve Carell, Ryan Gosling
Nebendarsteller Julianne Moore, Emma Stone, John Carroll Lynch
Studio Warner Bros.
Altersfreigabe Freigegeben ab 12 Jahren
Untertitel Deutsch Details
Sprachen Deutsch, Englisch
Rechte nach dem Kauf Sofort streamen Details
Format Amazon Video Streaming

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD Verifizierter Kauf
Etwas vorsichtig bin ich an den Kauf dieser DVD herangegangen, schafft es doch Hollywood meist nur substanzlose und langweilige, romantische Komödien auf den Markt zu bringen, was die Suche nach den wirklich guten Filmen dieses Genres etwas schwierig gestaltet. Doch bei den vielen guten Bewertungen und einem unschlagbaren Preis (unter 5 Euro) kann man nicht viel falsch machen, dachte ich.

Tatsächlich ist "Crazy, Stupid, Love." ein aufwendig gestalteter Film mit viel Blick fürs Detail und tollen Bildsequenzen. Besondere Highlights waren da für mich beispielsweise die Einführung des Charakters "Jacob" (Ryan Gosling) als Aufreißer im Club oder später in seiner durchgestylten Wohnung. Aber auch die Frequenz, als Cal seiner Frau beim Telefonieren vom Garten aus betrachtet.
Er vereint mehrere zwischenmenschliche Beziehungen, die nach und nach zusammenfinden und ein überraschend zusammenhängendes Gebilde ergeben. Doch im Fokus steht, was passiert, wenn nach 25 Jahren Ehe plötzlich die Scheidung an der Haustür klingelt, wenn Mittzwanziger die Liebe ihres Lebens finden und die erste Liebe nicht erwidert wird.

Mit seinen fast 2 Stunden ist der Film für sein Genre tatsächlich etwas lang geraten, doch wenn man sich auf die Geschichte ganz und gar einlässt, kommt keine Langeweile auf. Es wird zwar kein minütliches Gag- und Sprüchefeuerwerk gezündet, wie einige vielleicht mit Steve Carell in der Hauptrolle erwartet haben. Der Humor wird meist viel subtiler gestreut und ergibt sich in den teilweise tragischen, bitteren und doch lebensbejahenden Szenen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
...macht sich der Büroangestellte Cal Weaver(Steve Carell). Es bleibt ihm nichts anderes übrig. Nach etlichen Ehejahren gesteht ihm seine Frau Emely(Julianne Moore), dass sie die Scheidung will. Sie ist mit einem Kollegen ins Bett gestiegen und Cal soll ausziehen. Als Vater von drei Kindern, völlig festgefügt im Familienverband, ist das nicht so einfach. Letztendlich landet der langweilige Cal in einer Bar. Dort trifft er den smarten Gigolo Jacob Palmer(Ryan Gosling). Der kann sich das Elend nicht lange ansehen und unterweist Cal in der Kunst, Frauen ins Bett zu bekommen. Nach Anfangsschwierigkeiten klappt das wider Erwarten sehr gut. Aber die Probleme löst das nicht. Cal ist noch immer in Emily verliebt und Jacob ist gar nicht mal so gern ein Gigolo. Viel lieber würde er bei der schönen Hannah(Emma Stone) landen. Doch die gibt ihm einen Korb...

Zunächst einmal ist -Crazy, Stupid, Love- gnadenlos gut besetzt. Mit Steve Carell, Ryan Gosling, Emma Stone, Julianne Moore, Marisa Tomei und Kevin Bacon sind ein paar echte Hochkaräter am Start. Sie spielen die Charaktere perfekt. Herausheben möchte ich Emma Stone und Ryan Gosling, deren Schauspiel schon allein das Ansehen des Films lohnenswert macht. Glenn Ficarra und John Requa haben die Komödie zwar nicht neu erfunden, aber sie haben alle Stilmittel brilliant genutzt, um einen wirklich witzigen, unterhaltsamen Film auf die Leinwand zu zaubern. Dazu gibt es ein paar Leckerchen, wenn z.B. Cal Nachts den Garten pflegt oder Hannah und Jacob ihr erstes Date "feiern". Die Story ist abwechslungsreich, hat einige Aufs und Abs und gelungene Irrungen und Wirrungen. Die deutsche Synchronisation ist ebenfalls gut.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 64 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
........UND nicht nur das!
" Ich will die Scheidung. Nach Fünfundzwanzig Jahren Ehe hast du nichts dazu zu sagen?" -
" Ich ziehe heute Abend aus, unterschreib` alles,....aber hör` auf, davon zu reden......" .
Ja, witzig. Und zwar sehr. Besonders, WO er das sagt. Um darüber lachen zu können, muss man es
einfach sehen. Und kaum zu glauben, dass es Damen im Film gibt, die Ryan Gosling NICHT attraktiv
finden ( es gibt auch keine ). Oder die Steve Carell attraktiv finden ( es gibt auch keine ) . Haha.
Scherz beiseite, Witz komm her:
CRAZY, STUPID, LOVE.....ist für mich ein famoser Film. Die Welt sollte nur Mut und Bereitwilligkeit aufbringen,-
okay, fast die ganze Welt- sich diesem genialgrandiosem Spektakel zu widmen, dem Zwerchfell mal wieder ordentlich
einzuheizen.
" Hey, wissen Sie was? Meine Frau hat Geschlechtsverkehr mit einem Mann...., und das bin nicht ich!!"
Okay, Gosling ( Jacob ) in der Rolle des fürsorglichen ( verdammt gut aussehenden ) Aufreissers, der Carell ( Cal )
unter die Ärmchen greift, ist ungewöhnlich. Oh nö, ist geil. Und kolossal und wahnsinnig lustig und überhaupt nicht daneben.
Ryan Gosling ist für mich nun mal Gänsehaut oder Entenpelle pur. Seine Aktionen und Dialoge hier wieder einmal zum niederknien.
" Das Problem ist, dass dein Kopf in etwa so die Form einer großen Erdnuss hat,.....die Haut unter deinen Augen sieht langsam
aus wie Hugh Hefners Sack....." . .- " Tatsächlich..... ". Ahahahahha! Und lol!
Jacobs Masche: " Was machst du nachher? " - " Weiß nicht. " - " Ich schon. "
Klingt alles sehr von sich überzeugt, nicht wahr?
Lesen Sie weiter... ›
45 Kommentare Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen