Fashion Sale Hier klicken calendarGirl Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More madamet Bauknecht Kühl-Gefrier-Kombination A+++ Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Eine für's Leben 1996

Mickey ist einNew Yorker Taxifahrer und ist das Gegenteil von seinem Bruder Francis, einem karrieresüchtigen Börsenhai an der Wall Street. Sie stehen in ständigem Wettbewerb miteinander.

Darsteller:
Mike McGlone, Maxine Bahns
Laufzeit:
1 Stunde, 36 Minuten

Verfügbar auf unterstützten Geräten

Preacher Staffel 1 - Eine Amazon Exclusives Serie

Jeden Montag eine neue Folge

Sie haben 30 Tage, um ein geliehenes Video zu starten und dann 48 Stunden, um es anzusehen.

Film Ausleihen in HD für EUR 4,99
Film Kaufen in HD für EUR 9,99

Alle Preise inkl. MwSt.

Ausleihen

Sie haben 30 Tage, um ein geliehenes Video zu starten und dann 48 Stunden, um es anzusehen.

Film Ausleihen in HD für EUR 4,99
Film Ausleihen in SD für EUR 2,99

Kaufen

Film Kaufen in HD für EUR 9,99
Film Kaufen in SD für EUR 7,99
Kauf- und Leihoptionen
Verkauft durch Amazon Video. Mit Ihrer Bestellung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.

Details zu diesem Titel

Genre Romantik, Komödie
Regie Edward Burns
Hauptdarsteller Mike McGlone, Maxine Bahns
Nebendarsteller John Mahoney, Edward Burns, Jennifer Aniston
Studio FOX
Altersfreigabe Freigegeben ab 6 Jahren
Rechte nach dem Kauf Sofort streamen Details
Format Amazon Video (Streaming und digitaler Download)

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD
Dieser Film beackert zwar das gleiche Terrain wie unzählige romantische Komödien, gehört aber dennoch nicht in dieses Genre, weil er dafür in der Handlung und vor allem in den Dialogen zu hart ist. Dieser lakonische, sarkastische Stil kommt in der deutschen Synchronisation leider nicht so gut rüber - schade, denn das macht für mich den Reiz der Sache aus. Im Grunde genommen behandelt der Film dieselben Themen wie schon "Kleine Sünden unter Brüdern", Ed Burns spielt auch wieder selbst mit und hat gleich ein paar Schauspieler wie Mike McGlone und Maxine Bahns mitgebracht. Es geht um (diesmal zwei) Brüder, die versuchen, miteinander, mit der Liebe und dem Leben klarzukommen. Ein bißchen ärgerlich ist das Klischee, daß der gute Bruder (Burns) ein armer Taxifahrer ist, der böse Bruder (McGlone) hingegen ein reicher Wallstreet-Banker. Gott sei Dank entlädt sich die Spannung zwischen beiden in überaus schlagfertigen Wortgefechten, für die man fast alles verzeiht. Herrlich ist der Vater der beiden mit seinen knallharten Sprüchen, eigentlich jenseits der Grenze zur Karikatur, aber wunderbar dargestellt von John Mahoney. Cameron Diaz spielt hier mal nicht die süße Unschuld, sondern die abgebrühte (Ex-)Nutte, während Jennifer Aniston nur ein paar Szenen hat, um die (ausgerechnet sexuell) frustrierte Ehefrau des bösen Bruders zu geben. Die eigentliche weibliche Hauptfigur ist die charmante Maxine Bahns.
Kurz: trotz Diaz und Aniston keine typische RomCom. Empfehlenswert.
Kommentar 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von rurue VINE-PRODUKTTESTER am 30. Mai 2006
Format: DVD Verifizierter Kauf
Für mich ist es einer jener Filme bei denen man sich am Schluß fragt: Ja, und?

Der Film bedient sich jedes nur denkbaren Stereotyps und Klischees, keiner der Charaktere hat genügend Tiefgang oder Witz um dauerhaft das Interesse oder gar das Mitgefühl des Zuschauers zu fesseln, die Handlung ist vorhersehbar und der Weg zum seichten Ende von viel Familien-Trara gepflastert.

Fazit: Keine romatische Komödie, da weder romatisch noch komisch, kein Drama da zu flach und vorhersehbar.

Wer die Zusammenfassung bei Amazon gelesen hat weiß eigentlich schon alles was der Film zu bieten hat. Muß man also nicht gesehen haben.
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Sehr amüsante Romantikkomödie mit tollen Sprüchen, durchweg gut aussehenden, charmanten Schauspielerinnen, allen voran Maxine Bahns, die heute eher wegen ihrer Triathlon-Erfolge Aufmerksamkeit erzielt... und alles unterlegt von der Musik von Tom Petty. Allerbeste, wenn auch leichte Unterhaltung.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Es geht um 2 verheiratete Brüder, Mickey und Francis, die ständig und in allen Dingen miteinander konkurieren. Francis hat mit Mickeys Ex-Verlobten Heather ein Verhältnis, was das Leben der beiden belastet. Was jedoch als Beziehungskomödie gedacht war, reduziert sich auf diesen Inhalt und ist in keinster Weise witzig. Die Reaktionen der beteiligten Personen sind überzogen, und es dreht sich nur um ein Thema: wer wann, wie, wie oft, wieviel oder gar nicht Sex hatte. Für einen unterhaltsamen Fernsehabend empfehle ich diesen Film nicht, aber zum Zeitvertreib während des Bügelns eignet er sich gut.
Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Fee am 28. Dezember 2014
Format: DVD Verifizierter Kauf
Typischer Jennifer-Film. Kann man gut einmal ansehen und einen Abend mit verbringen. Hat gefallen, war aber nun nicht überragend, meiner Meinung nach. Kann man sich aber gut einmal ansehen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Mit Höhen und tiefen. Erzählt u.a.die hinterhältigkeit und dreiste Art der Menschen aber auf eine witzige art. Das macht den Film sympathisch. Find den ganz ok.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden