Fashion Sale Hier klicken reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Sport & Outdoor Learn More designshop Erste Wahl Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Verrückt nach Steve 2010

Mary Horowitz arbeitet als Kreuzworträtsel-Autorin bei einer Tageszeitung. Als ihre Eltern ihr ein Blind Date organisieren, verliebt sie sich Hals über Kopf in den coolen Kameramann Steve.

Darsteller:
Sandra Bullock, Bradley Cooper
Laufzeit:
1 Stunde, 35 Minuten

Verfügbar auf unterstützten Geräten

Sie haben 30 Tage, um ein geliehenes Video zu starten und dann 48 Stunden, um es anzusehen.

Film Ausleihen in HD für 3,99 €
Film Kaufen in HD für 6,99 €

Alle Preise inkl. MwSt.

Ausleihen

Sie haben 30 Tage, um ein geliehenes Video zu starten und dann 48 Stunden, um es anzusehen.

Film Ausleihen in HD für 3,99 €
Film Ausleihen in SD für 2,99 €

Kaufen

Film Kaufen in HD für 6,99 €
Film Kaufen in SD für 4,99 €
Kauf- und Leihoptionen
Verkauft durch Amazon Video. Mit Ihrer Bestellung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.

Details zu diesem Titel

Genre Komödie
Regie Phil Traill
Hauptdarsteller Sandra Bullock, Bradley Cooper
Nebendarsteller Thomas Church
Studio FOX
Altersfreigabe Freigegeben ab 6 Jahren
Rechte nach dem Kauf Sofort streamen Details
Format Amazon Video Streaming

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Von Joroka TOP 1000 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 3. Oktober 2012
Format: DVD
Mary verliebt sich bei einem von ihren Eltern organisieren Blind-Date Hals über Kopf in Steve. Sie schaffen es gerade bis zum Auto, als sie über ihn herfällt und ihn am liebsten mit Haut und Haaren vernaschen würde. Doch ihr ununterbrochener Redefluss erstickt wohl die sexuelle Energie bei Steve bereits an der Wurzel. Er flüchtet mit einer Ausrede und einer nur höflich gemeinten Einladung, ihn bei der Ausübung seines Berufes als Kameramann für einen Nachrichtensender zu begleiten. Als Mary ihren Job als Kreuzworträtsel-Autorin verliert, nimmt sie dies Aussage von Steve nur all zu wörtlich und verfolgt ihn fortan von an die Schauplätze haarsträubender Nachrichten.....

Keine Frage, diese Komödie ist ziemlich überdreht, weist etliche klamaukhafte Sequenzen auf und hat insgesamt das Potential, manche Zuschauer sicherlich ganz schön zu nerven. Andererseits bietet sich jedoch manche Überraschung, viel Situationskomik und, wenn man die Geschichte nicht ganz bierernst nimmt, eigentlich eine ganz gute Unterhaltung an. Den Humor könnte man phasenweise auch als rabenschwarz bezeichnen; phasenweise aber auch als total oberflächlich. Realitätsnähe ist sicherlich nicht gewünscht. Verrückt und platt, ja, das auch. Zum Teil handelt es sich bei dem Film ebenso um ein rasantes Roadmovie.

Sandra Bullock ist schon sehr deutlich jenseits der 40, wird im Film aber 'gezwungen' ein Girlie zu spielen, das über einen unglaublichen Wissensschatz verfügt, sich allerdings äußerst pubertär verhält. Das Dumme ist nur, man kann ihr es durchaus abnehmen kann. Sie quasselt ohne Punkt und Komma, kann aber auch, wenn es darauf ankommt, fest zupacken.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Sandra Bullock hat damals bei der Verleihung der goldenen Himbeere das einzig Richtige getan: Sie ist zu dieser Veranstaltung hingefahren, hat den "Preis" entgegengenommen und Kopien ihres Filmes verteilt mit der vermutlich einzigen intelligenten Bemerkung, die es jemals bei diesem Himbeeren-Verein gegeben hat - nämlich der nachvollziehbaren Behauptung, keiner der Verantwortlichen hat wohl diesen Film überhaupt gesehen, denn sonst hätte man ihm nicht die goldene Himbeere verliehen.

Ich bin genau wegen dieser schönen Aktion von Sandra Bullock auf den Film aufmerksam geworden und musste verwirrt feststellen, dass Sandra wie auch sämtliche anderen Darsteller, die Regie und das Drehbuch einfach bezaubernd war. "Verrückt nach Steve" ist wohl einer der gelungensten Filme mit Sandra Bullock und jedem Fan von Sandra und jedem Liebhaber von Komödien sei angeraten, die goldene Himbeere zu ignorieren und diesem wunderbaren Film eine Chance zu geben. Mein letzter verzweifelter Erklärungsansatz für die goldene Himbeere ist folgender: Es kann durchaus sein, dass der Film im Original nervig rüberkam - welche ich bei Sandra aber prinzipiell nicht sehe, da ich ihre deutsche Synchronstimme etwas lieber mag :) Jedoch in der deutschen Fassung sitzen Dialoge und Situationskomik fast immer perfekt und es gibt keine großen Ausreißer nach unten. Daher gibt es letztendlich überhaupt nicht den geringsten Hinweis, wofür die Himbeere (zumindest bei der deutschen Fassung) eigentlich hätte sein sollen. Ich habe schon so einige Oskar-Filme gesehen, die signifikant schlechter als "Verrückt nach Steve" waren.

Das Bonusmaterial ist zwar überschaubar (Fun-Takes und Deleted Scenes), doch auch sehr sehenswert. Sehr, sehr schade, dass die Szenen mit den Yamamotos, der Wetterkarte und der Pandemie es nicht in die End-Fassung geschafft haben. :)
Kommentar 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Mary entwickelt Kreuzworträtsel für eine Zeitung in der Provinz. Sie lebt noch bei ihren Eltern und hat keinen Partner. Nach einem Blinddate mit dem Kameramann Steve ist Mary's Herz entflammt. Steve ist von so viel Offenherzigkeit irritiert und sucht mit Hilfe seines Jobs, der ihn quer durchs Land treibt, politisch korrekt das weite.

Mary glaubt, auch bei Steve Gefühle erkannt zu haben und reist ihm nach. Unterstützung bekommt sie von dem Reporter Hartmann, der allzugerne Steve in Verlegenheit sieht und der mit der Zeit das Potential von Mary's umfangreichen Allgemeinwissen erkennt und in seine Reportagen vorteilhaft einbaut.

Bei einem Grubenunglück stürzt Mary ab und findet dabei ein verloren gegangenes Kind. Die anschließende Rettungsaktion macht Mary zu einer Person des öffentlichen Lebens.

Die Geschichte wird humorvoll und manchmal überpointiert erzählt. Die Profile der Figuren werden in zahlreichen Dialogen und Schlüsselszenen gut herausgearbeitet. Der Charakter der überdurchschnittlich intelligenten Heldin mit Defiziten in sozialen Kompetenzen wirkt genauso wie er wirken sollte; ambivalent. Dadurch fällt es nicht immer leicht, ihrem Verhalten ungeteilt zuzustimmen. Gut gewählte Szenarien mit reichlich Accessoires sorgen für Atmosphäre. Regie und Schauspieler leisten sehr gute Arbeit.
Kommentar 24 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Habe Verrückt nach Steve damals im Kino gesehen und war vom ersten Augenblick an begeistert. Mary ist ein liebenswerter, sehr naiver Mensch, den man im Laufe des Filmes immer mehr ins Herz schließt.
Vielleicht war der Film den Kritikern unter anderem ein Dorn im Auge, weil mal keine gesellschaftlichen Schwerpunkte angefasst werden, die im Laufe des Filmes vor Kitsch anfangen zu triefen, keine verrenkten Storywendungen stattfinden, sondern einfach eine gradlinige Geschichte erzählt wird und man auf unrealistische Charakterveränderungen der Hauptfigur, dem Himmel sei dank, verzichtet. Es wird nur die "normale" Story einer Frau erzählt, die, von unerwarteter Seite auf falsche Fährten gelockt, einem Mann hinterherläuft, der sie gar nicht will. Das ganze angereichert mit weiteren liebenswert-witzigen Figuren und einigen sehr lustigen Slapstickeinlagen, die, dank Sandra Bullock einfach unglaublich witzig sind und man herzhaft drüber lachen muss. Zum Teil leider auch auf Kosten unserer Mary. Aber gerade das macht sie ja so sympatisch. Dann begreift vielleicht auch der stärkste "All-about-Steve-Hasser" irgendwann mal die Qualität dieses zwiespältigen Films, der es keinem recht machen will und damit genau den Nerv trifft.

Toller Film!
Kommentar 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen