Fashion Sale Hier klicken Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More sommer2016 HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle Sabaton festival 16

Threesome - Eine Nacht in New York 2012

24 Stunden im Leben dreier Menschen in ihren Dreißigern in New York, die eher ziellos durchs Leben treiben und nach Sinn und Bedeutung forschen. John stiehlt am Times Square einen Camcorder von ein paar Performancetänzern und zeichnet auf, was er erlebt. Wiederholt trifft er Mia und Violet. Sie essen miteinander, trinken, diskutieren, haben Sex, trennen sich, treffen sich wieder.

Darsteller:
Keanu Reeves, Adelaide Clemens, Bojana Novakovic
Laufzeit:
1 Stunde, 37 Minuten

Verfügbar auf unterstützten Geräten

Ansehen. Bewerten. Mitbestimmen.

Amazon Studios präsentiert die neusten Amazon Originals Serien: Streamen Sie jetzt alle Pilotfolgen hier und entscheiden Sie mit, welche Serie die nächste Amazon Originals Show werden wird.

Sie haben 30 Tage, um ein geliehenes Video zu starten und dann 48 Stunden, um es anzusehen.

Film Ausleihen in HD für 3,99 €
Film Kaufen in HD für 9,99 €

Alle Preise inkl. MwSt.

Ausleihen

Sie haben 30 Tage, um ein geliehenes Video zu starten und dann 48 Stunden, um es anzusehen.

Film Ausleihen in HD für 3,99 €
Film Ausleihen in SD für 2,99 €

Kaufen

Film Kaufen in HD für 9,99 €
Film Kaufen in SD für 7,99 €
Kauf- und Leihoptionen
Sie können Prime-Titel sowie gekaufte und geliehene Titel auf kompatiblen Geräten ansehen, zum Beispiel über die Amazon app für Android Smartphones.
Verkauft durch Amazon Video. Mit Ihrer Bestellung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.

Details zu diesem Titel

Genre Drama
Regie Mark Mann
Hauptdarsteller Keanu Reeves, Adelaide Clemens, Bojana Novakovic, Daniel Sunjata
Nebendarsteller Sarita Choudhury
Studio Tiberius
Altersfreigabe Freigegeben ab 16 Jahren
Rechte nach dem Kauf Sofort streamen Details
Format Amazon Video Streaming

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD Verifizierter Kauf
Vermutlich nur für eingefleischte Fans und auch die werden sich trotzdem stellenweise langweilen (denn ich bin so einer).

Vorweg gesagt, es ist ein sehr, sehr ruhiger experimenteller Film und man sollte bereit sein, sich darauf einzulassen.
Zum Teil fand ich die Momentaufnahmen, wie die hier schon oft zitierten Eichhörnchen, das Essen eines Muffins oder ein kurzes Gespräch mit dem Lebensmittelhändler, großartig. Letzteres direkt aus dem Leben gegriffen, aber sehr tiefsinnig und auch irgendwie berührend. Hing mir ne ganze Zeit nach.
Sowieso fand ich alle 3 Hauptdarsteller perfekt für die jeweilige Rolle gecastet.
Insbesondere John (Keanu), der sich und sein Leben am Geburtstag hinterfragt, bringt dieses Gefühl der inneren Leere spür- und nachvollziehbar rüber. Manche mögen das schon langweilig finden - mir hat es sehr gefallen.

Mir waren eher viele (nicht alle) Monologe der beiden Frauen zu nichtssagend und oftmals eher langweilig - auch wenn Vieles rückblickend gesehen einen anderen, tieferen Sinn ergibt. Denn der Schluss hat richtig reingehauen und so manches in einem ganz anderen Licht erscheinen lassen.

Wie gesagt, es ist absolut kein Mainstream oder Hollywood und man sollte schon auf diese Art Filme, wie My own private Idaho, Reality Bites oder Requiem for a dream, stehen, auch wenn Threesome (warum übersetzt man eigentlich einen englischen Titel mit einem total unpassend dämlichen englischen Titel?) ihnen nicht ganz das Wasser reihen kann.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Keanu Reeves mag nicht mehr zur allerersten Garde Hollywoods zählen, ein sehr guter Schauspieler bleibt er aber nach wie vor, auch in "Threesome" macht er eine gute Figur. Er spielt den Lebenskünstler John, der - wie der deutsche Titel bereits verrät - eine (gewöhnliche?) Nacht in New York erlebt und alles dabei mit einer gestohlenen Videokamera festhält. John ist hierbei kein unbeschwerter und heiterer Lebemann, sondern man ahnt schon recht früh, dass er Abgründe in sich trägt...diese "innerliche Zerissenheit" wird von Keanu Reeves sehr gut schauspielerisch dargestellt und man nimmt ihm die Rolle ab. Eigentlich schade, dass er nach Matrix nicht mehr so recht an seine Erfolge anknüpfen konnte, das Zeug dazu hat er auf jeden Fall. Die beiden Begleiterinnen von John - Mia und Violet - schaffen es trotz ihrer stets knappen und supersexy Outfits überraschenderweise, ihren Figuren viel Tiefe zu verleihen, und der Zuschauer fängt an, hinter ihre Fassade zu blicken...Keanu Reeves bleibt aber natürlich die Hauptfigur. Auf der schauspielerischen Seite konnte mich Threesome also schon einmal überzeugen.

Durch den von John gedrehten Film im Film entsteht ein dokumentarisch anmutendes Werk, das sich gar nicht so leicht in die gängigen Genres einordnen lässt und auf das man sich einlassen muss...tut man dies, so wird man mit einer leichtfüßigen und glaubwürdigen Gratwanderung aus (Pseudo-)Doku, Generationenporträt und Drogen-Drama belohnt, die man so nicht alle Tage geboten bekommt und die für mich etwas 90er-Flair hatte. Gerade für Fans von Filmen wie dem im Text genannten Reality Bites ist Threesome somit eine sehr gute Empfehlung.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Schade ....Keanu R. kaum zu glauben, daß er sich für so etwas hergibt! Muß wohl in einer depressiven Phase gewesen sein!!! Einer der schlechtesten Filme die ich gesehen habe! Habe durchgezappt, da ich es nicht mehr mitansehen konnte! Bis zum Schluß sehr bescheiden!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Amazon Video Verifizierter Kauf
Der Film kommt mir vor, als wäre er ein Abschlussprojekt einer Filmschule. Das ist nicht unbedingt schlecht. Er hat mir ganz gut gefallen. Aber entweder müssten die Dialoge etwas interessanter oder die Handlung schneller sein. Aber die beiden Frauen spielen sehr gut und sind sehr interessant. Die Kurzzusammenfassung zum Film passt allerdings nicht. Das ist schade und macht falsche Vorstellungen vom Film.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Blu-ray
Der Untertitel von "Threesome – Eine Nacht in New York" ist etwas irreführend: Denn die Kamera begleitet die drei Hauptfiguren 24 Stunden lang auf ihrem Wandeln durch die Stadt...

"Threesome" beginnt in den frühen Morgenstunden, als John mit Violet und Mia nach einer wilden Nacht durch die morgendlichen Straßen der Stadt fährt und schließlich die beiden vor ihrem Apartment abliefert. Die drei erholen sich mehr oder minder von der Nacht, schlafen oder schlafen auch nicht, schlurfen so durch die Stadt und gehen verschiedenen Tätigkeiten nach.

Das Essen und sein Auto sind die Konstanten in Johns Leben, alles andere baut sich variabel drum herum auf. So gelangweilt und lebensunlustig er wirkt, so fasziniert ist er plötzlich von der Videokamera, die er am Nachmittag auf einem Sportplatz mitten in New York klaut. Nun hat er ein neues Ziel, eine neue Aufgabe: Das Leben seiner beiden Freundinnen aufzuzeichnen...

An dieser Stelle erfährt der Film eine entscheidende Wendung. Er widmet sich nunmehr dem Film im Film. Es geht nun nicht mehr darum, das Leben der drei Figuren von außen zu verfolgen, sondern über die dargestellte Kamera einen Innenblick zu erhaschen. Dieser erweist sich dann auch als sehr reizvoll, lässt die Tiefe der Figuren erkennen und sorgt für noch größere Spannung.

Wenn Violet und Mia aus ihrer Vergangenheit erzählen übernimmt der Zuschauer die Rolle des Zuhörers. Wie John lauscht er dem, was er da zu hören bekommt, wird in den Bann der Geschichten und Gefühle gezogen, welche die beiden jungen Frauen offenbaren.

"Threesome" will ein Bild seiner Generation zeichnen – und das gelingt ihm auch.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen