Amazon-Fashion Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Lego City Bestseller 2016 Cloud Drive Photos TP-Link All-in-One-BOX Learn More StGermain Hier klicken Mehr dazu Fire Shop Kindle AmazonMusicUnlimited GC HW16

Atemlos - Gefährliche Wahrheit [dt./OV] 2011

CC
Auf Prime erhältlich

Eigentlich lebt Nathan Harper das normale Leben eines amerikanischen Teenagers. Doch scheint er zu ahnen, dass damit etwas nicht stimmt. Als seine Schulfreundin Karen ein Foto auf einer Webseite über vermisste Kinder entdeckt, ändert sich alles schlagartig. Denn in dem kleinen Jungen erkennt sich Nathan zweifelsfrei selbst.

Darsteller:
Taylor Lautner, Lily Collins, Alfred Molina
Laufzeit:
1 Stunde, 41 Minuten

Verfügbar auf unterstützten Geräten

The Grand Tour: Jeden Freitag eine neue Folge

Die neue Show von Clarkson, Hammond und May. Jetzt ansehen

Für 0,00 mit Prime Video ansehen

Mit Prime ansehen
30-Tage-Probezeitraum starten

Sie möchten den Titel lieber ausleihen oder kaufen?

Sie haben 30 Tage, um ein geliehenes Video zu starten und dann 48 Stunden, um es anzusehen.

Film Ausleihen in HD für 3,99 €
Film Kaufen in HD für 8,99 €

Alle Preise inkl. MwSt.

Für 0,00 mit Prime Video ansehen

Mit Prime ansehen
30-Tage-Probezeitraum starten

Ausleihen

Sie haben 30 Tage, um ein geliehenes Video zu starten und dann 48 Stunden, um es anzusehen.

Film Ausleihen in HD für 3,99 €
Film Ausleihen in SD für 2,99 €

Kaufen

Film Kaufen in HD für 8,99 €
Film Kaufen in SD für 7,99 €
Kauf- und Leihoptionen
Sie können Prime-Titel sowie gekaufte und geliehene Titel auf kompatiblen Geräten ansehen, zum Beispiel über die Amazon app für Android Smartphones.
Verkauft durch Amazon Video. Mit Ihrer Bestellung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.

Details zu diesem Titel

Genre Thriller, Action & Abenteuer
Regie John Singleton
Hauptdarsteller Taylor Lautner, Lily Collins, Alfred Molina, Jason Isaacs
Nebendarsteller Maria Bello, Michael Nyqvist, Sigourney Weaver, Denzel Whitaker
Studio STUDIOCANAL Germany
Altersfreigabe Freigegeben ab 12 Jahren
Untertitel Deutsch Details
Sprachen Deutsch, Englisch
Rechte nach dem Kauf Sofort streamen Details
Format Amazon Video Streaming

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Amazon Video Verifizierter Kauf
Für Kinder und Jugendliche hat der Film sicherlich Highlights zu bieten.

Nach einem soliden Anfang mit Jason Issacs und Maria Bello fällt recht schnell auf, dass der Hauptdarsteller zweifellos sportlich ist und sich auch um den einen oder anderen Stunt nicht scheut (was ihm bei mir Sympathiepunkte einbrachte). Leider täuscht es nicht darüber hinweg, dass er lediglich 3 Gesichtsausdrücke bietet. Vielleicht hat er ein gutes darstellerisches Repertoire zu bieten, jedoch nicht in diesem Film.

Während die erste Hälfte einen solide gestrickten Agenten-Actionfilm mit Teeniecharme bietet scheint in der zweiten Hälfte der Regisseur gewechselt oder vor irgendetwas kapituliert zu haben, denn die Actionsequenzen sind weiter gut gestrickt, die Story nicht. Besonders der Mittelteil lässt leicht die Frage aufkommen: Sind Amerikaner taub oder fährt da sonst keiner mit? (Ich sage nur: Amtrak). Alfred Molina wirkt ebenso farblos, wie Hauptdarsteller Lautner und Sigourney Weaver ... macht halt mit. Ihre Rolle hätte von irgendwem, selbst einem stummen Statisten geregelt werden können.

Unterm Strich hat Johnn Singlton mit anderen Filmen bewiesen, dass dies nicht seinem Stil entspricht. Die Story passt im großen und ganzen, verläuft sich aber zusehends in zu vielen Unglaubwürdigkeiten, die weder die Action noch der Hauptdarsteller auszugleichen wissen. Lilly Collins Mädchen-Charme kämpft dabei auf verlorenem Posten einsam vor sich hin. Von diesem Film rate ich persönlich jedem ab, der mit den Namen der Schauspielerriege und des Regisseurs etwas anfangen kann, da sie falsche Hoffnung wecken.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Amazon Video Verifizierter Kauf
Ich bin mir Dank Prime jetzt sicher, dass ich den Film nicht gebraucht hätte.
Die Handlung fängt ja gut und etwas spannend an.
Läßt aber dann superschnell nach und nichts passiert mehr.

Lautner spaziert rum, zeigt sich, aber sonst eigentlich nichts mehr.
Die Kampfszenen sind schlecht(gerade noch das am Anfang beim Pool war recht gut), die Abfolge wirkt willkürlich.
Die Art der Story ist einfach und bekannt, aber schlecht umgesetzt.

Ich finde er sollte mehr so Liebesfilme und *Schmacht* Filme drehen.
Er ist mit dem Gesicht noch absolut kein Actiontyp.

Egal wie gut die Besetzung rundum ist, es hat nichts gebracht.
Man merkt die Unerfahrenheit und das tut weh.

Ja, liebe Lautner Fans, steinigt mich, aber ich finde er hat in twillight gut gepasst.
Hier ist er absolut fehl am Platz.

Ich würde nur absoluten Hardcore Fans empfehlen das zu schauen.
Sonst ist es eine sehr seichte Story und ein seichter Film.
Wäre der Anfang nicht, wären nicht mal die zwei Sterne drinnen.
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Genau in dem Moment, als Nathan(Taylor Lautner) seiner Mutter Mara(Maria Bello) diese Frage stellt, bricht seine Welt zusammen. In einem Schulprojekt hat Nathan, zusammen mit der Nachbarstochter Karen(Lily Collins), eine Hausarbeit abliefern wollen, die sich mit vermissten Kindern befasst. Dabei stößt Nathan auf ein Kinderbild, das ihm ähnlich sieht. Und das Shirt, mit dem der vermisste Junge fotografiert wurde, kennt Nathan auch. So kommt es, wie es kommen muss: Mara ist nicht Nathans Mutter, Kevin(Jason Isaacs) nicht sein Vater. Die Kontaktaufnahme Nathans mit der Vermissten-Website sorgt dafür, dass kurze Zeit später ein Killerkommando vor dem Haus steht. Nathan und Karen müssen fliehen. Dabei bemerken sie, dass nicht nur die Killer, sondern auch das FBI, in Form des Agenten Burton(Alfred Molina), ihre Verfolgung aufgenommen hat. Eine weitere Rolle im Geheimnis um Nathans Kindheit spielt die Psychiaterin Dr.Bennet(Sigourney Weaver). Warum das alles passiert? Nathan braucht Informationen. Die beschafft er sich. Danach sieht er einiges klarer. Vor allem aber weiß er jetzt auch, dass der serbische Agent Koslow(Michael Nyquist) sein gefährlichster Gegner ist...

Ich will -Atemlos- in Plus und Minus-Kategorien einstufen. Fangen wir mal mit dem Minus an: Die erste halbe Stunde des Films geht gar nicht! Ein Berg von US-Teenie Klischees, vermengt mit einem aufdringlich aufgesetzten Soundtrack machen es einem schwer, nicht den Abschaltknopf zu drücken. Nathans "Heile Welt samt Kampfausbildung"-Zuhause ist dabei eher lustig als interessant. Weiter geht es mit einer gewaltigen Prise High-Tech, die für mich als Zuschauer viel zu viel war. Dann war da noch das Ende. Na ja...
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 38 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Im Zuge der Herbstferien 2011 hab ich praktisch alle Filme in denen Taylor Lautners Sixpack mitspielt gemeinsam mit zwei Teenie-Mädchen gesehen. "Atemlos" sogar im Kino!

Nach den vielen, vielen langen Stunden der schmachtigen Twilight-Saga, hatte ich mir nun einen ordentlichen Action-Kracher und ansonsten nicht viel mehr als gute Unterhaltung erhofft. Die Besetzungsliste klang wie das "Who is who" der Hollywood-Prominenz und die gar nicht so subtilen Versuche, einen Jungstar auf das Podest eines Bruce Willis zu hieven, ließen hoffe, dass man sich ordentlich Mühe gibt.

Über den schwachen Plot des Filmes und die vielen Unstimmigkeiten hätte man noch hinweg sehen können. Aber die wirklich unterirdische Regieleistung verdient schon fast wieder Respekt. Hervorragende Schauspieler wie Sigourney Weaver (Der Tod und das Mädchen), Alfred Molina (Chocolate, Grabgeflüster), Maria Bello (A History of Violence!!!) usw. so anzuleiten, dass sie hölzerner spielen als die Laiendarsteller einer schlechten Gerichts-Dokusoap ist eine beachtliche Leistung!

Es ist also wenig verwunderlich, dass auch Taylor Lautners Leistung nicht überzeugte. Mit zusammengebissenen Zähnen, vorgestrecktem Kinn und Stirnfalte wurschtelt er sich durch den Film, Lily Collins hinter sich her zerrend. Und der Versuch, dem Film etwas Erotik einzuhauchen war trauriger als man es beschreiben kann. Zumindest ich kannte im Alter von 18/19 Jahren keinen jungen Mann, der dann doch lieber ein Sandwich wollte und Dinge sagte wie: "Damals war ich noch nicht reif genug...". Sie vielleicht?
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 28 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen