Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More 8in1 Promotion Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic festival 16

Away We Go - Auf nach Irgendwo 2009

Was tun, wenn das erste Kind unterwegs ist, man aber selbst noch eines ist und keine Ahnung hat, wo man hingehört? Da hilft es nicht, dass die Eltern noch verrückter sind als man selbst und mal eben nach Belgien auswandern, 6000 Kilometer weit weg. Auf der Suche nach einem Zuhause machen sich Burt und die schwangere Verona (beide Anfang 30) auf die Reise quer durch die USA...

Darsteller:
John Krasinski, Maya Rudolph, Jeff Daniels
Laufzeit:
1 Stunde, 33 Minuten

Verfügbar auf unterstützten Geräten

Ansehen. Bewerten. Mitbestimmen.

Amazon Studios präsentiert die neusten Amazon Originals Serien: Streamen Sie jetzt alle Pilotfolgen hier und entscheiden Sie mit, welche Serie die nächste Amazon Originals Show werden wird.

Sie haben 30 Tage, um ein geliehenes Video zu starten und dann 48 Stunden, um es anzusehen.

Film Ausleihen in HD für 3,99 €
Film Kaufen in HD für 9,99 €

Alle Preise inkl. MwSt.

Ausleihen

Sie haben 30 Tage, um ein geliehenes Video zu starten und dann 48 Stunden, um es anzusehen.

Film Ausleihen in HD für 3,99 €
Film Ausleihen in SD für 2,99 €

Kaufen

Film Kaufen in HD für 9,99 €
Film Kaufen in SD für 7,99 €
Kauf- und Leihoptionen
Sie können Prime-Titel sowie gekaufte und geliehene Titel auf kompatiblen Geräten ansehen, zum Beispiel über die Amazon app für Android Smartphones.
Verkauft durch Amazon Video. Mit Ihrer Bestellung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.

Details zu diesem Titel

Genre Drama, Komödie
Regie Sam Mendes
Hauptdarsteller John Krasinski, Maya Rudolph, Jeff Daniels, Catherine O'Hara
Nebendarsteller Allison Janney, Jim Gaffigan, Carmen Ejogo, Maggie Gyllenhaal, Josh Hamilton, Chris Messina, Melanie Lynskey, Paul Schneider, Samantha Pryor, Conor Carroll, Bailey Harkins
Studio Tobis
Altersfreigabe Freigegeben ab 12 Jahren
Rechte nach dem Kauf Sofort streamen Details
Format Amazon Video Streaming

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD Verifizierter Kauf
Der britische Regisseur Sam Mendes hat mit -Away we go- einen Film abgedreht, der von der ersten bis zur letzten Einstellung funktioniert. In der ersten Minute ist es, im wahrsten Sinne des Wortes, eine Frage des Geschmacks, und am Ende werden die großen Versprechen des Lebens geschmiedet. Ein- und Ausstieg dieses Stoffs sind brillant. Dazwischen befinden sich die Suche nach dem Lebensentwurf mit Kind, jede Menge Lacher und eine Überdosis Liebe, die jedes Herz füllt und die Seele schweben lässt. Für Typen wie mich ist -Away we go- die perfekte Unterhaltung, die es auch in Sachen Dialog und Schauspiel mit den besten Woody Allen Filmen aufnehmen kann. Einfach nur schön...

Verona(Maya Rudolph) ist im sechsten Monat schwanger. Zusammen mit ihrem Partner Burt(John Krasinski) freut sie sich auf das Kind. Aber das junge Paar hat auch Ängste. Wie wird es werden mit dem Kind? Wo wollen wir leben? Eine Reise soll da Klarheit bringen. Bei Burts schrägen Eltern müssen Verona und Burt feststellen, dass die von der Liste gestrichen werden können, da sie nach Belgien auswandern. In Phoenix, bei Veronas ehemaliger Chefin Lily(Allison Janney) erleben Verona und Burt eine eher seltsame Familienbeziehung. Also geht es weiter nach Tucson, zu Veronas Schwester Grace(Carmen Ejogo). Auch da fühlt sich unser junges Paar nicht unbedingt wohl. In Maddison besuchen sie Burts Bekannte LN(Maggie Gyllenhaal). Das ist der Gipfel des Wahnsinns für Verona und Burt. Bleibt zum Schluss noch der alte Studienkumpel Tom(Chris Messina) in Montreal. Da läuft es super, allerdings nur so lange, bis Verona und Burt erkennen, was wirklich gespielt wird. Am Ende heißt es: Nimm es selbst in die Hand! Lass es uns gemeinsam durchstehen!
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Ein Road Movie, in dem ein junges Pärchen sein erstes Kind erwartet und nach dem geeigneten Ort sucht, an dem sie als Familie leben wollen. Stationen ihrer Reise sind die Besuche bei Verwandten und Freunden, die ebenso wie sie einen alternativen Lebensstil pflegen und dennoch grundverschieden sind. Was hier wirklich nicht zusammenpasst, sind der Stoff, der Drama oder zumindest Dramedy sein will, und der Humor auf dem Niveau von "Hangover". Hinzu kommen noch die überaus plakativ und simpel gezeichneten Figuren sowie die kommentarlose Wendung der Geschichte zum sentimental verbrämten Ende. Gegen die Belanglosigkeit der Handlung, die weder wirklich ernsthaft noch richtig witzig ist, können auch die ganzen veritablen Darsteller nichts ausrichten.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Ein Paar das denkt es steckt in einer Krise, unternimmt eine Reise um einen Ort für sich und das kommende Baby zu finden. Die Suche nach dem perfekten Ort führt Sie kreuz und quer durch Nordamerika. Die Besuche von alten Freunden und Verwandten waren als Orientierung gedacht, bringen aber nur Abschreckung.

Der Zuschauer weiß schon sehr früh das dieses Paar eigentlich nicht in der Krise steckt. Langweilig wird dieser Film dadurch nicht, dafür ist der Witz zu stark, das Drehbuch zu perfekt. Die Schauspieler spielen bis in die letzte B-Rolle einfach umwerfend, die Spielfreude kommt beim Zuschauer an. Dem Film gelingt es hervorragen den Betrachter mitzunehmen auf eine verrückte, kluge und urkomische Reise. Tolle Kamera und ein Alexi Murdoch Soundtrack vom Feinsten.

So geht richtig gutes Kino! Leider gibt es dafür wohl kein Publikum mehr.
Umfangreiche Extras und ein ordentliches Bild, hier stimmt einfach alles.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Manchmal geschehen noch Zeichen und Wunder. Der Film kommt so unscheinbar daher, aber welch eine Qualität steht dahinter! Die Geschichte scheint banal. Ein Freundespaar, das nicht heiraten will aus Gründen, die nur Verona kennt und nicht preisgeben will - Vorwand: ihre verstorbenen Eltern könnten die Hochzeit nicht miterleben - soll in drei Monaten Eltern werden und sucht nun dringend nach einer örtlichen und sozialen Umgebung, in der das zu erwartende Kind glücklich aufwachsen soll. Dazu klappert es besuchsweise den Kreis seiner Verwandten und Freunde ab, die über ganz Nordamerika verstreut leben. Doch wohin sie kommen, überall stoßen sie auf andere Formen der Skurrilität, Verstiegenheit, Illusionen und Selbsttäuschungen. Das ist grandios gemacht und Maggie Gyllenhaal liefert neben ihrem Seelenfreund vielleicht die abstruseste aber auch komischste Vorstellung ab. Diese Bilanz wirft ein exzellentes Licht auf den Zustand der US-amerikanischen Gesellschaft, in der das Image, der falsche Schein und die Performance eines angeblich gelungenen Lebens an vorderster Stelle steht. Burt sagt es überdeutlich, nachdem es Verona von seinem unechten, gespielten Telefongespräch mit einem potenziellen Kunden beinahe physisch schlecht wird: "das wird von mir erwartet. Niemand will mich so, wie ich bin." Phoniness ist denn auch das zentrale Krankheitssymptom dieser Gesellschaft und Manche scheinen das zu ahnen, aber die Schwierigkeiten scheinen unüberwindlich, sich aus dem Netz der Illusionen zu befreien. Es ist bezeichnend, dass Burt und Verona danach suchen, aber schließlich in völliger Abgeschiedenheit von den übrigen Menschen ankommen, wo sie sich zum ersten Mal wohlfühlen.Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen