Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos yuneec Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Ein Jahr vogelfrei! 2012

Steve Martin, Jack Black und Owen Wilson stehen an kritischen Punkten ihres Lebens: Der eine steckt in der Midlifecrisis, der andere kämpft mit dem Alter und der nächste damit, dass er gar kein Leben besitzt.

Darsteller:
Jack Black, Owen Wilson
Laufzeit:
1 Stunde, 40 Minuten

Verfügbar auf unterstützten Geräten

Preacher Staffel 1 - Eine Amazon Exclusives Serie

Jeden Montag eine neue Folge

Sie haben 30 Tage, um ein geliehenes Video zu starten und dann 48 Stunden, um es anzusehen.

Film Ausleihen in HD für 3,99 €
Film Kaufen in HD für 7,99 €

Alle Preise inkl. MwSt.

Ausleihen

Sie haben 30 Tage, um ein geliehenes Video zu starten und dann 48 Stunden, um es anzusehen.

Film Ausleihen in HD für 3,99 €
Film Ausleihen in SD für 2,99 €

Kaufen

Film Kaufen in HD für 7,99 €
Film Kaufen in SD für 5,99 €
Kauf- und Leihoptionen
Verkauft durch Amazon Video. Mit Ihrer Bestellung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.

Details zu diesem Titel

Genre Komödie
Regie David Frankel
Hauptdarsteller Jack Black, Owen Wilson
Nebendarsteller Steve Martin
Studio FOX
Altersfreigabe Freigegeben ohne Altersbeschränkung
Rechte nach dem Kauf Sofort streamen Details
Format Amazon Video Streaming

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD
So führt uns der Erzähler Brad Harris(Joe Black) in die Geschichte ein. Seine Stimme begleitet uns im "Big Year-Wettkampf" bei dem es darum geht, wer der größte Vogelexperte der Welt wird. Es gilt in einem Jahr so viele verschiedene Vogelarten wie möglich zu sehen. Brad will gewinnen, aber es gibt starke Konkurrenz. Da sind der Weltrekordler Kenny Bostick(Owen Wilson) und Stu Preissler(Steve Martin) in erster Linie zu nennen...

Gleich vorweg: -Ein Jahr vogelfrei-(Der Originaltitel "The Big Year" trifft die Story viel besser) ist in den Kritiken schlecht weggekommen. Meiner Ansicht nach liegt das vor allem daran, dass die Namen Black, Martin und Wilson dafür sorgen, die Erwartungshaltung auf einen Klamaukfilm mit Totschlaggags befeuert wird. Genau das ist -The Big Year- nicht. Vielmehr hat David Frankel(Der Teufel trägt Prada, Marley und ich, Wie beim ersten Mal) einen Film mit warmherzigem, feinem Humor auf die Filmrolle gebannt, der ganz nebenbei auch noch den moralischen Anspruch aufweist, die Frage zu stellen: Was ist wirklich wichtig im Leben? Geht man mit dieser Erwartungshaltung an den Film heran, erwarten einen sehr unterhaltsame und gelungene 97 Filmminuten.

Brad ist ein Loser. Im Job läuft es so lala; sein Vater hält ihn für einen Schwächling und mit den Frauen läuft es auch nicht. Aber: Brad erkennt jede Vogelstimme im Schlaf. Kenny hat eine tolle Frau, ein riesiges Haus und sollte eigentlich an Nachwuchs denken. Aber er ist der Champion und Weltrekordler beim "Big Year". Für seine Vogelbeachtungen lässt er alles andere sausen. Stu ist ein absolut erfolgreicher Geschäftsmann, mit einer Frau, die ihn liebt. Aber er will raus aus der Tretmühle der Firma.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 24 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
"The Big Year" ist nichts anderes als der Versuch, innerhalb eines Kalenderjahres so viele verschiedene Exemplare an Vögeln zu beobachten, wie nur möglich.
Und genau das haben die 3 Hauptprotagonisten des Filmes auch vor:

Brad (Jack Black) ist ein Verlierertyp - sein Job ödet ihn an, sein Vater hält ihn für einen verweichlichten Versager und zu allem Übel wollen die Frauen auch nichts von ihm wissen. Aber: Er kann zig Vogelarten aufgrund ihres Gesangs mit Leichtigkeit voneinander unterscheiden...

Kenny (Owen Wilson) hat in seinem Leben im Grunde alles, was man (in westlichen Gesellschaftskreisen) als "wertvoll" bezeichnen würde: einen gutbezahlten Job, eine tolle Frau (die endlich ein Kind von ihm haben möchte) und obendrein ist er noch Rekordhalter des "Big Year". Keinem anderen war es bislang gelungen, so viele Vogelspezies innerhalb eines Jahres zu beobachten. Und genau das, ist auch seine größte Sorge: Dieser Rekord darf ihm unter keinen Umständen zunichte gemacht werden, koste es, was es wolle...

Wäre noch Stu (Steve Martin), ein glücklich verheirateter Mann, der das "Big Year" dafür nutzen möchte, um endlich aus den engmaschigen Fängen seines sressigen (und überaus erfolgreichen) Managerjobs loszukommen...

Offengestanden war ich ziemlich verblüfft als ich diese DVD unverhofft in einem Elektronikfachmarktregal liegen sah. Ich musste gar ungläubig zweimal auf die Hülle schauen, ehe sich in mir die Frage aufdrängte, wie denn ein derart hochkarätig besetzter Film so spurlos an mir vorübergegangen sein konnte.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Blu-ray
Man nehme ein Budget über 40 Mio. Dollar, schnappe sich drei begabte Hollywood-Komiker, lasse diese aber nicht komisch sein, sondern nichts weiter als Vögel beobachten. Wer diesem Film grünes Licht gegeben hat ist selber Schuld. Der konnte nur floppen. Die drei Hauptdarsteller bleiben wirklich - gewollt - weit hinter ihrem Comedy-Status zurück, und zeigen hier nur
wie das Hobby der Vogelkunde Männerherzen auf verschiedene Weise erfüllen kann. Natürlich kann man da mal Lächeln. Lachen dagegen wirklich selten. Mit einem Drama hat man es jedoch auch nicht zu tun. Der Film funktioniert wie ein Naturspaziergang mit Freunden, von denen man weiss, dass sie witzig sind. Sie müssen es einem nicht mehr beweisen. Ein sehr entspannter Film, mit grandiosen Landschaftstotalen und toller Musik (Eels). Nicht lustig, nicht traurig, nicht spannend, nicht sehr romantisch... Einfach sympathisch!
5 Kommentare 23 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Drei sehr unterschiedliche Männer möchten einen Rekord brechen: Sie wollen innerhalb eines Jahres die meisten Vogelarten auf dem Gebiet der USA beobachten. Gemeinsam mit zahlreichen anderen Birding-Enthusiasten liefern sie sich ein Rennen von Spot zu Spot. Die gefiederten Freunde bevorzugen sehr spezielle Gegenden. Eine extrem seltene Art wird auf einer abgelegenen Insel in der Beringsee gesichtet? Nix wie hin mit dem klapprigen Postflugzeug (wo einer der anwesenden Vogelkundler seine frisch angetraute Frau mitschleppt - er hat ihr Flitterwochen auf einer Insel versprochen). Währenddessen bleibt zuhause alles liegen und stehen. Ihr Lohn: die Ehre des Dabeiseins (und selbstverständlich wird das Ergebnis nicht "frisiert", das wäre ja unfair). Eine sehenswerte Komödie über schrullige Menschen mit einer sehr speziellen Leidenschaft. Guter, feiner Humor, nicht die übliche Brachialkomik. Es macht Riesenspaß, diese sympathischen Typen beim Beobachten zu beobachten...
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen