Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug Cloud Drive Photos Neuerscheinungen UHD TVs Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle WalkingOnCars Summer Sale 16

Anleitung zum Unglücklichsein 2012

Tiffany Blechschmid ist neurotisch, verträumt, abergläubisch, widersprüchlich und Single: Kein Wunder, dass es im Berliner Feinkostgeschäft der Endzwanzigerin selbstgebackene Glückskekse gibt, obwohl sie selbst dem Glück zutiefst misstraut. Bisher ist jedem Glücksgefühl in ihrem Leben eine Katastrophe gefolgt. Aber was heißt schon Glück? Warum sind alle so verrückt danach?

Darsteller:
Johanna Wokalek, Iris Berben, David Kross
Laufzeit:
1 Stunde, 23 Minuten

Verfügbar auf unterstützten Geräten

Ansehen. Bewerten. Mitbestimmen.

Amazon Studios präsentiert die neusten Amazon Originals Serien: Streamen Sie jetzt alle Pilotfolgen hier und entscheiden Sie mit, welche Serie die nächste Amazon Originals Show werden wird.

Sie haben 30 Tage, um ein geliehenes Video zu starten und dann 48 Stunden, um es anzusehen.

Film Ausleihen in HD für 3,99 €
Film Kaufen in HD für 7,99 €

Alle Preise inkl. MwSt.

Ausleihen

Sie haben 30 Tage, um ein geliehenes Video zu starten und dann 48 Stunden, um es anzusehen.

Film Ausleihen in HD für 3,99 €
Film Ausleihen in SD für 2,99 €

Kaufen

Film Kaufen in HD für 7,99 €
Film Kaufen in SD für 6,99 €
Kauf- und Leihoptionen
Sie können Prime-Titel sowie gekaufte und geliehene Titel auf kompatiblen Geräten ansehen, zum Beispiel über die Amazon app für Android Smartphones.
Verkauft durch Amazon Video. Mit Ihrer Bestellung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.

Details zu diesem Titel

Genre Drama, Komödie
Regie Sherry Hormann
Hauptdarsteller Johanna Wokalek, Iris Berben, David Kross, Richy Müller
Nebendarsteller Benjamin Sadler
Studio STUDIOCANAL Germany
Altersfreigabe Freigegeben ab 6 Jahren
Rechte nach dem Kauf Sofort streamen Details
Format Amazon Video Streaming

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD
... das hier ist keine Komödie." Die Erzählstimme von Michael Gwisdek bringt uns so in den Film hinein. Ja, das ist wirklich keine Komödie, obwohl... zu lachen gibt es genug. Nach Paul Watzlawicks Bestseller hat Sherry Hormann einen unterhaltsamen Film auf die Rolle gebannt. Da darf man lachen, mitfühlen, sich wundern und staunen. Und wer sich in -Barfuß- noch nicht in Johanna Wokalek verliebt hat, kann das in -Anleitung zum Unglücklichsein- jetzt nachholen.

Tiffany Blechschmidt(Johanna Wokalek) ist neurotisch, verklemmt, hat keinerlei Selbstvertrauen, und mit den Männern läuft es irgendwie auch nicht. Dabei ist Tiffany jung, hübsch, und hat sogar ein eigenes Geschäft. Das ihre verstorbene Mutter(Iris Berben) ihr ständig erscheint und schlaue Ratschläge gibt, macht die Sache auch nicht besser. Als gegenüber von Tiffanys Laden Klavierlehrer Hans Luboschinski(Richy Müller) wieder in seine alte Wohnung einzieht, denkt Tiffany wehmütig an ihren Unterricht zurück. Den Hof aber macht ihr der Polizist Frank(Benjamin Sadler), der ziemlich durchgeknallt ist. Und dann ist da noch der Fotograf Thomas(Itay Tiran), der sich in Tiffany verknallt, aber keine Gegenreaktion bekommt. Während all diesen Schlamassels muss Tiffany den Laden schmeißen, den Vermieter Paul(Michael Gwisdek) ertragen und nebenbei versuchen, die große Liebe zu finden.

Sherry Hormann hat sich sehr nah an -Die fabelhafte Welt der Amelie- heran gewagt. Das merkt man in vielen Szenen des Films. Mit der musikalischen Untermalung fühlt man sich da oft eher in Paris, als in Kreuzberg. Das fällt auf und passt nicht in jeder Szene.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Wer das Buch von Paul Watzlawick kennt und die erste Version der Verfilmung, der schlägt schlicht die Hände überm Kopf zusammen.
Was für ein Pech, mir die DVD gekauft zu haben, nicht wegen dem Geld , sondern wegen der Tatsache, daß dieses wunderbare Buch voll daneben neu verfilmt wurde.
Die Schauspieler schätze ich alle, leider ist man mit dem Thema voll daneben.
Wo bekomme ich die 35 Min. Altversion her???
Die alte Verfilmung war jahrelang Arbeitsmaterial für mich und sollte mir in DVD-Form dienlich sein.
Aber , sorry, diesen Quatsch kann man nicht inhaltlich mit dem Buch vergleichen.
Normalerweise finde ich immer positive Seiten an einer Sache... hier fehlen mir schlicht die Worte, die Andere hier schrieben. Das ist logisch, wenn man
1.) den Inhalt des Buches nicht kennt und
2.) die Urversion des Filmes nie gesehen hat.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Ein wunderbares Märchen, das von einer großartigen Johanna Wokalek getragen wird. Sie heißt Tiffany Blechschmid, hat ein Restaurant und kommt ein wenig wie Amelie daher. Der Titel ist etwas irreführend, denn Tiff will ja eigentlich glücklich sein. Doch gleich zu Beginn weist der Off Kommentar die Zuschauer in die richtige Richtung. Es gibt jede Menge Sinnsprüche in Bezug auf Glück wie ‘Wenn ich auf mein Unglück trete, stehe ich höher‘ oder ‘Der Mensch ist unglücklich, weil er nicht weiß, dass er glücklich ist‘. Dafür ist Zulieferer und Küchengehilfe Benno (David Kross kreiert hier einen echten Typen) und Nachbar Paul (Michael Gwisdek) zuständig. Aus dem Promi-Ensemble ragt besonders Iris Berben als Tiffanys Mutter heraus. Eigentlich ist sie ja schon gestorben, liegt aber bisweilen im Bett neben ihrer Tochter, wenn diese gerade versucht Liebe zu machen. Beim zweiten Anlauf klappt es ja dann endlich mit dem Fotografen Thomas (Itay Tiran). Er hat einen Hund (Basset) und sie einen Vogel (Tukan). Richy Müller als Mutters Lover mit Suizidneigung bringt etwas Melodramatik ins Spiel.
Die eigenartige Komik kommt vom distanziert ironischen Kommentar, der wohl dem Original von Watzlawick nachempfunden ist und den märchenhaften Träumereien der Heldin. Indem das Unglücklichsein konterkariert wird, wird Tiffany am Ende notgedrungen glücklich. Dem Zuschauer ergeht es ebenso. Es wird ein leicht schwereloser Zustand erreicht, in dem es eigentlich keine fortlaufende Handlung gibt, nur einen Anleitung und eine Suche nach dem Glück, in das man dann ohne es zu wollen wie Tiffany hineinstolpert.
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Frei nach Paul Watzlawicks Buch entstand dieser Film, der hochkarätig besetzt ist. Unverkennbar ist er eine Hommage an französische Komödien.

Der Erzähler (Michael Gwisdek, positiv eigen, eine Bereicherung wie immer) ist ein väterlicher Freund der Hauptperson (Johanna Wokalek, überzeugend und schwungvoll). Er stellt sie uns vor und erklärt ihren Charakter. Sie betreibt eine Art Wurstsalon mit angeschlossenem Restaurant in Berlin Kreuzberg, sieht, obwohl das Geschäft gut läuft, schwarz und betrachtet alles von der negativen, der von der Sonne nicht beschienenen, matten Seite. Ihrer Meinung nach ist sie bislang damit im Leben gut zurecht gekommen. Und außerdem ergäbe sich ihre Sicht auf das Leben schon aus ihrem Namen:Tiffany Blechschmidt. Doch eines Tages stolpert selbst sie über ihren Pessimismus, die Männer und die Liebe...

Diese Komödie zeichnet sich durch Romantik und Melancholie aus, ist verträumt, schräg und ein bisschen surreal, humorvoll und herzerwärmend.
Viele Lebensweisheiten und Zitate berühmter Menschen bereichern die Handlung. Insgesamt ist daraus ein Film mit Spritzigkeit und Tiefgang geworden.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen