holidaypacklist Hier klicken Jetzt informieren BildBestseller Cloud Drive Photos TomTom-Flyout Learn More madamet saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip GC FS16

Ein ausgekochtes Schlitzohr 1977

Für von 80.000 Dollar übernehmen Bandit (Burt Reynolds) und sein Kumpel Cledus den Auftrag, innerhalb von 28 Stunden 400 Kisten Bier illegal von Texas nach Atlanta zu schaffen. Damit der von Cledus gesteuerte Laster freie Fahrt hat, versucht Bandit mit seinem schwarzen Trans Am die Polizei abzulenken. Brenzlig wird es jedoch erst, als Bandit die Anhalterin Carrie (Sally Field) mitnimmt.

Darsteller:
Burt Reynolds, Jackie Gleason
Laufzeit:
1 Stunde, 35 Minuten

Verfügbar auf unterstützten Geräten

Sie haben 30 Tage, um ein geliehenes Video zu starten und dann 48 Stunden, um es anzusehen.

Film Ausleihen in HD für EUR 3,99
Film Kaufen in HD für EUR 9,99

Alle Preise inkl. MwSt.

Kaufen

Film Kaufen in HD für EUR 9,99
Film Kaufen in SD für EUR 5,99

Ausleihen

Sie haben 30 Tage, um ein geliehenes Video zu starten und dann 48 Stunden, um es anzusehen.

Film Ausleihen in HD für EUR 3,99
Film Ausleihen in SD für EUR 2,99

Geschenkgutschein oder Promotioncode einlösen

Kauf- und Leihoptionen
Verkauft durch Amazon Video. Mit Ihrer Bestellung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.

Details zu diesem Titel

Genre Komödie
Regie Hal Needham
Hauptdarsteller Burt Reynolds, Jackie Gleason
Nebendarsteller Sally Field, Jerry Reed, Mike Henry, Paul Williams, Pat McCormick, Alfie Wise, George Reynolds, Macon McCalman
Studio Universal Pictures
Altersfreigabe Freigegeben ab 12 Jahren
Sprachen Deutsch, Englisch
Rechte nach dem Kauf Sofort streamen Details
Format Amazon Video (Streaming und digitaler Download)

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD Verifizierter Kauf
Die DVD liegt zwar in der oberen Preisregion was mich aber ausnahmsweise mal nicht abgeschreckt hat. Auch wenn 25 Euro im Vergleich zu vielen anderen DVDs etwas teuer erscheint und dann noch "nur" für so einen alten Film - ist doch egal, die DVD ist jeden Cent wert.
Auch wenn die DVD ein UK-Import ist und in Deutschland außer über Amazon nicht zu haben ist enthält sie trotzdem eine deutsche Tonspur und sogar der Schrifzug im Menü (kein popliger Text sondern das grafische "Smokey and the Bandit" Logo wie es auch auf dem Cover zu finden ist) wurde auf den deutschen Titel "Ein ausgekochtes Schlitzohr" angepaßt. Auf dem Cover ist die englische Alterseinstufung (PG), auf der DVD auch die irische (PG) und die deutsche (FSK 12) abgedruckt.
Zum Film gibts nicht viel zu sagen, man muß ihn einfach kennen. Wer auf Action, heiße Verfolgungsjagten mit der Polizei (die immer den kürzeren zieht) und einen Witz nach dem anderen steht wird den Film lieben.
Zur Sprache: Die deutsche Synchro unterscheidet sich stark von der englischen Originalvorlage. Beide sind für sich absolut genial, aber recht anders.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 35 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Die Blu-ray ist ein echtes Upgrade der schlechten DVD-Version. Die Bildqualität ist für einen über 30 Jahre alten Film wirklich sehr ordentlich, obwohl gerade am Anfang einige Verschmutzungen das Bild trüben. Farben, Schärfe und Schwarzwert sind auf erfreulich hohem Niveau - besonders die Nahaufnahmen zeigen sehr viele Details. Filmkorn ist immer zu sehen aber im Gegensatz zu DNR ist mir das sehr willkommen. Man darf auch nicht ausser Acht lassen, dass der Film nicht aufwändig restauriert wurde und dafür ist die Bildqualität wirklich gut. Der deutsche Ton liegt zwar nur in Mono vor, jedoch wurde der Film 1978 im Kino genau so gezeigt. Zum Glück wurde keine neue Synchronfassung in deutschem 5.1 Ton erstellt. Extras sind leider keine vorhanden, was ist nicht verstehen kann zumal auf der US-DVD ein Making-Of enthalten ist. Lästig sind die langen Ladezeiten der Blu-ray, obwohl kein BD-Live oder Sonstiges auf der Scheibe zu finden ist. Der Anti-Raubkopierer-Spot ist auch mehr als überflüssig und verlängert die Ladezeit nur noch mehr.
Kommentar 24 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 20. August 2002
Format: DVD
Endlich gefunden: Der Film der mich prägte! Zugegeben, er ist schon so alt wie ich (Jahrgang 1977!) aber ein Klassiker unter den Action-Komödien und Road-Movies.
Die Geschichte ist schlicht, aber vielleicht gerade deshalb sehr zeitlos:
Zwei Kumpel gehen auf eine Wette ein, die bisher noch niemand gewonnen hat: Mit dem Lkw von Atlanta nach Texarkana und zurück in 28 Stunden. Der Clou? In Texarkana muss der Truck mit Bier vollgeladen werden und das Bier zurück nach Atlanta gebracht werden. Das größte Problem ist jedoch, dass das Einführen von Alkohol nach Atlanta illegal ist! Aber für eine Belohnung von 80.000 Dollar kann man sich ruhig mal als Schmuggler versuchen...
Eine wilde Verfolgungsjagd ist also vorprogrammiert, zumal auf der "Reise" noch eine Anhalterin mitgenommen wird, die zufälliger Weise gerade ihre Hochzeit mit dem Sohn des Sheriffs geschmissen hat. Somit erweitert sich die Verfolgung zu einer persönlichen Angelegen zwischen unseren Schmugglern und dem kauzigen Sheriff Buford T. Justice und dessen trotteligem Sohn "Junior".
Für die heutige Zeit ein unbedenklicher, gänzlich unverdorbener Film mit perfekt aufeinander abgestimmten Charakteren, wilden Verfolgungsfahrten wie man sie sonst nur von den "Blues Brothers" kennt und einer nicht zu aufdringlichen Liebesgeschichte mit wirklich klassischen Schauspielern.
Zwei untypische Merkmale für Action-Komödien der 70er Jahre zeichnen diesen Film aus:
Zum einem gibt es keine langweiligen Passagen, denn man wird ein Großteil der Zeit mit schnellen Hillbilly-Bluegrass-Country-Songs von u.a. Jimmy Reed unterhalten und zum zweiten ist der Humor des Films alles andere als veraltet und peinlich: Trockene Sprüche, Situationskomik und göttliche Charaktere.
Sicherlich ein reiner Männerfilm, aber in meinen Augen ein Pflichtfilm für alle kleinen Jungs und junggebliebenen Männer.
Kommentar 38 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Der oben beschriebene Filminhalt sollte noch um das Detail ergänzt werden, dass der Transport von Alkohol über manche Staatsgrenzen in den USA strafbar war (so sagt es der Film). Die Mitnahme der Anhalterin, die den Sohn eines texanischen Sheriffs ("Beauford T. Justice") vor dem Altar sitzen gelassen hat, verschärft die an sich illegale Situation nur noch.
Zum Film: Burt Reynolds als Bandit, Jackie Gleason als Gegenspieler und Sheriff, Sally Field als Anhalterin und Jerry Reed schließlich als Komplize Bandits und Truckfahrer machen allesamt in ihren Rollen eine sehr gute Figur. Dieser Road-Movie ist lustig, unterhaltsam, schrill, kurzweilig und vieles mehr. Die Dialoge und Sprüche ähneln denen, die man aus Spencer/ Hill-Filmen kennt und entsprechen wohl dem Zeitgeist. Die englische Originalfassung ist sehr lustig und gut verständlich (also nicht übermäßig dialektbehaftet). Alleine schon Gleason als prinzipientreuer texanischer Sheriff ist mehr als sehenswert! Der Charakter des Films wird nicht zuletzt auch durch die Musik geprägt, die Country-Sänger Jerry Reed (Bandits Komplize) mitgestaltet hat. Alles in allem schaue ich mir diesen Film immer mal wieder gerne an und habe hinterher viel bessere Laune als vorher. Dicke Kaufempfehlung!
Kommentar 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen