Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More madamet saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Island 63° 66° N - Der Laugavegur, Weg der heißen Quellen 2012

Stefan Erdmann zeigt in seinem knapp 90 minütigen Film ausführlich den steten Wandel der eindrucksvollen isländischen Landschaften, die diesen Weg so faszinierend und einzigartig machen. Erleben Sie hier Teil 2 von 3 dieser einzigartigen Dokumentationen.

Darsteller:
Stefan Erdmann
Laufzeit:
1 Stunde, 26 Minuten

Verfügbar auf unterstützten Geräten

Dieser Film ist zurzeit nicht verfügbar.

Aus lizenzrechtlichen Gründen kann Island 63° 66° N - Der Laugavegur, Weg der heißen Quellen derzeit weder geliehen noch gekauft werden.

Verkauft durch Amazon Video. Mit Ihrer Bestellung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.

Details zu diesem Titel

Genre Dokumentation
Regie Stefan Erdmann
Hauptdarsteller Stefan Erdmann
Studio KSM GmbH
Altersfreigabe Freigegeben ohne Altersbeschränkung
Rechte nach dem Kauf Sofort streamen Details
Format Amazon Video (Streaming und digitaler Download)

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD Verifizierter Kauf
Trotz wirklich schöner Landschaftsbilder wird der Film leider viel zu schnell anstrengend. Die Prosa des Autors, der gebetsmühlenartig sein persönliches Naturerleben mit uns teilen möchte, ist wie der permanent sanft plätschernde Untermalungssound. Das erinnert arg an die ambitionierten Amateur-Videofilme der 80er Jahre mit lizenzfreier Musik. Sollte die Absicht gewesen sein, das Naturerlebnis Island mit autogenem Training gleichzusetzen, gelingt das bestimmt bei ähnlich schwingenden oder empfänglichen Seelennaturen.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Ich liebe Island, bin bereits mehrmals dort gewesen und kenne auch viele Dokumentationen über diese Insel.

Ich versuchte die gute Absicht hinter den Aufnahmen zu erkennen, die jedoch an der schlechten Umsetzung scheiterte.

Die Musik ist grauenhaft. Es gibt zwischendurch weniger schlechte Passagen, aber dieser Gesang mit E-Gitarre und Orchester ist unangenehm fürs Ohr.

Emotionale Bilder funktionieren nicht mit ruckeliger Zeitlupe, die das größte Manko ist.
Ich selbst besitze eine DSLR, die Videos mit 24 Frames/s macht. so gut die Filmaufnahmen auch sind, bei Zeitlupe sind diese Leicht verruckelt und nicht flüssig. Auch hier ist dies der Fall: laaaaaaaange, ruckelige Zeitlupe nach nahmen.

Warum nicht zu einer Cam mit 36 oder gar 40 Frames greifen, wenn man schon ohnehin (viel zu oft) dieses Mittel einsetzt.

Ich hatte den guten Willen das Video zu Ende zu schauen - das ging leider nicht. Dies ist eher ein Meditationsfilm.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Die DVDs kann ich nur empfehlen - für alle, gerne mal nach Island möchten, aber auch für alle, die schon dort waren. Es ist tatsächlich so schön und ich habe unendliches Fernweh bekommen.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Ich hatte mich sehr auf die Reise nach Island gefreut.
Aber schon nach wenigen Minuten war mir klar, dass was sich da jemand ausgedacht hat zu verfremden, wird mir nicht gefallen.
Zum Einen die entsetzliche Musik, weiblicher Prog und diese entsetzlichen laaaangsamen Blenden. Das was aber den Film ausmachen sollte , also die Landschaft,
wird durch die Post Produktion total entstellt. Der Macher ist ein Liebhaber der Zeitlupe, Wasserläufe träumen sich gemächlich durch ein Flussbett, Wolken und Dunst ziehen verlangsamt an Einem vorbei.

Es ist mir auch unklar, warum man sich immer wieder selbst in Scene setzen muss. Alles in Allem bin ich sehr enttäuscht, ganz zu schweigen von dem
Englisch, was leider einen entsetzlichen deutschen Akzent mit sich bringt.

Ich suche demnächst in GEO etwas zu finden.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Wieder ein super schöner Film über die unglaublich phantastische Insel Island. Stefan Erdmann ist damit wieder ein Meisterstück gelungen. Danke dafür.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden