Fashion Pre-Sale Hier klicken Sport & Outdoor BildBestseller Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic NYNY

Vampire Nation 2010

PIN erforderlich

Amerika, womöglich die ganze Welt, wurde von Horden seelenloser Vampire überrannt. Großstädte werden zu Todesfallen, die wenigen Überlebenden verbarrikadieren sich in kleinen ländlichen Ansiedlungen. In diesen trost! losen Zeiten rettet ein namenloser Einzelgänger auf seinem Weg nach Kanada den jungen Martin vor dem sicheren Tod. 

Darsteller:
Nick Damici, Connor Paolo
Laufzeit:
1 Stunde, 34 Minuten

Verfügbar auf unterstützten Geräten

Preacher Staffel 1 - Eine Amazon Exclusives Serie

Jeden Montag eine neue Folge

Sie haben 30 Tage, um ein geliehenes Video zu starten und dann 48 Stunden, um es anzusehen.

Film Ausleihen in HD für EUR 3,99
Film Kaufen in HD für EUR 8,99

Alle Preise inkl. MwSt.

Kaufen

Film Kaufen in HD für EUR 8,99
Film Kaufen in SD für EUR 7,99

Ausleihen

Sie haben 30 Tage, um ein geliehenes Video zu starten und dann 48 Stunden, um es anzusehen.

Film Ausleihen in HD für EUR 3,99
Film Ausleihen in SD für EUR 2,99
Kauf- und Leihoptionen
Verkauft durch Amazon Video. Mit Ihrer Bestellung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.

Details zu diesem Titel

Genre Drama, Science Fiction, Horror
Regie Jim Mickle
Hauptdarsteller Nick Damici, Connor Paolo
Nebendarsteller Michael Cerveris, Kelly McGillis, Danielle Harris
Studio Splendid Film GmbH
Altersfreigabe Freigegeben ab 18 Jahren
Sprachen Deutsch, Englisch
Rechte nach dem Kauf Sofort streamen Details
Format Amazon Video (Streaming und digitaler Download)

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD
...haben wir hier vor uns.

Fast hätte ich mich durch die hier vertretenen Negativ-Reviews vom Filmkonsum abhalten lassen, das wäre ein Fehler gewesen.

Das Cover weckt meines Erachtens nach zu reißerisch Erwartungen, die der Film dann möglicherweise nicht erfüllt, das fängt beim deutschen Titel schon an:

Im Grunde genommen handelt es sich im Film eher um Zombies als um Vampire, wir haben hier eine Mischform. Daher ist der englische Originaltitel "Stake Land" passender.

Des Weiteren handelt es sich hier auch nicht um einen Actionreißer, sondern um ein gut inszeniertes, keineswegs spannungsarmes, aber doch eher ruhiges Roadmovie, was nicht heißt, dass es keine Action gäbe.

Auch die Musik passt gut zur deutlich vertretenen Warnung vor Extremen in allen Formen.
Szenerie, Kameraarbeit und Schauspiel sind gut, auch einige Gore-Effekte sind vorhanden.

Kurz zur Handlung:

"Mister" rettet den Sohn einer Familie und zieht mit diesem durch das geschundene Land auf der Such nach einem Refugium ("New Eden")...
Dabei stoßen sie auf Gleichgesinnte, Glaubenskrieger und natürlich auf jede Menge Vampirzombies, mit denen nicht zu spaßen ist, weil diese hier mal nicht im Schleichtempo unterwegs sind.

Am eheseten lässt sich dieser Film mit "Carriers" vergleichen, der war bekanntermaßen auch nicht jedermanns Sache.

Fazit: Wer unterhaltsam-seichte Actionhorrorkost sucht, wird vermutlich eher enttäuscht werden.
Wer jedoch Zivilisationshorror mit Anspruch mag, der ist hier richtig.
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Es gibt immer wieder mal Filme von denen man eigentlich nicht viel erwartet. Die einen dann aber wirklich positiv überraschen. Vampire Nation (Stake Land) ist so ein Film. Eine Low-Budget-Produktion die von Handlung und Action überzeugen kann. Eine Geschichte die ohne Effektgewitter auskommt. Das soll aber nicht heißen dass der Film blutarm wäre. Es gibt schon einige Gewaltszenen zu sehen. Streckenweise ist der Film allerdings etwas ruhiger gehalten. Oftmals geht es um zwischenmenschliche Beziehungen und was aus der zusammengebrochenen Gesellschaft geworden ist. Düstere, melancholische Bilder und bedrohliche Musik, lassen eine dichte Atmosphäre aufkommen. Das alles erinnert an Cormacs - Die Straße (The Road). Doch während dort eine Graue Apokalypsenstimmung ohne Ausweg vorherrscht, gibt es hier zumindest einen kleinen Funken Hoffnung.

Amerika ist Geschichte, Restbestände von Menschen kämpfen ums nackte Überleben. Regierung oder Stattliche Ordnung gibt es nicht mehr. Geld hat seinen Wert verloren. Vielerorts dominieren Religiöse Sekten und Heilsbringer. Die Fanatiker der Bruderschaft" dehnen ihren Einfluss immer weiter aus. Sie sind mindestens genauso schlimm wie die Blutsaugenden Untoten. Sie gehen über Leichen und setzen gefangene Vampire ein, um ihre Ziele zu erreichen. Dieser alltäglichen Gewalt wollen ein Vampirjäger genannt Mister und Martin ein Elternloser Jugendlicher entkommen. Einige weitere Personen schließen sich unterwegs den beiden an. Zusammen wollen sie nach Norden, nach Kanada, dort so heißt es, gibt es ein Gebiet was nicht Vampirverseucht ist. Das ganze nennt sich New Eden" und ist ihre letzte Hoffnung.

Ein durchgehend spannender Film, der zu keiner Zeit langweilig wird.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 35 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Ein Virus, das einen großen Teil der Bevölkerung in blutsaugende Monster verwandelt, und der Kampf der wenigen Nicht-Infizierten ums Überleben sind für Horror Filmfans keine neuen Themen mehr. Doch die Faszination einer postapokalyptischen Welt, in der die Gesetze der Zivilisation plötzlich außer Kraft gesetzt sind und die Gefahr an jeder Ecke lauern kann, ist groß genug, sodass das Szenario immer wieder für neue Filme herangezogen wird. Das neueste Beispiel ist der Indipendent Film 'Vampire Nation', der ohne weiteres in derselben fiktionalen Welt spielen könnte wie der berühmte Roman 'I am Legend' von Richard Matheson (der tatsächlich so legendär im dystopischen Filmgenre ist, dass er bereits 3mal mit echtem Staraufgebot verfilmt wurde). Allerdings zeigt uns Vampire Nation nicht nur den Kampf eines Einzelnen gegen die Seuche, sondern lässt einen Vampirjäger und dessen jungen Assistenten durch ein Land reisen, in dem sich die verstreuten Menschengruppen einen bürgerkriegsähnlichen Kampf mit ihren zu Monstern mutierten Mitmenschen liefern. Somit ist 'Vampire Nation' ein dystopischer Roadmovie, bei dem die Protagonisten mit jedem Kilometer tiefer in die irdische Hölle geraten. Durch ein wirklich cleveres Drehbuch mit überzeugenden Figuren und einem der düsteren Atmosphäre der Schauplätze gerecht werdenden, künstlerischen Regiestil machen Autor und Hauptdarsteller Nick Damici und Regisseur Jim Mickle ihren Film zu einer endzeitlichen Odyssee, die den Vergleich mit anderen Meisterwerken des Genres nicht zu scheuen braucht.

Vampire Nation ist die Geschichte des Jungen Martin und seinem Mentor, einem Vampirjäger, der von allen nur Mister genannt wird.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen