Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos yuneec Learn More Eukanuba Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Broken Flowers 2005

Der Tag fängt nicht gut an für Don Johnston. Er wird er von seiner viel jüngeren Freundin Sherry verlassen und ein rosafarbener Brief flattert ins Haus. Keine Liebesbotschaft, sondern die späte Quittung für eine frühere Liaison des ergrauten Don Juan: Sein inzwischen 19-jähriger Sohn werde ihn aufsuchen, droht die anonyme Schreiberin. Doch wer ist die Mutter?

Darsteller:
Bill Murray, Sharon Stone
Laufzeit:
1 Stunde, 41 Minuten

Verfügbar auf unterstützten Geräten

Preacher Staffel 1 - Eine Amazon Exclusives Serie

Jeden Montag eine neue Folge

Sie haben 30 Tage, um ein geliehenes Video zu starten und dann 48 Stunden, um es anzusehen.

Film Ausleihen in HD für 3,99 €
Film Kaufen in HD für 8,99 €

Alle Preise inkl. MwSt.

Ausleihen

Sie haben 30 Tage, um ein geliehenes Video zu starten und dann 48 Stunden, um es anzusehen.

Film Ausleihen in HD für 3,99 €
Film Ausleihen in SD für 2,99 €

Kaufen

Film Kaufen in HD für 8,99 €
Film Kaufen in SD für 7,99 €
Kauf- und Leihoptionen
Verkauft durch Amazon Video. Mit Ihrer Bestellung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.

Details zu diesem Titel

Genre Drama, Romantik, Komödie
Regie Jim Jarmusch
Hauptdarsteller Bill Murray, Sharon Stone
Nebendarsteller Jessica Lange, Tilda Swinton, Chloë Sevigny, Jeffrey Wright, Julie Delpy, Alexis Dziena
Studio Tobis
Altersfreigabe Freigegeben ohne Altersbeschränkung
Rechte nach dem Kauf Sofort streamen Details
Format Amazon Video Streaming

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD
Bill Murray Rollen haben sich in den vergangenen Jahren vom verletzenden Zyniker zum Melancholiker gewandelt. Die leisen Töne, die Murray das erste Mal genial bei 'Lost in Translation' spielte, finden sich auch in diesem Film von Kult-Regisseur Jim Jarmusch.
Bills Charakter Don Johnston erhält eines Tages einen Brief, dass er einen Sohn habe. Da der Brief nicht unterschrieben ist, macht er sich auf den Weg, die Mutter zu finden. Und da gibt es einige Möglichkeiten.
Auf seiner Odyssee gerät er in wunderbar aberwitzige Situationen und am Ende findet er ... Aber seht selbst, denn der Film ist ein Juwel!

Erstklassig besetzt bis in die kleinste Nebenrolle erinnert der Film ein wenig an 'Dead Man', wo Johnny Depp als Nobody auf eine Reise geht, nur dass in diesem Fall die Frauen aus der Vergangenheit die Meilensteine sind, die der Protagonist passieren muss.
Fazit: Zart, schmunzelnd, und mit einem wunderbaren Licht auf das was war erzählt der Film seine Geschichte!
1 Kommentar 22 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Entschuldigung, wenn ich hier aufs Schärftste widersprechen muß, aber nur weil man persönlich mit einem Film nichts anfangen, kann, sei es , weil man (offensichtlich) was anderes erwartet hat, oder (kommt auch vor), man ihn einfach nicht versteht, braucht man ihn nicht derart zu verreißen. Ich denke, daß Jarmusch hier nicht unbedingt einen Film in üblichen Sinne (is bei Jarmusch auch noch nie vorgekommen), drehen wollte, er versucht einfach die oft irreale Realität einzufangen. Stichpunkt Langeweile: Was für tolle Actioneinlagen und Wendungen kann man denn hier in einem Streifen mit tendenziell realer Grundlage erwarten? Eigentlich kann man sich von Anfang an denken, daß das alles kein gutes Ende nehmen wird (passiert im realen Leben auch höchst selten), dafür ist Murray zu (keine Kritik) distanziert und die Handlung einfach zu sehr in der Wirklichkeit angesiedelt. Manche Charactere sind klar überzeichnet - und trotzdem kennt man mindestens eine Person, die in dieses Schema reinpaßt. Und das Ende - doch einfach nur gelungen. Nichts klärt sich wirklich auf, es bleiben reine Interpretationsmöglichkeiten. Und das ist nun wirklich realistisch. Oder hatten Sie schon mal ein Happy End? Mich würde interessieren, was einige hier von anderen Jarmusch-Werken halten, z.B "Dead Man". Wirklich damit gerechnet, daß er seinen Sohn findet, hatte ich auch nicht, aber daß er vielleicht sich selbst findet. Und ich denke, daß das auch der Kern des Ganzen ist, bei dem man Murray folgen soll.Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 35 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Eigentlich ein Klassiker: Ein Mann, nennen wir ihn Don Juan oder auch Casanova hat sein Leben lang immer wieder großartige Frauen flachgelegt, aber eben auch nur das, es ist ihm nie gelungen, eine ernsthafte Beziehung aufzubauen, und so hat er irgendwann genug von seinem Hobby und zieht sich zurück. Das neue an diesem Film: Es fängt an, als sich unser Schürzenjäger schon zurückgezogen hat. Die wilden Zeiten sind also Vergangenheit. Zwar gibt es da noch eine sehr hübsche Dame in seiner Nähe, aber eigentlich hat er das alles schon hinter sich. Casanova hat in vergleichbarer Situation begonnen, Bücher über sein Leben zu schreiben. In diesem Film hat aber der Protagonist selbst dazu keine Lust. Man ist saturiert, finanziell und überhaupt.

Und dann kommt doch noch der kleine Paukenschlag, der sein Leben in Unordnung bringt und ihn ein klein wenig wieder aufwachen lässt: Haben die vielen Verhältnisse, die Affären mit den Frauen dann doch zu Nachwuchs geführt? Mein Gott, habe ich etwa ein Kind, von dem ich nichts weiß, dass sein Leben ohne mich führt, mich vielleicht braucht und etwas über mich erfahren will? War mein Leben vielleicht doch nicht ganz umsonst? Nicht völlig folgenlos?

Ich persönlich finde diese Fragestellung schon aufregend, es setzt aber wohl voraus, dass man sich mit der Hauptperson zumindest ein bisschen identifiziert. Der Film stellt diese Fragen nämlich nicht offen. Äußerlich bleibt unser Casanova kaum berührt. Er selbst würde sich diese Fragen vielleicht auch nie offen stellen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 24 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
...denn er ist vernab von allem mainstream, von zwanghaften versuchen den zuschauer gebannt zu halten (was dem film in einer tiefen, pysischen ebene aber sehr gut gelingt) und von gestellten komödienhaften pointen! er ist einfach realitätsnah und zeigt die witzigen, aber auch tragischen seiten des lebens, so kann man über gewisse dinge lachen, aber auch nachdenken, denn der film regt viel zum nachdenken an!

ich habe in einer älteren rezension vergleiche mit filmen wie "und täglich grüßt das murmeltier" gelesen und muss zugeben dass mich dieses (als jim jarmusch fan) doch etwas aufgebracht hatt, dieser film und auch lost in translation sind sehr ruhige und "sehr" anspruchsvolle filme welche von dieser ruhe auch leben!

es sind beides sehr poetische filme welche sich mit bedeutenden fragen beschäftigen und einem keine antwort aufzwingen sondern es einem freistellen. so besitzen eigentlich weder "lost in translation" noch "broken flowers" ein ende, welches aber auch nicht wichtig ist! im mittelpunkt des filmes "broken flowers" steht ja auch eigentlich nicht die suche nach dem sohn sondern die entwicklung und die erfahrungen der hauptcharaktäre welche auf seiner reise sehr viel lernt und erfährt, er sieht gebrochene und stark veränderte menschen (daher auch der titel broken flowers)und er findet auch ein neues stück in sich!

letztendlich steht er mit diesen erfahrungen alleine dah und muss selber entscheiden wie er fortfahren will!

fazit: eine wahre bereicherung!
Kommentar 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen