Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Inspiration Shop Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Freitag der 13. Teil V - Ein neuer Anfang 1985

Dem mittlerweile 18-jährige Tommy war es gelungen, Jason Voorhees für immer ins Jenseits zu befördern. Die traumatischen Erlebnisse konnte er jedoch nicht verarbeiten, weshalb der Beitritt bei einer Therapiegruppe für Jugendliche für Linderung sorgen soll. Erneut holt der Schrecken Tommy ein, denn wieder beginnt eine Mordserie. Und es hat den Anschein, als steckte Jason hinter dem Blutbad.

Darsteller:
John Shepard, Melinda Kinnaman
Laufzeit:
1 Stunde, 28 Minuten

Verfügbar auf unterstützten Geräten

Sie haben 30 Tage, um ein geliehenes Video zu starten und dann 48 Stunden, um es anzusehen.

Film Ausleihen in HD für 3,99 €
Film Kaufen in HD für 9,99 €

Alle Preise inkl. MwSt.

Ausleihen

Sie haben 30 Tage, um ein geliehenes Video zu starten und dann 48 Stunden, um es anzusehen.

Film Ausleihen in HD für 3,99 €
Film Ausleihen in SD für 2,99 €

Kaufen

Film Kaufen in HD für 9,99 €
Film Kaufen in SD für 5,99 €
Kauf- und Leihoptionen
Verkauft durch Amazon Video. Mit Ihrer Bestellung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.

Details zu diesem Titel

Genre Thriller, Horror
Regie Daniel Steinmann
Hauptdarsteller John Shepard, Melinda Kinnaman
Nebendarsteller Richard Young, Dominick Brascia, Tiffany Helm
Studio Paramount Pictures
Altersfreigabe Freigegeben ab 16 Jahren
Rechte nach dem Kauf Sofort streamen Details
Format Amazon Video Streaming

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD Verifizierter Kauf
STORY:
Sechs Jahre nachdem der damals 12-jährige Tommy Jarvis dem Serienkiller Jason Voorhees endgültig den Garaus gemacht hat, ist er immer noch traumatisiert, weshalb er in ein Sanatorium für Jugendliche kommt.
Die Einrichtung hat es nicht leicht, denn die Nachbarn, darunter Hinterwäldlerin Ethel und ihr tumber Sohn, fühlen sich durch die Insassen gestört, und hetzen der Anstalt regelmäßig den Sheriff auf den Hals.
Als ein Patient einen anderen tötet, macht es die Situation nicht besser. Dies gilt auch für Tommys geistige Verfassung, denn der Anblick der Leiche weckt schlimme Erinnerungen, und führt bei ihm zu Visionen von Jason.
Kurz darauf beginnt ein Wahnsinniger Menschen in der näheren Umgebung zu töten, und da der echte Jason tot und begraben ist, stellt sich die Frage: Ist Tommy der Killer? Ist Jason doch nicht gestorben? Oder ist es jemand Anderes?
ANMERKUNGEN:
Die veränderte Location (mal kein Camp) und die frische Story-Idee sind prinzipiell nicht schlecht. Trotzdem stieß dieser fünfte Teil bei den Fans nicht auf allzu große Gegenliebe. Das liegt sicher auch am flachen Humor, und den schlecht umgesetzten Bluttaten (die erneut bereits vor Kinostart entschärft wurden).
Die Täterfrage sorgt durchaus für Spannung, die aber wegen diverser Albernheiten nicht durchgängig gehalten werden kann. In der zweiten Hälfte werden die Witzchen aber runtergefahren, man bekommt Szenen zu sehen, die qualitativ an die Vorgänger erinnern. Pluspunkte sind die nette Musik und einige Nacktszenen.
Die Schauspieltruppe "glänzt" fast durchweg durch übles Overacting.
Lesen Sie weiter... ›
13 Kommentare Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ray TOP 1000 REZENSENT am 26. Juni 2014
Format: DVD Verifizierter Kauf
Hilfe...Jason Vorhees mordet munter weiter...oder doch nicht ? Gibt es einen Mörder, der seine Taten kopiert ? In diesem 5. Teil wird ein ganz neues Kapitel aufgeschlagen, dabei wollten es die Macher mit Teil 4 "The Final Chapter" belassen, denn dort wurde Jason ja von den kleinen Corey Feldman mit Glatze gemeuchelt. Nur ein paar Monate später gab Regisseur Danny Steinman sein "Freitag, der 13te" Debüt und geht mit "Friday the 13th - A new Beginning" mal einen anderen Weg. Die Erfolgsformel wird mal umgeworfen und so gehts eher in Richtung Rätselraten, welcher Psycho hinter der Maske von Jason steckt. Denn gemordet wird wieder, allerdings ist der berühmte Serienkiller unter der Erde. Möglich, das der junge Tommy Jarvis (Corey Feldman) durch den Mord an Jason einen Knakcs abbekam. Er verlor ja damals seine Mom und wird seither von bösen Alpträumen heimgesucht, ausserdem macht er in seiner Freizeit als Hobby Masken. An Jasons schicke Hockey Maske hat er sich aber bisher noch nicht rangetraut. Inzwischen wurde aus Tommy ein junger Mann (John Shepard) , der sein Dasein bisher meistens in Klapsen und Heimen verbringen musste. Und es geht nahtlos weiter mit Therapie, in einem Lieferwagen wird er in das Unger Institut of Mental Health eingeliefert, eine Therapieeinrichtung im unkoventionellen Stil - draussen in freien Natur - diesmal nicht ganz in der Nähe vom Crystal Lake, was ja schon mal ein Vorteil sein könnte. Direktor Dr. Matt Letter (Richard Young) und seine Assistentin Pam Roberts (Melanie Kinnaman) betreuen dort psychiatrisch auffällig Jugendliche. Angekommen in seinem Zimmer wird der arme Tommy auch gleich Opfer eines Schabernackts mit einer Gummispinne.Lesen Sie weiter... ›
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Nachdem Teil IV als "Das letzte Kapitel" eigentlich das Ende der Reihe sein sollte und ein überraschender Erfolg wurde, beschloss man die Reihe weiterzuführen.
Es wurde die Idee entwickelt fortan in jeder Geschichte einen neuen Killer hervorzubringen. Mit Teil V "Ein neuer Anfang" wurde das Muster der bisherigen Serie weitergstrickt aber gleichzeitig auch auf die nötige Spannung gesetzt.

Da der Film in Amerika von der MPAA nur mit starken Zensuren genehmigt wurde, mussten viele Szenen neu gedreht bzw. gekürzt werden. Bei dieser Fassung sieht man die Mordszenen nur für ein paar Sekunden, so dass die Zensur bemerkbar wird. Es sind zwar alle Morde enthalten, aber nicht explizit und in der Art wie die Macher es ursprünglich geplannt hatten.

Ingesamt ist Teil V einer der besten Teile der Reihe. Leider wurde das Konzept nicht weitergeführt.
2 Kommentare 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Der erste Freitag den ich damals gesehen hab aber nicht der Letzte.ACHTUNG SPOILER: Auch wenn hier nicht Jason sein Unwesen treibt ist dieser Teil doch sehr unterhaltsam.Mal ne nette Idee wollte man haben und nicht immer das Selbe fabrizieren.Mir gefällts.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Drogen, literweise Blut, ein blutrünstiger Killer und jede Menge nackte Haut! Auch der fünfte Teil der legendären "Freitag der 13."-Saga läuft selbstverständlich nach dem altebewehrten Slasher-Prinzip ab, aber was Anderes will man doch als Zuschauer auch nicht!
Da alles ebend Aufgezählte hier vorhanden ist, es am Ende die erste Schluss-Überraschung seit Teil 1 gibt und die DVD UNCUT ist bekommt der Film von mir seine verdienten 4 Sterne!
Nichts enorm Herausragendes, aber trotzdem gute Slasher-Unterhaltung!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen