Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor calendarGirl Prime Photos Philips Multiroom Learn More fissler Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Miss Pettigrews großer Tag 2008

Für die arbeitslose Miss Pettigrew sieht die Zukunft nicht rosig aus. Zufällig gerät sie in die Dienste der glamourösen Nachtclubsängerin Delysia und damit mitten ins schlimmste Sündenbabel! Sie wird damit beauftragt Delysias kompliziertes Liebesleben zu koordinieren und lästige Ex-Lover abzuwimmeln. Sie braucht Schlagfertigkeit und Erfindungsgeist die prekärsten Situationen zu meistern.

Darsteller:
Amy Adams, Frances McDormand
Laufzeit:
1 Stunde, 27 Minuten

Verfügbar auf unterstützten Geräten

Preacher Staffel 1 - Eine Amazon Exclusives Serie

Jeden Montag eine neue Folge

Sie haben 30 Tage, um ein geliehenes Video zu starten und dann 48 Stunden, um es anzusehen.

Film Ausleihen in HD für EUR 3,99
Film Kaufen in HD für EUR 9,99

Alle Preise inkl. MwSt.

Ausleihen

Sie haben 30 Tage, um ein geliehenes Video zu starten und dann 48 Stunden, um es anzusehen.

Film Ausleihen in HD für EUR 3,99
Film Ausleihen in SD für EUR 2,99

Kaufen

Film Kaufen in HD für EUR 9,99
Film Kaufen in SD für EUR 7,99
Kauf- und Leihoptionen
Verkauft durch Amazon Video. Mit Ihrer Bestellung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.

Details zu diesem Titel

Genre Drama, Komödie
Regie Bharat Nalluri
Hauptdarsteller Amy Adams, Frances McDormand
Nebendarsteller Ciarán Hinds
Studio Tobis
Altersfreigabe Freigegeben ab 12 Jahren
Rechte nach dem Kauf Sofort streamen Details
Format Amazon Video (Streaming und digitaler Download)

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD Verifizierter Kauf
"Miss Pettigrew Lives For A Day" spiegelt eine glamouröse Facette der späten 30er Jahre in London wieder, in der die tollpatschige Gouvernante Miss Guinevere Pettigrew (Frances McDormand) wieder einmal verzweifelt nach einem Job sucht. Direkt am Arbeitsamt bekommt sie eine Abfuhr, keine weiteren Angebote. Doch ihr Überlebenswille packt die letzte Gelegenheit beim Schopf, als die Arbeitsvermittlerin aus dem Büro schreitet wittert Guinevere ihre Chance und schnappt sich geschwind die Visitenkarte von Delysia Lafosse.
Miss Pettigrew macht sich sofort auf den Weg und hat dabei noch keine Ahnung was da auf sie zukommt. Ihre Hauptaufgabe ist schnell gefunden, sie ist nun dafür Verantwortlich, dass Delysias verschiedene Verehrer nichts voneinander wissen und merken. Dieser Tag in Miss Pettigrews Leben wird alles Vergangene erblassen lassen und in den Schatten stellen.

Regisseur Bharat Nalluri ist bislang noch ein eher ungeschriebenes Blatt und konnte bisher eher mit TV-Produktionen auf sich aufmerksam machen ("Tsunami"). Er schafft einen eleganten Spagat zwischen Komödie und Drama und verliert dabei nie das Thema aus den Augen. Die einfachen aber doch einzigartigen Dialoge wurden von Frances McDormand und Amy Adams veredelt wiedergegeben und trieben den Film dabei mit ordentlichem Tempo voran. Das Drehbuch wurde vom Oscar-Nominierten David Magee ("Finding Neverland") geschrieben.

Oscars wird es trotz der schönen Kostüme, Regvisiten und nahezu perfekten Schauspieler wohl nicht regnen aber darum sollte es schlussendlich auch nicht gehen. Was den Song "If I didn't care" und Amy Adams Performanz angehen, bleibe ich jedoch Vorsichtig, schließlich kann man nie wissen wo der ein oder andere Oscar hin verliehen wird.
Kommentar 35 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
In diesem Film versammelt sich ein wunderbares Schauspieler-Ensemble, das offensichtlich mit großem Spaß bei der Sache ist und den geneigten Zuschauer mitreißt in die glamouröse Welt der Swinging Thirties.

Trotz des Witzes, des opulenten Dekors und der lebendigen Musik ist Miss Pettigrews großer Tag nicht nur Komödie. Der zweite Weltkrieg wirft seine Schatten voraus, und z.B. die Tatsache, daß Miss Pettigrew schon lange nichts Anständiges gegessen hat, gibt diesem wunderbaren Film Tiefe, ohne banal zu wirken.
Leider kenne ich die Romanvorlage nicht (was jedoch zu korrigieren gedenke) und kann mich nur auf den Film beziehen. In den Extras der dvd, die erfreulich zahlreich sind, kommt u.a. der Sohn der Autorin zu Wort - er meint, er sei sehr erfreut über diesen Film und überzeugt, seine Mutter wäre es auch.

Amy Adams spielt die junge, spritzige, durchaus ein wenig überspannte, amerikanische Sängerin Delysia Lafosse (ein Künstername, natürlich), der Frances McDormand in der Titelrolle einen Tag lang auf Gedeih und Verderb folgt und sie aus manch einem Schlamassel lotst. Miss Pettigrew Lives For a Day, so der Originaltitel - und zum ersten Mal seit langem lebt Miss Pettigrew einmal wieder. Sie hatte im Leben nicht viel Glück und verdingt sich als Nanny, wobei sie wiederholt ihre Stellung verliert und, als der geneigte Zuschauer ihr begegnet, völlig mittellos dastehtt.
Mit Frechheit und Mut ergaunert sie sich charmant die Stellung einer Privatsekretärin (engl: social secretary) bei Miss Lafosse und steht ihr in den Turbulenzen ihres jungen Lebens bei.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Der Film spielt in London kurz vor Ausbruch des Zweiten Weltkriegs. Jobs sind schwer zu finden. Erst recht für Guinevere Pettigrew. Mit ihren Moralvorstellungen und ihrer schrulligen Art hat sie bisher jeden Job als Kindermädchen verloren. Sie hat keinen Besitz, kein Dach über dem Kopf und holt sich ihr Essen bei einer Obdachlosenküche ab. Ihrer Arbeitsvermittlerin Miss Holt weigert sich, sie in einen weiteren Haushalt zu vermitteln. Miss Pettigrew wendet daher einen Trick an, um sich einen neuen Job als Sekretärin bei der chaotischen Delysia Lafosse zu verschaffen.
Delysia hat drei Liebhaber, mit deren Koordination sie heillos überfordert ist. Zum einen der Theaterproduzent Phil Goldman, mit dem sie schläft, weil sie sich die Hauptrolle in Phils neuem Musical erhofft. Nick Calderelli ist der Besitzer des Nachtclubs, in dem Delysia als Sängerin auftritt. Ihm gehört die Wohnung, in der Delysia lebt und zuletzt Michael Pardue, ein Pianist der bei Nick angestellt ist.

Miss Pettigrew ist zuerst geschockt, über Delysias Lebensart. Verkörpert diese doch alles, was Miss P. verurteilt. Doch ihr bleibt nichts anders übrig, als für Delysia zu arbeiten. Die beiden verbringen den Tag zusammen und entdecken nach und nach wieviel Gemeinsamkeiten sie doch haben. Dabei gibt es viel für Miss P. zu tun. Mehr wird nicht verraten.
Es gibt herrlich witzige und zauberhafte Dialoge, in der man die Schauspielkunst von Amy Adams und Francis McDormand bewundern kann. Amy Adams spielt Delysia wunderbar naiv und chaotisch, aber auch gefühlvoll und echt, dass man nicht anders kann, als sie zu mögen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen