Jeans Store Hier klicken Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Learn More Slop16 Hier klicken Fire Shop Kindle Roosevelt Summer Sale 16

kartell 2013

Auf Prime erhältlich
PIN erforderlich

In 7 Stufen vom kleinen Dealer, der Drogen auf der Straße vertickt, zum Herrscher über ein Kartell - eine Anleitung zum Geldmachen in unvorstellbaren Dimensionen. Was zunächst humorvoll satirisch als Spielanleitung daher kommt, ist eine ernsthafte Auseinandersetzung mit der amerikanischen Anti-Drogenpolitik und ihren Folgen.

Darsteller:
Woody Harrelson, Susan Sarandon, Eminem
Laufzeit:
1 Stunde, 30 Minuten

Verfügbar auf unterstützten Geräten

Ansehen. Bewerten. Mitbestimmen.

Amazon Studios präsentiert die neusten Amazon Originals Serien: Streamen Sie jetzt alle Pilotfolgen hier und entscheiden Sie mit, welche Serie die nächste Amazon Originals Show werden wird.

Für 0,00 € mit Prime Video ansehen

Mit Prime ansehen
30-Tage-Probezeitraum starten

Sie möchten den Titel lieber ausleihen oder kaufen?

Sie haben 30 Tage, um ein geliehenes Video zu starten und dann 48 Stunden, um es anzusehen.

Film Ausleihen in HD für 3,99 €
Film Kaufen in HD für 9,99 €

Alle Preise inkl. MwSt.

Für 0,00 € mit Prime Video ansehen

Mit Prime ansehen
30-Tage-Probezeitraum starten

Ausleihen

Sie haben 30 Tage, um ein geliehenes Video zu starten und dann 48 Stunden, um es anzusehen.

Film Ausleihen in HD für 3,99 €
Film Ausleihen in SD für 2,99 €

Kaufen

Film Kaufen in HD für 9,99 €
Film Kaufen in SD für 7,99 €
Kauf- und Leihoptionen
Sie können Prime-Titel sowie gekaufte und geliehene Titel auf kompatiblen Geräten ansehen, zum Beispiel über die Amazon app für Android Smartphones.
Sie werden zur Bestätigung Ihres Alters aufgefordert, um diesen FSK18-Titel anzusehen.
Verkauft durch Amazon Video. Mit Ihrer Bestellung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.

Details zu diesem Titel

Genre Dokumentation
Regie Matthew Cooke
Hauptdarsteller Woody Harrelson, Susan Sarandon, Eminem, 50 Cent
Nebendarsteller David Simon, Arianna Huffington, Russell Simmons
Studio Bert Marcus Productions
Altersfreigabe Freigegeben ab 18 Jahren
Rechte nach dem Kauf Sofort streamen Details
Format Amazon Video Streaming

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Amazon Video Verifizierter Kauf
Diese Doku könnte man fast schon als Mockumentary bezeichen. Dargestellt werden die 7 Stufen auf dem Weg von Straßendealer zum Kartellboss. Die Doku zeigt gut auf, dass die bisherige Drogenpolitik gescheitert ist. Trotz Verbot gibt es heute Drogen an jeder Straßenecke. Vom Verbot profitieren zum einen die Dealer die wahnsinnige Gewinne einfahren, aber genauso die Gefägnisbesitzer. Auch die Tricks der Polizei und wie sie Unschuldigen regelmäßig Drogen unterschieben, werden gezeigt. Am Ende erfährt man über den schweren Weg raus aus der Sucht und das statt in Entzugsprogramme in Strafverfolgung investiert wird. In den USA müssen Dealer länger ins Gefägnis als Mörder. Spätestens hier sollte jedem klar werden, dass die aktuelle Drogenpolitik komplett falsch ist.
Kommentar 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Hervorragende Kritik an verlogener, menschenfeindlicher Drogenpolitik. Wer die "falschen" Drogen nimmt und nicht die von der Regierung erlaubten (obwohl die meist viel schädlicher und abhängig machender sind als die verbotenen) wird aller seiner Rechte, seines Eigentums und seiner Freiheit beraubt. Unliebsamen Bevölkerungsgruppen wird ihr Genussmittel genommen und sie werden entrechtet. Wollte man Süchtige heilen, würde man sie nicht ins Gefängnis stecken, sondern heilen. Aber es geht hauptsächlich um Vernichtung. Die jetzige Politik ist menschenverachtend.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Christoph TOP 1000 REZENSENT am 27. Oktober 2015
Format: Amazon Video Verifizierter Kauf
Die meisten Dokumentationen zum Thema Drogen sind ja doch relativ einseitig: Zumeist ist es den Produzenten am wichtigsten, dass Drogen verteufelt werden, dieser Film stellt eine lobenswerte Ausnahme dar, auch menschliche Schicksale, die erst Dealer schufen, werden durch prominente Beispiele sehr schön dargestellt, zum Beispiel durch den Rapper 50 Cent.
Außerdem gab es einige Interviews mit Dealern zu sehen, die durch die völlig fehlerhafte Wirtschaftspolitik der USA in das Drogengeschäft gedrängt wurden.
Abschließend lässt sich sagen, dass der Film etwas weniger drogenkritisch als die Masse ist, trotzdem aber sehr sehenswert.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Amazon Video Verifizierter Kauf
Sehr gute Doku über den Drogenhandel. Und ein schöner Schlusssatz :
"Wenn wir alle Drogen entkriminalisieren würden, hätten wir Milliarden Doller/Euro die wir gegen die Sucht den Drogenmissbrauch und gegen die Armut einsetzten könnten. Aber solange wir den Krieg gegen die Drogen führen ermutigen wir nur unsere Kinder in das Spiel einzusteigen......."
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Black Point am 8. September 2014
Format: Amazon Video Verifizierter Kauf
Sehr gut gemachte Dokumentation über denn Drogenhandel und die US Regierung.
Und ihre Machtspiele im eigenen Land und auf der Welt.
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Amazon Video Verifizierter Kauf
Sie sagen es, wie es ist: "Es ist lukrativer Teil des Problems zu sein, als Teil der Lösung!" Alkohol ist und bleibt die gefährlichste legale Einstiegsdroge unter deren Einfluss mehr Verbrechen verübt werden, als unter den restlichen Substanzen zusammen! Vergewaltigung, Mord, Drohungen, etc. unter Alkoholeinfluss hat man quasi Immunität: "Ich war besoffen, kann mich nicht dran erinnern!" Ist dann Grund genug, Menschen nicht zu bestrafen, während andere für den Besitz von willkürlich als illegal betitelten Substanzen verhaftet werden. Wer gibt einem Politiker das Recht, 100 Gramm ärztlich verschriebenes Ritalin (schlechtes Amphetamin mit mehr Nebenwirkungen) legal bei Schulkindern abladen zu dürfen, während das andere Schulkind, dass 20 Gramm Pep (illegales meist reines Amphetamin) oder MDMA (Europäischer Modename für meist Meth-Ampethamin aka Crystal-Meth) Zuhause liegen hat, verhaftet wird, mit der Anklage: "Wesentlich mehr als Eigenkonsum - wahrscheinlicher Verkauf, da genug Baggies (kleine Plastiktüten mit Druckverschluss) gefunden wurden, (bei der noch willkürlicheren Hausdurchsuchung)" ins Gefängnis muss???
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von C.S. Filmkunst TOP 1000 REZENSENT am 21. November 2014
Format: DVD
Nachdem die erste Cocaine-Cowboys-Doku nicht zuletzt aufgrund der Jan-Hammer-Musik, sowie der Anspielungen auf Scarface, Miami Vice, Vice City und die 80er sehr interessant und durchaus auch schockierend war, mutierte dieses sehenswerte Konzept in Teil Zwei zur Hip-Hop-Kultur und fand nun wieder zur erzählerischen Stärke zurück. Die drastischen Darstellungen dienen der Weiterbildung, da es nichts anderes als Veranschaulichungsmaterial ist.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Amazon Video Verifizierter Kauf
Auch wenn der Titel des Films zuerst auf einen anderen Inhalt vermuten lässt, es geht hierbei um den sinnlosen Kampf der Regierungen (hier am Beispiel der U.S. Regierung) gegen Drogen. Es schadet uns das Verbot mehr, als das es uns nützt. Sie sagen es soll uns vor den Drogen schützen, was es aber tut, ist, eine Welt zu erschaffen in der man nicht selbst entscheiden kann was man mit seinem Körper tut / was man nimmt. Die angebliche Bevormundung zu unserem Schutz ist eigentlich nur ein politisches Machtspiel.
Auch wenn der Film am Anfang den Eindruck macht, er würde genau das erklären was der Titel verspricht, so geht er erst ab der Hälfte tiefgründig auf die Thematik ein und das auf einem Niveau das man sich für viele Dokumentationen im öffentlich rechtlichen, über dieses Thema, wünschen würde.

Zu recht mit 5/5 bewertet.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen