Jeans Store Hier klicken Jetzt informieren Neuerscheinungen Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More Herbstputz mit Vileda Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

The Shield 7 Staffeln

Die Serie spielt in der harten, moralisch zwiespältigen Welt eines Polizeibezirks in LA. Täglich verschwimmen die Grenzen zwischen Gut und Böse. Detective Mackey ist Leiter einer Eliteeinheit namens "Strike Team". Er ist ein effizienter, aber korrupter Cop und operiert nach seinen eigenen Regeln. Der junge Chef des Reviers, Capt. David Aceveda, lehnt Mackeys Vorgehen ab und will ihn loswerden.

Darsteller:
Michael Chiklis, Glenn Close, Catherine Dent

Verfügbar auf unterstützten Geräten

Ansehen. Bewerten. Mitbestimmen.

Amazon Studios präsentiert die neusten Amazon Originals Serien: Streamen Sie jetzt alle Pilotfolgen hier und entscheiden Sie mit, welche Serie die nächste Amazon Originals Show werden wird.

Für 0,00 € mit Prime Video ansehen

Mit Prime ansehen
30-Tage-Probezeitraum starten

Sie möchten den Titel lieber kaufen?

Folge 2 Kaufen in SD für 2,49 €
Staffel 1 Kaufen in SD für 20,99 €

Alle Preise inkl. MwSt.

Sie können Prime-Titel sowie gekaufte und geliehene Titel auf kompatiblen Geräten ansehen, zum Beispiel über die Amazon app für Android Smartphones.
Verkauft durch Amazon Video. Mit Ihrer Bestellung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Staffel 1
1. Der Verräter

Ein LAPD-Captain mit politischem Ehrgeiz trifft auf einen gewieften Detective, der bei der Verbrechensbekämpfung gerne mal die Regeln bricht und sich selbst und seine Leute bereichert.

AGES-16-AND-OVER Laufzeit: 44 Minuten Veröffentlichungsdatum: 1. Januar 2002
Kaufen in SD für 2,49 €
2. Der letzte Schuss

Nachdem ein Informant der Polizei erschossen wurde, stellt Aceveda verstärkt Ermittlungen gegen Mackey und sein Strike Team an.

AGES-16-AND-OVER Laufzeit: 44 Minuten Veröffentlichungsdatum: 1. Januar 2002
Kaufen in SD für 2,49 €
3. Rapper-Krieg

Ein Streit über den Erfolg eines aufstrebenden Rappers bricht in einen Bandenkrieg aus, der auch Vic vernichten könnte.

AGES-16-AND-OVER Laufzeit: 43 Minuten Veröffentlichungsdatum: 1. Januar 2002
Kaufen in SD für 2,49 €
4. Der Tag der Haftbefehle

Vic sieht darin die Chance, nebenbei etwas Geld zu verdienen und lässt sicher stellen, dass Tripp sein Spiel verpasst ... Indes sucht Dutch nach dem Vergewaltiger der Prostituierten Connie. Der Verdacht fällt auf einen gewissen Richard Greeley: Es stellt sich heraus, dass er systematisch Frauen vergewaltigt, um so für eigenen Nachwuchs zu sorgen.

AGES-16-AND-OVER Laufzeit: 43 Minuten Veröffentlichungsdatum: 1. Januar 2002
Kaufen in SD für 2,49 €
5. Ein aufrechter Cop

Mackey muss die bei einer Drogenrazzia gestohlenen Beweismittel wiederbeschaffen, bevor Aceveda ihm den Diebstahl nachweisen kann.

AGES-16-AND-OVER Laufzeit: 43 Minuten Veröffentlichungsdatum: 1. Januar 2002
Kaufen in SD für 2,49 €
6. Kinderporno

Dutchs Theorie über einen Serienmörder, der es auf jugendliche Prostituierte abgesehen hat, bewahrheitet sich. Er überredet Aceveda zu einem vollen Einsatz, um ihn zu finden, bevor er wieder zuschlägt. Julien beschließt, Vic wegen Drogendiebstahls zu ruinieren.

AGES-16-AND-OVER Laufzeit: 44 Minuten Veröffentlichungsdatum: 1. Januar 2002
Kaufen in SD für 2,49 €
7. Tödlicher Hass

Nach dem Mord an sieben Gangmitgliedern arbeitet Vic mit einem Latino-Detective zusammen, der den Fall lösen soll.

AGES-16-AND-OVER Laufzeit: 44 Minuten Veröffentlichungsdatum: 1. Januar 2002
Kaufen in SD für 2,49 €
8. Amor und Speed

Während das Strike Team die Ermittlungen zum Diebstahl von Beweismitteln abwartet, versucht Vic zusammen mit Claudette, gewisse tödliche Drogen aus dem Verkehr zu ziehen.

AGES-16-AND-OVER Laufzeit: 44 Minuten Veröffentlichungsdatum: 1. Januar 2002
Kaufen in SD für 2,49 €
9. Die Falle

Ein Überfall führt das Strike Team auf die Spur des Bandenchefs Hector Estanza, der bei seiner Freundin Tigre untergetaucht sein soll. Ein 'Überraschungsbesuch' von Lemonhead endet damit, dass er Tigres Bruder Chaco anschießt und Vic dem unbewaffneten Mann einen Revolver zusteckt, um Notwehr vorzutäuschen.

AGES-16-AND-OVER Laufzeit: 43 Minuten Veröffentlichungsdatum: 1. Januar 2002
Kaufen in SD für 2,49 €
10. Der Held des Tages

Während Dutch eine Spur zu dem Serienmörder findet, zwingen Journalistenfragen Aceveda dazu, Probleme zu erklären, die er längst vergessen glaubte.

AGES-16-AND-OVER Laufzeit: 44 Minuten Veröffentlichungsdatum: 1. Januar 2002
Kaufen in SD für 2,49 €
11. Rondells Ende

Durch eine Konfrontation zwischen einem lokalen Drogendealer und Black Muslims drohen Vics Geheimnisse aufzufliegen.

AGES-16-AND-OVER Laufzeit: 44 Minuten Veröffentlichungsdatum: 1. Januar 2002
Kaufen in SD für 2,49 €
12. Zwei Tage des Blutes

Nach einem Doppelmord gerät Aceveda in die Kritik seiner potenziellen Wähler. Vic muss Gilroy dabei helfen, nicht wegen Fahrerflucht belangt zu werden.

AGES-16-AND-OVER Laufzeit: 44 Minuten Veröffentlichungsdatum: 1. Januar 2002
Kaufen in SD für 2,49 €
13. Korruption

In Farmington werden mehrere Polizisten ermordet und Aceveda steht zwischen zwei korrupten Cops, die ihre eigene Haut retten wollen.

AGES-16-AND-OVER Laufzeit: 44 Minuten Veröffentlichungsdatum: 1. Januar 2002
Kaufen in SD für 2,49 €

Details zu diesem Titel

Genre Thriller, Komödie, Action & Abenteuer
Regie Clark Johnson
Hauptdarsteller Michael Chiklis, Glenn Close, Catherine Dent, Walton Goggins
Nebendarsteller Michael Jacekenny Johnson, Jay Karnes, Benito Martinez, CCH Pounder, Cathy Cahlin Ryan, David Rees Snell, Paula Garcés, Jack Weber
Studio Sony
Rechte nach dem Kauf Sofort streamen Details
Format Amazon Video Streaming

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD Verifizierter Kauf
Der Bekanntheitsgrad von The Shield ist relativ gering, woran das liegt weiß ich nicht, aber deswegen verpassen einige eine unglaublich gute Serie.

Die Serie ist eine der Besten die ich kenne. Knallharte Action, intensive und packende Story, erstklassige Darsteller, schmutziges Setting und das Beste, das ganze über 7 Staffeln hinweg.

Der korrupte Cop Vic Mackey tut alles in seiner Macht stehende, um sein Team und seine Familie zu schützen. Dabei schlägt er nicht selten über die Strenge und hat bald allerhand damit zu tun sich gegen Vorwürfe für seine harte Vorgehensweise zz wehren.

Der ambivalente Charakter des Hauptdarstellers - auf der einen seite sorgender Familienvater, auf der anderen Seite knallharter Cop - trägt einiges zu der tiefgehenden Story bei, da beide Seiten oftmals in Konflikt miteinander geraten.

Glasklare Empfehlung!
4 Kommentare 20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Cop-Serien sind zur Zeit ja mal wieder schwer angesagt. Angeführt von CSI geht das alles in eine Richtung, die man wohl als "neuen Realismus" bezeichnen könnte. Nun erscheint mit "The Shield" eine Serie auf DVD, die in Deutschland leider kaum jemand kennt.
In der Serie dreht sich alles um ein Polizeirevier in Farmington, eine Art nationales Kriegsgebiet in L.A. Schießereinen, Serienmorde, Beziehungsdramen, Drogenkriminalität, Bandenkriege und eine Flut von traurigen Geschichten, der kein Damm Stand halten könnte. Einhalt gebietet den Gangstern das sogenannte Strike-Team um Detective Vic Mackey. Mit seinen Leuten schafft er es tatsächlich immer wieder, der Polizei im Krieg gegen das Verbrechen wichtige Siege zu erringen. Das gelingt allerdings nur, weil Mackey selbst skrupelloser ist als die Verbrecher. Weder schreckt er vor Manipulation von Beweisen zurück, noch vor einem Deal mit einem lokalen Drogenboss. Dem frischgebackenen Captain des Reviers, der eine politische Karriere anstrebt, ist Mackey wegen seiner Methoden ein Dorn im Auge, er will ihn hinter Gittern sehen. Die Lage eskaliert, als bei einem Einsatz des Strike Teams ein Cop ums Leben kommt, der gegen Mackey aussagen sollte.
Zugegeben, "The Shield" greift auf Bekanntes zurück, sieht man 'Vic Mackey bei seinen Einsätzen zu, kommen Erinnerungen an "Training Day" und Denzel Washington als "dirty cop" hoch, wie bei "CSI" werden in einer Folge meist mehrere Handlungsstränge verfolgt und wie kompromisslos mancher Gesetzeshüter gegen das Verbrechen vorgeht, wird häufig in "24" thematisiert. Aber wohl noch nie war eine Serie so kompromisslos realistisch. "The Shield" ist weder spektakulär, noch ist diese Serie besonders spannend.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 45 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Irgendwie ist diese Serie an mir vorbeigelaufen, dabei bin ich fleißiger US-Gucker (Mad Man, The Wire, Sopranos, Braking Bad..). So richtig viel hatte ich mir nicht erhofft, obwohl viele meinten, die Serie wäre genial. Aber schon nach der 2. Folge war ich regelrecht süchtig, was bei mir nicht so schnell passiert. Ich habe selten eine Serie erlebt, wo die Charaktere so stark und gut sind und man nie das Gefühl hat, dass ein Autor am Werk war, der eine Story erschaffen hat. Das Strike-Team um Vic, die Detectives Wagenbach (super!!!) und Whyms und Aceveda als Captain sind schon für sich genommen genial, weil authentisch. Im Zusammenspiel aber ist das Ganze brisant, weil hier verschiedene Anschauungen, Verhalten und Typen aufeinanderstoßen, was man aus dem wahren Berufsalltag ja auch kennt. Keine Person ist überspitzt, sondern gerade eben so, dass man genau weiß, welche Art von Typ hier dargestellt wird. Es geht in der Staffel um spezielle Fälle (meistens Drogen, Prostitution, aber auch Morde, Vergewaltigung), die gelöst werden sollen - aber dies auf wirklich spannende und teils untypische Weise. Manchmal fragt man sich, ob es tatsächlich so krass dort abgeht, aber wahrscheinlich lautet die Antwort "ja". Viele Operationen laufen über mehrere Folgen und bekommen dadurch mehr Größe. Dazu kommen immer wieder Einblicke in das Privatleben der Protagonisten, so dass man am Ende der Staffel das Gefühl hat, neue gute Bekannte dazu gewonnen zu haben mit all ihren Ecken und Kanten. Bin mittlerweile bei der 4. Staffel (leider flacht der Plot teilweise doch etwas ab), und immer noch Fan. Vor allem die Entwicklung der Charaktere über die Staffeln ist genial. Sollte man unbedingt auf Englisch gucken!
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Gut, die Überschrift wird hinfällig, wenn die eigene Idealvorstellung einer Polizeiserie auf "Soko 5113" oder "Alarm für Cobra 11" hinausläuft. Man bekommt weder eine biedere Ermittlersendung noch ein komplett geistloses Blechgewitter, sondern eine Serie, die voll und ganz dem Trend vieler US-Shows folgt, "edgy", also grob übersetzt 'kontrovers' zu sein.
Nette Sunnyboy-Cops wie in "CHIPS" wird man hier nicht finden, fast jeder Protagonist ist ein finsterer Zeitgenosse, der seinem eigenen Vorteil nachjagt - sei es der Brutalobulle Vic Mackey, der mit seinen drei Zivilfahnder-Kollegen als "Strike Team" durchgreift und dazu noch mit den Dealern einen Schnitt macht (Er bekommt Schutzgeld und die Versicherung, das nichts an Kinder verkauft wird sowie keine Gangkriege ausbrechen, dafür stellt er selber sicher, das keine Konkurrenz aufkreuzt), oder der vermeintlich aufrechte Dienststellenleiter Aceveda, ein ebenso junger wie kalter Karrierist, der seinen Job nur als Durchgangsstation zum Bürgermeisteramt ansieht.
Was sich da für Konflikte ergeben, wenn ein "schmutziger Cop" für jemanden arbeitet, der penibel darauf Acht gibt, ein Image als Saubermann zu wahren, sorgt während der Staffel durchgehend für Spannung. Und zwar Hochspannung.
Und wieder gerät man in den Konflikt, eine Serie mit einem Hauptdarsteller vor sich zu haben, den man eigentlich unmöglich mögen kann - jedoch schafft es "The Shield", diesen Drecksack wirklich nach Strich und Faden liebenswürdig und dessen Methoden plausibel zu machen, in einem Distrikt, wo normale Polizeiarbeit eigentlich gar nicht mehr möglich erscheint.
Brilliante Serie, wird mit Deutschen DVD-Release höchstens ewig auf sich warten lassen, wenn überhaupt. Man greife zur UK-DVD und kauft gleich die zweite Staffel mit. Widerstand ist zwecklos.
Kommentar 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen