Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren calendarGirl Prime Photos Sony Learn More Bauknecht Kühl-Gefrier-Kombination A+++ Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Wie ein einziger Tag 2004

Auf Prime erhältlich

Ein alter Mann besucht regelmäßig im Pflegeheim eine unter Alzheimer leidende Frau, der er Geschichten aus einem verblichenen Notizbuch vorliest. Darin geht es um die Liebe zwischen Noah und Allie, er Arbeiter in einer Mühle, sie wohlhabende Debütantin, die sich 1940 in einem Küstenstädtchen in North Carolina kennen lernen.

Darsteller:
Ryan Gosling, Rachel McAdams
Laufzeit:
2 Stunden, 3 Minuten

Verfügbar auf unterstützten Geräten

Mit Prime für EUR 0,00 ansehen

Jetzt ansehen 30 Tage testen

Sie möchten den Titel lieber ausleihen oder kaufen?

Sie haben 30 Tage, um ein geliehenes Video zu starten und dann 48 Stunden, um es anzusehen.

Film Ausleihen in HD für EUR 3,99
Film Kaufen in HD für EUR 9,99

Alle Preise inkl. MwSt.

Mit Prime für EUR 0,00 ansehen

Jetzt ansehen 30 Tage testen

Ausleihen

Sie haben 30 Tage, um ein geliehenes Video zu starten und dann 48 Stunden, um es anzusehen.

Film Ausleihen in HD für EUR 3,99
Film Ausleihen in SD für EUR 2,99

Kaufen

Film Kaufen in HD für EUR 9,99
Film Kaufen in SD für EUR 7,99
Kauf- und Leihoptionen
Verkauft durch Amazon Video. Mit Ihrer Bestellung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.

Details zu diesem Titel

Genre Drama, Romantik
Regie Nick Cassavetes
Hauptdarsteller Ryan Gosling, Rachel McAdams
Nebendarsteller James Garner, Gena Rowlands, James Marsden, Sam Shepard, David Thornton, Joan Allen, Kevin Connolly, Tim Ivey, Starletta DuPois, Anthony-Michael Q. Thomas, Ed Grady, Renee Amber, Jennifer Echols
Studio Warner Bros
Altersfreigabe Freigegeben ab 6 Jahren
Sprachen Deutsch, Englisch
Rechte nach dem Kauf Sofort streamen Details
Format Amazon Video (Streaming und digitaler Download)

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD
Ich bin wahrlich kein Teenager mehr und (leider) rührt mich auch nicht mehr alles so schnell zu Tränen, wie früher einmal. Der Film „Wie ein einziger Tag“ jedoch hat mich am Ende hemmungslos weinend vor dem Fernseher sitzen lassen, was selbst meinen wirklich nicht ausgeprägt romantischen Ehemann dazu veranlaßt hat, mich zu trösten ;-D
Ein wunderbarer Film, nach einer ebenso schönen Romanvorlage – die Schauspieler passen perfekt, ganz besonders Ryan Gosling und Rachel McAdams. Diese beiden haben dem Liebespaar Allie und Noah eine Tiefe und Glaubwürdigkeit verliehen, wie sie sehr, sehr selten beim Film zu finden sind. Ryan Gosling hat etwas merkwürdig Besonderes an sich, etwas, was ich gar nicht in Worte fassen kann. Optisch normalerweise gar nicht mein „Typ“, war ich hier gleich völlig fasziniert von seiner Ausstrahlung. Zusammen mit Rachel McAdams bringen sie die Leinwand zum glühen, mit hinreißend schönen Aufnahmen im 40er Jahre Flair. Die Filmszenen sind ein Genuß, absolut frei von klischeehaftem Kitsch oder überladenem Schnulzen-Gehabe. Alles in diesem Film ist anmutig, berührend, besonders.
Die Szenen in der Gegenwart haben mich noch intensiver berührt. James Garner hat mich zutiefst beeindruckt, ganz speziell die Tanz-Szene. Hier war es mit meiner mühsamen Beherrschung vorbei und ich saß heulend auf dem Sofa.
Ein extrem wunderschöner Film, leise, liebevoll und bezaubernd, läßt er einen an die Liebe des Lebens den Glauben finden.
1 Kommentar 132 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Ja. Ich bin ein Kerl. Ich liebe Action-Filme. Ich mag es im Kino, wenn laut ist, es kracht. Wenn Rocky in der 15. Runde wieder aufsteht. Wenn die Jedi-Ritter zurückschlagen und Indiana Jones seine Peitsche schlägt. Und ... ich liebe DIESEN Film.

Jawohl! Sogar Männer können diesen Film genießen. Denn es ist eine wunderbare Love-Story, die ohne Kitsch erzählt wird. Die vor allem fesselnd und ohne langweilige Längen erzählt wird. Eine Story, die junge und junggebliebene Generationen berührt.

Also, Männer dieser Welt! Traut euch!
13 Kommentare 467 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Ich habe schon gedacht, ich packe es nicht mehr. Wir hatten ja bereits die Diskussion: Kann man einen kitschigen Nicholas Sparks Roman ordentlich verfilmen(...das was ich als "ordentlich" empfinde)? Ich habe mehrfach, gut besetzte Filme nach Sparks-Vorlagen in den Player geschoben und war jedes Mal komplett enttäuscht. Doch siehe da: Jetzt hat es endlich geklappt. Diese Geschichte von Sparks, den ich als Autor zugegebener Maßen wenig schätze, hat Nick Cassavetes in eine ansprechende Form verpackt und es dabei tatsächlich geschafft, nicht in den absoluten Kitsch abzudriften. Im Gegenteil, bis auf ein paar Kleinigkeiten, hat Cassavetes die Geschichte von der Liebe eines Lebens ziemlich real und unterhaltsam eingefangen. Der Zauber des Films liegt dabei zum großen Teil in den Schauspielleistungen der Hauptdarsteller.

Der alte Duke(James Garner) liest einer Dame im Altenheim eine Geschichte vor. Die Frau kann sich an nichts erinnern, die Demenz hat ihre Erinnerung ausgelöscht. Aber wenn Duke vorliest, tauchen Fragmente der Vergangenheit wieder auf. Duke erzählt von dem jungen Holzarbeiter Noah(Ryan Gosling), der sich 1940 in die wunderschöne Allie(Rachel McAdams) verliebt. Nach kurzen Startschwierigkeiten entwickelt sich zwischen den beiden jungen Menschen die ganz große Liebe. Die wird von Allies Eltern nicht gern gesehen, denn sie wünschen sich für Allie einen Mann, der mehr als 40 Cent in der Stunde verdient. So landet Allie ganz schnell in einer anderen Stadt, lernt später einen wohlhabenden jungen Mann kennen und steht kurz vor der Hochzeit. Noah zieht in den Krieg, kehrt zurück, denkt noch immer an Allie und begegnet ihr in einem Moment wieder, den das Schicksal ganz allein für die beiden ausgesucht hat.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 29 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Nachdem ich das Buch von N. Sparks gelesen habe war ich natürlich skeptisch - wie man halt immer skeptisch ist, wenn ein Buch was man gelesen hat verfilmt wird. Doch meine Skepsis war mehr als unbegründet ! Ich liebe dieses Film und habe ihn auch schon öfter geguckt, immer wenn ich dazu in Stimmung war.
Der Film überzeugt nicht nur durch herausragende Charaktere, die Romanvorlage wird wunderschön umgesetzt. Natürlich sind nicht alle Szenen 1:1 übersetzt worden, also von Buch auf Film, gerade am Ende gibt es da doch ein paar Dinge, die man im Buch auch hätte anders verstehen können. Aber es macht überhaupt gar nichts. Ich gehe sogar soweit, dass ich den Film schöner fand wie das Buch ! Und das ist für mich in der Tat ein absolutes Phänomen !!!
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Zum Inhalt: Ein alter Mann liest einer an Alzheimer leidenden Frau eine Geschichte vor und katapultiert uns so in die 40er Jahre. Dort wird einfühlsam gezeigt wie sich Noah, ein Holzarbeiter und Allie, eine Tochter höherer Gesellschaft trotz ihres Gesellschaftsunterschieds ineinander verlieben.
Ich weiß, dass das nach einer ziemlich alltäglichen Geschichte klingt, aber das ist sie keineswegs. Jeder der diesen Film gesehen hat, war begeistert und zu Tränen gerührt. Sogar mein Vater, der Liebesfilme normalerweise hasst, war hin und weg. Die Bilder waren wunderschön und die Rahmenhandlung mit dem alten Paar hat eine wunderbare Parallele zu dem jungen Paar gebildet.
Fazit: Diese Nicholas Sparks-Verfilmung ist einfach gelungen. Jeder sollte diesen Film einmal gesehen haben, denn er begeistert.
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen