Fashion Sale Hier klicken Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Learn More sommer2016 HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle WalkingOnCars Summer Sale 16

Otto - Der Ausserfriesische 1989

Otto, der Friese, wohnt in einem ausgedienten Leuchtturm, der einer Raketenteststrecke zum Opfer fallen soll. Als seine Frau an sein Umweltbewußtsein appelliert, rettet er seine Heimat vor dem bedrohlichen Bau, indem er seinen verlorenen Bruder aus Florida herbeiholt.

Darsteller:
Otto Waalkes, Barbara May, Arnold Marquis
Laufzeit:
1 Stunde, 28 Minuten

Verfügbar auf unterstützten Geräten

Ansehen. Bewerten. Mitbestimmen.

Amazon Studios präsentiert die neusten Amazon Originals Serien: Streamen Sie jetzt alle Pilotfolgen hier und entscheiden Sie mit, welche Serie die nächste Amazon Originals Show werden wird.

Sie haben 30 Tage, um ein geliehenes Video zu starten und dann 48 Stunden, um es anzusehen.

Film Ausleihen in SD für 1,99 €

Alle Preise inkl. MwSt.

Sie können Prime-Titel sowie gekaufte und geliehene Titel auf kompatiblen Geräten ansehen, zum Beispiel über die Amazon app für Android Smartphones.
Verkauft durch Amazon Video. Mit Ihrer Bestellung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.

Details zu diesem Titel

Genre Komödie
Regie Marijan David Vajda, Otto Waalkes
Hauptdarsteller Otto Waalkes, Barbara May, Arnold Marquis, Volkmar Kleinert
Nebendarsteller Hans-Peter Hallwachs, Wolfgang Zerlett
Studio Tobis
Altersfreigabe Freigegeben ab 6 Jahren
Rechte nach dem Kauf Sofort streamen Details
Format Amazon Video Streaming

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Von D.Koch am 25. Juni 2012
Format: DVD Verifizierter Kauf
da ich mit meiner familie letzte woche im urlaub war und wir unter anderem am pilsumer leuchtturm standen und in greetsiel
waren,musste ich mir diesen film bestellen,um ihn zum gefühlten 20.mal zu schauen.ich kann immer wieder darüber lachen und bin otto fan,seit dem ich denken kann.

kaufen kaufen kaufen!!!!
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
In der ersten Dreiviertelstunde ist der Film wirklich witzig (und auf Augenhöhe mit dem ersten Otto-Film): herrlich betulich-bescheuerte und tatsächlich auch sehr idyllische Einblicke ins pralle (naja, auch karge) Friesenleben.
Dann wird es leider ein ganzes Weilchen minder komisch bis ermüdend, nämlich ab genau dann, wenn Ottos außerfriesisches Treiben beginnt und er in die - trotz einiger Verballhornungen - bemüht "cool" dargestellte USA fliegt. Wohl um dem Film mehr "Schauwerte" zu verleihen - ein Drehbuchautoren- bzw. Produzentenmissverständnis, das gefühlt jede zweite deutsche Komödie, bis noch in die 90er hinein, deutlich abwertete (und ebenso übrigens den italienischen Film der 70er und 80er, wo es die Hauptprotagonisten auch immer wieder in die Staaten trieb).
Der Ausklang auf dem platten Friesenlande ist dann wieder très charmant und amüsant!
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
nehme ich mir Otto zur Brust. Und da besonders das hyper-ernste Werk mit dem Ausserfriesischen!
Da drin hagelt es von Zitaten der Spitzenklasse! Alleine schon das mit dem Baron und dem Gemüse. Eigentlich stellt der Film ja eine Friesland-Werbung dar.

Für die Szene im Kindergarten würde ich das Alter von 6 mindestens auf 8 raufsetzen! ;-) Oder sagen wir 6 Komma 3 minimal.

Weiss Jemand, ob es das Buch der Friesen wirklich gibt? (rein inoffiziell natürlich und nur in der limitierten Otto-Originalausgaaaabe!)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Dies ist der dritte Film des ostfriesischen Komikers, den ich bereits als Kind gerne geschaut habe. Nun freute ich mich darauf, ihn mal wieder zu sehen. Leider muss ich zugeben, dass dieser Streifen nicht an die beiden Vorgänger herankommt. Zwar ist der gewohnte Humor des Komikers vorhanden, aber als Handlung funktioniert er nur bedingt. Er wirkt zu konstruiert. Ottos Heimat und der Leuchtturm, in dem er lebt, sollen an ein großes Unternehem verkauft werden. Dieses möchte eine Raketenteststrecke daraus machen, was Otto verhindern muss, indem er seinen Bruder aus Amerika holt. So gibt es eine sehr lange Einleitung, bis Otto endlich in die USA fliegt. Bis dahin hat man den Eindruck, dass der Film erst noch am Anfang steht. In Wirklichkeit dauert das zwei Drittel des Filmes. Erst im letzten Drittel landet er in den USA. Dort trifft er auf Steffi Graf, landet im Set von Miami Vice und setzt sich kurz in das Auto aus der Serie Knight Rider. Dies hat nichts mit dem Film zu tun und sind deshalb unnötige und leider auch nicht sehr komische Sketche innerhalb der Handlung. Schließlich endet der Film so einfach und hindernislos, dass man sich als Zuschauer schon ein bisschen fragt, was das sein sollte. Diesmal ist die Story leider nicht so plausibel. Stattdessen sollte man den Film eher als Aneinanderreihung von Sketchen sehen, die mal mehr oder mal weniger komisch sind. Fans des Komikers werden ihn mögen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
... jedenfalls für mich, da ich absoluter Ostfrieslandfan bin und mir einige Drehorte aus diesem Film bekannt sind (z.B. der Pilsumer Leuchtturm oder Greetsiel).

Auch wenn die Story noch etwas seichter ist, als in beiden vorherigen Filmen, so ist er doch sehr charmant und weiss durch so manchen Lacher zu bestechen.

Dies vor allem in der ersten Filmhälfte, wohingegen der Film in der zweiten Hälfte doch ein paar Längen hat (die aber nicht ganz so schlimm sind).

Ottos schöne Heimat soll für Raketentestzwecke schändlichst missbraucht werden. Ottos Leuchtturm (oder besser gesagt dessen Bruders (Benno, natürlich auch Otto) Leuchtturm soll dem Projekt weichen.

Da Ottos Bruder der rechtmäßige Eigentümer des Turms ist, reist Otto in die Vereinigten Staaten, um seinen Bruder zurück zu holen.

Unter anderen trifft er dort auf "Herrn Miami" und "Herrn Vice".

Zugegeben, die Filme von Otto werden von mal zu mal schlechter, aber 4 Punkte (allein schon für die schönen Landschaftsbilder) sind Pflicht.

Moin Moin.
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Dieser Film ist keine der Typischen Otto-Blödelfilme,sonder ein Liebesbeweis von Otto an seine Heimat Ostfriesland.Ausserdem ist die Filmmusik GENIAL!
Kommentar 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 19. April 2003
Format: DVD
Man kann echt noch super darüber lachen auch wenn man den film schon zum x-ten mal gesehen hat. Am besten finde ich wie otto die englischen wörter ins deutsche übersetzt.Unbedinngt ansehen!!!
Kommentar 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Auch wenn ich den Film schon zum 30. mal gesehen habe ist er immer wieder lustig. Jede Szene 100 Punkte. Otto trifft in diesem Film unteranderem auch auf Steffi Graf in Amerika. Er erklärt ihr zum Beispiel wie man einen Tennisschläger zu halten hat... Nebenbei rettet Otto auch noch seine Heimat vor einer üblen Firma, die einen Hochgeschwindigkeitszug mitten durch seinen Leuchtturm bauen will. Einmalig *****
Kommentar 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen