Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos yuneec Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Lovely Molly 2013

PIN erforderlich

Molly (Gretchen Lodge) und Tim (Johnny Lewis) sind frisch verheiratet und ziehen in Mollys Elternhaus, das ihr Vater ihr hinterlassen hat. Alles scheint perfekt zu sein bis sie nachts Schritte im Haus hören und irgendetwas ihre Alarmanlage auslöst. Als ihr Mann für ein paar Tage verreist, bleibt Molly allein in dem Haus zurück und viele schmerzhafte Erinnerungen werden in ihr wach. Während ...

Laufzeit:
1 Stunde, 36 Minuten

Verfügbar auf unterstützten Geräten

Sie haben 30 Tage, um ein geliehenes Video zu starten und dann 48 Stunden, um es anzusehen.

Film Ausleihen in HD für 3,99 €
Film Kaufen in HD für 9,99 €

Alle Preise inkl. MwSt.

Ausleihen

Sie haben 30 Tage, um ein geliehenes Video zu starten und dann 48 Stunden, um es anzusehen.

Film Ausleihen in HD für 3,99 €
Film Ausleihen in SD für 2,99 €

Kaufen

Film Kaufen in HD für 9,99 €
Film Kaufen in SD für 7,99 €
Kauf- und Leihoptionen
Verkauft durch Amazon Video. Mit Ihrer Bestellung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.

Details zu diesem Titel

Genre Horror
Regie Eduardo Sanchez
Studio Amber Entertainment
Altersfreigabe Freigegeben ab 18 Jahren
Rechte nach dem Kauf Sofort streamen Details
Format Amazon Video Streaming

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Amazon Video Verifizierter Kauf
Kein schlechter aber auch kein super Film.

Baut früh viel spannung auf und bringt einen zum mitfiebern, jedoch bleibt die Spannung dann doch nur auf einem mittleren Leven und gibt es im Film dann doch keinen richtigen Höhepunkt.
Die Geschichte sollte aufmerksam verfolgt werden, vieles gibt erst am Ende einen Sinn. Wobei am Ende der "AHA"-Effekt ausbleibt der Zuschauer am grübeln ist ob diese Szene jetzt dazu geführt hat.... Manches bleibt aber auch komplett ohne Erklärung.

Daher das Fazit: Kein schlechter aber auch kein super Film
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Amazon Video Verifizierter Kauf
Der Film war besser wie erwartet. Etwas andere Story mit mehr anderem Hintergrund, wie die Drogensucht der Molly.
Ansonten ein solider Besessenheitsfilm, kein Abklatsch mit üblichen Exorzismus, sondern scheitert mal der Geistliche an dem Dämon auf eine ungewöhnliche Weise ;-)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Blu-ray
Schier aufgelöst vor Verzweiflung sitzt eine junge Frau vor einer Videokamera und versucht, sich selbst die Kehle aufzuschlitzen: So intensiv hat lange kein Film mehr begonnen. LOVELY MOLLY packt einen mit dieser Eröffnung direkt bei den Eiern und lässt einen bis über den Schluss hinaus auch nicht mehr wirklich los, denn einerseits zieht er uns mit der Hauptfigur in einen immer finsterer werdenden Rausch aus Panik und Attacke, andererseits verweigert er uns genau wie ihr konsequent eindeutige Erklärungen für essentielle Aspekte des verstörenden Geschehens.

Dieses spielt sich vorwiegend in einem alten Landhaus ab – dem, in dem Molly Reynolds mit ihrer Schwester Hannah (Alexandra Holden, DEAD END) eine freudlose Kindheit verbracht hatte und in das sie nun, lange nach dem Tod ihrer Eltern, zurückzieht; gemeinsam mit ihrem frischgebackenen Ehemann Tim (der 2012 jung verstorbene Johnny Lewis, bekannt v.a. als Kip „Half Sack“ Epps in SONS OF ANARCHY). Keine kluge Entscheidung, denn irgendetwas im Gemäuer schlägt Molly extrem aufs Gemüt. Eine bösartige Präsenz überwältigt die ohnehin labile frühere Heroinsüchtige, verwandelt die fröhliche Braut innerhalb kürzester Zeit in ein psychotisches Wrack, das bald völlig unberechenbar agiert und beginnt, die Menschen in ihrer Umgebung massiv zu bedrohen.

Aber was ist es, das Molly heimsucht? Materialisieren sich düstere Überbleibsel ihrer Vergangenheit? Ist das Haus verflucht? Oder ist sie selbst von einer dämonischen Macht besessen? Eine echte Erklärung bleibt bis zuletzt aus. Was nicht wirklich überrascht: Verantwortlich ist hier schließlich das fast komplette Team von BLAIR WITCH PROJECT.
Lesen Sie weiter... ›
3 Kommentare 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
"Lovely Molly" ist ein unbequemer Horror-Thriller. Der Streifen besitzt streckenweise eine bedrückende Atmosphäre und hat stellenweise auch recht intensive Momente vorzuweisen. Das Ganze verläuft teilweise durchaus beängstigend und es ist auch ein gewisser Grad an Suspense vorhanden. Es kommt auch immer wieder zu statischen Situationen, in denen man dann in der Manier von "Paranoraml Activity" einfach nur angespannt darauf wartet bis was passiert. Leider wiederholt sich einiges immer wieder und die ansonsten eigentlich stimmige und gruselige Erzählweise nimmt auch immer wieder mal ab. Gretchen Lodge verkörpert die Molly recht eindrucksvoll.

"Lovely Molly" ist ein ungemütlicher Horror-Thriller, bei dem die Intensität aber leider immer wieder nachlässt und das eigentlich gute Niveau nicht durchgehend gehalten warden kann.

6 von 10
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
recht verstörender Film mit einer sehr verwirrenden, drogenabhängigen Molly...
ich persönlich fand den Film recht Spannend, mit einigen gruseligen Schockmomenten !
Vor allem das Ende regt zum Nachdenken an ! Ich hab es immer noch nicht richtig verstanden... :-)
Anschauen lohnt sich auf jeden Fall !!!
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Amazon Video Verifizierter Kauf
Der Film hat sich gezogen wie Kaugummi. Eine Story ist zwar vorhanden aber wahrscheinlich nur, um dafür zu sorgen, dass der Streifen länger als der Trailer wird. Inhaltlich sehr lau. Gruseleffekt nähert sich an Winnie Pooh an.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Amazon Video Verifizierter Kauf
Der Film ist von der Story aus gut und die Schauspieler setzen sie gut um, jedoch hat der Film seine Längen was die Berwertung nach unten zieht.
Ein zweites mal werde ich den Film nicht schauen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Maggie am 19. Dezember 2015
Format: Amazon Video Verifizierter Kauf
Dieser Film ist mal einer der wenigen, die es sich lohnt anzuschauen. Superspannend gehaltene Story von Anfang bis Ende, gute Schauspieler, die die Szenerie beherrschen. Einfach gut.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen