Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug Cloud Drive Photos Microsoft Surface Learn More reduziertemalbuecher Slop16 Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

The company you keep - Die Akte Grant [dt./OV] 2012

CC

Als sich eine Polit-Aktivistin der militanten "Weathermen" aus den USA der 1970er Jahre nach über drei Dezennien im Untergrund der Polizei stellt, wird ein renommierter Anwalt durch die Recherchen eines jungen Journalisten mit der eigenen radikalen Vergangenheit konfrontiert und seine falsche Identität aufgedeckt.

Darsteller:
Susan Sarandon, Robert Redford
Laufzeit:
2 Stunden, 1 Minute

Verfügbar auf unterstützten Geräten

Preacher Staffel 1 - Eine Amazon Exclusives Serie

Jeden Montag eine neue Folge

Sie haben 30 Tage, um ein geliehenes Video zu starten und dann 48 Stunden, um es anzusehen.

Film Ausleihen in HD für 3,99 €
Film Kaufen in HD für 9,99 €

Alle Preise inkl. MwSt.

Ausleihen

Sie haben 30 Tage, um ein geliehenes Video zu starten und dann 48 Stunden, um es anzusehen.

Film Ausleihen in HD für 3,99 €
Film Ausleihen in SD für 2,99 €

Kaufen

Film Kaufen in HD für 9,99 €
Film Kaufen in SD für 7,99 €
Kauf- und Leihoptionen
Verkauft durch Amazon Video. Mit Ihrer Bestellung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.

Details zu diesem Titel

Genre Drama, Thriller, Action & Abenteuer
Regie Robert Redford
Hauptdarsteller Susan Sarandon, Robert Redford
Nebendarsteller Shia Labeouf, Julie Christie, Sam Elliott, Jackie Evancho, Brendan Gleeson, Terrence Howard, Richard Jenkins, Anna Kendrick, Brit Marling, Stanley Tucci, Nick Nolte
Studio TMG
Altersfreigabe Freigegeben ab 12 Jahren
Untertitel Deutsch Details
Sprachen Deutsch, Englisch
Rechte nach dem Kauf Sofort streamen Details
Format Amazon Video Streaming

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Robert Redford wird zwar auch nicht jünger, aber sein Handwerk versteht er noch gut. Mit diesem Film liefert er als Regisseur und Hauptdarsteller ein Werk ab, das deutlich im Stil der 70er Jahre inszeniert wurde. Der Film nimmt sich viel Zeit für Personen, Handlungen, verzichtet auf unnötige Action, die hier auch fast schon unangebracht wirken würde.

Die Darsteller sind grandios ausgewählt und erfüllen ihre Rollen fast perfekt. Dies betrifft vor allem die "Alten", wobei den jüngeren ein wenig die Qualität zu fehlen scheint mit dieser hochrangigen Garde mithalten zu können. Dennoch sind sie keinesfalls schlecht besetzt.

Die Handlung ist spannend genug um die zwei Stunden zu füllen, auch wenn vielleicht der ein oder andere die ganz großen Verschwörungen vermissen mag, denn darum geht es hier ausnahmsweise einmal nicht. Die Politik wird dezent und durch die Menschen und deren Schicksale vermittelt. Dass der Film dabei nicht eindeutig Stellung bezieht, kann man heutzutage auch als Pluspunkt werten.

Alles in allem einfach ein solider und guter Film.
Kommentar 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Martin Ostermann TOP 500 REZENSENT am 30. Juli 2013
Format: DVD
... sagt der Anwalt Jim Grant nicht nur einmal, er sagt es insbesondere dann, als er als Nick Sloan enttarnt worden ist, einem Mitglied der "Weather Men". Mit zunehmender Verfolgung durch das FBI wird seine familiäre Bindung bzw. die Verantwortung als Vater immer wichtiger.
Die Weathermen waren eine linksextreme Gruppierung, die sich aus dem sozialistisch orientierten Studentenbund heraus während der Proteste gegen den Vietnamkrieg abspaltelten und ab 1970 im Untergrund operierten, wo sie hauptsächlich Bombenanschläge gegen Regierungsgebäude verübten. Diese und andere Details werden durch den jungen Zeitungsreporter Ben Shepard (dargestellt von Shia LaBeouf) in den Recherchen ans Tageslicht gebracht. Er versucht zu verstehen, warum Menschen, die jahrzehntelang als normale Bürger in den Staaten lebten, nun plötzlich vom FBI gejagt werden. Auslöser für seine Recherchen war die Verhaftung von Sharon Solarz (gespielt von Susan Sarandon), die wegen eines abgehörten Telefons enttarnt werden konnte bzw. die auf diese Weise (da sie von der angezapften Leitung wusste) sich selbst auslieferte. Sie scheint irgendwie mit dem Bürgerrechtsanwalt Jim Grant (Robert Redford) in Verbindung zu stehen. Entscheidendes Ereignis war ein Banküberfall vor mehr als dreißig Jahren, bei dem ein Wachmann erschossen wurde. Grant wiederum begreift nach einem Gespräch mit dem jungen Reporter sehr schnell, dass seine Enttarnung nur eine Frage der Zeit ist. Er muss seine Tochter in Sicherheit bringen und dann, um seiner Tochter aber auch um seiner selbst willen, Licht in das Dunkel der Ereignisse um die Weathermen vor dreißig Jahren bringen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 38 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Amazon Video Verifizierter Kauf
Dialoge sind Klasse. Nachdenkenswert. Kein Actionfilm. Und man merkt, das die Schauspieler Alt sind. Stört aber nicht.
Die Jungen Schauspieler können noch etwas besser Mimiken. Aber schon passabel.
Die Geschichte ist klasse! Aktuell zu jeder Zeit.
Die Fotographie ist schön. Solche Filme mag man.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Amazon Video Verifizierter Kauf
Sehr gelungener Thriller von und mit Robert Redford. Die Story ist vielleicht nicht besonders explosiv oder überraschend, aber die Rollen sind sehr gut besetzt, der Film hat Herz, spiegelt eine gewisse politische Meinung wieder, ohne zu starkt zu polarisieren. Dabei wird auf unangebrachte oder übertriebene Action verzichtet. Auf jeden Fal sehenswert.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Über diesen Film von Robert Redford, der Kinolegende, die man dem linken Gewissen der USA zuordnen kann, hat nicht nur die ZEIT, sondern sogar die FAZ vordergründig wohlwollend berichtet. Dort heißt es mit leicht spöttischem Unterton: "Und es tut gut, zu sehen, wie der Mann, der Jay Gatsby und Bob Woodward und Sundance Kid war, hier noch einmal alles riskiert, um als Jim Grant die Ehre des linksradikalen Untergrunds zu retten. Auch das ist Kino: Geschichtsschreibung in Bildern".

WAS, WENN DIE REVOLUTIONÄRE ALT WERDEN?
Basierend auf The Company You Keep setzt sich Redford mit der Frage auseinander, was aus den bewaffneten Idealisten der Anti-Kriegs-Bewegung geworden ist, deren Überzeugungen zum Unrecht und seinen Ursachen in der Welt sich im wesentlichen nicht geändert haben und die zwar nun das Rentenalter, aber immer noch nicht das erstrebenswerte Ziel des Weltfriedens erreicht haben. Im Dialog zwischen Robert Redford als Jim Grant/ Nick Sloan und Julie Christie als Mimi Lurie kommt das ganz gut zum Ausdruck:
□ Mimi Lurie: The struggle doesn't end just because you got tired of it.
■ Nick Sloan: I didn't get tired of it. I grew up.
□ Mimi Lurie: Well, we promised each other we weren't going to do that.
■ Nick Sloan: Yeah, but it happened.

WAS IST RECHT, WAS IST UNRECHT?
Bezüge zu aktuellen Kontroversen über Militäroperationen werden nicht hergestellt. Hier ist Redford zurückhaltender als erwartet. Neben dem völkerrechtswidrigen Irakkrieg hätte Libyen ein Bezugspunkt sein können.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen